Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Neue DM in Druck


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 01.04.12 12:25
Eröffnet am: 01.04.12 11:52 von: Papa Anzahl Beiträge: 7
Neuester Beitrag: 01.04.12 12:25 von: rotgrün Leser gesamt: 2.429
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
5


 

814 Postings, 7091 Tage PapaNeue DM in Druck

 
  
    #1
5
01.04.12 11:52
Berlin hat  grünes Licht für den Druck der neuen DM gegeben. In einem Geheimpapier wurde die Bundesbank angewiesen, Vorbereitungen für eine Rückkehr zur "Neuen Deutschen Mark" zu treffen. Die Währungsreform soll für die Deutschen glimpflich ablaufen. Deutsche Banken begrüßen das Vorhaben.

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/9819-neue-dm-in-druck



Was bis vor kurzem noch entschieden dementiert wurde, wird nun offenbar doch in Kürze Realität. Wie aus mit der Angelegenheit vertrauten Personen aus Berliner Regierungskreisen zu hören war, gibt Bundeskanzlerin Merkel nun grünes Licht für die Rückkehr zu einer nationalen Währung. Das geht aus einem Geheimpapier hervor, welches bereits letzte Woche an die Bundesbank geschickt wurde.



Darin weist der Finanzminister die deutsche Notenbank an, Vorbereitungen für die Einführung einer nationalen Währung in Deutschland zu treffen. Die Bundesbank hat dem Vernehmen nach offenbar schon Kontakt mit der Bundesdruckerei aufgenommen. Die neue Währung soll NDM heißen: „Neue Deutsche Mark.“



Auch die größten deutschen Banken wurden bereits in den Plan eingeweiht um entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Deutsche Bank und Commerzbank waren im Beratungsteam der Regierung von Anfang an vertreten. Martin Blessing, Chef der Commerzbank und Josef Ackermann begrüßten den Schritt und bestärkten die Regierung in ihrem Vorhaben. Ackermann wurde mit den Worten zitiert: „Das ist das beste, was Merkel machen kann. Es ist gut für Deutschland und es ist gut für Europa. Nun können die anderen endlich abwerten und aufatmen. Deutschland dagegen wird von der Euro-Fessel befreit“.  



Damit reagiert die Regierung auf den wachsenden Druck aus Brüssel, nicht nur immer höhere Rettungspakete zu schnüren, für die am Ende die Deutschen haften müssen. Auch die faktische Außerkraftsetzung des deutschen Parlaments ist den Politikern ein Dorn im Auge. Selbst Finanzminister Schäuble wurde mit den Worten zitiert: „So kann es nicht mehr weitergehen.“



Obwohl Schäuble die Aufstockung des neuerlichen Rettungspaketes offiziell durch gewinkt hatte, soll er intern sehr erzürnt gewesen sein, dass Brüssel immer höhere Summen fordert, ohne dass deutsche Politiker befragt oder konsultiert würden.



Kritik aus Berlin wird in Brüssel ignoriert. EU-Präsident Herman von Rompuy soll die ablehnende Haltung deutscher Regierungskreise mit dem Verweis auf die Kanzlerakte abgeschmettert haben. Von Rompuy verwies demnach  in harschen Tönen darauf, dass sich jeder deutsche Kanzler gemäß der Kanzlerakte nicht nur dem Willen der Alliierten zu unterwerfen habe, sondern in letzter Konsequenz auch dem Diktat aus Brüssel. Dies sei schließlich so unterschrieben worden, auch von Bundeskanzlerin Merkel.



Aus diesem Teufelskreis will Berlin nun ausbrechen. EU-Kreise sind über das Vorhaben Deutschlands nicht informiert, um den Überraschungseffekt zu verstärken. Aus dem Finanzministerium war zu hören, dass die Euro-Gruppe erst im letzten Moment informiert wird. Als Datum gilt der 27.5.2012 (Pfingsten).



Die Einführung der Neuen Deutschen Mark ist dann eine Woche später am 3.6.2012 geplant. Nach der internen Planung sollen auf die Bürger keine neuen Belastungen zukommen. Mit einem Tauschkurs 2:1 (Zwei Neue Deutsche Mark gegen einen Euro) dürfte die Währungsreform für die Menschen glimpflich ablaufen, wird im Finanzministerium argumentiert. Die anschließend prognostizierte enorme Aufwertung der Neuen Deutschen Mark gegenüber den Restwährungen dürften den Deutschen dagegen große Vermögenszugewinne bescheren.

GEHEIM-Aktie: Besser als Facebook  

12570 Postings, 5849 Tage EichiJa nunja, Griechenland will ja auch zurück

 
  
    #2
01.04.12 12:04
zur Drachme.
-----------
Griechenland verlässt die Eurozone

17924 Postings, 4472 Tage BRAD P007Ich hab erfahren, dass man für 4.700.000 Euro im

 
  
    #3
3
01.04.12 12:08
Umtausch je eine "neue DM" bekommen wird.

Es werden daher nicht so viele neue DM gedruckt werden müssen  

35818 Postings, 5933 Tage TaliskerGanz klar dafür!

 
  
    #4
2
01.04.12 12:08
Bei dem Umtauschkurs bin ich dann doppelt so reich.

"Aus diesem Teufelskreis will Berlin nun ausbrechen. EU-Kreise sind über das Vorhaben Deutschlands nicht informiert, um den Überraschungseffekt zu verstärken."
Wehe, denen verrät das einer von euch Dösbaddeln.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

129861 Postings, 5872 Tage kiiwiihach, wie luschdich...

 
  
    #5
2
01.04.12 12:12
am 1.4.
-----------
Unter den Menschen gibt es viel mehr Kopien als Originale.
(Picasso)

9253 Postings, 4010 Tage EidgenosseBei den Goldseiten

 
  
    #6
1
01.04.12 12:24
ist jeder Tag der 1.April.  

40514 Postings, 6213 Tage rotgrünEurozone und 1.4?

 
  
    #7
1
01.04.12 12:25
Humor ist, wenn man trotzdem lacht :-)
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

   Antwort einfügen - nach oben