Neovacs kaufen mit KZ 3,30 Euro (aktuell:0,80) ?


Seite 4 von 7
Neuester Beitrag: 26.09.21 09:41
Eröffnet am: 10.07.17 13:07 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 166
Neuester Beitrag: 26.09.21 09:41 von: Maydorn Leser gesamt: 26.083
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 85
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  

959 Postings, 340 Tage pennystockfinderHeute

 
  
    #76
30.06.21 09:18
ganz schön was los!!!
Die kommen wieder, da bin ich mir fast sicher! :-)  

18056 Postings, 4944 Tage TrashOk

 
  
    #77
30.06.21 09:25
das ist aus einem Grund eine sehr gute Sache: Es ist keine toxische Dilution...in dem Fall würde die Share niemals aus dem Quark kommen, soviel ist sicher...Warrants und dazu noch die Cashless Varianten bremsen Kurse gnadenlos aus. Muss also meine Aussagen von oben etwas revidieren, was das Financies -Vertrauen angeht. Das aktuelle Finanzierungsmodell ist ein anderer Kaliber.

Cash/Mcap: Ratio ist aktuell bei schlappen 2,6 , das ist enorm günstig... sollten sich Pipelineerfolge einstellen ist das alles andere als ein dümmlicher Push, sondern nicht weniger als eines der besten Smallcaps-Investmens überhaupt aktuell.

Cahburn würde mich noch interessieren, aber vermutlich kommt das erst mit den Zahlen nach der finanziellen Sanierung.

Optionen

339 Postings, 2710 Tage TemestaZuckt schon wieder (!)

 
  
    #78
30.06.21 09:50
 

18056 Postings, 4944 Tage TrashIch fasse mal die Fakten zusammen

 
  
    #79
1
02.07.21 10:12
Sharezahl aktuell : 2.375.724 613

Market Cap: 14.016.775 (Kurs 0,0059 €)

Cash: 35,4 Mio nach letztem Stand

ERGEBNIS VOR STEUERN: -5.614.805 (was im endeffekt dem Cashburn gleichkommt für 12 Monate)

Zusatz: 6 Mio könnten noch gezogen werden, was als Option offen steht und dem Cashaufbau dient.

------------------------------
Fazit: Hier hat offenbar eine Restrukturierung stattgefunden, aktuelle Cash/Mcap Ratio ist angesichts des Cashburns noch längere Zeit so günstig. Die Reichweite beliefe sich linear gesehen auf viele Jahre, wobei die Pipeline mit der Zeit natürlich immer teurer wird.

Die Pipeline ist alles andere als uninteressant und im Vergleich zu den meisten Smallcaps sogar recht  gut aufgestellt, viele haben keinen auf globale Vermarktung ausgerichtet P3-Kandidaten bei einer Krankheit. Da wirds wohl auch "bald" nen IND für Asthma geben, allgemein ist das Feld Autoimmunbekämpfung per vaccines äusserst spannend, das wäre ein Durchbruch, sowas auf dieser Ebene zu bekämpfen.  Die Zytokine, die diese Autoimmunreaktionen erzeugen , würden somit bekämpft , was sogar einen kurativen Effekt haben müsste.

Eigentlich kein typischer WSB Pushkandidat, das sind eher völlig kaputte Shares mit Pleitekandidaten und eher markteng, wovon hier nicht die Rede sein kann. Der Push ansich hat nun aber leider viele völlig Ahnunglose in die Share geholt ,die noch frustriert ihre Verluste realisieren und sein kein bisschen mit der Aktie auseinander gesetzt haben.

Für mich eher ein Investment in eine Ausnahmetechnologie der Autoimmun-Vaccines, und im Falle von Lupus recht fortgeschritten. Ich werde hier auf dem Niveau erste Positionen aufbauen.




------------
Quellen:

- https://www.actusnews.com/fr/neovacs/cp/2021/06/...-le-capital-social

- PR in meinem Beitrag #74

-Aktuelle Bilanz 2020 , öffentlich einsehbar nach Anforderung

Optionen

18056 Postings, 4944 Tage TrashZusatz

 
  
    #80
05.07.21 08:58
Mein Beitrag #79  ist natürlich keine Aufforderung zum Handel., weder Kauf noch Verkauf.

Prüft immer (!!!) sorgfältig alle Quellen selbst und mach euch ein eigenes Bild. Solche Aktien können auch einen Totalverlust nach sich ziehen.

Denn gerade hier hat sich gezeigt, was passieren kann, wenn man einfach dem Push anderer folgt. Was da als "Unfakten" angegeben wurde, ist schon am Rande der Kriminalität. Da stimmte ja so gar nichts...

Optionen

406 Postings, 2991 Tage KorkNeue Veröffentlichung zur Behandlung von Asthma

 
  
    #81
1
06.07.21 19:53
07.06.2021 - 19:00

NEUE VERÖFFENTLICHUNG IN DER RENOMMIERTEN 'ALLERGY'-ZEITSCHRIFT MIT ARBEITEN ZUR BEHANDLUNG VON ASTHMA

Paris und Boston, 6. Juli 2021 - 19:00 Uhr MEZ - Néovacs (Euronext Growth Paris: ALNEV) gibt die Veröffentlichung eines Artikels bekannt, der seine präklinischen Arbeiten zur Behandlung von Asthma in der renommierten Zeitschrift "Allergy" ( European Journal of Allergy und Klinische Immunologie ). Mit einem Impact-Faktor von 13, der die Bekanntheit einer wissenschaftlichen Zeitschrift misst, ist „Allergy“ zweifellos die Referenzpublikation im Bereich Allergie und klinische Immunologie.

Nach der Veröffentlichung in Nature Communications im Mai 2021 (vgl. Pressemitteilung) ist dies eine weitere Anerkennung der Exzellenz der Arbeit von Néovacs in Zusammenarbeit mit einem Inserm- Team unter der Leitung von Laurent Reber (Infinity, Toulouse ) und dem Institut Pasteur ( Inserm-Team unter der Leitung von Pierre Bruhns).

Zur Erinnerung: Néovacs und seine Partner haben einen Impfstoff entwickelt, der einen langfristigen Schutz vor allergischem Asthma bewirken, die Schwere der Krankheitssymptome reduzieren und damit die Lebensqualität der Patienten deutlich verbessern könnte.

Eine Krankheit, von der weltweit 340 Millionen Menschen betroffen sind

Asthma ist eine chronische Krankheit, von der etwa 4 Millionen Menschen in Frankreich und 340 Millionen weltweit betroffen sind. Allergisches Asthma ist gekennzeichnet durch eine Entzündung der Bronchien und Atembeschwerden, die durch das Einatmen von Allergenen, meist Hausstaubmilben, verursacht werden. Diese Exposition gegenüber Hausstaubmilben und anderen Allergenen verursacht die Produktion von Antikörpern namens Immunglobuline E (IgE) und Typ-2-Zytokinen (wie Interleukine IL-4 und IL-13) in den Atemwegen. Dies führt dann zu einer Kaskade von Reaktionen, die zu einer Überreaktion der Atemwege, einer Überproduktion von Schleim und Eosinophilie (zu hoher Gehalt an weißen Blutkörperchen, sogenannten Eosinophilen) in den Atemwegen führen.

Inhalative Kortikosteroide sind der Goldstandard zur Kontrolle von Asthma. Bei schwerem Asthma reicht diese Behandlung jedoch nicht aus. Dann ist es notwendig, auf therapeutische monoklonale Antikörperbehandlungen zurückzugreifen, die genau auf die IgE- oder die IL-4- und IL-13-Wege abzielen, die sehr teuer sind und die Patienten dazu zwingen, jahrelang, sogar lebenslang, Injektionen durchzuführen.

Kinoïde®, eine wirksame Antwort auf einen unerfüllten Bedarf

Um dieses Problem zu lösen, haben die Forscher von Néovacs und Inserm einen Konjugatimpfstoff namens Kinoïde® entwickelt, indem sie die rekombinanten Zytokine IL-4 und IL-13 mit einem Trägerprotein namens CRM197 (nicht pathogene mutierte Form von Diphtherietoxin, die in vielen Fällen verwendet wird) koppeln Konjugatimpfstoffe).

Präklinische Ergebnisse (in Tiermodellen) zeigen, dass dieser Impfstoff eine anhaltende Produktion von Antikörpern induziert, die spezifisch gegen IL-4 und IL-13 gerichtet sind. Tatsächlich wiesen 90 % der Mäuse sechs Wochen nach der ersten Injektion des Konjugatimpfstoffs hohe Antikörperspiegel auf. Mehr als ein Jahr nach der Grundimmunisierung hatten 60% von ihnen noch Antikörper, die die Aktivität von IL-4 und IL-13 neutralisieren können.

Die Forscher zeigten auch eine Wirkung auf die Asthmasymptome: Dieser Impfstoff konnte in einem allergischen Asthmamodell den IgE-Spiegel, die Eosinophilie, die Schleimproduktion und die Hyperreaktivität der Atemwege gegen Hausstaubmilben stark senken. Diese Studie legt daher sowohl die prophylaktische als auch die therapeutische Wirksamkeit des Impfstoffs in diesem Asthmamodell nahe, und es wurden keine Nebenwirkungen bei Tieren beobachtet.

Auf dem Weg zu einer klinischen Studie

Die Arbeit des Forschungsteams muss nun nach Erhalt der behördlichen Zulassungen Gegenstand einer klinischen Phase I / IIa-Studie sein.

ÜBER NEOVACS

Néovacs ist ein französisches Biotechnologieunternehmen, das seit 2010 an der Euronext Growth notiert ist und sich auf therapeutische Impfstoffe zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen spezialisiert hat. Seine innovative Technologie namens Kino technologyde®, patentiert bis 2038, induziert eine polyklonale Immunantwort, die bei mehreren Indikationen anwendbar ist. Néovacs hat IFNα Kinoid zur Behandlung von Lupus in einer klinischen Phase-IIb-Studie entwickelt. Die Hauptstudie abgeschlossen ist, wurden die vollständigen Ergebnisse am 13 präsentiert th2019 Internationaler Lupus-Kongress. Das Unternehmen hat außerdem vielversprechende präklinische Arbeiten mit einem weiteren therapeutischen Impfstoff, IL-4 / IL-13 Kinoid, zur Behandlung von Allergien abgeschlossen. Ziel dieses „Kinoid®-Ansatzes“ ist es, den Patienten eine lebenslange Behandlung zu ermöglichen, die effektiver, gut verträglich und sehr flexibel in der Anwendung ist. Weitere Informationen: www.neovacs.fr

Jérôme FABREGUETTES-LEIB
Investor Relations
neovacs@actus.fr
01 53 67 36 78 Nicolas BOUCHEZ
Finanzpressearbeit
nbouchez@actus.fr
01 53 67 36 74

Quelle:
https://www.actusnews.com/en/neovacs/pr/2021/07/...tement-de-l_asthme  

Optionen

18056 Postings, 4944 Tage Trash#81

 
  
    #82
07.07.21 09:10
"Zur Erinnerung: Néovacs und seine Partner haben einen Impfstoff entwickelt, der einen langfristigen Schutz vor allergischem Asthma bewirken, die Schwere der Krankheitssymptome reduzieren und damit die Lebensqualität der Patienten deutlich verbessern könnte."

Yep, das ist mir heute im Newsflow des IR-Verteilers aufgefallen und es ist schade, dass sowas von dem Markt komplett "übersehen" wurde bisher .

Schöner Beitrag

 

Optionen

15570 Postings, 3295 Tage MaydornNeovacs

 
  
    #83
07.07.21 09:12
Beachtlicher Preisverfall von 0.016€ bis auf 0.0048€ (Gestern)

 

339 Postings, 2710 Tage TemestaWird schon....

 
  
    #84
1
07.07.21 10:43
Nur Geduld....  

15570 Postings, 3295 Tage MaydornNeovacs

 
  
    #85
07.07.21 10:47
Sehen wir so ganz langsam die Erholung nach diesem Monstermäßigem
Abschlag von 0.016€ ????  

18056 Postings, 4944 Tage TrashDas Problem

 
  
    #86
07.07.21 12:19
ist grad, dass das Sentiment durch Frustwürfe von Push-Lemmingen versaut wird , die bei diesen Pusher-Communities unterwegs waren und weder von dem Wert ansich, noch von Börsen- oder Handelsmechniken Ahnung haben. Anders kann ich mir nicht erklären wie man für 0,0048 zb schmeissen kann, wenn L&S 0,0051 im bid hat...so wie es gestern vorkam.  Selten sowas dämliches erlebt.

Die müssen alle erstmal ihre Verluste realisieren. ..oder sich mit dem Wert auseinander setzen aber eher verzogen die ihr bissel Taschengeld dann beim nächsten Pushwert.  

Optionen

15570 Postings, 3295 Tage MaydornNeovacs

 
  
    #87
07.07.21 17:01
Habe heute nochmals aufgestockt....
ich hoffe nur, dass dies keine Marktmanipulation darstellt?!  

15570 Postings, 3295 Tage MaydornNeovacs

 
  
    #88
08.07.21 09:03
Das Ding kennt seit dem letzten Hoch bei 0.016€ nur noch ein einzige
Richtung (Süden).

so etwas habe ich schon lange nicht mehr gesehen.
(MM)

 

1475 Postings, 473 Tage Realtime1Ich schon :-)

 
  
    #89
08.07.21 09:38
 

1186 Postings, 1258 Tage Dr. GreenFranzosen

 
  
    #90
08.07.21 21:19
Also bis die Franzosen hier mal was brauchbares  entwickeln hat uns corona bis dahin  schon 5x ausgerottet!  

18056 Postings, 4944 Tage TrashWas ein dämlicher

 
  
    #91
1
12.07.21 08:40
Kommentar...wenn ihr nichts ordentliches beizutragen habt, einfach mal nicht schreiben.  

Optionen

15570 Postings, 3295 Tage MaydornNeovacs

 
  
    #92
12.07.21 08:41
Die Philosphie des Handels besteht darin, unten zu kaufen und ganz weit oben
zu verkaufen.  

15570 Postings, 3295 Tage MaydornNeovacs

 
  
    #93
12.07.21 10:01
Neovacs kaufen mit KZ 3,30 Euro (aktuell:0,80) ?
Diese Thread Überschrift muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen!!

Wir stehen aktuell bei 0.0045€ !!

Unfassbar.  

18056 Postings, 4944 Tage TrashNaja gut

 
  
    #94
12.07.21 12:18
3,30 sind natürlich keine reale Grösse mehr ... es sind nunmal jetzt weitaus mehr Aktien, die Verwässerung . 3,30 würde eine Bewertung von über 10 Mrd. bedeuten , das wäre illusorisch.

Wichtig ist, dass die Fakten und Basics hier verstanden werden.  

Optionen

15570 Postings, 3295 Tage MaydornNeovacs

 
  
    #95
13.07.21 10:32
Auf dem Weg unter die 0.004er Marke???!!!
Bin echt mal gespannt, wann die Aktie die Abwärtsbewegung stoppt und wieder
nach oben dreht?  

15570 Postings, 3295 Tage MaydornNeovacs

 
  
    #96
13.07.21 10:44

52 Week
Tief     0.0043€
Hoch  0.262€

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen!
Hoch 0.262€

 

15570 Postings, 3295 Tage MaydornNeovacs

 
  
    #97
14.07.21 08:32
Heute schon auf dem Weg unter die 0.004er Marke??
Wenn nichts kommt, dann vermutlich ja... (MM)
Aktuelles Trauerspiel par Exellance.  

18056 Postings, 4944 Tage TrashMK nun um die 10

 
  
    #98
14.07.21 08:48
Mio und Cash 35 Mio.

Faktor 3.5 ...hab ich so noch nie gesehen bei einem Biotech mit einem P3 Trail.  

Optionen

15570 Postings, 3295 Tage MaydornNeovacs

 
  
    #99
15.07.21 09:14
Ist der Abwärtstrend gestoppt?!!!
BID geht hoch....  

15570 Postings, 3295 Tage MaydornNeovacs

 
  
    #100
15.07.21 09:29
Deshalb habe ich gestern nochmals die Pos. verdoppelt.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben