National Grid


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 29.05.24 14:08
Eröffnet am:25.10.20 12:08von: Christian Gr.Anzahl Beiträge:44
Neuester Beitrag:29.05.24 14:08von: eickhoffLeser gesamt:16.091
Forum:Börse Leser heute:20
Bewertet mit:


 
Seite: <
| 2 >  

228 Postings, 5013 Tage Christian GriesbaNational Grid

 
  
    #1
25.10.20 12:08
Hallo zusammen,

der Titel hat einen eigenen Thread verdient.
 

228 Postings, 5013 Tage Christian GriesbaNational Grid

 
  
    #2
25.10.20 12:10
Hallo zusammen,

ich bin seit fast 2 Jahren investiert und habe nun bei unter 10€ nachgelegt.
Sehe das Investment langfristig.
Bis dato hat mich die Performance inkl. Dividenden überzeugt.

Allen Investierten viel Gück!

Gruß,
Christian  

3832 Postings, 1676 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #3
25.10.20 18:01
Top long Investon wenn Regierung  ned wieder nieder reguliert  

3832 Postings, 1676 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #5
23.11.20 18:52
Black Rock erhöhte Anteile auf 6%  

336 Postings, 2410 Tage laskallBin am überlegen,

 
  
    #6
29.11.20 17:51
ob ich hier auch einsteige, scheint ein gutes Investment zu sein mit doch guter Dividendenrendite. Jeden Monat wähle ich eine neue Aktie zum einsteigen aus und diese könnte die nächste werden  

4145 Postings, 5228 Tage ZeitungsleserPolitische/Regulierungsrisiken seien sehr hoch

 
  
    #7
12.12.20 09:45
Ofgem proposes cutting energy companies’ returns by half

Dass von der Regulierungsbehörde Office of Gas and Electricity Markets (Ofgem) beabsichtigte Vorhaben im Rahmen der carbon reduction strategy wirkt sich wohl sehr negativ auf die Ergebnisse für 2021-2025 von National Grid aus. Dies würde sich auf die zukünftigen Dividendenzahlungen auswirken. Lt. MoneyWeek u. Daily Telegraph wären die Risiken gegenwärtig zu hoch. Man sollte Abstand von der Aktie nehmen.  

4145 Postings, 5228 Tage ZeitungsleserOfgem price control determinations

 
  
    #8
12.12.20 11:22
Betreibern von Energienetzen wie National Grid und SSE wird für die kommenden fünf Jahre eine jährliche Gesamtrendite von 4,3 Prozent zugestanden. Im Regulierungsentwurf waren ursprünglich nur 3,95 Prozent vorgesehen. Im bisher geltenden Regulierungssystem (bis März 2021) wurden den Netzbetreibern noch eine Gesamtrendite zwischen 7 und 8 Prozent zugestanden. Zudem sieht das Regelwerk wohl vor, dass die Investitionen im 5 Jahreszeitraum um 20 Prozent auf 30 Mrd. Pfund (davon 10 Mrd. Pfund für grüne Zukunftsprojekte) angehoben werden sollen.

Notional gearing: 60%
Allowed return on equity: 4,3 %
Allowed return on debt: 1,82%
Expected outperformance: 0,25%
Cost of equity: 4,55%
WACC: 2,81 %

https://www.ft.com/content/0a3d1113-3c1b-4baa-a804-baf57f11115b  

3832 Postings, 1676 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #9
13.12.20 15:44
Gut das NG nur noch 35% des Umsatz in UK macht  

4145 Postings, 5228 Tage ZeitungsleserMargenstarkes UK-Geschäft fällt weg

 
  
    #10
13.12.20 16:24
Bei den Erlösen liegen Sie richtig. Der Profit wurde allerdings vorrangig in UK erzielt.  
Angehängte Grafik:
ng_profit.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
ng_profit.jpg

3832 Postings, 1676 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #11
13.12.20 17:39
in der USA wurde zugekauft & ausgebaut  

3832 Postings, 1676 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #12
20.01.21 19:57
+6% Hmmm  

3832 Postings, 1676 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #13
25.01.21 13:43
Behörde empfehlen Abspaltung des Britischen Starkstrom Netz von National Grid  

3832 Postings, 1676 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #14
25.01.21 14:28
(Alliance News) - UK energy regulator Ofgem on Monday said it recommends the creation of an independent body and full separation of the running of the electricity system from National Grid PLC.
Ofgem said the separation would "help lead the path to net zero at the lowest cost to consumers". The body would be fully separated from National Grid, which has managed the UK energy system since it was privatised.
Ofgem said the independent body would help charge electric vehicles and allow for "a huge increase in renewable power while maintaining secure energy supplies."
In December, the UK government committed to consult on reviewing energy system management and acknowledged that any further responsibilities might necessitate further independence from National Grid.
Ofgem estimated that the independent body could save customers GBP400 million to GBP4.8 billion between 2022 and 2050.
New responsibilities for the body would include a more active role in the planning and designing of new grid infrastructure, as well as providing the government with advice on how to hit its net zero emissions target by 2050.
"This body, or independent system operator, would be fully separated from National Grid, which also owns the electricity transmission network, to avoid any perceived or real potential conflict of interest," Ofgem explained.
This follows the 2019 creation of a legally separate function within national Gird to manage the electricity system and help avoid such conflict.
However, with the "scale of the net zero challenge" Ofgem has recommended that the government go further and consider full separation, making sure that energy system management decisions "are taken in the interest of customers, helping to keep costs at low as possible".
Jonathan Brearley, chief executive of Ofgem, said: "The energy system needs to go undergo the biggest transformation in over a century to meet Britain's ambitious climate goals.
"Ofgem is recommending the creation of an independent body to help deliver the fundamental changes in how we use energy. This would help bring forward green economic growth, accelerate our journey towards net zero and save consumers money on their energy bills."
National Grid noted the Ofgem report on Monday.
"An industry structure that enables long-term thinking and allows the [Electricity System Operator] to take on new roles as part of the energy transition is an important step in the market and regulatory reform necessary to deliver net zero. Significant further work is needed to determine the detail of that structure," the company said.
It "will continue to work closely with government and with Ofgem over the coming months".
Shares in National Grid were up 0.6% at 881.20 pence in London on Monday morning.
By Anna Farley; annafarley@alliancenews.com
Copyright 2021 Alliance News Limited. All Rights Reserved.
 

3832 Postings, 1676 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #15
25.01.21 14:52
Persönlich, kann ich es mir nicht vorstellen, das die Konservative Regierung unter Johnsen wirklich das Netz abspalten lässt.
Da doch durch Fetscher, in der Konservativen Partei so wenig Staat wie möglich, das beste sei.
Übrigens gehört das Starkstrom Netz zu einem der Sichersten in Europa.  

3832 Postings, 1676 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #16
18.03.21 12:05
National G. KANN / DARF / MUSS Verzeilernetz in Vereinigten Königreich kaufen.

Dafür sollte Gasnetz Mehrheit abgegeben werden.  

1 Posting, 1133 Tage HeikednkfaLöschung

 
  
    #17
23.04.21 06:48

Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 15:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Spam

 

 

5241 Postings, 8603 Tage Nobody IIHeute eingestiegen

 
  
    #18
08.06.21 23:21

28046 Postings, 3832 Tage Galearishier gibts dicke Dividende

 
  
    #19
06.07.21 08:51

3832 Postings, 1676 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #20
06.07.21 15:25
Kurs Rakete wird es hier nicht geben;-)  

28046 Postings, 3832 Tage Galearisscheiß auf " Kursraketen"

 
  
    #21
01.09.21 15:00
wir wollen solide Dividendenwerte.  

3832 Postings, 1676 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #22
01.09.21 18:00
National Grid darf größten Englischen Verteiler Netz Anbieter von PPL übernehmen  

28046 Postings, 3832 Tage Galearisgut, Divi gut, wie bei Glaxo und engl .Tabakaktien

 
  
    #23
02.09.21 08:46
sehr gut.
Englische Aktien, in der Regel  no Abzug bei Auszahlung an  Divi
Kein Rat, gehen Sie zum Steuerberater.  

3832 Postings, 1676 Tage Michael_1980hedanken

 
  
    #24
02.09.21 17:43
GB Aktien sind Quellensteuer frei  

28046 Postings, 3832 Tage Galearisja danke für die Korrektur, genau so ist es

 
  
    #25
02.09.21 18:51

Seite: <
| 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben