Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

N-TV Chat mit dem Anlagestrategen Gottfried Heller


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 13.01.01 00:33
Eröffnet am: 13.01.01 00:33 von: Cloneaktionä. Anzahl Beiträge: 1
Neuester Beitrag: 13.01.01 00:33 von: Cloneaktionä. Leser gesamt: 1.963
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

312 Postings, 6882 Tage CloneaktionärN-TV Chat mit dem Anlagestrategen Gottfried Heller

 
  
    #1
13.01.01 00:33








Chat mit dem Anlagestrategen Gottfried Heller

Moderator:
Wir waren stehen geblieben bei der Frage nach Sony und Japan

Gottfried Heller:
Japan hat weiterhin noch Probleme mit der Reparatur seines beschädigten Finanzsystems.

ChannelMaster:
Es ist jetzt 23.30 Uhr.

Gottfried Heller:
Und leidet unter den Sünden der Endachtziger Jahre.



Freudewa:
last halt Herrn Heller jetzt endlich auch mal zu Wort kommen:-)))

Gottfried Heller:
Die Spielräume der Geldpolitik sind im Gegensatz zu den USA nicht sehr groß, da die Zinsen schon nahezu bei Null stehen.

Gottfried Heller:
Die Notenbank wird vermutlich die Liquidität erhöhen.

Gottfried Heller:
Und dies in Verbindung mit einer schwachen Konjuktur könnte zu einer weiteren Abschwächund des Yen führen.

Gottfried Heller:
Da Regionen wie Europa und Amerika sehr viel leichter zu überschauen sind und günstigere Aussichten bieten

Gottfried Heller:
empfehle ich eher diese Regionen als Japan.

Moderator:
Zur Erinnerung: Unser Thema lautet internationale Blue Chips. Bitte stellen Sie keine Fragen zu Werten der Neuen Märkte o.ä. Entschuldigung nochmals für das technische Problem!


Moderator:
Wir hatten sehr viele Fragen zu DaimlerChrysler. Wird DCX gar ein Übernahmekandidat?

Gottfried Heller:
Die Fusion zwischen Daimler und Chrysler war ein gewagtes Unterfangen.

melcon:
550 LEUTE NEUER REKORD!!!

Gottfried Heller:
Da es sich um zwei ganz verschiedene Industriekulturen (die eine in Deutschland, die andere in den USA) handelt.
Gottfried Heller:
Der Zeitpunkt der Übernahme war aus Sicht von Chrysler günstig, aus Sicht von Daimler ungünstig.,

Gottfried Heller:
Denn Chrysler befand sich auf dem Höhepunkt eines Zyklus und demzufolge hat DAimler einen zu hohen Preis bezahlt.



Gottfried Heller:
Das zweite Manko ist, dass das oberste Management von Chrysler zu großen Teilen abgewandert ist oder aus anderen Gründen die Firma verlassen musste.

Gottfried Heller:
Der Grundsatz gilt immer noch: in fremden Landen, sollte man auf Ortsansässige nicht verzichten.

Gottfried Heller:
Trotz aller Kritik bleibt die globale Ausrichtung von Herrn Schrempp richtig, der mit einer Beteiligung von 34% an dem japanischen Automobilhersteller Mitsubishi und mit einer Beteiligung an dem koreanischen Automobilhersteller

Gottfried Heller:
Hyundai sich eine sehr gute Basis im bevölkerungsreichsten Erdteil (3,2 Mrd. Menschen) verschafft hat.
Gottfried Heller:
Auch hier bestätigt sich, dass Fusionen schwierig sind und mehr Zeit brauchen, bis sie zum Erfolg führen.

Sangtus:
kurze Antworten sind auch Antworten!!!

Gottfried Heller:
Aber Schrempp steht mit dem Rücken zu Wand.

Dabs:
Channel Master ! Es macht gar keinen Spaß, wenn null Feedback kommt ! Ehrlich !

Gottfried Heller:
und so eine Situation setzt oft ungeahnte Kräfte frei.
Gottfried Heller:
DC ist aus meiner Sicht eine Halteposition, sogar ein Kauf auf Sicht vonf ein bis zwei Jahren.

vino:
SAMSUNG EIN KOMMENDER GLOBAL PLAYER????

Plumperquatsch:
gehts wieder??

Gottfried Heller:
Samsung Electronics ist eine der am günstigsten bewerten internationalen Techn. Aktien

Moderator:
jetzt gehts wunderbar!

Gottfried Heller:
Sie ist auf dem heutigen Niveau bei ihrer breiten technolog. Basis eine interessante Depot-Beimischung auf mittlere Sicht (ein bis zwei Jahre).

Gottfried Heller:
Siehe auch Teletext Tafel 490 ff.

Bowles:
Biotechnologie?

Gottfried Heller:
Dort finden Sie den n-tv Call-in von 22.15 h
Gottfried Heller:
Bayer hat einen interessanten Touch.

Gottfried Heller:
u.a. an dem amerik. Biotechn. Unternehmen Millenium beteiligt.

JosefZ:
ok, nächstes thema

tv-seher:
Wird Schering nach der Fusion mit Roche erstmal stagnieren?

Gottfried Heller:
Bisher ist die Fusion Schering/Roche nur ein Gerücht.

Gottfried Heller:
aber ein Übernahmekandidat ist SChering allemal

Plumperquatsch:
genau !!

Gottfried Heller:
Schering hat seit einiger Zeit auch in Japan die Zulassung der Kontrazeptiva


Gottfried Heller:
Daneben hat Schering interessante Medikamente in der Pipeline zur Behandlung von MS, Alzheimer und Parkinson.

Gottfried Heller:
Fazit: mit oder ohne Übernahme bleibt Schering eine interesannte Investition

thiemepaul:
Kursziel Schering?

Gottfried Heller:
Kursziele gebe ich nicht bekannt, weil sie das Papier nicht wert sind, auf dem sie geschrieben sind.

vino:
INTEL Ihre Meinung?

Sannino2001:
Intel auf die Sicht von einem Jahr???
vino:
INTEL Ihre Meinung?

Sannino2001:
Intel auf die Sicht von einem Jahr???

NassDax:
Ist es ratsam, jetzt bei Inteleinzusteigen ?

Gottfried Heller:
Intel als führender Hersteller von Mitkroprozessoren und Halbleitern ist, nach dem sich der Kurs halbiert hat, wieder ein erwägenswerter Kauf.

Moderator:
Nachtrag: Kontrazeptiva sind Empfängnisverhütungsmittel
Gottfried Heller:
Allerdings gibt es Überkapazitäte, so dass im Chip-Markt Preiskämpfe drohen mit Dumping

Gottfried Heller:
Was natürlich auf die Gewinnmargen drückt.

Gottfried Heller:
Man spricht heute von Infineon als der europ. Intel


Gottfried Heller:
Sie ist eine Tochter von Siemens, die vor einiger Zeit an die Börse gegangen ist und heute im DAX enthalten ist.

Gottfried Heller:
Als Alternative ist Infineon ebenfalls zu erwägen.

Observator:
es gab mehrer Fragen nach Philip Morris

Moderator:
richtig!

JosefZ:
keien macht den raucher

spcl:
don't smoke...

Gottfried Heller:
Philip Morris ist nicht nur der größte Tabakkonzern, sondern auch ein mächtiger Nahrungsmittel- und Getränkekonzern.


Gottfried Heller:
Sekunde

vino:
RAUCHEN MACHT KREBS BITTE NICHT PHILIP MORRIS

Plumperquatsch:
das ist ein nichtraucher -chat!

crackerjack:
das ist nur ein kleinen teil von PM

boersensepp:
kann man Zigaretten essen ?

stevebalmmer:
die stellen nicht nur Zigaretten her

Plumperquatsch:
aha...
Gottfried Heller:
Das Damokles-Schwert riesiger Schadenersatzzahlungen wegen krebserregenden Rauchens schwebt weiterhin über der Firma und hat uahc den Kurs wieterhin unter Druck gesetzt.

ausgestoppter Bulle:
Philipp Morris hat nicht nur Marlboro, sondern auch die Marke L & M; ich rauche 1-2 Schachteln von denen; natürlich prot TAAG

Gottfried Heller:
Unter der neuen US-Regierung von George Bush dürften die Prozesse weniger hart geführt werden.

Manager:
Nikotin macht abhängig, schlecht

Bierogen:
also Schokozigaretten.

scott:
Ku-KLux-Clan?

mrbomb:
ich dachte wir chatten hier über aktien und nicht prinzipien

Merlons:
nonsmoker go away

Gottfried Heller:
Da Präsident Bush sowieso ein erklärter Feind dieser oft abenteueerlichen Prozesse ist.
Gottfried Heller:
Hohe Dividendenrendite und hoher Cashflow, günstige Bewertung aber Vorbehalt: weiterhin Prozessaktie

G-G:
wie sind die Aussichten für vodafone gegenüber dt.telekom (t-mobil)?

bar:
Herr Heller, was halten Sie von der Deutschen Telekom?

binti:
T-Aktie?
Gottfried Heller:
Vodafone hat eine deutlich geringere VEr´schuldung als die deutsche Telekom

Semih Karaman:
T- Aktie?

Gottfried Heller:
und setzt ganz auf das Mobiltelefon und das mobile Internet.
Gottfried Heller:
Und hat außerdem nicht einen Beamtenapparat

Dabs:
Test !!! Bin ich noch da???

Gottfried Heller:
Daher dürfte Vodafone auf Sicht von einigen Jahren das interessantere Engagement sein.

johca:
Worldcom ?

JosefZ:
mci worldcom?
JosefZ:
mci worldcom?

Rolex:
Sollte man jetzt nicht Worldcom bevorzugen?

Gottfried Heller:
mci Worldcom hat das größte techn. Know-How.
Gottfried Heller:
Und hat ebenfalls im Verhältnis zu anderen Wettbewerbern einen niedrigen Schuldenstand.

Gottfried Heller:
Das macht Worldcom beim heutigen Kursniveau eine interessante Beimischung zu eine Technologiedepot.

JosefZ:
china mobile?

Gottfried Heller:
China mobile ist interessant weil es den riesigen chinesichen Markt vor den Füßen hat.

ChannelMaster:
Es ist jetzt 00.00 Uhr.

Gottfried Heller:
Und auch unendliche Entwicklungs- und Absatzmöglichkeiten besitzt, weil sie keine Konkurrenz von einem FEstnetzunternehmen bekommen wird - China wird sich so etwas nicht leisten.

Bowles:
General Electric?

pr201:
FRUST ;FRUST,FRUST!!!!!

Moderator:
sorrysorrysorry

Gottfried Heller:
General Electrics steht ein Führungswechsel bevor.
farah:
Ich wünsche H. Heller noch einen schönen Abend

Gottfried Heller:
Der legendäre Jack Welsh wird in den Aufsichtsrat wechseln.
Gottfried Heller:
Es bleibt abzuwarten, ob die Schuhe seines Nachfolgers groß genug sind, um ´zu folgen.

norgo:
Bitte Frage nach AOL

JosefZ:
AOL war schon im call in

thiemepaul:
AOL war schon

sandrahe:
aol --> cnn --> n-tv , :)

MovingShadow:
ALSO AOL GAB'S DOCH SCHON LÄNGST IM CALL-IN IM TV!!!!!

Gottfried Heller:
Die Fusion von AOL und Time Warner (die auch CNN besitzt, die wiederum an n-tv beteiligt ist) ist ein völlig neues Geschäftsmodell, bie dem der AOL den Briefträger und TW den Lieferanten spielt.

Moderator:
(ok, sorry, dachte das interessiert...)
Gottfried Heller:
Damit ist langfristig die Zukunft von AOL gesichert.

Gottfried Heller:
Aber da Zusammenschlüsse immer am Anfang die Probleme und erst später die Früchte bringen, ist es fraglich, ob Aktionäre kurzfristig mit einem Engagement in diesem eneuen Konzern besonders reich werden.

Rolex:
Dann zu Lucent

Rolex:
Lucent???
Dr Hoppenstedt:
wer hat an der Uhr gedreht? Ist es wirklich schon so spät? Stimmt es, daß es sein muß? ist für heute wirklich Schluß?..... Heute ist nicht alleTage....Ich komm wieder! Keine Frage!

Gottfried Heller:
Lucent Techn. ist die Nachfolgerin der berühmten Tochter von At&T, Dell Lab.

Gottfried Heller:
sorry Bell lab
Gottfried Heller:
Sie baut Telefonsysteme und elektr. Komponenten und baut Geräte für die Infrastruktur des www und des UMTS

Gottfried Heller:
Damit ist Lucent bei all ihren derzeitigen Probs sicher eine langfristige Investition.

Dabs:
Herr Heller, wie sehen sie die europäischen Banken? Gibt es einen Favoriten? Falls ja, profitieren davon dann auch die Online Broker ?

Gottfried Heller:
Europa ist auch auf den Bankensektor überfüllt (overbanked). grad hier wird es zu grend´überschreiteden weiteren Fusionen kommen
Gottfried Heller:
Aber angesichts der Probs, die sich bei der Fusion Bayerische Vereinsbank und Hypo gezeigt haben,

Gottfried Heller:
(und dem gescheiterten Versuchen zwischen DB und Dresdner und Dresdner Cobank, stehe ich diesen Sektor sehr reserviert gegenüber.

Gottfried Heller:
Den Online-Brokern blöst der Wind ins Gesicht. (Kursverlauf Consors und Com Direct)

Gottfried Heller:
Nachdem sich die Spekulationswut aufgrund des Crash am Neuen Markt gelegt hat und sobald auch nicht wieder aufleben wird, halte ich Online-Broker Aktien derziet für wenig attraktiv

cyris:
Ich erinnere an meine Frage zur Allianz !!!!!!!!!
Gottfried Heller:
Ich ziehe Allianz der Axa vor

Moderator:
Es wurde verschiedentlich nach Allianz und AXA gefragt...

NassDax:
Ist die Allianz nicht schon zu gut gelaufen im letzten Jahr ?
Gottfried Heller:
weil sie sich Anfang 2002 steuerfrei gemäß dem Steuerreformgesetz ihre Industriebeteiligungen steuerfrei verkaufen kann.#

Moderator:
(2398 Fragen unbeantwortet - Rekord! - und ich bin NICHT stolz drauf...)

Gottfried Heller:
Sie wird dann ein weltweit agierender Versicherungs- und Asset-Management Konzern sein.

Stopser:
Axa is auch gut ! Wie wärs mal mit japanischen Werten? (SONY)
topbroker007:
war doch schon

ValueInvestor:
genau SONY

Gottfried Heller:
Mit zusätzulicher Fantasie bezügl. der deutschen Rentenreform und der kapitalgedeckten Altersvorsorge.

Moderator:
Das Protokoll des Chats gibts in ca. 1 Stunde hier...
Gottfried Heller:
Sony hat gute Produkte aber als Aktie....

luckygo:
e-on

opinho:
e.on oder rwe? Wer hat das größere Potential?

Gottfried Heller:
Eon aus VIAG und VEBA entstanden ist ein interessanten Ver- und Entsorgungskonzern.

Gottfried Heller:
Ich ziehe RWE vor, aber das ist vielleich GEschmackssache.

Gottfried Heller:
Eon rwe siehe oben
topbroker007:
wie stehen sie zu alternativen enerien?(umweltkontor)

brokeronline:
bluechip?????

easdaq:
Welche Werte in Bezug auf die BrennstoffZELLE??
Bierogen:
Ballard Powers!!!

ValueInvestor:
Ballard Power!

cyris:
Linde !

Gottfried Heller:
Ich stehe alternativen Energien sehr aufgeschlossen gegenüber und finde, ähnlich wie bei Hightech-Firmen, die Ausrüster für die Infrastruktur der z.B. Wasserstofftankstellen für die Autobrennstoffzelle, (in diesem Falle Linde) am interessantesten.
Kostolan:
Linde

sandrahe:
Linde

Gottfried Heller:
Linde wird davon an erster Stelle profitieren.
Gottfried Heller:
Linde wird davon an erster Stelle profitieren.

Gottfried Heller:
Aber das ist eine Investition mit einem Zeithorizohnt von mind. drei bis vierJahren
Gottfried Heller:
Linde auch Teletext 490 ff.

Moderator:
Letzte Frage:

sineD:
general motors?
Anselmus:
endlich

Stopser:
och nö nicht autos

tpra:
oh nein

perkurs:
was ist mit den anderen Fragen???
perkurs:
was ist mit den anderen Fragen???

Gottfried Heller:
Letzte Antwort ;-) Bei aller Enttäuschung über die kursentwicklung bei DC ist festzuhalten, dass sich die Aktie von GM nicht viel besser entwickelt hat.

Moderator:
mit den anderen 2605?

Gottfried Heller:
Sie hat sich seit dem Höchststand von etwa $94 ähnlich wie DC auch fast halbiert

MovingShadow:
Fragt doch nicht nur nach euren Werten, sondern laßt Herrn Heller doch mal von sich auf Empfehlungen machen!

JMC:
genau Gottfried Heller:
Dies ist das Zeichen eines weltweiten Bereinigungsprozessses

Moderator:
ich schon...

Gottfried Heller:
da die Autoindustrie etwa 25 bis 30% Überkapazitäten hat.

Gottfried Heller:
Am Ende dieses Prozesses werden in sechs/sieben Jahren nur noch halb so viele Autohersteller exísteieren
Gottfried Heller:
Und sowohl Daimler als auch GM werden zu den Überlebenden gehören,

Rolex:
Zum Abschluss bitte Ihre Top drei

Rolex:
Die Topwerte von Herrn Heller zum krönenden Abscgluss

Gottfried Heller:
Keine Favoriten, sorry
Gottfried Heller:
(In der heutigen Wirtschatswoche ist mein aktuelles Musterdepot)

Gottfried Heller:
Ein ausgewogenes internat. Depot - Zeithorizont mind. 12 Monate.

Hydro:
Schade. schon das Ende

bmr:
Was ist da drin?
Gottfried Heller:
Das Depot enthält 18 verschiedene Aktien

Manager:
Donnerstag erscheint die Wirtschaftswoche

biczy:
endegälende

Manager:
Herr Heller, Bitte Ihre Homepage

Rolex:
Kein Internet link?

Gottfried Heller:
www.fiduka.de

perkurs:
Herr Heller ist schon ok, aber der ntv-supprt rundum müüüde

Manager:
Links auf der n-tv-Homepage

brokeronline:
wünscht allen eine gute nacht

ValueInvestor:
WIE WÄRS MIT EINERR GUTEN NACHT GESCHICHTE?

sineD:
lieber noch eine einschätzung zu sap

Rolex:
Gute Nacht

Gottfried Heller:
Abschließend möchte ich Ihnen allen nochmals meine optimistische Einschätzung des diesjährigen Börsenjahres mitteilen.

sineD:
DANKE trotzdem!

ValueInvestor:
DANKE! DANKE! DANKE!
Gottfried Heller:
Das Jahr 2000 war ein turbulentes und verlustreiches Börsenjahr. 2001 wird ein stinknormales aber dafür profitables Börsenjahr. (Trotz der Anfangsschwierigkeiten).

 

   Antwort einfügen - nach oben