NASH. Hier ein weiterer Player


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 25.04.21 01:09
Eröffnet am: 21.02.20 08:33 von: moggemeis Anzahl Beiträge: 26
Neuester Beitrag: 25.04.21 01:09 von: Lisamxhoa Leser gesamt: 3.568
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 2
Bewertet mit:


 

1262 Postings, 2184 Tage moggemeisNASH. Hier ein weiterer Player

 
  
    #1
21.02.20 08:33
FGF scheint einen guten Ansatz zur Behandlung von NASH darzustellen.

Neben NGM (FGF19) setzt Akero  auch auf diesen Ansatz (FGF21).

Hier ein toller Artikel, der einen guten Überblick verschafft.

https://seekingalpha.com/article/4325899-nash-second-wave

 
0 Postings ausgeblendet.

1262 Postings, 2184 Tage moggemeisGuten Daten bei NGM

 
  
    #2
24.02.20 15:33
NGM´s FGF19 hat super Daten gebracht.
Ob FGF 21 ebenso stark wirkt, wird sich erweisen.  

1262 Postings, 2184 Tage moggemeisStudie

 
  
    #3
27.02.20 08:05

1262 Postings, 2184 Tage moggemeisTelefonkonferenz 31.März 14:30 CET

 
  
    #4
31.03.20 07:49
Akero Therapeutics gibt Ergebnisse für die Wirksamkeitsendpunkte der 12. Woche aus der NASH-Phase-2a-BALANCED-Studie zu AKR-001 bekannt

Akero Therapeutics, Inc. ( AKRO ) gab bekannt, dass das Unternehmen plant, den primären Endpunkt und andere Ergebnisse des Wirksamkeitsendpunkts der 12. Woche aus der laufenden Phase-2a-BALANCED-Studie von AKR-001 in zu erörtern Patienten mit durch Biopsie bestätigter nichtalkoholischer Steatohepatitis (NASH) in einer Pressemitteilung und einem Webcast vor dem Inverkehrbringen am Dienstag, dem 31. März 2020.

Das Unternehmen wird morgen früh, 31. März, um 8:30 Uhr ET eine Telefonkonferenz und einen Webcast mit Folienpräsentation veranstalten.

Die Telefonkonferenz wird auf der Website des Unternehmens verfügbar sein. Unter der Registerkarte "Investoren" im Abschnitt "Veranstaltungen, Präsentationen und Webcasts". 


 

1262 Postings, 2184 Tage moggemeisHabe heute morgen paar Stücke gekauft.

 
  
    #5
31.03.20 12:47
Sonst keiner hier unterwegs?  

1262 Postings, 2184 Tage moggemeisDer Fool schreibt...

 
  
    #7
01.04.20 08:12

1262 Postings, 2184 Tage moggemeisFGF ist ein starker Ansatz

 
  
    #9
11.04.20 11:59
Ich bin wirklich großer Hoffnung, dass der Ansatz FGF-21 und FGF-19 (NGM Biopharma) die Ansätze sind, die in Zukunft die besten Ergebnisse, bei sehr guter Verträglichkeit, liefern werden.

Das FGF21-Analogon von Akero ergibt in Phase 2a-Studie eine relative Leberfettreduktion von 63 bis 72 Prozent, wirklich sehr gute Ergebnisse.

https://xconomy.com/national/2020/04/10/...-pandemic-wont-delay-data/

 

1262 Postings, 2184 Tage moggemeisÜbersicht Ergebnisse BALANCED-Studie

 
  
    #10
02.05.20 12:21
 
Angehängte Grafik:
balanced-studie.jpg (verkleinert auf 97%) vergrößern
balanced-studie.jpg

7534 Postings, 1435 Tage VassagoAKRO 22.78$

 
  
    #11
04.06.20 13:40
Bisher hatte ich noch nie von Akero Therapeutics gehört und bin erst durch diesen Artikel auf die Aktie gestossen.
https://www.fool.com/investing/2020/06/04/...k-make-early-invest.aspx

AKRO hat laut dem Artikel nur einen Produktkandidaten in der Pipeline und die teure Phase3 Studie erst noch vor sich. Darum setze ich diesen Wert erstmal nur auf meine Watchlist.
 

1262 Postings, 2184 Tage moggemeisDas sieht richtig gut aus

 
  
    #13
01.07.20 08:24
Die Daten, die Akero letzte Nacht präsentiert hat, sehen richtig klasse aus!
Ich denke, FGF ist ein toller Ansatz und hat wirklich Potenzial.

https://seekingalpha.com/news/...a-on-lead-candidate-in-nash-patients

Mit Google übersetzt:

Von den 40 Respondern, bei denen am Ende der Behandlung Biopsien durchgeführt wurden, erreichten 48% eine mindestens einstufige Verbesserung der Fibrose, ohne den NAFLD-Aktivitätswert über alle Dosisgruppen hinweg zu verschlechtern. 28% erreichten eine mindestens zweistufige Verbesserung der Fibrose.

Außerdem erreichten 48% der Responder eine NASH-Auflösung ohne Verschlechterung der Leberfibrose (Narbenbildung).

Verbesserungen der Blutzuckerkontrolle und Dyslipidämie (erhöhter Cholesterinspiegel oder erhöhte Fette im Blut) sowie Gewichtsverlust wurden auch in allen Dosisgruppen beobachtet.

 

1262 Postings, 2184 Tage moggemeis@Vassago

 
  
    #14
1
01.07.20 09:09
Ja, Akero hat eine sehr überschaubare Pipeline.

Es gibt noch einen weiteren Player, der auf FGF21 setzt, 89bio (A2PUP8).
Die haben auch nur ein Pferd am Start und sind etwas hinter Akero, was den Entwicklungsstand angeht.

Werde mir da eventuell auch noch ein paar Stücke sicher, da die momentan noch günstig zu haben sind.
Nüchtern betrachtet, sollte 89bio keine schlechteren Daten liefern, als Akero dies tat.
Insofern ist da auch noch etwas zu verdienen.  

7534 Postings, 1435 Tage VassagoAKRO 34.15$ (vorbörslich +37%)

 
  
    #15
01.07.20 11:56
Warum sind nur 2 Patienten im Placebo-Arm? Hier sollte man die Kirche im Dorf lassen, es handelt sich um eine kleine Phase2 Studie. Phase3 dauert Jahre und kostet richtig Geld.

https://ir.akerotx.com/news-releases/...-histological-data-across-all

https://seekingalpha.com/news/...a-on-lead-candidate-in-nash-patients  

1262 Postings, 2184 Tage moggemeisStudie

 
  
    #16
01.07.20 14:42
Ja, es ist eine kleine Studie.
Im Placebo-Arm sind 2 Patienten, bei denen eine Biopsie durchgeführt wurde!

Natürlich ist hier alles noch in einem frühen Stadium, die Daten zeigen aber schon ein starkes Signal.

Generell ist es nicht zwingend ein Maß der Qualität, wenn eine Studie eine sehr hohe Zahl an Probanden hat.
Die Studien nehmen in ihrem Umfang auch deswegen zu, weil man eine gewisse Zahl an Patienten benötigt, um eine statistische Signifikanz zu erzielen.
Ist der Unterschied in der Wirksamkeit der Vergleichssubstanzen nicht sehr groß, benötige ich eine sehr viel höhere Anzahl an Probanden, als wenn der Unterschied relativ deutlich ausfällt.

Die Daten für FGF21 sind aber schon als sehr gut zu beurteilen, auch im Hinblick auf unerwünschte Wirkungen.

 

1262 Postings, 2184 Tage moggemeisSlideshow zur Studie

 
  
    #17
02.07.20 08:43

7534 Postings, 1435 Tage VassagoAKRO 33.37$

 
  
    #18
1
02.07.20 09:12

Akero Therapeutics Files For Mixed Shelf Of Up To $300 Million

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1744659/...tm2023771-1_s3.htm

"The lack of fibrosis data from placebo patients in the Akero trial is one question mark over the strength of the study."

https://www.fiercebiotech.com/biotech/...hase-nash-data-as-best-class

 

1262 Postings, 2184 Tage moggemeis@Vassago

 
  
    #19
02.07.20 11:47
Hallo,

mich würde einmal interessieren, wie Deine Meinung zu den einzelnen Therapieansätzen ist.
Bei welchem Unternehmen siehst du die größte Chance und warum?

Viele Grüße
 

1262 Postings, 2184 Tage moggemeisZusammenfassung der Daten

 
  
    #20
05.07.20 18:49
Die Daten zeigten, dass 48 % der 40 Responder, die Biopsien am Ende der Behandlung hatten, eine mindestens einstufige Verbesserung der Fibrose zeigten, ohne ihren NAFLD-Aktivitätswert zu verschlechtern.

28 % der Patienten erreichten eine mindestens zweistufige Verbesserung der Fibrose.
48% der Responder erreichten eine NASH-Auflösung ohne Abnahme der Fibrose.
Alle Dosisgruppen zeigten auch Verbesserungen der Dyslipidämie und der Blutzuckerkontrolle.

Andrew Cheng, MD, Ph.D., Präsident und CEO von Akero, sagte: „Wir glauben, dass die BALANCED-Studiendaten, die unsere Erwartungen übertroffen haben, das starke Potenzial von Efruxifermin als grundlegende Monotherapie für die Behandlung von NASH belegen.“

Die BALANCED-Studie ist eine fortlaufende randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie. Die Studie umfasste drei Dosisgruppen und erreichte den primären Endpunkt der absoluten Veränderung des Leberfetts gegenüber dem Ausgangswert.

Alle Patienten, die eine relative Reduktion des Leberfetts um mindestens 30% erreichten, wurden für eine Biopsie am Ende der Studie qualifiziert.

Die EFX-Dosisgruppen mit 28, 50 und 70 mg zeigten eine absolute Reduktion von 12, 13 bzw. 14 Prozent des Leberfetts.
Die Placebogruppe zeigte eine Reduktion von 0,3 Prozent.

Die relativen Reduktionen für diese Gruppen betrugen 63, 71 und 72 Prozent, verglichen mit 0 Prozent für Placebo.
Alle Ergebnisse waren statistisch hoch signifikant.
Der Medikamentenkandidat erwies sich als allgemein gut verträglich und es wurden zwei schwerwiegende unerwünschte Ereignisse aufgezeichnet.
Eines dieser Ereignisse trat vor der Dosierung auf.  

1262 Postings, 2184 Tage moggemeisPreis der neuen Aktien

 
  
    #22
08.07.20 07:13

7534 Postings, 1435 Tage VassagoAKRO 39.51$

 
  
    #23
09.07.20 16:34

~190 Mio. $ Offering

  • 5,23 Mio. neue Aktien zu je 36$ = 188 Mio. $
  • Option auf weitere 15%

https://ir.akerotx.com/news-releases/...ricing-public-offering-common

 

377 Postings, 285 Tage mogge67Akero Therapeutics erhält PRIME Status der EMA

 
  
    #25
17.10.20 11:35
Akero Therapeutics erhält in NASH die Auszeichnung Priority Medicines (PRIME) der Europäischen Arzneimittel-Agentur für Efruxifermin (EFX)

https://seekingalpha.com/news/...n-to-akero-therapeutics-efruxifermin

 

   Antwort einfügen - nach oben