Mutares stocksolide - hebt aber trotzdem ab!


Seite 181 von 191
Neuester Beitrag: 30.11.23 20:25
Eröffnet am:18.03.15 16:38von: ImpressorAnzahl Beiträge:5.763
Neuester Beitrag:30.11.23 20:25von: allavistaLeser gesamt:1.516.272
Forum:Hot-Stocks Leser heute:1.045
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | ... | 179 | 180 |
| 182 | 183 | ... 191  >  

213 Postings, 1024 Tage jjhh100Hauck & A. update

 
  
    #4501
20.09.23 09:46
...gestern kam ein update zur letzten Analyse mit unverändertem Price Target 38 EUR:
https://ir.mutares.com/wp-content/uploads/2023/09/...09-19_update.pdf

Ich ging zunächst davon aus, dass das update vor dem Hintergrund des SMP Exits erfolgte - auf S.1 heißt es allerdings (im 4. Abs.) "...and do not yet include the SMP exit proceeds (Q3 closing expected - eHAIB up to € 150m impact), underscoring high dry powder in a buoyant deal environment. Also erfolgte das update noch vor der Exit-Meldung.

Bei der Bemerkung zur Dividende im nächsten Absatz, wird der Weg zur 2 EUR Divi schon mal als möglich aufgezeigt, vor dem Hintergrund des zu erwartenden Net Incoms.

Dieser wird aus meiner Sicht allerdings mit "The company guides for € 92 -112m, (incl. SMP) in FY 2023 Holding Net Income" recht niedrig angesetzt. Der SMP Exit soll ja lt. Mutares 150 Mio. Netto-Zufluss (nach Abzugspositionen) gebracht haben. Denke daher, dass da noch Spielraum nach oben besteht u. eine Divi-Aussicht mit 2 EUR schon konservativ bzw. eher vorsichtig ist.

Overall: Aussichten sind m.E. besser den je - bleibe sehr gerne voll investiert.  

154 Postings, 1103 Tage WaldvehDass der SMP Deal nun durch ist

 
  
    #4502
20.09.23 12:14
sorgt für gewisse Erleichterung und der Kurs konnte sich erholen und ist bis jetzt über 24€ stabil. Dennoch frage ich mich, warum der Sprung gestern bei einem Zuwachs von ca. 7€ je Aktie (150 Mio auf ca. 20 Mio Aktien) nicht größer ausgefallen ist. Ich hoffe, da geht noch was.  

4035 Postings, 6303 Tage allavistaKursniveau

 
  
    #4503
3
20.09.23 13:02
Wenn man bedenkt dass man bei Verkündung des Deals am 05.05. bei ca. 21 Euro stand, davon 1,75 E Dividende abzieht. Dann 7 Euro drauf schlägt..

Wir haben halt immer noch ein Bewertungsproblem, meiner Meinung. Ich denke man hat bewiesen, daß man gut und günstig einkaufen kann, die letzten Jahre und beweißt jetzt Stück für Stück, daß man die Unternehmen auch gut verkaufen kann. Mal etwas höher mal etwas weniger..

Das Vertrauen wird weiter wachsen und damit auch die Bereitschaft höhere Bewertungen einzupreisen.

Denke mit der Prognoseerhöhung, wird man nochmal Aufmerksamkeit bekommen und auf dem Capitalmarketday, werden wir die Fortschreibung der Ziele auf die nächsten 5 Jahre und 10 Milliarden E Umsatzziel sehen.

Man wird auch sehen, daß mit den weiter steigenden Consultans, die Grundrentabilität weiter ansteigt und für sehr viel Sicherheit sorgt.

Nach wie vor ein einzigartiges Geschäftsmodell kombiniert mit Top Management. Laumann ist vlt. für manchen in seiner Art auch Gewöhnungs bedürftig, aber da er laufend abliefert, wird sich dies auchlösen.

Bis dahin haben wir ein stock werthaltiges Unternehmen und Top Dividenden...

Eine Aktie zum liegen lassen..  

751 Postings, 2943 Tage schrmp1978...

 
  
    #4504
20.09.23 14:26
Wenn ich mir die aktuellen Lieferzeiten bei Neuwagen anschaue sollte die Restrukturierung der Autozulieferer Beteiligungen zumindestens nicht an der allgemeinen Nachfrage nach Autos scheitern.

Die Lieferketten der Autohersteller sind eher das Problem. Siehe aktuell bei Volkswagen.

https://www.fr.de/ratgeber/auto/...er-kunde-ausstattung-92506129.html

Viele Investoren haben die ganzen Autozulieferer vermutlich immer als Klumpenrisiko gesehen.

Ist allerdings auch eine Klumpenchance und wird hoffentlich in 3-4 Jahren für eine Klumpendividende sorgen.

Nur meine Meinung ...  

4035 Postings, 6303 Tage allavistaLapyere

 
  
    #4505
20.09.23 14:29
Könnte auch noch n push geben. Vlt ja auch was zu auf dem Capitalmarketday

Man hat ja noch fast 200 Mio. E Budget der Mitgift nicht verbraucht und bis Ende 23 muss meine ich der Verkäufer die Tranchen frei geben, nach Bedarfanmeldung. Danach sollte es Lapayere frei zur Verfügung stehen und somit als Cash auf der Bank. Die Immowerte die man mit übernommen hat, hatte man ja bei Erwerb mit über 200 Mio. angegeben und die müssten ja eher an Wert gewonnen haben.
Wie gesagt, wenn ich alles richtig auf dem Schirm habe..

Würde ja dann bedeuten , daß man zu Beginn 2024 mit dem Cash aus den Verkäufen bisher in 2024 und den Substanzwerten Lapayere (Cash u. Immo) die Börsenbewertung abdeckt und den Rest geschenkt bekommt..

 

71 Postings, 795 Tage Lutzi1507Off Topic

 
  
    #4506
1
21.09.23 01:08

Gott sei dank bin ich nicht in Aurelius investiert.
Die Karre wird an die Wand gefahren.

N.m.M.  

1 Posting, 89 Tage robertbeiBasisdividende

 
  
    #4507
22.09.23 10:09
wurde heute auf 2€ angehoben, läuft
 

145 Postings, 983 Tage AvatVilaneue Basisdividende von 2 €

 
  
    #4508
22.09.23 10:10
Mutares SE & Co. KGaA aktualisiert Dividendenstrategie: Mindestdividende von
EUR 2,00 je Aktie je Geschäftsjahr

München, 22. September 2023 - Der Vorstand der Mutares Management SE, der
persönlich haftenden Gesellschafterin der Mutares SE & Co. KGaA (ISIN:
DE000A2NB650) ("Gesellschaft"), hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats der
Mutares Management SE heute beschlossen, die Dividendenstrategie der
Gesellschaft zu aktualisieren.

Die Gesellschaft hält unverändert an einer nachhaltig ausgelegten
Dividendenstrategie fest. Zukünftig soll jedoch je Geschäftsjahr eine
Mindestdividende in Höhe von EUR 2,00 je dividendenberechtigter Aktie an die
Aktionärinnen und Aktionäre ausgeschüttet werden.

In außerordentlich erfolgreichen Geschäftsjahren mit erheblichen
Liquiditätsüberschüssen wird die Gesellschaft zudem bei ihrem
Gewinnverwendungsvorschlag auch zukünftig abwägen, in welchem Umfang der
verbleibende Bilanzgewinn in den weiteren Geschäftsausbau einfließen soll
oder zusätzlich an die Aktionärinnen und Aktionäre in Form einer zukünftig
dann separat auszuweisenden etwaigen Bonusdividende ausgeschüttet werden
soll.  

12 Postings, 1218 Tage DiracMindestdividende auf 2 Euro angehoben

 
  
    #4509
1
22.09.23 10:14
Mutares SE & Co. KGaA aktualisiert Dividendenstrategie: Mindestdividende von
EUR 2,00 je Aktie je Geschäftsjahr

München, 22. September 2023 - Der Vorstand der Mutares Management SE, der
persönlich haftenden Gesellschafterin der Mutares SE & Co. KGaA (ISIN:
DE000A2NB650) ("Gesellschaft"), hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats der
Mutares Management SE heute beschlossen, die Dividendenstrategie der
Gesellschaft zu aktualisieren.

Die Gesellschaft hält unverändert an einer nachhaltig ausgelegten
Dividendenstrategie fest. Zukünftig soll jedoch je Geschäftsjahr eine
Mindestdividende in Höhe von EUR 2,00 je dividendenberechtigter Aktie an die
Aktionärinnen und Aktionäre ausgeschüttet werden.

In außerordentlich erfolgreichen Geschäftsjahren mit erheblichen
Liquiditätsüberschüssen wird die Gesellschaft zudem bei ihrem
Gewinnverwendungsvorschlag auch zukünftig abwägen, in welchem Umfang der
verbleibende Bilanzgewinn in den weiteren Geschäftsausbau einfließen soll
oder zusätzlich an die Aktionärinnen und Aktionäre in Form einer zukünftig
dann separat auszuweisenden etwaigen Bonusdividende ausgeschüttet werden
soll.

Gruß D  

71 Postings, 795 Tage Lutzi1507Sehr gute News

 
  
    #4510
1
22.09.23 11:03

Meine Schätzung mit 1,50€ Basisdividende war dann doch sehr konservativ.
Hätte mit der Bekanntgabe der Erhöhung der Basisdividende erst im Oktober gerechnet.

Rechne jetzt mit 3,50€ Divi im nächsten Jahr, sollte nicht doch noch eine Sonderdivi nach dem SMP Deal kommen.

Nur meine Meinung.
 

1751 Postings, 4713 Tage marathon400Eine Basisdividende von 2.- Euro

 
  
    #4511
22.09.23 11:33
und oben drauf eine Performancedividende...nehme ich gerne. Aktuell bleibe ich die nächsten 2-3 Jahre gerne investiert. Wenn es weitere gute Zukäufe mit entsprechenden Verkaufschancen ergeben und die Beteiligungen interessant aussehen, dann bleibe ich selbstverständlich auch länger dabei.  

3230 Postings, 2384 Tage HamBurchErfreuliche Entwicklung...

 
  
    #4512
22.09.23 11:58
Mutares wandelt auf den Spuren von "Sixt"...und wenn das so weitergeht sind sie "bald" auf
Augenhöhe mit den Münchnern...
Jedenfalls ist diese Dividendenstrategie, gerade in unruhigen Zeiten, beruhigend für die Anlegerseele ;)  

751 Postings, 2943 Tage schrmp1978...

 
  
    #4513
22.09.23 15:45
Heute sind wohl ein paar Dividendejäger  aufgeschreckt worden ...  

340 Postings, 1257 Tage EntelippensAls Aurelius und Mutares Aktionär

 
  
    #4514
22.09.23 16:17
komme ich mir grades etwas schizophren vor. Wie kann man ein identisches Geschäftsmodell nur so unterschiedlich im Hinblick auf Aktionärs-interessen fahren...


 

4035 Postings, 6303 Tage allavistaDenke wir treten jetzt in einen neuen Abschnitt

 
  
    #4515
22.09.23 16:18
der Investorenwahrnehmung.
Die neue Mindestdividende, ist halt ein Ausdruck des Selbstbewussteins und Leistungsfähigkeit, die wir mittlerweile erreicht haben.
Prognoseerhöhung und neue Mittelfristprognose werden folgen.

Zudem sind wir auch gut liquide, was uns auch für Instis interessant macht..

Mit den weiteren Exitkandidaten, haben wir ja auch noch weitere interessangte Deals in der Pipe. Die im besten Fall ins neue Jahr fallen und eine tolle Visibilität geben..

Mutares macht richtig Spass im Depot..  

6611 Postings, 5997 Tage ObeliskIdentisches Geschäftsmodell

 
  
    #4516
22.09.23 17:50
stimmt nicht ganz. "Ähnlich" würde ich zustimmen. Sehr erfreuliche Entwicklung bei mutares, die noch lange nicht am Ende ist.........

Nicht umsonst meine größte Position im Depot.
 

3542 Postings, 3083 Tage XaropeMUX: august

 
  
    #4517
22.09.23 18:46
Freue mich über die entscheidung mitte august eingestiegen zu sein.
Und zeigt auch wieder wie wichtig diversität ist, während ein anderer wert (nein nicht aurelius) wegen ner abspaltung nicht gut performt, läuft es bei mutares.  

15657 Postings, 850 Tage Highländer49Mutares

 
  
    #4518
26.09.23 10:14

1751 Postings, 4713 Tage marathon400Um 09:44 Uhr gingen

 
  
    #4519
26.09.23 10:31
5570 Stück  Mutaresaktien bei Tradegate über die Ladentheke. Nicht schlecht.
Mich freut es, dass sich der Kurs sich gegen den Trend der großen Indizes entwickelt. Aktuell ist Mutares meine größte Position. Wenn es eine Korrektur Richtung 24.-24,50.- gibt greife ich noch Mal zu. Mittelfristig kann man da aus aktueller Sicht nicht viel falsch machen.  

1751 Postings, 4713 Tage marathon400Wenn es zu der Basisdividende von 2.- Euro

 
  
    #4520
26.09.23 10:47
noch einen Performancezuschlag von 0,25.- Cent geben würde, wäre das beim Kurs von 26.- Euro eine Rendite von 8,65%. Bei einem Kurs von 30.- Euro immer noch eine Rendite von 7,5%. Wenn es mehr Performancedividende gibt, kann, bzw. wird der Kurs weit über 30.- Euro liegen bis zur HV in 2024. Und das ist nur mit dem SMP Erlös berücksichtigt. Bin auf den Kapitalmarkttag sehr gespannt, was Mutares da vom Stabel lässt.
Alles meine Meinung  

340 Postings, 1257 Tage EntelippensIch hatte mir eigentlich

 
  
    #4521
27.09.23 13:34
vorgenommen, meine zusätzlich bei 22,30 eingegangene Trading-Position nach Verkündung des SMP - Deals wieder aufzulösen, da (incl. Anleihe) Mutares nunmehr knapp 30% meines Depots ausmacht.
Aber irgendwie wäre das bei den Rahmenbedingungen doch bekloppt. Selbst bei dem aktuell schwachen Markt läuft der Mutares-Kurs stabil.
Also wird aus der Tradingposition ein zusätzliches Langfristinvestment.
Gegen alle Anlageregeln und trotzdem mit gutem Gefühl.
Bin sehr sicher, dass wir das Allzeithoch noch dieses Jahr sehen.
Nur meine Meinung, keine Handlungsempfehlung
 

6611 Postings, 5997 Tage ObeliskMist, wenn man

 
  
    #4522
1
27.09.23 13:52
darauf wartet, dass der Kurs fällt um nachzukaufen, passiert natürlich das Gegenteil...  

1751 Postings, 4713 Tage marathon400@Obelisk

 
  
    #4523
27.09.23 14:11
Geht mir genauso. Aber das verkraften wir schon:-)  

340 Postings, 1257 Tage EntelippensAbgesehen davon, dass

 
  
    #4524
27.09.23 14:26
der Gesamtmarkt komplett abschmieren könnte, was natürlich in gewissem Umfang dann auch Mutares betreffen könnte, sehe ich in diesem Jahr keinerlei unternehmensspezifischen Nachrichten mehr, die den Kurs negativ beeinflussen könnten. Eher im Gegenteil mit Hinblick auf den Kapitalmarkttag.
Weiß ja nicht, wo eure gewünschten Nachkaufkuse liegen, aber unter 24 Euro würde ich sagen: Wenig Chancen...  

1751 Postings, 4713 Tage marathon400Im Bereich der 24.- Euro

 
  
    #4525
1
27.09.23 14:44
würde ich nachkaufen. Ob die noch Mal kommen ist eine andere Sache. Wenn wir im S&P 500 die 42XX halten können und den überverkauften Markt kontern, geht es eher in die andere Richtung. Der September ist statistisch gesehen immer schlecht. Das letzte Quartal hingegen wurde in den meisten Fälle im Schnitt positiv abgeschlossen. Wir werden sehen wie es kommt.  

Seite: < 1 | ... | 179 | 180 |
| 182 | 183 | ... 191  >  
   Antwort einfügen - nach oben