Muss Bundeswehr nach Syrien?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:19
Eröffnet am:22.10.19 13:27von: Rubensrembr.Anzahl Beiträge:7
Neuester Beitrag:25.04.21 13:19von: AndreaugqqaLeser gesamt:1.728
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:


 

51986 Postings, 6021 Tage RubensrembrandtMuss Bundeswehr nach Syrien?

 
  
    #1
22.10.19 13:27
Kramp-Karrenbauer wird jetzt liefern müssen
Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer fordert eine international kontrollierte Sicherheitszone im syrischen Grenzgebiet zur Türkei - und düpiert damit Außenminister Heiko Maas. Dass dies bedeuten könnte, dass die Bundeswehr in Syrien dabei wäre, sagt sie nicht. Ein Videokommentar von Robin Alexander.

https://www.welt.de/politik/video202289862/...zt-liefern-muessen.html



 

51986 Postings, 6021 Tage RubensrembrandtHat die CDU hat Angst

 
  
    #2
22.10.19 13:42
vor der nächsten großen Flüchtlingswelle? Merkel-CDU hat ja versprochen, dass sich 2015
nicht wiederholen wird. Vielleicht wiederholt sich 2015 viel schneller, als die meisten denken.
Das aber würde der Glaubwürdigkeit der CDU sehr schaden.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...litaerische-Konflikte.html

Sie verfestige auch den Eindruck, der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan könne Deutschland mit der Drohung erpressen, Flüchtlinge nach Europa ziehen zu lassen. „Die Angst vor Flüchtlingen hat Teilen der CDU wohl die Sicht auf die Realität vernebelt.“  

1457 Postings, 1753 Tage PromoffthenightGelöscht

 
  
    #3
22.10.19 13:46

51986 Postings, 6021 Tage RubensrembrandtVielleicht ist Trump gar nicht so dumm,

 
  
    #4
22.10.19 13:51
wie viele denken. Syrien ist in erster Linie ein Problem für Europa und nicht für die USA.
Sollen doch andere ihr Geld in Syrien verpulvern, wenn sie glauben ohne Grenzsicherung
auszukommen. Und andere, das ist vor allem Deutschland, denn die meisten Flüchtlinge
wollen nach Deutschland. Denn dort werden von vorne bis hinten umsorgt. Und vermutlich
brauchen sie dort auch nicht zu arbeiten, denn die Forderung nach Arbeit könnte bei einer
Partei einen bestimmten Reflex herausfordern: Rassist, Fremdenfeind, Nazi.  

51986 Postings, 6021 Tage Rubensrembrandt# 4 Diese Partei und andere Links-Parteien

 
  
    #5
22.10.19 13:57
sind aber gar nicht daran interessiert, dass Merkel-CDU ihre Glaubwürdigkeit erhalten kann.
Möglicherweise erklärt das, weshalb die Grünen die Aufkündigung des Türkei-Deals und
die Rückführung deutscher IS-Kämpfer sowie die Aufnahme von angeblichen Klima-
Flüchtlingen fordert. Denn je mehr Flüchtlinge kommen, desto stärker der Glaubwürdigkeits-
verlust von Merkel-CDU und desto größer die Chancen für eine Links-Regierung.  

51986 Postings, 6021 Tage RubensrembrandtNa gehts bald los in Syrien

 
  
    #6
22.10.19 19:20
für die Bundeswehr?

https://www.welt.de/politik/deutschland/...ilitaerisch-beteiligt.html

CDU-Außenpolitiker Grübel kritisiert die bisher passive Rolle der Bundesrepublik in internationalen Konflikten: Man habe das Geschehen „von der Loge“ betrachtet. Er lobt Kramp-Karrenbauers Vorstoß zu Nordsyrien – und sieht gute Chancen für die Umsetzung.  

51986 Postings, 6021 Tage RubensrembrandtWollte Habeck nicht auch eine Friedensmission

 
  
    #7
22.10.19 19:25
in Syrien? Den könnte man bei dieser Gelegenheit auch nach Syrien absetzen. Vielleicht
gelingt es ihm, die Syrer zu überzeugen, dass Wölfe keine reißenden Bestien sind,
und die genialen Zäune der Grünen zum Schutz von Schafen und Ziegen an den
Mann zu bringen. Das könnte der Exportschlager der Grünen werden.  

51986 Postings, 6021 Tage RubensrembrandtWas die Syrer beim Aufbau gebrauchen,

 
  
    #8
22.10.19 19:35
das ist Moral. Und da sind Habeck und Claudia Roth (beides Grüne) gerade richtig.
Die produzieren moralische Sprüche am laufenden Fließband. Das ist etwas,
woran sich die syrische Bevölkerung aufrichten kann.  

   Antwort einfügen - nach oben