Mitschuld der CDU am Tod Lübckes?


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:12
Eröffnet am: 26.06.19 08:51 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 42
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:12 von: Martinaglaua Leser gesamt: 2.504
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 >  

46524 Postings, 5020 Tage RubensrembrandtMitschuld der CDU am Tod Lübckes?

 
  
    #1
26.06.19 08:51
https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/...-tod-luebckes-16253407.html

Hätte es den von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu verantwortenden „Massenzustrom an Migranten nicht gegeben, würde Walter Lübcke noch leben“. Auch AfD-Fraktionschef Bernd Baumann sieht einen „Missbrauch dieses Mordes“ mit dem Ziel, der AfD den Mund zu verbieten. Hohmanns „Spekulation über die Motive“ des Tatverdächtigen wollte er sich am Dienstag aber nicht anschließen.  
16 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

46524 Postings, 5020 Tage Rubensrembrandt# 20 Genau,

 
  
    #18
1
26.06.19 10:43

Tauber von der CDU scheint also einen Mord für seine durchsichtigen Ziele zu instrumentalisieren.

 

19754 Postings, 3154 Tage WeckmannSoso, Warnungen vor Äußerungen, die zu einer Radi-

 
  
    #19
2
26.06.19 10:49
kalisierung führen, die dann in solchen Taten wie Mord enden, ist für Dich bloß eine
Instrumentalisierung? Für was?

Findest Du etwa Terrorismus gut?  

6709 Postings, 2171 Tage spekulator@weckmann

 
  
    #20
2
26.06.19 10:51
"Findest Du etwa Terrorismus gut?"


Islamistischer oder linker Terror ist in seinen Augen der "schlechte Terror". Das ist nicht gut.

Der "rechte" Terror ist aber anscheinend vertretbar, da es "die Richtigen" trifft.  

4648 Postings, 1517 Tage clever und reichWerteunion wirft Tauber Instrumentalisierung vor

 
  
    #21
1
26.06.19 10:55
In #16994 habe ich einen Beitrag gepoostet, in der CDU ler Tauber eine Instrumentalisierung des Mordes von Lübcke vorwerfen. Ist ja peinlich wie die sich innerhalb der CDU fetzen. (-:
https://www.ariva.de/forum/...hland-sein-557636?page=679#jumppos16994  

5283 Postings, 1240 Tage MuhaklJa Weckmann

 
  
    #22
1
26.06.19 12:49
Mir als absoluten 0 Obergrenzen Befürworter brauchst du keine Mitschuld an irgendwelchen Gewalttaten oder Verbrechen in die Schuhe schieben
Wie sagte Herr Orban
Zitat "Der beste Migrant ist der,der gar nicht da"
Zitat Ende
Merke dir eines Weckmann -AfD -AfD  

5283 Postings, 1240 Tage MuhaklWeckmann -

 
  
    #23
26.06.19 12:51
Mich polt hier keiner mehr um
Da ist schon zuviel passiert von sogenannten Schutzsuchenden

Danke Frau Merkel und Herr Seehofer und Karrenbauer und Klöckner und Göring usw.  

69031 Postings, 6567 Tage BarCodeDer zitierte Satz

 
  
    #24
6
26.06.19 13:35
von dem AfD-Honk, der meint:„Hätte es Massenzustrom an Migranten nicht gegeben, würde Walter Lübcke noch leben“ zeigt den völligen Verlust aller moralischen Maßstäbe dieses verwirrten Haufens und belegt letztlich das, wogegen er gerichtet ist: Die AfD relativiert mit allen Mitteln den rechten Terror. Und Rubens macht munter mit. Fragezeichen hin oder her...

69031 Postings, 6567 Tage BarCodeDas hat mit "konservativ"

 
  
    #25
3
26.06.19 13:37
nix zu tun. "Konservativ" beinhaltet nämlich auch die Forderung nach persönlicher Anständigkeit.  

5283 Postings, 1240 Tage Muhakl#18 Weckmann,da liegst du völlig falsch

 
  
    #26
26.06.19 19:35
Mich intressierte Herr Lübcke weder als Lebender,
noch als Verstorbener....  

46524 Postings, 5020 Tage Rubensrembrandt# 27 Den Verlust moralischer Maßstäbe

 
  
    #27
1
27.06.19 08:02
zeigt wohl eher Tauber, indem er den Tod Lübckes für seine Zwecke instrumentalisiert. Darauf
sind nicht einmal AfD-Abgeordnete gekommen. Das könnte ein Indiz dafür sein, dass Tauber
noch viel schlimmer sein könnte als viele AfD-Abgeordnete. Die Aussage des zitierten
AfD-Abgeordneten ist lediglich eine Reaktion auf Tauber.  

5283 Postings, 1240 Tage MuhaklLasst euch nicht kirre machen

 
  
    #28
2
27.06.19 08:15
Die Blockparteien haben Angst vor den kommenden Wahlen im Osten
Die Bürger dort haben ein Gespür für Realität u.werden einiges wieder ins Lot bringen  

46524 Postings, 5020 Tage Rubensrembrandt# 28 Tauber ist sozusagen

 
  
    #29
27.06.19 08:23
die Personifizierung des politischen Anstands? Das soll doch wohl ein Witz sein.  

5283 Postings, 1240 Tage MuhaklTauber,Kauder,Brinkhaus

 
  
    #30
27.06.19 11:29
Handtuch drüber  

5283 Postings, 1240 Tage MuhaklEin schöner Tag

 
  
    #31
27.06.19 12:12
Frau Merkel zittert wieder  

46524 Postings, 5020 Tage RubensrembrandtWerte-Union (CDU) wendet sich gegen Tauber (CDU)

 
  
    #32
28.06.19 08:01

https://www.cicero.de/innenpolitik/...uber-offener-brief-max-otte-afd

Mordfall Walter Lübcke - Werteunion wendet sich mit offenem Brief gegen Peter Tauber
VON BASTIAN BRAUNS am 25. Juni 2019

Die innerparteiliche Diskussion in der CDU um eine „Mitschuld“ im Mordfall Walter Lübcke geht weiter. In einem offenen Brief, der Cicero vorliegt, werfen Mitglieder der Werteunion dem ehemaligen Generalsekretär Peter Tauber vor, den Tod von Walter Lübcke zu instrumentalisieren.

 

46524 Postings, 5020 Tage RubensrembrandtSchuld am Tod von Lübcke hat Stefan E

 
  
    #33
1
28.06.19 08:18

Eine Mitschuld von Werte-Union, Steinbach und AfD zu konstruieren, weil sie Lübcke früher
einmal kritisiert haben, ist absurd. Diese absurde Kausalkette von Tauber wird der CDU
auch vermutlich Stimmen kosten
, denn Wähler mögen es normalerweise nicht, wenn
Parteimitglied innerparteiliche Auseinandersetzung in die Öffentlichkeit hupt.

 

46524 Postings, 5020 Tage RubensrembrandtDie Behauptung Taubers ist ähnlich absurd

 
  
    #34
28.06.19 08:34
wie eine Behauptung, Mitschuld an der Zitteritis Angela Merkels hätten Werte-Union (der CDU),
Steinbach und AfD, weil sie nicht immer auf der Linie von Merkel waren, um das einmal
zu verdeutlichen. Noch haben wir keine DDR-Verhältnisse, wo eine Kritik der Obrigkeit bereits
als Mitschuld angesehen werden könnte.  

46524 Postings, 5020 Tage Rubensrembrandt# 35

 
  
    #35
28.06.19 08:49

Wenn ich das richtig verstehe, ist Tauber überhaupt nicht mehr Generalsekretär der CDU,
sondern Ziemiak. Tauber ist also eine selbsternannte Hupe, die ihren törichten Unsinn
in die Öffentlichkeit trötet? Oder ist Tauber von jemandem vorgeschickt worden? Alle
diese auftretenden Fragen, könnten sich negativ auf die CDU auswirken. Weshalb schweigt
eigentlich Ziemiak? Wohin das führen könnte, sehen wir anhand von Stegner (SPD), der
sich ebenfalls nicht bremsen kann, zu allem seinen sehr persönlichen Senf zu geben. Strebt
die CDU mit Tauber jetzt die 20 % an
? Innerparteiliche Absurdität wird von den Wählern
nicht besonders geschätzt.

 

46524 Postings, 5020 Tage RubensrembrandtWeil die meisten es hier anscheinend

 
  
    #36
28.06.19 09:14

nicht mitbekommen haben: Tauber (CDU) gibt auch der Werte-Union der CDU Mitschuld am Tod
von Lübcke. Insofern haben wir eine Gemeinsamkeit von einem Abgeordneten der AfD,
nämlich Hohmann (siehe # 1), mit Tauber (CDU): Beide sehen Teile der CDU
als mitschuldig an
, wenn auch unterschiedliche Teile (AfD vor allem Merkel) und Tauber
vor allem Werte-Union der CDU. Daran kann man schon sehen, dass Tauber kein bisschen
besser ist als Hohmann, sondern eher schlechter, da er zusätzlich erschwerend noch Teile der eigenen Partei öffentlich
schlecht macht.

 

46524 Postings, 5020 Tage RubensrembrandtAuch das scheinen die meisten nicht

 
  
    #37
28.06.19 10:26
mitbekommen zu haben:
Die Überschrift gilt sowohl für die Aussagen von CDU-Tauber (Mitschuld der Werte-Union der CDU)
als auch für AfD-Hohmann (Mitschuld von CDU-Merkel)  

10276 Postings, 2705 Tage PankgrafGleichschaltung oder Ausgrenzung

 
  
    #38
1
28.06.19 10:51
wie von Teilen der Regierenden angestrebt wird, haben mit der demokratischen
Idee nichts mehr zu tun, sie entspringen der Giftküche totalitären Dünkels mit
der Maske einer Hypermoral. Argumente sind bedeutungslos geworden, die
Vernunft ist der Ideologie unterzuordnen. Der Staat bastelt eine neue Sprache für
für seine Untertanen und steckt den Rahmen möglichen Denkens.

Wehret den Anfängen !  

5750 Postings, 967 Tage Gonzodererstezu 1

 
  
    #39
1
28.06.19 10:51
Hätte Merkel den Flüchtlingsstrom nicht zugelassen würde Deutschland vom Ausland und speziell von Amerika wieder an die Kollektivschuld und die Gräueltaten des zweiten Weltkriegs erinnert, ich bin zwar auch der Meinung das die Aufnahmerichtlinien viel härter hätten reinsollen, aber politisch war es der Weg des geringsten Widerstands.

Das jedoch in Relation zu einem feigen Mord zu setzten scheint mir weit hergeholt. Gehen Sie einmal nachts in unseren wunderbaren Grossstädten alleine durch die entsprechenden Strassen, Gewaltbereitschaft, provokantes Verhalten bis hin zu Morddrohungen alles dabei, und das sehe ich nur zum Teil als Migrantenproblem, meine Güte alle wollten die EU, den Euro, die globalen Märkte, da sind sie, die Spange zwischen arm und reich ist eine der Folgen, dass erzeugt Frust, auch und gerade bei Deutschen  

9 Postings, 186 Tage UrsulasjnhaLöschung

 
  
    #40
25.04.21 00:10

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 186 Tage KarinswhtaLöschung

 
  
    #41
25.04.21 11:41

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 186 Tage MartinaglauaLöschung

 
  
    #42
25.04.21 13:12

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, fliege77, qiwwi, Radelfan, skaribu, SzeneAlternativ