Meyer Burger Technology AG nach Fusion mit 3S


Seite 164 von 190
Neuester Beitrag: 16.09.21 16:37
Eröffnet am: 19.01.10 11:52 von: Palaimon Anzahl Beiträge: 5.743
Neuester Beitrag: 16.09.21 16:37 von: Matterhorn_1. Leser gesamt: 1.539.423
Forum: Börse   Leser heute: 232
Bewertet mit:
33


 
Seite: < 1 | ... | 162 | 163 |
| 165 | 166 | ... 190  >  

1162 Postings, 2531 Tage Quovadis777CS - Miesmacherei sich abgenutzt

 
  
    #4076
27.05.21 14:04
Vor ein paar Monaten haben derartige Kommentare der CS noch für >10% Abschlag gesorgt, heute interessiert das keinen mehr.

 

278 Postings, 714 Tage Kubaner78Sachsens Umweltminister Günther im Interview

 
  
    #4077
27.05.21 14:31
https://www.youtube.com/watch?v=catih5HhDCc&t=323s

Und: spannend für alle Skeptiker, was der Minister zu Frage 2 und 3 zu sagen hat.  

183 Postings, 135 Tage LauriLIst MB wirklich zu teuer ?

 
  
    #4078
27.05.21 14:49
Ich denke daß sich schon paar Leute gedanken gemacht haben, was die Module kosten dürfen,
damit diese eine Chance auf dem Markt haben.
Es gibt Menschen die bereit sind mehr für die Module von MB tiefer in die Tasche zu greifen.
Ob die es aus Qalitäts-, Ethischen- oder Umwelttechnischengründen machen bleibt es jedem
überlassen.
Der Markt ist Groß und die Nachfrage nach Sollarmodulen wird in Zukunft steigen, also
denke ich das jeder seine Ware los werden wird.  

3694 Postings, 7310 Tage Gilbertus@Credit Suisse

 
  
    #4079
27.05.21 15:01

Diese Skandalbank missbraucht die Bezeichnung Suisse (Schweiz)

sollte endlich verhindert, verboten werden, das Gleiche gilt für UBS Union de Banque Suisse (Schweizerischer Bankverein)

Ich sage dies als Schweizer


yell

813 Postings, 165 Tage turicumrichtig rechnen

 
  
    #4080
3
27.05.21 15:27
man muss einfach mit den richtigen werten rechnen, dann wirds offensichtlich.

wieviel ein fabrikneues modul unter perfekten bedingungen als maximale ausbeute erreicht, das sagt nun halt wirklich nichts aus über wahre qualität.
- wichtig ist wieviel eine zelle über den ganzen tag bringt, bei schwachlicht am morgen und bei difffusem licht bei wolken zählt am ende mehr als der spitzenwert, welcher nur ganz kurz und eher selten erreicht wird. bei diffusem licht ist mbt super.
- wichtig ist, wie die module altern. und mbt hat branchenweit dank smartwire die beste technik und über die jahre die geringsten verluste (inklusive herstellergarantie).
- montagenebenkosten: mbt nutzt standardgrössen, befestigung in übergrössen wie bei der konkurrenz teilweise benötigt ist deutlich teurer.
- transportkosten. hier europa, dort china...
- entsorgungskosten: ja, irgendwann müssen auch solarmodule ersetzt werden. an die zukunft denken. mbt arbeitet als einziger hersteller ohne blei.
- installateur: das ist mit abstand der grösste kostentreiber bei privatinstallation und im prinzip bei den meisten modulen gleich. kleiner tip: mbt produziert module in standardgrösse und 19,7kg. grössere oder schwere module der konkurrenz können deutlich teurere installationskosten verursachen.

und für uns aktionäre wichtig, die herstellungskosten von mbt selber:
- mbt hat langfristige liefervereinbarungen mit europäischen lieferanten (wacker chemie) und ist vom preisanstieg beim polysilizium daher besser abgesichert als die chinakonkurrenz.
- dank smartwire benötigt mbt rund einen drittel weniger silber pro modul.

und nun noch der konkurrenzvergleich:
- als grösste konkurrenz für die hochleistungs/premium-module von mbt wird meistens die topcon technik der konkurrenz gesehen. topcon ist eine sogenannt reife technik, d.h. jeder weitere entwicklungschrtitt wird immer teurer und schwieriger.
- die von mbt patentierte smartwire technik ist hingegen eine neue technik, weitere entwicklungsfortschritte sind zu erwarten und machen das produkt eher günstiger als teurer.
 

12 Postings, 305 Tage Mars20@Poelsi7 : Der Shop ist aber net so dolle

 
  
    #4081
1
27.05.21 17:04
Das ist kein Meyer Burger Shop.
Die Optik der MB-Website ist auch eine komplett andere. Hätte MB einen Shop würde der wohl ähnlich aussehen - und nicht so wie dieser SEN Photovoltaic Shop:-)  

278 Postings, 714 Tage Kubaner78Meyer Burger eröffnet Solarfabrik in Freiberg

 
  
    #4082
27.05.21 19:48
Ein Auszug aus der Sächsische Zeitung  

467 Postings, 610 Tage LannigstaVertriebsweg 3 stufig!

 
  
    #4083
3
28.05.21 08:46
Der gepostete Link zu dem Shop ist in meinen Augen nicht aussagekräftig.
Die Preise die dort gezeigt werden sind vermutlich noch Listenpreise.
Auf der Homepage von MB sind doch die Distributoren zu sehen.
https://www.meyerburger.com/de/installateure

Dort sind es für Deutschland mittlerweile 10! MB verkauft die Module ja nicht direkt sondern über den Großhandel und der dann an seine Installateure. Das spart MB sehr viele Kosten da sie beim Großhändler ans Zentrallager wohl nur komplette Paletten liefern werden und die Logistik nicht mit kleinen Lieferungen an Hinz und Kunz plus auf Baustellen konfrontiert wird.
Die sogenannte letzte Meile ist nun mal die teuerste bei jeder Anlieferung.

Ich arbeite bei einem der gelisteten Unternehmen. Aktuell sind die Module aber noch nicht bei uns angelegt sonst könnte ich die Einkaufspreise mit Jinko und Co. vergleichen.  

1162 Postings, 2531 Tage Quovadis777Energiebranche will Photovoltaik-Boom entfachen

 
  
    #4084
28.05.21 10:46

6 Postings, 136 Tage D3nk3rAuch die Firma SEN GmbH

 
  
    #4085
28.05.21 13:56
gehört zu den Vertriebspartnern....gem. MBT.   SEN (link weiter oben im Forum) hat als Partner also doch Preise um diese im Shop anzugeben....ich hoffe, nach wie vor, dass diese Preise NICHT stimmen....sonnst bin ich eher nicht amused...was die Weiterentwicklung der Aktie anbelangt....man kann noch lange alles schön schreiben aber eben....ich gehöre weiterhin zu den Hoffenden...beim Einstieg bei 9 und 13 Rp....und ein, zwei halte ich schon...  

278 Postings, 714 Tage Kubaner78Schön für diesen Vertriebspartner

 
  
    #4086
28.05.21 14:50
Ich empfehle ihm ein oder zwei Euro mehr in seine HP zu investieren. Dann klappts nämlich auch besser mit der Nachfrage und er muss nicht die ganze Spanne seiner Einbusse auf die Module aufschlagen.  

278 Postings, 714 Tage Kubaner78Ein neues Video

 
  
    #4087
28.05.21 21:21
Ein neues Video von David Rühl

https://youtu.be/VoF28x8zNDA  

278 Postings, 714 Tage Kubaner78Ein Podcast

 
  
    #4088
28.05.21 21:22

1162 Postings, 2531 Tage Quovadis777Interessante Einschätzung:

 
  
    #4089
1
29.05.21 10:36
„Noch heute hält sich das mediale Märchen, dass der Grund für den Niedergang der deutschen Solarindustrie allein die billige chinesische Konkurrenz gewesen ist“, so IWR-Direktor Dr. Norbert Allnoch. Allnoch: „Die damaligen politisch Verantwortlichen wollten im Ergebnis keine industrIelle Solar-Wertschöpfung in Deutschland, haben dieses Ziel auch konsequent verfolgt und das industrielle Zukunftsfeld schlicht anderen Ländern überlassen. Wenn man die zahlreichen politischen Förderaktivitäten rund um die Elektromobilität und den Wasserstoff sieht, dann hat sich an der Grundhaltung und Einstellung zur deutschen Solarbranche - auch heute noch - fast nichts geändert.“

https://www.iwr.de/news/...n-ehemaligem-solarworld-standort-news37437  

1305 Postings, 1594 Tage ArfiNeuer Geschäftsführer....

 
  
    #4090
31.05.21 11:09
bei der Meyer Burger Industries GmbH mit 10 Jahren Erfahrungen bei SolarWorld . Alte Kontakte sind immer gut. Er war auch gut in der Branche vernetzt.


https://evertiq.de/news/27140  

1305 Postings, 1594 Tage ArfiDaniel Menzel

 
  
    #4091
31.05.21 11:18
Ist auch für den Vertrieb zuständig. Mal schauen wer da noch in nächster Zeit hinzukommt;-)
 
Angehängte Grafik:
e32b5ffb-21bc-44e9-a303-b4c2b4a82be9.jpeg (verkleinert auf 58%) vergrößern
e32b5ffb-21bc-44e9-a303-b4c2b4a82be9.jpeg

1305 Postings, 1594 Tage ArfiKrannich hat MB bereits auf der Internetseite

 
  
    #4092
31.05.21 11:26

1305 Postings, 1594 Tage ArfiIBC Solar auch....

 
  
    #4093
31.05.21 11:28

1305 Postings, 1594 Tage ArfiHoffentlich

 
  
    #4094
31.05.21 11:42
kann MB auch liefern .... wenn die Bestellungen losgehen.
https://www.solarmarkt.ch/de/meyerburgerwhite380-400wp/102056012  

6 Postings, 136 Tage D3nk3rbin immer erstaunt...

 
  
    #4095
1
01.06.21 12:21
wie der Abverkauf so kleiner Stückzahlen einen Kus in den Keller drücken....will mir aber hoffentlich keiner sagen, das hundert verschiedene Leute mal Stückzahlen zwischen 30 und 4000 mal so schnell verkaufen....  

107 Postings, 1351 Tage rudmaxer@D3nk3r

 
  
    #4096
1
01.06.21 13:11
Also heute sind bisher über 26 Mio. Aktien in der Schweiz gehandelt worden ... da kann so ein Kurs durchaus mal fallen. Ist aber alles nicht schlimm, so entstehen immer wieder gute Einstiegsmöglichkeiten für neue und von MBT überzeugte Aktionäre ... diese Aktie ist ein absoluter Geheimtipp falls man in erneuerbare Energien investieren möchte und dies noch bevor der Zug Richtung Norden abgefahren ist ... nur meine Meinung, keine Kaufempfehlung.  

193 Postings, 641 Tage ohneerfahrung@D3nk3r

 
  
    #4097
3
01.06.21 13:21
Sind schon ein paar Millionen Aktien, die hier bewegt werden und das sicher nicht von Kleinanlegern.
Ich beobachte MBT seit über einem Jahr und bin selbst seit der KE investiert.
So eine Aktion, wie heute ist schon mehrmals vorgekommen, allerdings nicht ganz in diesem Ausmaß.
Ich sehe das als eine geplante Aktion von Leerverkäufern (nur eine Ahnung und ohne Hintergrundwissen), die ja immer noch an den Untergang der Firma glauben .
Ein paar Tage bei "Good New's" den Kurs mit hoch ziehen und dann aus dem Nichts, ohne irgend welche "Bad News"
einen Abverkauf einzuleiten.
Heute Vormittag noch mit über 4% im Plus zum Vortag und zwei Stunden später mit bis zu 8% im Minus ist schon sportlich selbst bei so einer volatilen Aktie.
Da Meyer Burger noch keine Produkte liefert und erst die nächsten Monate Zahlen liefern werden, die die positive Entwicklung bestätigen
arbeiten auch einige Anleger mit "Stop Los" und das möglicherweise in einer engen Range von um die 5%.
Werden so viele Aktien geschmissen, dass die  "Stop Los" ausgelöste werden, entsteht halt ein Dominoeffekt und die Talfahrt beginnt.
Es kann natürlich aus sein, dass ein Fond Kasse macht.
Ich bleibe ruhig bei der ganzen Aktion, habe bei meinem Broker die Aktien in den Verkauf mit einem unmöglich hohen Preis gestellt, so dass diese nicht verliehen werden können und konzentriere mich auf die News aus der Firmenzentrale und freue mich über die sehr positive Entwicklung in den letzten Monaten.
Der Kurs wird der Firmenentwicklung nachziehen und die Leerverkäufer, falls die für das Hickhack beim Kurs verantwortlich sind, irgendwann aufgeben.
Alle, wirklich alle Punkte sprechen für Meyer Burger und die Landespolitik in Sachsen und Sachsen-Anhalt stehen auch dahinter.
Mit dem Ausbau auf 1GW Produktions-Kapazität  steht aus meiner Sicht auch nicht mehr viel im Weg und wenn dies öffentlich von MBT kommuniziert wird, wird der Kurs stabil nach oben wandern.
In diesem Sinne, allen Investierten einen schönen, sonnigen Tag und bleibt "gelassen".
"Was schnell steigt, kann auch schnell fallen" ;-)  

1305 Postings, 1594 Tage ArfiMB hat die Produktion bereits aufgenommen....

 
  
    #4098
01.06.21 14:37
Anfang Juli werden wir die ersten Verkaufszahlen sehen. Mit ein bisschen Glück kann es auch größere Bestellungen für Solarprojekte geben . Da kann ich mir gut Baywa vorstellen. Da sind schon größere Sachen gelaufen und Baywa bietet ja auch MB Module an.
https://www.baywa-re.com/de/solar-projekte  

1305 Postings, 1594 Tage ArfiBei soldraft

 
  
    #4099
1
01.06.21 14:42
Stehen MB Module auf der Internetseite mit .... in Lieferung !
https://soldraft.com/de/shop/category/Meyer+Burger+Solarmodule
 

193 Postings, 641 Tage ohneerfahrung@ Arfi

 
  
    #4100
01.06.21 15:01
Das ist ja schön und gut, nur zwischen 80-85 ct/WP  ist der Preis etwas heftig.
Meyer Burger kalkuliert mit 46ct/WP , da noch mal 25% als Handelsspanne drauf für die Großhändler und Wiederverkäufer würde bei einem
konkurrenzfähigen VK von 55-60 ct/WP liegen.
Das wäre auch mein Preis , zu dem ich bereit wäre Meyer Burger Module zu kaufen.  

Seite: < 1 | ... | 162 | 163 |
| 165 | 166 | ... 190  >  
   Antwort einfügen - nach oben