John Menzies Nischenbediener und Übernahmekandidta


Seite 4 von 15
Neuester Beitrag: 18.08.20 09:53
Eröffnet am: 22.08.19 20:58 von: beulermaennl. Anzahl Beiträge: 373
Neuester Beitrag: 18.08.20 09:53 von: papagai Leser gesamt: 17.131
Forum: Börse   Leser heute: 19
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 15  >  

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #76
03.06.20 19:12
Mal schauen, ob Menzies Morgen die 140 nachhaltig überwinden kann, um sich dem Weg nach oben frei zu machen.
Die Voraussetzungen sind gut.
 

2937 Postings, 3019 Tage cesarbekommen die Geld

 
  
    #77
03.06.20 22:09
oder gibt es was anderes neues ?  

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #78
04.06.20 09:25
Wie ich Gestern geschrieben habe, waren die Voraussetzungen für Heutige  Eröffnung gut. Nach dem der  Angriff von Leerverkäufer  gestern misslungen war, haben die bis zum Börsenschluss sich nicht eindecken können. So ca. 70000 Stück. Die hätten sie Heute kaufen müssen. Wenn die Private weiter kaufen und Kabouter sich mit Verkäufe zurück hält ist noch mehr drin. Erst wenn der Widerstand bei 145 gebrochen wird, werden sich die Leerverkäufer weiter eindecken müssen und beschleunigen dem Trend.  

2357 Postings, 2850 Tage WasserbüffelHerzlichen Dank für die vielen hilfreichen

 
  
    #79
2
04.06.20 12:50
Informationen.
Wie kannst du die Veränderungen bei Aktienbestand der Fonds oder anderer großer Bestandshalter so schnell erkennen?

Welchen Kurs hältst du auf Sicht von 6 Monaten für realistisch bzw. möglich?

Meine hemdsärmelige Rechnung sieht so aus :
Swissport ist ca. 2 Mrd. Euro wert bei ca. 3 Mrd. Euro Umsatz.
John Menzies erzielt ca. 1,5 Mrd. Euro Umsatz, d.h. 50% von Swissport.

Somit 1 Mrd. Euro wert abzüglich 25% Abschlag, da JM deutlich kleiner ist.
=> 0,75 Mrd. Euro

Dann würde ich noch mal 50% abziehen aufgrund der schlechten Geschäftsentwicklung durch Covid19
=> 375 Mio. Euro

375 Mio. Euro / 84,4 Mio. Aktien = 4,44 Euro pro Aktie

Allerdings berücksichtige ich in keiner Weise Schulden, Gewinne, Einsparpotenziale oder Synergieeffekte usw.  

1 Posting, 113 Tage RiesenotterKAUFEN

 
  
    #80
1
04.06.20 14:41
Die Aktie geht jetzt steil bergauf.  Insider munkeln schon, dass die Mitarbeiter von John Menzies die Landung der Aktie auf den Mars vorbereiten.  

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #81
1
04.06.20 15:03
Auf längere Sicht spricht nichts gegen deine Rechnung. Nun weißt keiner so genau, wie es sich mittelfristig entwickeln wird.
Und auch wenn die Corona Spuck irgendwann wobei sein wird, oder man passt sich an, die Wirtschaftskrise wird uns noch Weile begleiten.
Trotzdem kann man Luftfahrt mit Kreuzschifffahrt nicht vergleichen. Luftfahrt ist ein wichtiges Transportmittel, auf dem man nicht verzichten kann.
  Eigentlich sehe ich Menzies als eine gute langfristige Anlage, die wegen vielen Unsicherheiten immer wieder auf dem Prüfstand holen soll. Bis jetzt sehe ich die 200 P auf Sicht von ein bis zwei Monaten als realistisch. Heute würde die 145 P durchbrochen. Wenn die hält ist es ein Kaufsignal für Charttechniker.
Die 145 wird dann zu einer Unterstützung und um die 170 kommt der nächste Widerstand.
Das bei die Short Positionen keine Veränderungen gemeldet würden spricht ehe für steigende Kursen, da die  ca. 1 500 000 Aktien später oder früher kaufen müssen. Beruhigt sich der Handel, wird weniger gehandelt. Da wird nicht so einfach sein ohne größere Kursbewegungen sich einzudecken.
 Das einbiege was noch nicht so Klar ist, ob Kabouter endgültig aufgehört hat seine Bestände abzubauen, oder wartet noch ab.
Und noch zum Swissport. Da sehe ich Menzies in Vorteil. Was meinst du warum in Menzies fast 50 verschiedene Fonds und Beteiligungs- Gesellschaften investiert sind. Weil das Unternehmen von Leuten geführt wird, die selbst in Aktienbesitz sind. Und manche haben da schon richtig Kohle investiert.
Zu Kursen zwischen 300 P und 450 P. Und wenn es um eigenes Geld geht, da tut man alles. Bei Swissport haben schon einige Führungskräfte dem Unternehmen verlassen, andere hat man überredet doch noch zu bleiben. Das Unternehmen steckt in Schwierigkeit und keiner weißt was mit dem passiert.
Wird es verkauft, zerschlagen, übernommen; wer wird der zukünftige Eigentümer sein. Da glaube ich kaum dass in so eine Situation die Führungskräfte wirklich alles für die Rettung tun. Für wem den?
 

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #82
04.06.20 15:17
Kann nicht sein. Auf Mars gelten immer noch die Einreisebeschränkungen.

Gerade hat man 100 000 Stück zu 146 P abgegeben. Also gibt es auch bei diesen Kursen Abnehmer.

 

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #83
05.06.20 09:57
Senior Anleihe bei einer Emissionsrendite von 2,7 % (3J). Ratingseitig wurde Swissport (CCC) von S&P auf Credit Watch negativ gesetzt. Das Unternehmen evaluiert die Möglichkeit eine Super Senior Secured Anleihe zu emittieren um seine Liquiditätsengpässe zu adressieren. Dies würde laut S&P die Rangstellung der bestehenden Senior Secured Schuldverschreibungen senken und wäre damit gleichbedeutend mit einem Default. S&P beabsichtigt das Rating von Swissport auf Selective Default hinabzustufen, sollten die Super Senior Secured Papiere platziert werden.  

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #84
05.06.20 10:31
Obwohl die Aktie bei gestiegenen Umsätzen überwiegend gekauft wird, könnte die ihre Gewinne nicht halten und pendelt zwischen 145 P und 146 P.
Sieht so aus, dass bei 146 P wieder Material abgegeben wird. Lässt man die 146 P nicht durch knacken, werden enttäuschte Anleger anfangen zu verkaufen.
 

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #85
05.06.20 10:43
Als Reaktion auf die verbesserte Nachfrage nach Flugreisen plant American Airlines, im Juli 2020 55% seines Inlandsflugplans und fast 20% seines internationalen Flugplans im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu fliegen. Die systemweite Kapazität der Fluggesellschaft im Juli beträgt ca. 40% des Flugpreises im Juli 2019.

Amerikaner verzeichneten im Mai einen Anstieg der Nachfrage. In der letzten Maiwoche beförderte die Fluggesellschaft täglich durchschnittlich 110.000 Kunden pro Tag - eine Steigerung von 71% gegenüber den durchschnittlich 32.000 täglichen Kunden, die die Fluggesellschaft im April bediente.  

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #86
05.06.20 10:52
Der schrittweise Wiederaufbau des Netzwerks von Qatar Airways wird fortgesetzt. Bangkok, Barcelona, ​​Islamabad, Karatschi, Lahore, Peshawar, Singapur und Wien nehmen diese Woche ihre Flüge wieder auf und erweitern das globale Netzwerk der Fluggesellschaft auf über 170 wöchentliche Flüge zu mehr als 40 Zielen. Die Fluggesellschaft kündigte auch die bevorstehende Wiederaufnahme der Flüge nach Berlin, Daressalam, New York, Tunis und Venedig an und erweiterte gleichzeitig die Flüge nach Dublin, Mailand und Rom auf tägliche Flüge.  

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #87
05.06.20 10:53
Die Fluggesellschaften der Lufthansa Gruppe erweitern ihre Dienstleistungen in den kommenden Wochen und Monaten erheblich. Dies gilt sowohl für Kurzstrecken- als auch für Langstreckenflüge. Der Schwerpunkt bei der Erweiterung der Flugpläne liegt darauf, wieder so viele Ziele wie möglich anzubieten.

So werden beispielsweise im September 90 Prozent aller ursprünglich geplanten Kurz- und Mittelstreckenziele sowie 70 Prozent aller Langstreckenziele wieder bedient.  

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #88
05.06.20 11:52
Die Avia Solutions Group, die größte Luft- und Raumfahrtgruppe aus Mittel- und Osteuropa, hat beschlossen, Baltic Ground Services Poland, eine Tochtergesellschaft des Familienmitglieds der Gruppe, Baltic Ground Services (BGS), zu verkaufen. BGS PL bietet Passagier- und Flugzeugabfertigungsdienste, Betankung im Flugzeug sowie Enteisungs- / Enteisungsdienste an. Das Unternehmen bietet internationalen Kunden Lösungen von höchster Qualität.  

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #89
05.06.20 18:06
GLG Partners LP hat seine Short Position zum 4 Juni  wieder reduziert von 774 640 St auf  580 900 St.  

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #90
05.06.20 21:46
Coronavirus: Fluggesellschaften unter Unternehmen erhalten Rettungspakete für die Bank of England
Das Programm der Bank of England hat 53 Unternehmen 16,18 Mrd. GBP gezahlt und ist in der Lage, bei Bedarf insgesamt 67,7 Mrd. GBP zu verleihen.
Fluggesellschaften, Transport- und Reiseunternehmen sowie Autohersteller gehören zu den größten Empfängern von Notfallmitteln im Rahmen eines Programms der Bank of England, das das Ausmaß des durch Coronavirus verursachten finanziellen Schadens in Großbritannien aufzeigt.

British Airways , easyjet , Ryanair und Wizz Air haben Hunderte Millionen Pfund von der Coronavirus Corporate Financing Facility (CCFF) der Bank erhalten.

Im Rahmen des CCFF kauft die Bank Commercial Papers von den Unternehmen im Austausch für ein kurzfristiges Darlehen, das zu Zinssätzen zwischen 0,2 und 0,6% zurückgezahlt werden kann.  

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #91
06.06.20 10:14
asyJet hat angekündigt, die Flüge auf der Hälfte seiner Strecken bis Ende Juli wieder aufzunehmen.

Die Fluggesellschaft, die während der Coronavirus-Pandemie ihre gesamte Flotte eingestellt hat, kündigte ihren Plan an, die Flüge in den kommenden Wochen hochzufahren, und nimmt Buchungen für einige Dienste entgegen. Flüge von Glasgow und Edinburgh nach London Gatwick ab dem 15. Juni waren auf seiner Website verfügbar.
Die Hälfte der 1.022 Strecken wird bis Ende Juli wiedereröffnet und steigt im August auf 75%.

Die Flüge werden seltener als normal durchgeführt, was bedeutet, dass die Fluggesellschaft zwischen Juli und September mit rund 30% ihrer normalen Kapazität operieren wird. Die Billigfluggesellschaft wird in den wichtigsten Sommerferienmonaten Juli und August alle britischen Stützpunkte bedienen.

EasyJet hatte bereits angekündigt, den Betrieb am 15. Juni wieder aufzunehmen. Die Flüge werden jedoch hauptsächlich auf Inlandsstrecken in Großbritannien und Frankreich beschränkt sein  

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #92
06.06.20 10:18
Dienstleistungen vom internationalen Flughafen Aberdeen im Juni 2020
Ziel

Fluggesellschaft

Datum neu starten

London Heathrow British Airways Derzeit in Betrieb
 Amsterdam       KLM§Derzeit in Betrieb
Orkney & Shetland Loganair Derzeit in Betrieb
Manchester  Loganair§Derzeit in Betrieb
   Norwich  Loganair§Derzeit in Betrieb
Humberside§Eastern Airways Derzeit in Betrieb
    Bergen   Wideroe§Derzeit in Betrieb
 Stavanger   Wideroe§Derzeit in Betrieb
Birmingham Loganair Derzeit in Betrieb
 Newcastle  Loganair§Derzeit in Betrieb
   Bristol  Loganair§8. Juni
 Stavanger§Scandinavian Airlines 8. Juni
Southampton

(über Newcastle)

  Loganair§15. Juni
   Teeside§Eastern Airlines 22. Juni
 Newcastle§Eastern Airlines 22. Juni
Verbindungen vom internationalen Flughafen Glasgow im Juni 2020
Ziel

Fluggesellschaft

Datum neu starten

London Heathrow British Airways Derzeit in Betrieb
    Dublin   Ryanair§Derzeit in Betrieb
Hochland & Inseln Loganair Derzeit in Betrieb
 Amsterdam       KLM§Derzeit in Betrieb
Belfast International easyJet 15. Juni
London Gatwick easyJet 15. Juni
Southampton  Loganair§15. Juni  

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #93
06.06.20 10:22
Menzies Aviation mit Sitz in Edinburgh hat Covid-19-Screening mit Air France am Flughafen Arlanda in Stockholm erfolgreich getestet.

Alle Passagiere wurden überprüft, als sie ihre Bordkarten am Abfluggate mit Technologie der Westminster Group vorlegten . Die tragbaren Systeme des britischen Unternehmens verwenden Wärmebilder, um Anzeichen von Fieber zu erkennen, und wurden verwendet, um Coronavirus, Ebola, Grippe, Norovirus und SARS zu erkennen.
Hamish Russell, General Manager der Westminster Group, sagte: "Die Zusammenarbeit mit Menzies Aviation an der Studie war ausgezeichnet. Wir haben hart gearbeitet, um ihnen die richtige Lösung für ihre Fieber-Screening-Anforderungen zu liefern, die zweckmäßig ist und die geringsten Auswirkungen auf eine hat bereits komplexes Verfahren und innerhalb des erforderlichen Zeitrahmens. Ich muss allen Beteiligten von Menzies Aviation in Großbritannien und ihrem Team in Schweden für ihre Bemühungen danken.Michael O'Leary, CEO von Ryanair, sagte gegenüber der BBC: "Die meisten Länder in Europa haben eine niedrigere Coronavirus-Rate als Großbritannien. Der wissenschaftliche Rat besagt, dass die Quarantäne völlig unwirksam ist, selbst wenn Sie Menschen auf dem Flughafen gefangen haben.

"Dies wird dem britischen Tourismus unermesslichen Schaden zufügen - den Tausenden von Hotels, Restaurants und Pensionen in ganz Großbritannien, die von europäischen Besuchern abhängig sind, die von dieser nutzlosen und ineffektiven Quarantäne abgeschreckt werden.

"In einer Zeit, in der die meisten anderen europäischen Länder Beschränkungen aufheben, verhängt Großbritannien sie."

Der Generaldirektor der britischen Handelskammern, Adam Marshall, sagte: „Geschäftsgemeinschaften in Großbritannien und auf der ganzen Welt sind weiterhin besorgt über die Entscheidung der Regierung, internationalen Ankünften eine pauschale Quarantäne aufzuerlegen.

„Die sichere Wiederherstellung der Verbindungen zu Schlüsselmärkten und Handelspartnern muss nun für die Regierung oberste Priorität haben. "Luftbrücken" müssen schnell eingerichtet werden, um den vielen Branchen und Lebensgrundlagen gerecht zu werden, die von der weltweiten Konnektivität Großbritanniens abhängen. Jeder Überprüfungsprozess sollte sich umfassend an betroffene Geschäftsgemeinschaften in ganz Großbritannien wenden.

"Koordinierte Kontrollen an Abflug- und Ankunftsflughäfen sowie andere international vereinbarte Sicherheitsmaßnahmen würden die Notwendigkeit einer pauschalen Quarantäne für Ankünfte aus allen Ländern der Welt verringern."







 

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #94
06.06.20 12:03
Michael O'Leary, CEO von Ryanair, sagte gegenüber der BBC: "Die meisten Länder in Europa haben eine niedrigere Coronavirus-Rate als Großbritannien. Der wissenschaftliche Rat besagt, dass die Quarantäne völlig unwirksam ist, selbst wenn Sie Menschen auf dem Flughafen gefangen haben.

"Dies wird dem britischen Tourismus unermesslichen Schaden zufügen - den Tausenden von Hotels, Restaurants und Pensionen in ganz Großbritannien, die von europäischen Besuchern abhängig sind, die von dieser nutzlosen und ineffektiven Quarantäne abgeschreckt werden.

"In einer Zeit, in der die meisten anderen europäischen Länder Beschränkungen aufheben, verhängt Großbritannien sie."

Der Generaldirektor der britischen Handelskammern, Adam Marshall, sagte: „Geschäftsgemeinschaften in Großbritannien und auf der ganzen Welt sind weiterhin besorgt über die Entscheidung der Regierung, internationalen Ankünften eine pauschale Quarantäne aufzuerlegen.

„Die sichere Wiederherstellung der Verbindungen zu Schlüsselmärkten und Handelspartnern muss nun für die Regierung oberste Priorität haben. "Luftbrücken" müssen schnell eingerichtet werden, um den vielen Branchen und Lebensgrundlagen gerecht zu werden, die von der weltweiten Konnektivität Großbritanniens abhängen. Jeder Überprüfungsprozess sollte sich umfassend an betroffene Geschäftsgemeinschaften in ganz Großbritannien wenden.

"Koordinierte Kontrollen an Abflug- und Ankunftsflughäfen sowie andere international vereinbarte Sicherheitsmaßnahmen würden die Notwendigkeit einer pauschalen Quarantäne für Ankünfte aus allen Ländern der Welt verringern."

InsiderScotland
Folgen Sie @ insidermag
MEHR DAZU
TransportGesundheit Und WohlbefindenWissenschaft & TechnologieBBCRyanairEdinburgh
EMPFOHLEN

Medtech hinter dem Parkinson-Erkennungsstift besiegelt eine Finanzierung in Höhe von 750.000 GBP

Fünf Firmen entkommen der Hall of Shame für verspätete Zahlungen

Zwei Drittel der 500 Unternehmen an der Nordküste sind bereit zu gehen.

Das Finanzdienstleistungsunternehmen unterzeichnet zwei hochrangige IFAs

Die Fluggesellschaft nimmt zwei Aberdeen-Flüge wieder auf
EMPFOHLEN

Finanzunternehmen pumpen 25 Mio. GBP in ein Joint Asset Management-Unternehmen

Die Marke Bra taucht in die Verwaltung ein, um eine Pleite zu vermeiden

Ehemalige Reifenfabrik zur Weitervermietung als Innovationszentrum bereit

Umstrittene Entscheidung unterstützt die Entwicklung des Grüngürtels
EMPFOHLEN

Der Finanzriese verkauft Indien trotz eines Preisverfalls von 30 Mio. GBP

Grünes Licht für Studentenunterkünfte mit 140 Zimmern

 

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #95
06.06.20 16:53
Im Rahmen der COVID-19-Pandemie veröffentlicht EUROCONTROL regelmäßig eine umfassende Bewertung der jüngsten Verkehrssituation in Europa und bietet einen Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2019.

Schnelle Zusammenfassung der neuesten Zahlen
6.609 Flüge
am Mittwoch, 3. Juni 2020

- 81,0 %
Flüge im Vergleich zu 2019

5.112 Flüge
Tagesdurchschnitt für Woche 22

- 84,4 %
Flüge im Vergleich zu 2019  

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #96
07.06.20 17:53
Menzies Aviation Bobba Cargo Terminal - Einführung
Menzies Aviation Bobba (B'lore) Pvt Ltd (MABBPL) hat von Bengaluru International Airport Ltd (BIAL) die Konzession erhalten, das Frachtterminal am Bangalore International Airport in Devanahalli für einen Zeitraum von 15 Jahren bis 2023 zu bauen und zu betreiben. Das Frachtterminal wird internationale und inländische Fracht unter einem Dach abwickeln.

BIAL hat 7,3 Hektar Land für den Bau und Betrieb des Frachtterminals am Flughafen bereitgestellt. MABBPL wird die internationale Fracht (Export, Import) von internationalen Fluggesellschaften abwickeln, die von Bangalore-Lufthansa Cargo, Aero Logic, DHL, Air Asia, Air France Cargo, British Airways World Cargo, Thai Airways, Oman Air, Qatar Airlines und Blue aus operieren Pfeil. MABBPL wird auch inländische Fracht von inländischen Fluggesellschaften wie Go Air, Indigo und Spicejet usw. am Terminal abwickeln. Das Terminal hat eine maximale Kapazität für 280000 Tonnen Fracht pro Jahr. Im Wesentlichen ist das Frachtterminal eine öffentliche Nutzereinrichtung für den Handel in Bangalore. MABBPL wird eine sehr wichtige Rolle in der Supply Chain-Funktion spielen. MABBPL ist für den Empfang, die Lagerung und die Lieferung der Fracht verantwortlich.

Das Frachtterminal wird alle Arten von normalen Frachtgütern, Elektronik- und Ingenieurwaren, Flugzeugteilen, medizinischen Ausrüstungen, IT-Hardware, unbegleitetem persönlichem Gepäck, Kurier usw. befördern. Gefährliche Frachtfarben, Chemikalien, Trockeneis, wertvolle Fracht - Gold, Silber, Verderbliche Fracht wie frisches Obst und Gemüse, Schnittblumen und menschliche Überreste. In den Abschnitten Export, Import und Inland des Terminals wurden ein Kühlraum mit 2 ° C bis 8 ° C Temperaturregelung für die Lagerung verderblicher Fracht mit Datenloggereinrichtungen, ein starker Raum für wertvolle Fracht und ein separater Lagerbereich für gefährliche Fracht bereitgestellt.
 

71 Postings, 111 Tage StandardPapagai, danke für Updates

 
  
    #97
07.06.20 20:22

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #98
08.06.20 08:41
Bis 5 Juni hat Kabouter Management seine Beteiligung reduziert  von  5,91% auf 4,34%   4,986,423 Aktien.
Das erklärt alles.  

278 Postings, 133 Tage papagaibitte

 
  
    #99
08.06.20 14:10

278 Postings, 133 Tage papagaiMenzies

 
  
    #100
08.06.20 14:12
man kann sich bei Kabouter bedanken, dass die zumindest dem 8% Aufstieg "erlaubt" haben.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 15  >  
   Antwort einfügen - nach oben