Meine Gedanken zu Alphabet


Seite 1 von 14
Neuester Beitrag: 05.04.24 13:09
Eröffnet am:03.04.18 17:15von: ottimannenAnzahl Beiträge:347
Neuester Beitrag:05.04.24 13:09von: Buggi62Leser gesamt:170.439
Forum:Börse Leser heute:31
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 14  >  

30 Postings, 2664 Tage ottimannenMeine Gedanken zu Alphabet

 
  
    #1
2
03.04.18 17:15
Heute habe ich mir ein paar Gedanken zu Alphabet gemacht.
Trotz der aktuellen Datenschutzdiskussion ist Alphabet meiner Meinung nach super aufgestellt für die Zukunft. Beeindruckend finde ich vor allem die unfassbar niedrige Verschuldung für ein Pech Unternehmen. Zudem forscht das Alphabet in vielen Zukunftsbranchen, welche bei einem Durchbruch Riesen Potenzial bieten würden.
Ausführlich darüber geschrieben habe ich hier:
 
321 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 14  >  

3 Postings, 1767 Tage FrijanGap geschlossen

 
  
    #323
27.10.23 08:55
Mit diesem Rücksetzer ist das Gap von Ende 07/23 geschlossen und es kann wieder weiter aufwärts gehen.  

8920 Postings, 6675 Tage 2teSpitzeHabe auch nochmal

 
  
    #324
27.10.23 14:39
zugegriffen. Das ist ein Basisinvestment für mich, das ich wohl noch lange halten werde.

20178 Postings, 986 Tage Highländer49Alphabet

 
  
    #325
1
08.12.23 10:33

11 Postings, 997 Tage mmh19Manipulation

 
  
    #326
1
09.12.23 19:59
Bin im Prinzip überzeugter Alphabet-Aktionär. Meine größte Position mit gut 7 % sogar.  Was da aber bei der Gemini-Präsentation abgezogen wurde, geht gar nicht. Hat mich Vertrauen gekostet. Zumindest reduziert wird wohl bald. War so oder so geplant, aber mir wird es jetzt etwas leichter fallen. https://www.youtube.com/watch?v=RKJ9jkKsXHc  

20178 Postings, 986 Tage Highländer49Alphabet

 
  
    #327
14.12.23 10:54

20178 Postings, 986 Tage Highländer49Alphabet

 
  
    #328
21.12.23 13:21

20178 Postings, 986 Tage Highländer49Alphabet

 
  
    #329
10.01.24 10:48
Am Dienstag wurden Berichte um die nächste milliardenschwere Klage gegen den Konzern laut. Was bedeutet das für die Aktie?
https://www.finanznachrichten.de/...chtliche-risiken-belasten-486.htm  

20 Postings, 1509 Tage Tommy41Kurs Alphabet

 
  
    #330
28.01.24 11:53
Habe letztes Jahr bei 100$ eine größere Menge Alphabet ins Depot gelegt. Wie ist eure Einschätzung zur Aktie, steht ja aktuell auf Allzeithoch, sollte man lieber verkaufen oder stehen die Chancen gut, dass sich der Kurs noch weiter gegen Norden entwickelt?  

1229 Postings, 3350 Tage jake0012021 war etwas Übertreibung

 
  
    #331
29.01.24 07:52
...insofern die Korrektur auch gerechtfertigt. Aber schau dir den 10 Jahreschart an. Wir sind wieder auf der (logarithmischen) Wachstumsgrade. Sei froh, noch bei 100 bekommen zu haben.  

20178 Postings, 986 Tage Highländer49Alphabet

 
  
    #332
31.01.24 13:14
Waren die Quartalszahlen des Suchmaschinen- und Cloud-Giganten nicht nach dem Geschmack der Anleger?
https://www.finanznachrichten.de/...-aktie-gar-nicht-so-uebel-486.htm  

181 Postings, 5513 Tage RescueAlphabet und Nvidia

 
  
    #333
31.01.24 18:14
@jake001  richtig erkannt!

@330
den größten Fehler wo ich in meiner Anlagenstrategie gemacht habe,
viel zu wenig Alphabet und Nvidia Aktien in meinem Depo aufgenommen zu haben!

Im nachhinein ärgert mich das sehr, fast in jedem guten Fonds und ETFs sind solche
Schwergewichte enthalten und kennen seit geraumer Zeit nur eine Richtung!

KI ist noch am Anfang und da sehe ich hohes Einsparpotenzial bei Alphabet.
Für 2024 wäre sogar eine Kursverdoppelung realistisch gesehen möglich.






 

329 Postings, 1966 Tage BeenKursrutsch

 
  
    #334
01.02.24 08:22
Wow. Das war ja gestern ein Abschlag von knapp 10€. Da kamen der Quartalsbericht und die FED zusammen. Vielleicht ist 130€ ein guter Zeitpunkt zum Nachkauf.  

1229 Postings, 3350 Tage jake001Krass nicht?

 
  
    #335
01.02.24 13:04
Sind zwar nur um die 7%, was bei ner Aktie schon mal an einem Tag vorkommen kann.
Aber wenn man mal in der Zeit zurückgeht, muss man sich mal überlegen, wie viel 10€ Abschlag auf den damaligen EK waren. Wäre es grad zwei Tage nach dem Kauf um 10€ runtergegangen, hätte ich mich heulend vom Parkett zurückgezogen.  

972 Postings, 2347 Tage et aleoUp

 
  
    #336
02.02.24 08:27
Nachdem Meta ein gewaltigen Sprung nach oben macht dürfte auch Alphabet in Kürze wieder anziehen.
Die Prognosen werden wieder rosiger.
Big Player sind die Gewinner des Spiels.  

1229 Postings, 3350 Tage jake001Manchmal gewinnt man, manchmal verliert man

 
  
    #337
02.02.24 09:03
Gestern um die 7% minus auf Alphabet. Heute 6% plus bei Amazom. Mal sehen, was der Amerikaner um 15:30 davon hält.  

425 Postings, 3381 Tage Buggi62Morgen Nachkauf

 
  
    #338
04.02.24 17:27
Bin seit 8 Jahren dabei und werde trotzdem weiter nachkaufen. In 10 Jahren schauen wir mal wo wir stehen!  

11 Postings, 698 Tage armesforthematchAnal-ysten

 
  
    #339
1
10.02.24 15:02
Immer wieder lustig - Analysten mache ihren Job schlecht und verfehlen mit ihren Prognosen in allen Bereichen die Realtiät; dafür wird die Aktie abgestraft. Also wenn ich in Hundescheiße trete, muss mein Nachbar die Schuhe wechseln.
Ein 2025er KGV von 18 für einen Wert, der die nächsten 20 Jahre mit ca. 20% per annum wächst und eine EKQ von über 70% hat und als Geldkuh seit ewigen Zeiten läuft, den sollte man verkaufen, so einige Analysten?
Ich behaupte, dass alle Kurse unter 180 USD glatte Kaufkurse sind in diesem und im nächsten Jahr. Vlt. kaufen dann auch einige Analysten wieder nach - bei dann über 200 USD?  

505 Postings, 3458 Tage LenovoWachstum

 
  
    #340
26.02.24 19:31
"der die nächsten 20 Jahre mit ca. 20% per annum wächst"

Du meinst 20% Umsatzwachstum p.a. für die nächsten 20 Jahre? das würde mich wundern. Aber schön wär's :-)  

3341 Postings, 5184 Tage TamakoschyGoogles KI-Gesichtsgenerator bleibt offline

 
  
    #341
26.02.24 20:23
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...-bleibt-offline-46031525/


Alphabet-Aktien fallen, Googles KI-Gesichtsgenerator bleibt offline
Am 26. Februar 2024 um 19:39 Uhr

(MT Newswires) -- Die Aktien von Alphabet (GOOG) fielen im Montagshandel um 4%, da Googles künstliche Intelligenz, die Bilder von Menschen generiert, eine Pause einlegt, während das Unternehmen sagt, dass es an einer verbesserten Version arbeitet.
Alphabet's Google sagte letzte Woche, es sei sich bewusst, dass die Bilderzeugungsfunktion seines Chatbots Gemini "Ungenauigkeiten in einigen historischen Darstellungen der Bilderzeugung bietet", weshalb beschlossen wurde, die Funktion zu pausieren.

"Wir haben den Fehler eingeräumt und die Bilderzeugung von Personen in Gemini vorübergehend pausiert, während wir an einer verbesserten Version arbeiten", sagte Prabhakar Raghavan, Senior Vice President bei Google, in einem Blogpost am Freitag.

Google plant, die Funktion in den "nächsten paar Wochen" wieder aufzunehmen, sagte Demis Hassabis, Leiter der Forschungsabteilung Google DeepMind, am Montag auf dem Mobile World Congress in Barcelona, wie Bloomberg berichtet.

 

20 Postings, 1509 Tage Tommy41Kurs Alphabet

 
  
    #342
06.03.24 18:15
Hallo zusammen,
will mir wieder Alphabet ins Depot legen, was ist eure Einschätzung, ist jetzt ein guter Zeitpunkt zum Einstieg oder sollte man noch abwarten, das Ding fällt ja in letzter Zeit wie ein Stein?  

568 Postings, 4726 Tage TrimalchioNa ja...

 
  
    #343
06.03.24 22:25
...fällt wie ein Stein würde ich nicht gerade sagen. Das hat man eher bei Foot Locker heute gesehen.

Aber GOOGL hat seit den letzten Q-Zahlen schön korrigiert und ich bin auch gerade am Aufstocken. Im Prinzip feuert das Unternehmen auf allen Zylindern.
Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie bald in den DowJones kommen und anfangen Dividende zu zahlen.  

20178 Postings, 986 Tage Highländer49Alphabet

 
  
    #344
19.03.24 10:27

568 Postings, 4726 Tage TrimalchioGoogle

 
  
    #345
19.03.24 11:48
Die Lizenzierung von Gemini an Apple könnte Alphabet zu neuer Phantasie und Höchstkursen führen.

Warum ist Alphabet eigentlich nicht längst schon im Dow Jones ??
Auch der Beginn von Dividenden-Zahlungen dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen.  

1229 Postings, 3350 Tage jake001Dividende

 
  
    #346
1
19.03.24 13:14
Quelle oder Spekulation?
Und wenn es so kommt, gibt es dann 75 ct/ Quartal, wie bei Microsoft. Dividendenrendite von gigantischen 0.7% pa. Und die werden ex dividende vom Kurs abgeschlagen und versteuert.
Man kann sich doch auch an der Performance des Buchwertes berauschen. Wenn man wirklich ein regelmässiges Einkommen braucht, dann verkauft man eben jedes Jahr eine Aktie. Da hat man auch seine 135 Eur passives Einkommen pa.
 

425 Postings, 3381 Tage Buggi62Jake

 
  
    #347
05.04.24 13:09
Ich lebe von den Dividenden ohne Aktien verkaufen zu müssen. Bin mit 58 aus dem Berufsleben ausgestiegen weil ich 30 Jahre lang konsequent auf werthaltige Dividendentitel gesetzt habe.
Bei meinen ersten Aktien habe ich mittlerweile eine Dividendenrendite von 70% !!
Noch Fragen!?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 14  >  
   Antwort einfügen - nach oben