Mein rotes Revolutions-Fahrrad


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 23.12.19 07:13
Eröffnet am: 09.02.17 13:25 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 16
Neuester Beitrag: 23.12.19 07:13 von: Philipp Robe. Leser gesamt: 1.885
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
7


 

59684 Postings, 5772 Tage Anti LemmingMein rotes Revolutions-Fahrrad

 
  
    #1
7
09.02.17 13:25
Ihr seid doch alle so empathisch. Dann müsst ihr euch einfach mal in meine Lage versetzen. Da sitze ich nun als zwangsverrentnerter APO-Opa tagein tagaus in meiner verwohnten Einzimmerwohnung und lass den Blick abwechselnd zwischen meinem Ariva-Monitor und dem halb beschlagenen Hinterhoffenster schweifen. Aus beiden Fenstern, dem echten wie dem virtuellen, gähnt nasskalte Tristesse. Der einzige Lichtblick ist mein - inzwischen leider ziemlich verrostetes - rotes Revolutions-Fahrrad, das ich im Hinterhof neben den Mülleimern abgestellt habe.

Neulich wollte ein Müllmann das Fahrrad mitnehmen. Ich, so schnell ich konnte, die Treppe runter und mich am Gepäckträger festgeklammert. Der Müllmann zog am Lenker. "Du herzloser Systembüttel willst mir den letzten Schatz rauben, der mir aus meiner APO-Zeit geblieben bist", schrie ich ihn an. "Halts Maul, Alter!", erwiderte er ungerührt. "Wir müssen Duisburg sauber halten. Siehst doch selber den ganzen Dreck."

Wie auf Bestellung schlug just in diesem Moment knapp neben uns - und stark splitternd - ein Sofa auf den Asphalt, das eine Roma-Familie aus dem Fenster im vierten Stock entsorgt hatte. Derart bestätigt, zerrte der Müllmann nur noch stärker am Lenker. Er schleifte mich, der ich noch immer am Gepäckträger klammerte, einige Meter durch den Hof. Die Blutspur meiner auf dem Asphalt aufgeriebenen Knie schlängelte sich durch die Roma-Späne. Kein Zirkus hätte das theatralischer inszenieren können.

"Wie kann man nur so herzlos sein", brüllte ich den Müllmann an. "An diesem Fahrrad hängen die revolutionären Träume meiner Jugend." Doch er ließ sich nicht erweichen: "Ich tue nur mein Pflicht. Gemäß Paragraph 4a der Nachweisverordnung vom 20. Oktober 2006 bin ich gesetzlich verpflichtet, verrostete Gefahrengüter, die überdies den Fluchtweg versperren, entschädigungslos zu entfernen."

Auf dem Boden liegend und schräg nach oben schauend, sah ich nun auch den Müllwagen, auf dem ein Plakat der AfD angebracht war. "Haut weg den Dreck. Duisburg muss wieder deutsch werden!" stand darauf. Da griff ich - in letzter Not - zu einer List: "Aber ich liebe doch Putin!" - "Putin?" sah mich der Müllmann mit nunmehr leuchtenden Augen an. "Na wenn das so ist, dann wollen wir mal ein Auge zudrücken."

Aus diesem Vorfall habe ich viel gelernt. Von meiner letzten Stütze hab ich ein dickes Abus-Bügelschloss gekauft, mit dem ich mein rotes Revolutions-Fahrrad nun an das Abflussrohr der Regenrinne angeschlossen habe. Wenn es mir noch mal ein Saubermann wegzerren will, muss er das ganze Rohr rausreißen. Alle Dämme werden brechen, rote Fluten sich ergießen, und hier im Hinterhof ist dann wirklich Land unter. Putin sei Dank.  

3895 Postings, 1837 Tage vinternetsorey aber:

 
  
    #2
1
09.02.17 13:33
Ich versteh nur :

Tristesse
Duisburg
Müll
Rost
afd
Hinterhof ....

Somit passt doch alles !

Wo ist das Problem ?  

6672 Postings, 1559 Tage spekulator#2

 
  
    #3
2
09.02.17 13:35
Chapeau! Deine Wortauswahl des Textes harmoniert super!

Müll, AfD, Rost, ... ;-)  

68209 Postings, 5955 Tage BarCodeBeim ersten Absatz

 
  
    #4
3
09.02.17 13:35
dachte ich noch, es geht um mich. Aber dann kam ja Duisburg ins Spiel!
-----------
Alles ist relativ.

59684 Postings, 5772 Tage Anti LemmingEs ist was zum länger Nachdenken.

 
  
    #5
2
09.02.17 13:35

18850 Postings, 6675 Tage lehnaKann AL verstehn....

 
  
    #6
09.02.17 13:49
Wer mit 20 nicht links ist, hat kein Herz.
Allerdings sollte Verstand inner Birne um sich greifen, wenn die Haare weichen und nicht mehr Substanz rausziehn...
 

59684 Postings, 5772 Tage Anti LemmingHab leider noch

 
  
    #7
2
09.02.17 13:54
vollen Haarwuchs. Oder zum Glück.  

584 Postings, 1369 Tage C.RoseKaufen sie doch ein Ergometer

 
  
    #8
09.02.17 14:35
in schwarz,grün oder blau.  

47520 Postings, 3398 Tage boersalinoEin silbergrauer Revolutions-Rollator wär hipp

 
  
    #9
3
09.02.17 16:35

59684 Postings, 5772 Tage Anti Lemmingaber nur mit Raketenwerfer

 
  
    #10
1
09.02.17 19:52

7981 Postings, 6019 Tage hotte39#7: Kleine, wollwollende Berichtigung

 
  
    #11
29.05.18 15:33
Streiche "leider", setzte dafür "Gott sei Dank!"  

1369 Postings, 1231 Tage KatzenpiratVelo = Fahhrad

 
  
    #12
1
22.12.19 21:26

1369 Postings, 1231 Tage KatzenpiratHoppla, da ist was schief gelaufen oben

 
  
    #13
1
22.12.19 21:28
https://vimeo.com/312918323  

1241 Postings, 285 Tage Philipp Robert#13. Revoluschen - alle schon dagewesen.

 
  
    #14
22.12.19 21:55

Du da , Dada
Abrakadabra,
sprach die Königin von Saba,
als sie das sah.

Was für einen Schreck
kriegte der Hülsenbeck,
als er das sah !!FW !!
(wie Feuerwehr. Fröhliche Weihnachten geht auch. Händel drauff !

 

1241 Postings, 285 Tage Philipp RobertKorrektur des Zitates

 
  
    #15
22.12.19 22:02
"...als sie das sah." muss weg !  

1241 Postings, 285 Tage Philipp RobertInwendig aufsprudelnde Zitate, die

 
  
    #16
1
23.12.19 07:13
man nicht richtig auswendig gelernt hat, sollte man für sich behalten.
In diesem Fall hat auch noch das Zebra gefehlt, damit man weiß, was Richard Hülsenbeck  wirklich sah.

Du da , Dada
Abrakadabra,
sprach die Königin von Saba,
und ritt fort auf dem Zebra

Was für einen Schreck
kriegte der Hülsenbeck,
als er das sah !!
 
Angehängte Grafik:
richardhuelsenbeckin1920.jpg
richardhuelsenbeckin1920.jpg

   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Andreas S., Drattle, Ergebnis, Instanz, MM41, Romeo237, Shenandoah