Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Medigene - Sachliche und fachliche Beiträge


Seite 1 von 744
Neuester Beitrag: 12.01.20 11:11
Eröffnet am: 19.06.10 22:38 von: starwarrior03 Anzahl Beiträge: 19.586
Neuester Beitrag: 12.01.20 11:11 von: RichyBerlin Leser gesamt: 2.961.064
Forum: Börse   Leser heute: 117
Bewertet mit:
63


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
742 | 743 | 744 744  >  

67687 Postings, 4329 Tage starwarrior03Medigene - Sachliche und fachliche Beiträge

 
  
    #1
63
19.06.10 22:38
Dieser Thread ist für MDG Aktionäre gedacht, die nicht unbedingt mit mir Konform gehen müssen, sondern auch offen ihre Meinung sagen dürfen.. Allerdings möchte ich keine diskriminierenden und direkte Beleidigungen gg einzelne Personen in diesem Thread gg MDG Personal lesen, genauso wenig gg die Schreiberlinge in diesem Thread.. Der fliegt naus, wer gg diese "Auflage" verstößt.. Für Talk unter den MDG Aktionären bzw. andere Dinge als eben MDG, sei es Fußball, Reisen, Hobbies, etc. - dafür gibts den Aktionärschat als separaten Talkthread..

Grüße in die Runde und welcome..  
18561 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
742 | 743 | 744 744  >  

7715 Postings, 4304 Tage RichyBerlinPräsentation zum Q3-Bericht

 
  
    #18563
13.11.19 15:04
Seite 6 und 7 müsste neu sein.
https://www.medigene.de/fileadmin/download/...digene_Webcast_SAFE.pdf
 

7715 Postings, 4304 Tage RichyBerlinSeite 6 und 7

 
  
    #18564
13.11.19 15:13
nein, das war ja einlizensiert vom Helmholtz, Anfang Januar 2019
https://www.medigene.de/investoren-medien/...pien-gegen-solide-tumore  

43 Postings, 1495 Tage TeefreundFrage in die Runde (außer Medipiss)

 
  
    #18565
23.11.19 11:28
Ende 2015 hat Medigene EndoTAG an Syncore veräußert
Gegenwärtig befindet sich EndoTag in zwei Indikationen in klinischer Phase 3 Entwicklung
laut Mitteilung vom 17.12.2015 stehen Medigene aus diesem Programm noch Meilensteinzahlungen und Umsatzbeteiligungen zu.
Gibt es irgendwelche Informationen  wann diese Programme abgeschlossen sein sollen?
Wie hoch wird das Marktpotential jeweils eingeschätzt?
Wie hoch sind die Umsatzbeteiligungen ?
Sonst Wissenswertes ?
 

7715 Postings, 4304 Tage RichyBerlin@Teefreund / betr.Endotag

 
  
    #18566
2
23.11.19 13:53
BSDK-P3 sind Anfang 2020 die Primary-Daten zu erwarten
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/...=Endotag&draw=2&rank=2

TNBC-P3 dauert alles noch ca.2 Jahre länger
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/...=Endotag&draw=2&rank=6

Beim BSDK-P3-Start (oder FirstPatient-in) hätte man einen Meilenstein erwarten können.. aber soweit ich weiß kam da nichts.

Vor über 10 Jahren haben wir uns mal mit möglichem Umsatzpotential befasst. Keine Ahnung was das heutzutage wäre und ich würde auch nicht darauf wetten, dass wir da noch (viel) Geld zu sehen bekommen.

Über die Höhe der Umsatzbeteiligung wissen wir m.E.n. keine Details. Man sollte aber nicht vergessen, dass wir, wenn denn Umsätze entstehen, davon noch einen Anteil an den Insolvenzverwalter der ehem. Munich Biotech abführen müssen. Nach und nach, bis 11 Mio. erreicht sind. (s.Seite 90/91 im GB2018)

Man kann das wohl im Hinterkopf behalten, aber drauf zu spekulieren macht wohl keinen Sinn. Wie bei anderen Meilenstein-Vereinbarungen (Oracea, Rhudex, AAVLP)  könnte das hübsches Schriftwerk sein.
Wäre natürlich toll wenn ich mich irre
-
Syncore reagiert nicht mal selber auf seine Studienstarts..
https://de.investing.com/equities/syncore-biotechnology-co-ltd

Meine Meinung..  

43 Postings, 1495 Tage TeefreundRichyBerlin

 
  
    #18567
23.11.19 16:32
Danke

 

7715 Postings, 4304 Tage RichyBerlinVfA-Bio

 
  
    #18568
08.12.19 21:07
aus Juli 2019, aber ganz interessante Sachen dabei.
https://www.vfa-bio.de/vb-de/aktuelle-themen/...t-zell-therapien.html
z.B.Pinkernell contra CARs.

und
Der zuversichtliche Schlußsatz;
"Dr. Pinkernell schloss seinen Vortrag mit den Worten: „Ich bin absolut sicher, dass die gentechnische Zelltherapie heute kaum vorstellbare Veränderungen in der Medizin mit sich bringen wird.“

Verwunderlich;
"Kliniken kämpfen mit dem Problem, dass solange sie noch keine NUB-Entgelte (NUB = neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden) mit den Kassenverbänden verhandelt sind, Patienten auch für zugelassene Produkte Einzel-Anträge auf Kostenerstattung stellen müssen. „Dafür müssen allerdings Patient, behandelnde Ärzte, das Klinikum und Krankenkassen sehr eng und koordiniert zusammenarbeiten“, sagte Dr. Katja Schmidt von Novartis Pharma. Diese Phase der Einzelfallanträge dauert solange, bis dann NUB-Entgelte verhandelt sind. Das geschieht aber nur einmal im Jahr, wobei die Anträge bis 31. Oktober gestellt sein müssen. In der Praxis dauere dies viel zu lange, waren sich die Experten auf dem Symposium einig."

und
"Begrenzte Herstellerkapazitäten
Das aktuell größte Hindernis für die Anwendung der neuartigen Therapien sind laut Dr. Schüßler-Lenz die Herstellerkapazitäten. Immunzellen deutscher Krebspatienten müssten bislang für die genetische Aufrüstung in die USA gesandt werden. Die Hersteller seien auf zwei Jahre ausgelastet. Dieser Stau werde sich in naher Zukunft nicht auflösen, auch wenn neue Produktionsstätten in Europa in Planung sind."  

7715 Postings, 4304 Tage RichyBerlinPhio

 
  
    #18569
4
10.12.19 16:38
Partner Phio (ehem. RXI) wird voraussichtlich demnächst an der Nasdaq delisted.
Zulange unter 1,-$.
Anhörung dazu ist am 12.12.2019
fintel.io/doc/sec/1533040/000168316819003908/phio_8ka.htm

--
"PHIO Pharmaceuticals Corp.
Medigene hat eine Forschungskooperation mit PHIO Pharmaceuticals Corp. (ehem. RXi Pharmaceuticals Corporation). Dabei sollen mögliche Synergien beim Einsatz von PHIOs „self-delivering“ RNAi-Technologie (sd-rxRNA®) in Kombination mit Medigenes rekombinanten T-Zell-Rezeptoren (TCR-Ts) erkundet werden. Dies soll zur Entwicklung modifizierter T-Zellen mit verbesserter Wirksamkeit und/oder Sicherheit führen. Das präklinische Forschungsprogramm wird untersuchen, ob die sd-rxRNA-Technologie von PHIO in Medigenes Verfahren zur Herstellung rezeptor-modifizierter T-Zellen integriert werden kann. Ziel dabei ist es, Medigenes T-Zell-Therapien zur Behandlung von Krebspatienten weiter zu optimieren."
www.medigene.de/unternehmen/partnerschaften
--
Ich war ja für einen Merger.. aber auf mich hört ja keiner..  

7715 Postings, 4304 Tage RichyBerlinPoster / ASH

 
  
    #18570
10.12.19 22:58
https://www.medigene.de/fileadmin/download/...r_Ash_2019_final_JE.pdf
 

7715 Postings, 4304 Tage RichyBerlinNews zum Poster

 
  
    #18571
1
10.12.19 23:21
https://www.medigene.de/investoren-medien/...aml-auf-ash-2019-meeting
 

30 Postings, 1165 Tage KingBrownMeine Interpretation der DC-Zwischenergebnisse

 
  
    #18572
5
13.12.19 18:43

... DC-Zwischenergebnisse präsentiert, die nach Interpretation des Analysten auf eine nicht-signifikante Wirkung hindeuten würden..

Die Zwischenergebnisse kann man auch anders deuten:

(1) Poster_190611, (2) Poster_180414,  (3) Poster_191204

Bei der Auswertung der Daten unterscheide ich zwischen Respondern und Non-Respondern. Responder sind jene Patienten, die bis zum Tag 80 nach Beginn der DC-Impfung  keinen Rückfall erlitten haben. Alle Patienten der Non-Responder haben in diesen 80 Tagen bereits Mutationen entwickelt, zum Teil auch schon vor der ersten Impfung. Non-Responder Patienten erhalten frühzeitig eine Alternative Behandlung.

Aus der Gruppe der Responder (15 von 20 Patienten) erlitten bis zum Tag 360 nur 3 Patienten einen Rückfall etwa an den Tagen 180, 260 und 310 nach Impfung. Die 12 anderen Responder hatten bis zum Tag 360 keinen Rückfall erlitten. 

Im Poster 190611 berichtet Medigene von  "encouraging overall- and progression free survival" nach einem Jahr Behandlung. Dies aufgrund der Datenlage vollkommen zurecht wie ich meine.

Das RFS (Relapse Free Survival) liegt nach einem Jahr Behandlung bei den Respondern nach meiner Methodik bei 80%. 

Zu beachten ist, dass das gesamte Patientenkollektiv aufgrund des schlechten Gesundheitszustands keine Stammzelltransplantation erhalten konnte.

In meinem Ansatz beziehe ich mich auf eine Analysemethodik von DCPRIME bei der Präsentation ihrer DCP-001 DC-Studie auf der ASH in Orlando. Hier hatte man für Non-Responders einen Rückfall innerhalb von 126 Tage postuliert und das Rückfallfreie Überleben und die Gesamtüberlebenszeit für die Subgruppe der Responder, bestimmt. DCPRIME hat bereits eine weitere Phase II Studie initiert.

Der Grund ist wahrscheinlich, dass nicht alle potentiellen Patienten gleichermaßen von einer DC Impfung profitieren und man Patienten, die frühzeitig Mutationen ausprägen, zügig einer alternativen Therapie zuführen will. (Clinical Trial - Biomarker Guided Patient Selection)

Nun muss man die Zweijahresdaten und eine Analyse der Immun-Monitoring Daten abwarten, um eine Aussage über die Sekundären Endpunkte zu erhalten. Lassen wir uns überraschen ...

Insofern kann jeder trefflich über die Wirksamkeit weiter spekulieren.

 

7273 Postings, 2636 Tage iTechDachs@KingB Danke für die erste plausible Analyse zu DC

 
  
    #18573
4
13.12.19 19:09
der ich inhaltlich auch nichts hinzufügen kann und die man formal nur mit dem Hinweis ergänzen kann,  dass die Güte der Daten bisher kaum in Frage zu stellen ist, da dieses Projekt mit der bis dahin bekannten Datenbasis ja bereits nach Fernost verkauft wurde.

Meine Meinung - KEINE Handelsempfehlung.  

212 Postings, 50 Tage wabonadas

 
  
    #18574
3
13.12.19 20:58
kursziel ist für mich hier völlig klar  

7715 Postings, 4304 Tage RichyBerlin10.01.2020 DC und TCR

 
  
    #18575
11.01.20 12:31
TCR:
Update bei clinical trials zur TCR-Studie MDG1011..:
Mit der Uniklinik Frankfurt rekrutieren jetzt alle 9 Zentren !
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/...503968?term=MDG1011&rank=1
-----
DC:
2-Jahres-Topline-Daten zur DC-Studie
Adhoc: https://www.medigene.de/investoren-medien/...pfstoff-in-aml-patienten

5 Min.später ausführlichere Informationen in Pressemeldung: https://www.medigene.de/investoren-medien/...stoff-in-aml-patienten-1
 

7715 Postings, 4304 Tage RichyBerlinMDC/Charite'/MDG - MAGE-A1

 
  
    #18576
5
11.01.20 14:22
Da schaut man jahrelang diesen Link an.. und dann ist sie plötzlich da, die Studie... :)
https://cccc.charite.de/forschung/klinische_studien/phase_i_unit/

https://cccc.charite.de/fileadmin/user_upload/...0917-VT-MO-clean.pdf

Zur Erinnerung; Medigenes Nutzen dabei; "...Medigene steht dem MDC und der Charité unterstützend zur Seite, übernimmt Teile der regulatorischen Angelegenheiten zur Erlangung der Studien-genehmigung und berät sowohl bei der Entwicklung von Analytik als auch der GMP-Produktion..Im Gegenzug erhält Medigene das Erstverhandlungsrecht für eine ausschließliche Lizenz an den Studienergebnissen zur kommerziellen Verwertung des untersuchten TCR-Produktkandidaten in der Indikation Multiples Myelom und ist auch an möglichen Erlösen zu unveröffentlichten Konditionen beteiligt, falls eine spätere Verwertung durch Dritte erfolgt..."
https://www.medigene.de/fileadmin/download/...ips/release_2023724.pdf

Es sollte ja eigentlich Deutschlands 1.TCR-Studie sein und MDG Erkenntnisse (Genehmigungsverfahren u.s.w. liefern) .. Aber Medigene selbst hat dies ja nun mit MDG1011 bereits überholt.
Sei es drum... Weitere Studie am Laufen  

312 Postings, 3205 Tage FtnewsRichy....#18576

 
  
    #18577
11.01.20 15:06
Der Start sollte aber auch gemeldet werden.
Immerhin ist die Studie in der Pipeline von MDG angeführt, " als in Vorbereitung"
Wäre ja immerhin, in "dunkelrot am Laufen" zu bewerten.
Komisch, dass jetzt alles auf einmal läuft....:)  

7715 Postings, 4304 Tage RichyBerlinFt,

 
  
    #18578
11.01.20 15:20
vielleicht war ich ja auch etwas voreilig und die Studie ist noch nicht "gestartet".
Meldungen kommen ja oft erst bei first-patient-in.


 

7715 Postings, 4304 Tage RichyBerlinMAGE-A1

 
  
    #18579
1
11.01.20 15:35
Die Studie wird nicht lange dauern.
3-6 Patienten je Dosierungsstufe.
4 Dosierungsstufen, je ca.20 Tage
 
Angehängte Grafik:
charite_studienziele.png (verkleinert auf 77%) vergrößern
charite_studienziele.png

7715 Postings, 4304 Tage RichyBerlinMAGE-A1-Studie

 
  
    #18580
2
11.01.20 15:46
offenbar seit 05.01.2020 am Laufen.
06.01.2020 im DRKS registriert.
Wie auch immer, so wichtig ist das genaue Datum nicht.
https://www.drks.de/drks_web/...=trial.HTML&TRIAL_ID=DRKS00020221

Das MDC wird nirgends erwähnt... Sind die nicht mehr an Bord ?
 

7715 Postings, 4304 Tage RichyBerlinFörderung für die Charite'

 
  
    #18581
11.01.20 15:48
Dann sind die 2 Mio. Förderung ja doch noch gut angelegt.
https://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/...sche-phase1-studie.php
 

7715 Postings, 4304 Tage RichyBerlin#18581

 
  
    #18582
11.01.20 15:49
Nicht 2, sondern 3,8Mio.
https://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/...zeptor-gentherapie.php
 

312 Postings, 3205 Tage FtnewsJede zusätzliche

 
  
    #18583
1
11.01.20 21:50
TCR Studie fördert das Vertrauen in diese Technologie.
CAR ist bereits im Markt valorisiert. Bei TCR fehlt insgesamt noch der Durchbruch.
Wenn die Charitee jetzt mit TCR endlich durchstarten wertet es automatisch MDG auf.  

275 Postings, 1769 Tage James15Fantastische

 
  
    #18584
12.01.20 09:53
News,Marktkapitalisierung nun ein Witz,denke wir laufen jetzt relativ zügig Richtung 13-14 Euto  

7715 Postings, 4304 Tage RichyBerlinJames15

 
  
    #18585
12.01.20 10:45
Bitte solche Postings in unserem anderen Thread posten... Danke -->
https://www.ariva.de/forum/...eiler-u-s-w-522032?page=329#jumppos8237  

1011 Postings, 2181 Tage eintracht67Ich deute diese Meldung über die AML Studie so,

 
  
    #18586
12.01.20 10:54
dass diese nun beendet ist?
Ich bin jetzt nicht so firm, aber müssen nicht grundsätzlich 3 Phasen durchlaufen werden, oder werden da je nach Medikament Unterschiede gemacht?
Wenn aber wie jetzt in diesem Fall (wenn ich es richtig deute) schon nach 2 Phasen die Studie beendet ist,
muss ein Antrag auf Zulassung eingereicht werden.  Wird dieser dann positiv entschieden geht das Medikament in den Vertrieb. Von was für einem Zeitraum redet man dann?  

7715 Postings, 4304 Tage RichyBerlin@eintracht,

 
  
    #18587
4
12.01.20 11:11
die Phase 2-Studie ist beendet.
Eine P3 muss noch folgen. Es ist aber bisher noch nicht bekannt, ob MDG die selber durchführt, bzw. Oslo,
oder ob DC komplett auslizensiert wird oder nur AML selber weiter geführt wird.. oder oder.

Erstmal gibt es genauere Daten auf kommenden Konferenzen. (Und hoffentlich ein Deal mit Upfront)
"..Wir werden weitere Updates veröffentlichen und detailliertere Daten und Analysen auf kommenden wissenschaftlichen Konferenzen vorstellen."  https://www.medigene.de/investoren-medien/...stoff-in-aml-patienten-1  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
742 | 743 | 744 744  >  
   Antwort einfügen - nach oben