Mediaset: kaufen


Seite 2 von 8
Neuester Beitrag: 30.08.17 03:02
Eröffnet am: 30.07.11 12:38 von: pumaser Anzahl Beiträge: 200
Neuester Beitrag: 30.08.17 03:02 von: Pumaser Re. Leser gesamt: 32.533
Forum: Börse   Leser heute: 15
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

53 Postings, 3392 Tage _AKTI0NÄR_Tja...

 
  
    #26
1
01.02.12 18:50

Und wieder an der 2,30 € - Marke abgeprallt. Wenn sich bis Freitag daran nichts ändert ist hier wohl auch mittelfristig nichts mehr zu holen, dann werde ich auf den Verkaufen-Button drücken, klares Fehlinvest...

 

53 Postings, 3392 Tage _AKTI0NÄR_Hü oder hott?

 
  
    #27
13.02.12 18:30

Nachdem der Titel zuletzt ordentlich zugelegt hatte habe ich einiges an Erholungspotenzial gesehen, jetzt gehts schon seit ner Woche nur gen Süden, und das ohne relevante News, langsam habe ich das Gefühl dieses Papier verkommt zur Zockeraktie, da reicht mir schon die schei... Coba. So wie es aussieht haue ich Mediaset am Freitag aus meinem Depot, lieber ein Paar Euronen mitnehmen (wenn auch mickrig) als sich dieses Trauerspiel weiter anzutun. Kann mitllerweile auch niemandem mehr empfehlen hier einzusteigen, da auch die Dividende eher mager ausfällt im Gegensatz zu den letzten Jahren. Ich ärger mich immer noch, dass ich nicht rechtzeitig bei Unicredit eingestiegen bin, tja, Zug abgefahren wie man so schön sagt...

 

53 Postings, 3392 Tage _AKTI0NÄR_Und raus aus meinem Depo...

 
  
    #28
15.02.12 18:40

Hab 2272 Aktien -EK liegt bei 2,286- mit Verkaufsorder belegt, leider war der Aufwärtstrend nur von kurzer Dauer, positive Nachrichten sind auch keine in Sicht, daher meine Empfehlung:

Wer noch nicht eingestiegen ist, sollte abwarten, bis die Quartalszahlen vorliegen, dann überlegen ob sich ein Invest lohnt.

Schönen Abend noch.

 

13787 Postings, 3649 Tage Maxxim54Was für ein Mist

 
  
    #29
22.03.12 10:30

Jetzt wird nur 0,1 € pro Aktie ausgeschüttet. Das sind lächerliche 5%. Die Aktie wurde von Prof Otte hochgelobt. Der Typ ist auch nur ein Schaumschläger. Der hatte auch noch Praktiker empfohlen. Alle Aktien, die er empfohlen hatte, gehören zu den Verlieren der letzten Jahre.

Bin hier etwas investiert. Wenn man den Cash-Flow ansieht, ist die Aktie mehr als unterbertet. Leider schlägt hier die Rezessionsangst in Italien und die Staats-Schuldenkrise vollends zu. Dann natürlich die ganzen negativen Nachrichten um den Berlusconi-Clan. Für Langzeitinvestoren ein Tipp. Ansonsten könnte es weiter nach unten gehen. Charttechnich sehe demnächst erstmal ein Hoch bei 2,5€.

 

 

13787 Postings, 3649 Tage Maxxim54Mediaset

 
  
    #30
29.03.12 15:19

Es ist echt komisch:

Einerseits ist die Aktie ziemlich unterbewertet: Sie ist durch Rezessionsängste und Schuldenkrise hervorgerufene rückgängige Umsätze heruntergeprügelt. Sie hat ein Cash Flow von 1,6 Euro pro Aktie, die Aktie müsste einen Kurs von Mindestens 4,5 Euro haben. 

Andererseits ist sie ein Chaos Unternehmen, das die Persönlichkeit von Berlusconi wiedergibt. Sie haben tatsächlich versäumt, ihre .com Domain zu verlängern. Die ist jetzt in den Händen eines Domain-Händlers in Delaware. Wie kann man bloss so schlampig sein? Was läuft da im Unternehmen?

Vor lauter Bunga-Bunga scheinen die Leute dort ihren Verstand verloren zu haben.

Sollte sich die Krise entschärfen, bin ich mir sicher, dass die Aktie dennoch Richtung 4 Euro läuft. Aber Seriosität ist tatsächlich etwas Anderes.

 

13787 Postings, 3649 Tage Maxxim54Vow

 
  
    #31
10.04.12 10:54

Jetzt bei knapp 1,83...mit Cash flow von 1,6 im Jahr...Mensch ..mensch...wenn das Unternehmen etwas professioneller geführt würde, würde ich all-in gehen...

 

13787 Postings, 3649 Tage Maxxim54Gelegenheit

 
  
    #32
14.04.12 18:18

Berlusconi hin ...Berlusconi her...bei 1,6 würde ich nachkaufen...Das Unternehmen verdient noch Geld und ist einflussreich in Italien...nur lastet leider die Schuldenkrise wie ein Damaklosschwer über Italien...was für Kurse...wer hätte gedacht..

 

110 Postings, 3338 Tage Value Manfallendes Messer

 
  
    #33
16.04.12 08:09
also bis jetzt ist das ein fallendes Messer und sehr spekulativ. Da müsste sich ersteinmal ein Aufwärtstrend zeigen, dass ich da einsteige. Denke bei Mediaset muss man einiges umgrempeln, das frühere Gewinnkonzept mehrere großer Sender funktioniert nicht mehr so gut wie früher. Dann auch noch der Einstieg von Murdoch, dass wird die Kosten für Sportlizensen weiter in die Höhe treiben. Das Problem ist dass das Geschäft einfach nicht mehr so lukrativ ist, denn man wird mehr Spartenkanäle produzieren müssen, um den Marktanteil zu halten.

Italien ist generell sehr billig, wenn ich mir zum Beispiel eine Fiat Aktien ansehe. Sollte der Markt drehen dann ist sicher auch ein Mediaset-Einstieg zu überlegen.
 

13787 Postings, 3649 Tage Maxxim54Value Man

 
  
    #34
16.04.12 15:06

Da hast Du recht! Bei 1,2 greife ich zu ..:=)

 

13787 Postings, 3649 Tage Maxxim54Wahnsinn

 
  
    #35
24.04.12 16:05

Eigentlich ein Wahnsinn, wo die Aktie notiert. Drückt da Berlusconi die Kurse, um diese ganz billig zu erwerben?

 

1059 Postings, 5093 Tage CullarioEx-Divi

 
  
    #36
24.04.12 17:02
Wann muss man denn die Aktie für die Dividende besitzen?  

13787 Postings, 3649 Tage Maxxim54Cullario

 
  
    #37
2
24.04.12 19:17

...Dividende ist 0,1 Euro dieses Jahr..

auf der Homepage...

.."L'Assemblea ha quindi deliberato di distribuire ai Soci un dividendo di 0,10 euro per ciascuna azione al  lordo delle ritenute e delle imposte sostitutive nelle misure  applicabili per legge. Il dividendo sarà  messo in pagamento il giorno  24 maggio 2012 con stacco cedola il 21 maggio 2012  (cedola n. 16)."

Google-Übersetzung

"..Die Versammlung verabschiedete eine Resolution, um den Aktionären eine Dividende von 0,10 Euro je Aktie vor Quellensteuern und alternative Maßnahmen in dem anwendbaren Recht. Die Dividende wird am 24. Mai 2012 bezahlt werden die ex-Dividende 21. Mai 2012 (Coupon-Nr. 16)..."

 

1059 Postings, 5093 Tage CullarioMediaset

 
  
    #38
09.05.12 11:13
Das ist heute aber noch nicht der Dividendenabschlag?? Gewinnrückgang um 85 % wenn ich das eben wo richtig rausgelesen habe...  

3480 Postings, 3796 Tage CokrovisheGewinn fast komplett weggebrochen

 
  
    #39
11.05.12 17:38

Ohhhh, da ist der Gewinn um 85 % eingebrochen, das Geschäft mit den Werbeeinnahmen ist inzwischen grausig, keine Marge mehr.

Passt irgendwie auch zu den Ergebnissen von ENEL. Wenn man sich die Unternehmensergebnisse anschaut, dann sieht es nicht in Spanien sondern in Italien am düstersten aus, fast schon " griechische " Verhältnisse.

Quelle:http://www.ilsole24ore.com/art/finanza-e-mercati/...ZF&fromSearch

 

13787 Postings, 3649 Tage Maxxim54Meine Güte

 
  
    #40
21.05.12 22:34

War bei 3,09 eingestiegen und hatte seitdem bewusst nicht nachgekauft...jetzt bei 1,30....demnächst ein Pennystock...Wahnsinn...bei 1 Euro kaufe ich etwas nach...Glaube an Berlusconi und seiner Connections..Wenn das Schlimmste demnächst vorbei ist, wenn die Firma nicht konkurs geht, sind 4 Euro drin...

 

3480 Postings, 3796 Tage CokrovisheUnd am 18.06.

 
  
    #41
23.05.12 10:22

kommt auch noch das Gerichtsurteil wegen seinen illegalen Fernsehsendern.....Au Backe.....

Quelle:

http://finanza-mercati.ilsole24ore.com/azioni/...orsa&channel=M24

 

13787 Postings, 3649 Tage Maxxim54Ein Griff ins Klo

 
  
    #42
23.05.12 20:34

Tja Cokro..trotz Meinungsunterschiede....

Das Papier war ein richtiger Griff ins Klo...mittlerweile -57% in meinem Depot...Bodenbildung lange nicht in Sicht...Vielleicht feiert Berlusconi seinen Come Back in der Politik...oder der Laden wird von seinen Kumpels aus Russland übernommen...

 

3480 Postings, 3796 Tage Cokrovishe@Maxxim54

 
  
    #43
23.05.12 20:44

Schade an der Geschichte finde ich, dass einer wie der Otte so etwas Kleinanlegern zum Kauf empfohlen hat. Das ist keinesfalls eine Aktie für einen Kleinanleger.

Wenn das Urteil gut ausfällt und die Werbeeinnahmen bei anspringender Konjunktur wieder steigen, dann ist da eine Kursexplosion sogar sehr wahrscheinlich.

Also eher spekulativer Charakter, da man es wirklich kaum abschätzen kann.

Ich wünsche dir aber viel Glück dabei.

 

13787 Postings, 3649 Tage Maxxim54Danke ;,=)

 
  
    #44
23.05.12 23:49

Otte ist für mich zum Kontraindikator geworden...ich weiss auch net, ob er tatsächlich jene Aktien selbst empfhielt oder jemand anders hinzufügt...

Der hatte auch Praktiker, Sony, OTE, Versorger...und..und ..und empfohlen...alles Looser....

Für Mediaset hatte ich mich bewusst entschieden...aber, dass Berlusconi freiwillig auscheidet..hätte ich nicht gedacht...Sehe die Aktie dennoch  irgendwann bei 4 Euro, wenn sie nicht pleite geht...und das kann ich mir nicht vorstellen...

Sony habe ich auch...wegen den 200 Millionen registrierten Spielern und dem KBV...aber, was da noch alles in Japan und dem Unternehmen passiert ist, war nicht vorherzusehen...

Was besorgniserregend ist: Jetzt empfiehlt er LUFTHANSA...oh je...obwohl die Aktie schon unten ist....oh..je...oh..je..:=)

 

3480 Postings, 3796 Tage CokrovisheWas mich interessiere würde

 
  
    #45
24.05.12 08:42

wäre mal ein Benchmark zu Pro7/SAT1. Wo liegt denn wirklich der faire Wert von Mediaset? Die Gewinne pro Aktie in 2-3 Jahren kann man doch aus der Historie einigermaßen schätzen. Dazu mal den tatsächlichen Buchwert von Mediaset ermitteln und den Vergleich zu Pro7/SAT1 ziehen. Was haben die denn noch an cash? Werden die die Flaute bis dahin umschiffen?

Ich denke, dass der Laden ein idealer Übernahmekandidat ist, falls das Gerichtsurteil einigermaßen glimpflich ausfällt. Würde ja dann Sinn machen bei z.B. 2 €  nach dem Urteil einzusteigen, falls der faire Wert deutlich drüber liegt, oder?


 

13787 Postings, 3649 Tage Maxxim54Der faire Wert

 
  
    #46
24.05.12 12:26

Angesichts der volatilen Gewinne ist der faire faire Wert schwer genau zu bestimmen, oder müsste schnell wieder revidiert werden. Momentan liegt er irgendwo zwischen 2,8 und 3,1...

Angesichts der Dividende von 0,1 wird die Aktie bei 0.9-1 interessant für Investoren (ähnlich wie bei Deiner anderen Abschätzungen)....so dass wir höchstwahrscheinlich Kurse 0,9-1 sehen werden...leider..

 

 

3480 Postings, 3796 Tage Cokrovishein erster Linie

 
  
    #47
24.05.12 12:48

halte ich persönlich den Gewinn je Aktie, Nachhaltigkeit des Geschäfts sowie cash flow für den Aktienkurs relevant. Die Dividende ist dann das Bonbon.

Punkt 1+2 erfüllt Mediaset ( unter Vorbehalt des Gerichtsurteils ). Die Frage ist dann nur wieviel Gewinn je Aktie und was ist mit dem cash.

Werde mal am Wochenende einen Benchmark mit Pro7/Sat1 machen.

Mich interessiert ganz einfach, ob Otte einfach " einen Schuß ins Blaue gewagt  " oder ob er sich tatsächlich nachhaltig damit beschäftigt hat.

 

3480 Postings, 3796 Tage Cokrovishe@Maxxim54

 
  
    #48
1
06.06.12 17:13

Sag mal, ich hab mir den Q1-Geschäftsbericht von Mediaset angeschaut. Da steht Seite 26 wie folgt:

http://www.mediaset.it/gruppomediaset/bin/...ort+at+31+March+2012.pdf

" On the basis of the results for the first three months, unless there is some improvement in market conditions, the Group expects to close FY 2012 with lower levels of consolidated net profit and cash generation than in 2012 ".

Heißt  für mich übersetzt, Dividende ciao ciao oder? Ich meine, es wurde ja 2011 nur 0,2 € Gewinn/Aktie erzielt.

Was mir noch augefallen ist. Es gibt ca.10x mehr Aktien von Mediaset als von Prosieben/Sat 1. D.h. die Aktie kostet im Vergleich also 12,60 € und nicht 1,26 € !!!

Noch was auf Seite 2:

EBIT ist in Spanien mittlerweile höher als in Italien ( das war letztes Jahr noch umgekehrt )!

Finde ich sehr interessant. Ist mir schon beim Vergleich Iberdrola/Enel aufgefallen. Also ganz anders, was die Presse versucht den Kleinanleger weißzumachen. Nicht Spanien sondern Italien ist das Problem.

Problem ist bei Mediaset auch die hohe Verschuldung: Aktuell 4,4 Mrd €. Wenn die Krise schnell zu Ende geht lösbar, ansonsten drohen da Kapitalerhöhungen wie bei SKY. 

Trotzdem hat der Otte das wieder zum Kauf empfohlen.....

 

 

 

13787 Postings, 3649 Tage Maxxim54Cokro

 
  
    #49
06.06.12 18:38

Otte ist ein guter Theoretiker, seine Wirtschaftsanalysen sind o.k., aber er sollte lieber an der Uni bleiben und die Leute nicht in ihr verderben laufen lassen mit seinen Aktienempfehlungen a la Praktiker ...na..ja... er verdient ja eine Menge  Geld damit....a

Ansonsten bin ich bei Dir. Die Dividende von 0,1 € wurde ja schon im Mai bezahlt. Ich vermute mal, dass die für nächstes Jahr auf 0,05 € a la Telecom Italia gekürzt wir und im schlimmsten Fall verschwindet, wenn nicht genügend Profit erwirtschaftet wird. Man kann sich bei Mediaset leider nicht auf irgendwelche Berichte über zukünftige Entwicklungen verlassen, da die schnell über Board geworfen werden, wenn die Berlusconis wollen. Ich hab in die Aktie investiert, weil ich an Berlusconi und seine Connection glaubte und auch noch glaube.( Er versucht gerade ein come-back, wahrscheinlich auch wegen des Aktienkurses. Er hat auch evtl für eine Einführung des Lira plädiert...)

Du hast recht: Es ist eher Italien, das aus dem Euro ausscheiden könnte als Spanien. Die Verschuldung bekommen die nicht in Griff. (Euro-Bonds sind auch ausser weite. Konjunkturmassnahmen würden erst zu spät wirken. etc)

Also an eine KE glaube ich momentan nicht, da ist der Kurs noch zu niedrig. Es gibt ja noch die Möglichkeit, zunächst Personal zu entlassen und so die Kosten zu senken, und das haben die ja vor. Vielleicht springt da was als Dividende raus. Dann dürfte die Fussball EM auch positiv wirken. ( Die Werbeeinnahmen gingen zurück z.T. wegen Sky Italia. So wie ich die Italiener kenne benutzen sie sky, weil sie diese leichter entschlüsseln und umsonst schauen können :=). Denke mal, sky wir das bald realisieren...)

Die notwendigen Massnahmen bei Mediaset sind momentan im Gange, bis die greifen braucht es Zeit... auch wenn es momentan etwas düster aussieht...von einem "Value-Wert" zu reden, wäre, glaub ich, nicht angemessen...eher späkulativ angesichts des wirtschaftlichen Umfelds...

Wenn ich aber den Chart über 10 Jahre ansehe, so müssten wir bald ein Tief erreicht haben, von dem wir  uns in den nächsten 3 Jahren auf 4 Euro erholen sollten....vielleicht ist das auch ein Wunschdenken....

 

 

3480 Postings, 3796 Tage Cokrovishe@Maxxim54

 
  
    #50
06.06.12 19:15

Hab' mir mal interessenshalber das ganze Zahlenwerk heute reingezogen. Hätte ja sein können, dass da ein ähnliches Potential wie bei Prosieben dahinter steckt. Scheidet aber allein schon aufgrund der 10x höheren Aktienanzahl aus.

Es läuft bei Mediaset ein Sparprogramm in Höhen von ca. 200 Mio €, soll nach eigenen Angaben 2014/2015 abgeschlossen sein. Bis dahin sollte dann auch die südeuropäische Wirtschaft wieder in Schwung gekommen sein, sprich die Werbeinnahmen auf ein normales Niveau zurückkommen. Also irgendwo zwischen 300-400 Mio Nettogewinn. Würde dann so einem fairen Wert von ca. 2,50 - 3 € je Aktie entsprechen. Falls bis dahin noch inflationäre Tendenzen dazukommen selbstverständlich höhere Kurse.

Der Haken an der Geschichte ist die Verschuldung. 4 MRD € bei einer Marktkapitalisierung von ca.1,5 MRD € ist schon ein Brocken. Die Amis graben da ganz kräftig im Hintergrund, da sie sich gerne selbst die italienische Medienlandschaft unter den Nagel reißen möchten.

Es rumort in Italien ganz schön heftig wegen Monti. Doch nicht so ein Glücksgriff. Ehrlich gesagt sehe ich da auch nicht die großen Fortschritte zu Berlusconi.

 

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben