Mal überlegen: Wieso schaffen wir, 60 Milliarden


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:36
Eröffnet am:14.07.20 11:42von: Salat19Anzahl Beiträge:12
Neuester Beitrag:25.04.21 10:36von: AnnayqseaLeser gesamt:1.869
Forum:Talk Leser heute:2
Bewertet mit:
1


 

3958 Postings, 1920 Tage Salat19Mal überlegen: Wieso schaffen wir, 60 Milliarden

 
  
    #1
1
14.07.20 11:42
Nutztiere zu versorgen,
aber nicht 7,8 Milliarden Menschen?  

3958 Postings, 1920 Tage Salat19Konkret: Ernährung!!

 
  
    #2
14.07.20 11:48

350 Postings, 6881 Tage Bolko...

 
  
    #3
2
14.07.20 12:07
Weil manche Nutztiere über vier Mägen verfügen und deshalb Gras verwerten können?

Nur um mal einen Grund zu nennen.  

3958 Postings, 1920 Tage Salat19#3 Wo Gras wächst, kann auch Mais oder Gemüse

 
  
    #4
14.07.20 12:19
wachsen...

Es geht zudem um die Gesamtheit der Möglichkeiten  

3958 Postings, 1920 Tage Salat19#5 In Afrika und Asien, wo die Meisten Hungertoten

 
  
    #5
14.07.20 15:26
lauern, leben die Armen nicht in Hochhäusern, sondern eher auf der Straße...
Machen wir uns nichts vor: Genügend Nahrung hätten wir weltweit, un alle satt zu bekommen.
Man muss es nur anders organisieren  

6242 Postings, 1960 Tage Jamina#1 Wiederlich

 
  
    #6
2
14.07.20 16:10
Menschen mit Nutztiere zu vergleichen.

Wieso sollten Europäer für die Hungersnöte in Afrika und Asien Verantwortlich sein ?

Afrika das Hauptproblem der letzten 100 Jahre : Überbevölkerung
Und du meinst das es nützen würde wenn man die Nutztiere von Europa  nach Afrika verschifft um dort den Hunger zu stillen ?

Wären in zb. Deutschland nur halb so viele Menschen ( 50 Millionen) könnten sich  diese zb. komplett selber ernähren mit
Sauberen Trinkwasser
Genug Agraflächen
Weniger Nutztiere !
Mehr Zeit und vor allem mehr Grünflächen und Natur

Also wieso sollten die Europäer besonders die Deutschen für alle Hungersnöte der Welt verantwortlich sein ? Wegen alten Kriegsgeschichten ?

Ich bin der Meinung das jedes Land wo seine Kinder auf die Welt kommen auch dafür zur Verantwortung gezogen werden sollen !!! Dann landen auch weniger Menschen auf der Straße dort !



 

6242 Postings, 1960 Tage JaminaSalat19

 
  
    #7
2
14.07.20 16:13
Jesus is ein Schwarzer  
Der weiße Europäer ist ein Mörder weil er Jesus kreuzigte
Menschen mit Nutztiere vergleichen

Schön langsam frag ich mich welche Richtung das werden soll
 

3958 Postings, 1920 Tage Salat19#7 Ich habe in #1 verglichen, dass wir unsere

 
  
    #8
1
14.07.20 16:45
Nutztiere inzwischen besser satt machen, als unsere Mitmenschen...
Dass du darin nur einen Vergleich von Mensch mit Tier vermutest und nicht den tieferen Sinn der Frage, ist eine Sache, mit der ich wohl leben muss.

Da ist dann eher zwischen uns zwei keine Augenhöhe..

Und dass es dich so sehr stört, dass JESUS schwarz gewesen sein dürfte, ist ebenfalls eher dein Problem..

Ich bin WEISS und sehe mich deshalb noch lange nicht als Mörder von Jesus  

5256 Postings, 2362 Tage TonyWonderful.Geh doch auf die Weide zum Grasen, Salat und

 
  
    #9
2
14.07.20 16:47
alles ist perfekt für dich! :)

Hahaha

LG Tony  

3958 Postings, 1920 Tage Salat19Tony... Was denkst du wo Salat wächst :-) ?

 
  
    #10
1
14.07.20 16:49

3958 Postings, 1920 Tage Salat19Nachrag zu #7 und #9

 
  
    #11
14.07.20 16:52
ich habe auch nicht DEUTSCHLAND  verantwortlich gemacht, wie du in #7 behauptest, sondern wenn ich WIR schreibe, meine unsere Spezies MENSCH...

Es kann aber sein, dass Nationalisten unter WIR nur auf ihr eigenes land blicken... Ist aber ebenfalls nicht mein Problem  

3958 Postings, 1920 Tage Salat19Widerlich schreibt man übrigens ohne ie #7

 
  
    #12
1
14.07.20 21:29
Nicht mal richtig beleidigen kann die ...  

   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Lionell, Nokturnal