Magische Muschi!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 12.05.09 15:54
Eröffnet am: 12.05.09 15:47 von: Loewenmaen. Anzahl Beiträge: 7
Neuester Beitrag: 12.05.09 15:54 von: objekt tief Leser gesamt: 1.956
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

403 Postings, 5362 Tage LoewenmaennchenMagische Muschi!

 
  
    #1
12.05.09 15:47

33470 Postings, 7111 Tage DarkKnightDanke, das habe ich in Deinem Beitrag gefunden:

 
  
    #2
12.05.09 15:49
"Anzeigen: Kauf- und Verkaufssignale für die Börse -Analysesoftware- Handelssysteme"

...etwas unverständlich, aber nicht ohne Magie ...  

58960 Postings, 6208 Tage Kalli2003noch ein Katzenfreund?

 
  
    #3
12.05.09 15:49
-----------
Da ich Kölschtrinker bin, müsst ihr alles bierernst nehmen, was ich poste!

35553 Postings, 4285 Tage DacapoIch mag Katzenliebhaber....

 
  
    #4
12.05.09 15:51
Das sind gute Menschen...
-----------
Ich bin in der Regel ein lebenslustiger Mensch
nach dem Motto:
Leben und Leben lassen...

14644 Postings, 6892 Tage lackiluhallo

 
  
    #5
12.05.09 15:54
 
Angehängte Grafik:
signtag00024.gif
signtag00024.gif

3119 Postings, 4252 Tage gardenqueenBitte bestehende Muschithreads benutzen!

 
  
    #6
1
12.05.09 15:54

www.ariva.de/Muschiwaermer_t286916

;-)

-----------
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht.
          ~   ~   ~ Er könnte Anlauf nehmen. ~   ~   ~

14208 Postings, 4373 Tage objekt tiefdas bräuchte die Muschi

 
  
    #7
1
12.05.09 15:54
aber nun ists dahin. Unfall heute auf der A 6.



ein tschechische Sattelzug hatte knapp 24 Tonnen Katzenstreu geladen, rund 23 Tonnen lagen nach dem Unfall auf der Straße.

Komplizierte Reinigungsarbeiten

"Die Aufräumarbeiten gestalten sich sehr schwierig, da das Katzenstreu sehr fein und die Autobahn vom Regen nass ist", erklärt Jürgen Engelhardt von der Polizeidirektion Heidelberg. "Es werden mehrere Container für die Entsorgung benötigt. Außerdem bildet sich auf der Fahrbahn ein Schmierfilm, der von einer Spezialfirma mit einem Reinigungsfahrzeug beseitigt werden muss." Durch das Regenwasser hatte sich das Gewicht des Katzenstreus mindestens verdoppelt.  

   Antwort einfügen - nach oben