Löschung


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 11.12.21 21:58
Eröffnet am:07.11.21 16:41von: LoozerTrade.Anzahl Beiträge:16
Neuester Beitrag:11.12.21 21:58von: draxLeser gesamt:15.910
Forum:Hot-Stocks Leser heute:1
Bewertet mit:


 

4 Postings, 388 Tage LoozerTraderLöschung

 
  
    #1
07.11.21 16:41

Moderation
Zeitpunkt: 11.12.21 22:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Regelverstoß - bitte bestehende Threads benutzen

 

 

18784 Postings, 3725 Tage MaydornLöschung

 
  
    #2
1
07.11.21 17:11

Moderation
Zeitpunkt: 08.11.21 11:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

6917 Postings, 3226 Tage eintracht67das alte ATH von 397,-€ wird für sehr, sehr lange

 
  
    #3
1
07.11.21 17:23
Zeit Geschichte sein.
Tippe nach Q 3 auch wieder auf ein nachlassendes Interesse an der Aktie verbunden mit eher fallenden als steigenden Kursen.
Diese Aktie ist aber sowieso nur ein Spielball der big player...also da wo die den Kurs hinhaben wollen wird er dann auch laufen  

4 Postings, 388 Tage LoozerTraderDarstellung Biontech

 
  
    #4
07.11.21 19:08
Herzlichen Dank f0r Ihre Einschätzung der aktuellen Situation zum Kurs von Biontech, die tatsächlich hilfreich für uns ist :-)!  

207 Postings, 1112 Tage lokalrundeBioN

 
  
    #5
08.11.21 18:06
Ich bin auch mit einem hohen EK bei BioNTech rein . Selbe Spielchen , Kurs runter , Freitag der Absturz .
Heute hab ich zu 196 etwas nachgekauft . Ich warte jetzt die Zahlen ab , obwohl schon klar ist , das die gut sein werden. Allerdings kann es sein , das BioNTech dann nochmal runtergeht ( sell on good news ) , würde dann nochmal nachlegen .
Das hat nix mit gutem Geld dem schlechten hinterherwerfen zu tun .
Der Heilsbringer bzw. das Geschäft langfristig ist in meinen Augen nicht primär der Impfstoff , sondern die anderen Medikamente basierend auf  mRNA , Krebsmedikamente etc. . Wenn es da Zulassungen gibt ( kann vielleicht noch dauern ) , werden wir noch viel Freude an dem Papier haben.  

18784 Postings, 3725 Tage MaydornBiontech

 
  
    #6
08.11.21 18:10
"Allerdings kann es sein , das BioNTech dann nochmal runtergeht ( sell on good news ) , würde dann nochmal nachlegen ."

Also ich bleibe mal vor den Zahlen draußen.  

207 Postings, 1112 Tage lokalrundeRichtig

 
  
    #7
08.11.21 18:37
.. deshalb heute nur wenige Stücke gekauft . Schaun wir mal.

@ loozer  . Ich habe zeitgleich mit Bio auch Novavax gekauft. Deren Impfstoff ist natürlich anders und noch nicht zugelassen , Story ist aber ähnlich. Dort bin ich nach knapp 3 Wochen schon mit 21% im Plus , trotz Kurssturz Freitag . So hätte ich es bei BioN auch gerne.  

934 Postings, 555 Tage Meikel 1 2 3Berichte und Foren aufmerksam lesen

 
  
    #8
09.11.21 15:30
https://investors.biontech.de/de/news-releases/...itten-quartals-2021

https://investors.biontech.de/static-files/...-4341-8940-c09deb1ab0ea

Präsentation Seite 22

die Oncologie ist die Hauptdiziplin von BioNTech
der Impfstoff hat vieles ermöglicht

 

13 Postings, 429 Tage telly416Finde die Aktie toll aber

 
  
    #9
2
12.11.21 10:08
aktuell wegen MACD sell-Signal (seit 5.11.21) bis Q1'22 weiterer Kursverfall in Richtung 150 Dollar leider nicht auszuschließen. Andererseits stützt SMA 200 bei aktuell ca 223 Dollar. Wenn das halten soll, müsste die Begleitmusik "alle werden überwiegend mit BioNTech geboostert"  mal mit klaren Zahlen unterlegt werden, was das Thema konkret ggü aktueller Planung bedeutet. Wenn für positive Überraschungen in dieser Richtung erst Q4 Ergebnisse am 5. April 22 abgewartet werden müssten, käme das für aktuelle Chartsituation zu spät. Positiven Impuls könnten auch die aktuellen Meldungen zur besseren Haltbarmachung & Transport Comirnaty bei höheren Temperaturen bringen. Andere Perspektiven neben Covid, zB Phase 3 & Zulassung Darmkrebstherapie werden erst in ein paar Jahren ein (vermutlich sehr großes) Thema. Mein Fazit: Langfristig sehr gute Aktie, kurzfristig aber trotz exzellenter Zahlen weitere Durchhänger möglich. Buy the dips.  

2 Postings, 1200 Tage HOTTE_veBiontech kurz-oder langfristig

 
  
    #10
1
13.11.21 00:09
Die Frage ist doch, ob da jemand zocken will oder auf eine langfristige Investition setzt. Biontech macht 13 Mrd. Umsatz und 9 Mrd. Gewinn in 2021 und noch etwas mehr in 2022. Zu einer Ausschüttung z. B. als Dividende hat man sich nicht konkret geäußert, also bleibt nur der Kursgewinn. Und den kann man nur als Gewinn verbuchen, wenn man verkauft, allemal nicht, wenn man sich tgl. wchtl. oder gar stdl. den Kurs vor Augen führt. Es bleibt die Frage, wie sich das Geschäft weiter entwickelt - nicht nur mit dem COVID-19 Impfstoff, sondern vielmehr mit dem mRNA für die Krebsforschung. Vielleicht hilft ein Blick in die aktuelle Pipeline. Dennoch bleibt Biontech ein Unternehmen der Pharmaforschung wie viele andere, hier mit einem einzigen Produkt im Markt, aber hoher Liquidität für die Forschung. Danach sehnt sich so manches Start-Up der Biotechnologie - auch wenn es hervorragende Ideen hat.  

131 Postings, 4984 Tage McAllisterHohe Volatilität

 
  
    #11
23.11.21 08:36
Der Ausgangsbeitrag in diesem Thread ist gerade mal 2 Wochen alt. LoozerTrader schrieb damals vom absinken des Kurses auf 235 € und dem Nachkauf seiner Frau. Zum Zeitpunkt des Beitrages lag der Kurs unter 200 €.

Tja, und nun sind gerade mal 2 Wochen vergangen und der Kurs hat seitdem 50% zugelegt. Schon krass.

Würde mich ja schon ein bisschen interessieren, was LoozerTrader und seine Frau gemacht haben. Ich hoffe ihr habt Nerven behalten und erfreut euch jetzt an den Kurssteigerungen...

Insgesamt macht das Szenario aber schon den Eindruck, als wurde hier institutionell deutlich gedrückt um tiefer reinzukommen.  

4 Postings, 388 Tage LoozerTraderEinschätzung Kursprognose Biontech

 
  
    #12
1
06.12.21 11:35
Hallo McAllistor,
habe erst jetzt Deinen netten Kommentar gelesen :-). Es war für uns beide sehr nervenaufreibend. Obwohl ihr Kapital, mehr für mich als für sie. Ich bewundere hier meine Frau zutiefst. Ich hätte niemals so lange durchgehalten. Sie hat am 26.11. kurz nach Eröffnung der Börse in NY alles zu ca. 317,00 € verkauft. Das war schon ein Erlebnis und bei ihr danach dementsprechend eine große Freude und Erleichterung!  

131 Postings, 4984 Tage McAllisterGlückwunsch!

 
  
    #13
1
06.12.21 13:42

Hi LoozerTrader,

danke erstmal für die Rückmeldung. Ich freue mich, dass es deine Frau so durchgezogen, Nerven behalten und dann auch noch zu einem guten Kurs verkauft hat.
Glückwunsch an deine Frau und an dich zu eben dieser!  ;-)

Da fällt mir wieder der folgende Spruch ein:

If You Can’t Stand The Heat, Get Out Of The Kitchen

 

308 Postings, 737 Tage TanteInge1953Mc Allister : ... passend zum Absturz am 6.12.

 
  
    #14
1
07.12.21 16:25
If You Can’t Stand The Heat, Get Out Of The Kitchen  

922 Postings, 518 Tage maxiwidiLöschung

 
  
    #15
07.12.21 16:52

Moderation
Zeitpunkt: 08.12.21 12:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

144 Postings, 362 Tage draxwie

 
  
    #16
11.12.21 21:58
geht's weiter ? bin langsam am verzweifeln. ich habe mich wegen den guten Prognosen und Empfehlungen in manch anderen Foren zu einem Kauf hinreißen lassen. obwohl mein Gefühl gesagt hat dass eine Korrektur kommt Punkt aber gut bin Gott sei Dank nur mit einem kleinen Betrag dabei.  

   Antwort einfügen - nach oben