Translate Bio - mRNA der Zukunft?


Seite 3 von 30
Neuester Beitrag: 24.07.21 15:40
Eröffnet am: 11.12.20 15:31 von: Jack in the . Anzahl Beiträge: 737
Neuester Beitrag: 24.07.21 15:40 von: cashdax Leser gesamt: 155.239
Forum: Börse   Leser heute: 196
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 30  >  

624 Postings, 1232 Tage ArturoBig@sezgin

 
  
    #51
16.12.20 20:34
Danke, werde es mal anschauen....  

75 Postings, 3856 Tage wanningo@Sezgin

 
  
    #52
16.12.20 22:46
nach 90% Verlust ist es leichter 100% zu steigen.  

18013 Postings, 4884 Tage TrashHat sich

 
  
    #53
4
17.12.20 08:04
schonmal einer die Charts von Bios angeguckt im Small und Mid Cap Bereich ? Jedem sollte klar sein, dass man hier nur mit extremen Timing und Realismus Gewinne erzielen kann. Wenn irgendwelche pushenden Quellen was von "tollen Zukunftsaussichten und noch tolleren Partnern" faseln, ist das meistens schon ein Warnsignal.

Ich habe 3 Depots , eines davon rein Biotech, welches ich seit 10 Jahren "betreibe". In keinem Segment war die Lernkurve so steil wie dort und das muss sie auch, denn nirgens woanders liegt Erfolg und Misserfolg so nah beieinander. Das läuft auch seit ca. 5 Jahren (trotz unvermeidlicher Fehlinvestitionen) am besten.

Die schwachsinnigste Argumentation sind übrigens Buyouts. Sowas trifft im Small und Midcap Bereich so gut wie NIE zu, weil die Pipeline dieser Unternehmen in den allerseltensten Fällen mal so kaufenswert und passend ist, dass ein grösserer darauf aufmerksam wird.  Wer auf sowas spekuliert und deswegen krampfhaft an Positionen festhält, erlebt eher böse Überraschungen als im lieb ist.



Deshalb: Timing , Timing , Timing (bezogen auf Events, vorallem in der Pipeline) und Gewinne realisieren, kurzfristig (!!!)  bleiben. Wer diesen Schwachsinn von "Jahres-Aktie" und "drölfzig tausend Prozent in paar Jahren" glaubt, landet in einer dilutiven Spirale oder Fail-Event, aus denen man so gut wie nie wieder rauskommt mit Gewinn.

35876 Postings, 7691 Tage Robindie

 
  
    #54
1
17.12.20 08:26
schmeissen schon wieder alle Stoploss raus . Wahnsinn  

35876 Postings, 7691 Tage RobinWahnsinn

 
  
    #55
1
17.12.20 08:29
über 7% minus  in 2-3 minuten runter gezogen  

7347 Postings, 7222 Tage bullybaerich bin raus

 
  
    #56
1
17.12.20 08:50
das wars mit dem Impfstoffzock...  

1142 Postings, 938 Tage Jack in the BoxUser Trash

 
  
    #57
1
17.12.20 08:54
scheint mir hier der unerfahrenste Mann zu sein.

„Die schwachsinnigste Argumentation sind übrigens Buyouts. Sowas trifft im Small und Midcap Bereich so gut wie NIE zu.“

Gut, dass 98% aller Sektor-Buyouts der letzten Jahre Small- und Midcaps waren....
 

1142 Postings, 938 Tage Jack in the Box„Dilutive Spirale“

 
  
    #58
1
17.12.20 08:56
Bei einer Milliarden Company. Auch interessant.  

18013 Postings, 4884 Tage Trash#57

 
  
    #59
2
17.12.20 09:22
"Gut, dass 98% aller Sektor-Buyouts der letzten Jahre Small- und Midcaps waren...."

Tja, dann zeig mir mal deine ominöse Quelle, die diese Behauptung untermauern. Und natürlich habt "ihr" alle diese angeblichen Buyouts auf dem Schirm gehabt...schon klar.

"„Dilutive Spirale“

Das galt nicht im speziellen für diese Share, sondern für zig andere aus dem Smallcap und Midcap Bereich. Muss ich als "Unerfahrender" einem "Profi" wie dir aber hier ja nicht  erklären, oder ?

Du musst dich auch nicht für die "Masche", die hier abgezogen wird, rechtfertigen. Ich finds spannend, dass ihr immer wieder jemanden findet, der das frisst.  

1142 Postings, 938 Tage Jack in the BoxSchau dir die letzten public Buyouts an

 
  
    #60
17.12.20 09:50
Du findest mehr als ein Dutzend Small/Midcap im Sektor die letzten Monate, hingegen nicht mal eine Handvoll Bigcaps.

Welche Masche wird denn abgezogen? Bin gespannt.....  

35876 Postings, 7691 Tage Robinnächste

 
  
    #61
17.12.20 09:51
Unterstützung sehe ich bei € 85.

Das Problem ist auch , ist alles viel zu stark gestiegen in letzter Zeit , vor allem USA . Da kommt in Q1 deutliche Konsolidierung  und dann sehen wir viel tiefere KUrse . Ich tippe mal 30% tiefer  

1142 Postings, 938 Tage Jack in the BoxSeriöser Zielkurs für TBIO

 
  
    #62
17.12.20 09:54

1142 Postings, 938 Tage Jack in the Box#59

 
  
    #63
17.12.20 09:55
Allein der NBC hat ja 3 Buyouts mitgemacht....  

18013 Postings, 4884 Tage Trash#60

 
  
    #64
1
17.12.20 10:09
"Welche Masche wird denn abgezogen? Bin gespannt....."

Hinlänglich bekannt ;) Muss man sich nicht weiter zu äussern....

"Allein der NBC hat ja 3 Buyouts mitgemacht...."

Das muss ich dir jetzt einfach mal so glauben...

1142 Postings, 938 Tage Jack in the BoxUnd zack der nächste Smallcap-Buyout

 
  
    #65
1
17.12.20 10:11

18013 Postings, 4884 Tage Trash#65

 
  
    #66
2
17.12.20 10:14
Ui, Nachrichtenflows checken kanner auch...brav brav. Und , war es ein "Klubwert" ?

Du kannst jetzt jeden einzelnen aufzählen, zu den  den zig tausenden Smallcaps, die eher in einer Dilutiv-spirale landen und Aktionäre enteigenen, wirkt das wie ein Fliegenschiss.  

1142 Postings, 938 Tage Jack in the BoxAlso wenn die Masche

 
  
    #67
17.12.20 10:20
Gewinne für Jedermann heißt, wäre das ja ne Supermasche.

So wie zuletzt bei Sunesis, Albireo, Phio, Sonoma, Otonomy, Trevena, Aston Martin und wie sie alle heißen.

Selbst aktuell liegen sie nach den letzten Ansagen alle noch meilenweit im Gewinn, mitunter mehrere +100%.

Und wo man die NBC-Masche findet  ist ja bekannt:

https://www.sharedeals.de/category/nbc-no-brainer-club/  

35876 Postings, 7691 Tage Robinalso

 
  
    #68
17.12.20 11:03
wenn die fallen kann man blind short gehen .  Keine große Gefahr  weil das fast jeder macht. Schon 12% minus  

35876 Postings, 7691 Tage RobinTraum

 
  
    #69
17.12.20 11:18
ein Supershort  

1142 Postings, 938 Tage Jack in the BoxFrage

 
  
    #70
17.12.20 11:21
Willst du das eigentlich nicht mal alles im Biontech Forum schreiben?

Hier geht es um einen anderen Wert.  

257 Postings, 996 Tage SoaringCurevac erhält Erlaubnis für Massenproduktion

 
  
    #72
18.12.20 15:04
18. Dezember 2020, 13:46 Uhr
Gesundheit - Tübingen:Regierung: Curevac erhält Erlaubnis für Massenproduktion'

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Tübingen (dpa/lsw) - Der Impfstoffhersteller Curevac darf an seinem Standort Tübingen in Massenproduktion seines Impfstoff gehen. Wie das Regierungspräsidium Tübingen am Freitag mitteilte, wurde eine notwendige Erlaubnis jetzt erteilt. "In der aktuellen Situation hat die Unterstützung der Unternehmen in der Erforschung und Entwicklung von Wirkstoffen gegen das Coronavirus größte Priorität", sagte Regierungspräsident Klaus Tappeser. "Wir schaffen für diese Firmen den zuverlässigen rechtlichen Rahmen so schnell, wie es unter Wahrung der strengen Verfahrensvorschriften möglich ist."

Quelle:
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/...m-20090101-201218-99-744320    

107 Postings, 3855 Tage LiricherWenn

 
  
    #73
18.12.20 18:26
die ersten schweren Impfschäden kommen fliegt uns das Ding um die Ohren.
Wird mir zu heiß. Nur meine Meinung!  

1142 Postings, 938 Tage Jack in the BoxTBIO Artikel

 
  
    #74
18.12.20 18:43

Messenger RNA gave us a COVID-19 vaccine. Will it treat diseases, too?

https://www.sciencemag.org/news/2020/12/...will-it-treat-diseases-too

 

1142 Postings, 938 Tage Jack in the Box#73

 
  
    #75
18.12.20 18:44
Du bist im falschen Forum. Zu heiß wird höchstens Biontech, nicht TBIO! Bzw. die auch, aber im Positiven!  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 30  >  
   Antwort einfügen - nach oben