Gold+Silber Aktien mit Gewinn oder Dividende


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 20.07.21 11:36
Eröffnet am: 21.08.20 12:30 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 104
Neuester Beitrag: 20.07.21 11:36 von: 1ALPHA Leser gesamt: 38.353
Forum: Börse   Leser heute: 34
Bewertet mit:
5


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHAGold+Silber Aktien mit Gewinn oder Dividende

 
  
    #1
5
21.08.20 12:30
Gold, Silber, Platin und Palladium gehören zur Gruppe der Edelmetalle.
Diese Metalle entstehen extrem Energie intensiv in Supernovas und haben wahrscheinlich durch den Entstehungsprozess besondere Eigenschaften erhalten, durch die sie z.B. in der elektron. Industrie z.Z. unverzichtbar sind.

Seit Jahrtausenden haben Edelmetalle, besonders Gold+Silber, auch die Funktion des Tauschmediums im wirtschaftlichen Handel inne und den Schutzfaktor in besonderen Situationen.
Schlagworte sind hier z.B.: Geldmenge, Staatsverschuldung, Vermögensverteilung, Wachstum

Mit dem Einstieg von Berkshire Hathaway (BRA) WKN: 854075 ISIN: US0846701086 in die Firma Barrick Gold WKN: 870450 ISIN: CA0679011084  investiert nun einer der angesehensten Fonds in diesen Sektor. Grund genug, sich als Rendite + Gewinn orientierter Anleger ebenfalls intensiver mit diesem Bereich zu beschäftigen.
Dieses Forum konzentriert sich dabei auf Gold, Silber, Platin und Palladium schürfende Firmen, die bereits Gewinne machen und Dividende zahlen oder kurz vor der Dividendenzahlung stehen.

In dieser unvollständigen Aufzählung von Minen, die sich mehr auf Goldminen bezieht,  https://www.goldstockdata.com/companies.html sind auch viele Werte, die die Anforderungen von diesem Forum erfüllen: EBIT positiv und möglichst kurz vor der Dividende.

Wer Interesse an diesem Meinungsaustausch hat, füge bitte eigene Ideen und Werte hinzu, auch kurze Gedanken zum auf Edelmetalle und Edelmetall-Aktien wirkende wirtschaftliche Gegebenheiten  können gerne in Verbindung zu einzelnen Firmen eingebracht werden.

Mein Anfangsdepot z.Z. besteht aus:
Barrick Gold WKN: 870450 ISIN: CA0679011084
Fresnillo - WKN: A0MVZE ISIN: GB00B2QPKJ12 - global wichtiger Silberwert mit Dividende
Gran Colombia Gold WKN: A2DQSF ISIN: CA38501D8089 - hoher Gewinn, Div. ab 30.Sep.
Fortuna Silver WKN: A0ETVA ISIN: CA3499151080 - Schweizer Notenbank ist Mitaktionär
Hecla WKN: 854693 ISIN: US4227041062 - sehr Silber abhängig
Karora WKN: A2QAN6 ISIN: CA48575L2066  - niedriges KGV - Spekulation auf Übernahme / Dividende


 

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHANicht nur "Analysten"

 
  
    #2
1
21.08.20 15:25
sprechen von überteuertem Gold+Silber, sondern auch die Kurse an der Börse:  https://www.cmegroup.com/trading/metals/precious/gold.html

Der Termin-Kurs für Gold Dezmber 2021 liegt danach bei 1956 US$.
Nun, wie immer an der Börse kann das natürlich stimmen - oder auch nicht.

Die Frage, die sich der Anleger stellen sollte, lautet: unter welchen Umständen kann das ungedeckte Geld, das FIAT-Geld seinen Wert erhalten, so dass Gold bis Ende 2021 nicht weiter steigt?

Kann der Goldpreis tatsächlich stabil bleiben, wenn Billionen an ungedeckter Währung aus dem Nichts geschöpft werden, um die Wirtschaft am Laufen zu halten, um Wahlgeschenke zu finanzieren, um  die gröbsten sozialen Ungleichheiten abzufedern, um den Konflikt USA-China zu finanzieren,...?
Kann das System jetzt das Geld-Schöpfen stoppen, um die bei unbegrenzter Geldmengen-Ausweitung drohende Inflation zu verhindern? was geschieht dann mit den Zinsen + Zinseszinsen?

Und wie reagieren die wenigen Superreichen im Hintergrund, bei denen am Ende die aus dem Nichts geschaffenen Billionen landen, die Billionen, die bei der überwiegenden Mehrheit der Menschen nur Durchlaufposten sind?

Man sieht schon, dass ich nicht an einen Stillstand des Goldpreises glaube, wie die Börse ihn andeutet, obwohl auch ich davon ausgehe, dass die Manipulationsmöglichkeiten des Systems sehr weit gehen und durchaus, wie beim Blitz-Crash, "über Nacht" oder besser in Sekunden und auch über Monate hinweg künstlich Kurse "erzeugt" werden können. Inzwischen ist die Problematik der Überschuldung aber schon sehr weit bekannt, so dass es eher darauf ankommt, für sich selbst und sein Umfeld optimal durch diese Zeit zu kommen.

Bei den Edelmetallaktien sehe ich deshalb momentan die Gran Colombia Gold als spekulativ interessant an. Spekulativ, weil es KEINE absolute Sicherheit an der Börse gibt. Interessant ist diese Aktie momentan trotzdem für mich, denn selbst wenn die Goldkurse bis Ende 2021 seitwärts tendieren, verdient die Firma gut und da sie am 30.September zum 1. Mal mit der Quartals-Dividendenzahlung beginnt, ergibt sich damit auch Potential in einem Seitwärtsmarkt.

Aber: wie bei jeder Aktie und besonders Minenwerten gilt: Es kann sehr viel "schief gehen", von allen möglichen Unfällen bis zum Betrug.

 

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHASo schnell gehts:

 
  
    #3
1
21.08.20 15:50
Eben war das Dez. 2021 Gold noch bei 1956 und jetzt ists bei 1976 US$ und das Aug Gold 2020 bei 1910 US $. Was aber wichtiger ist, ist der hohe Umsatz bei Oktober 2020 Gold und der noch weit höhere Umsatz Dez.2020. Da stellt sich schon die Frage, wieviel davon ausgeliefert wird...  

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHAAuf mehrere

 
  
    #4
1
21.08.20 22:00
der Termine ergibt sich kurz vor Schluß ein Intradayreversal, was besonders beachtenswert ist, da der $ zum € im Plus liegt. Da sich auch die soliden Werte (EBIT positiv, angekündigte Dividende) bis kurz vor Schluß ca. 2% besser entwickelten, als die nicht soliden Werte, kann man von einem guten Tag sprechen.

Natürlich werden an manchen Tagen auch die nicht zu den "EBIT positiv + Dividende" gehörenden Werte mal stärker steigen als die solide Gruppe, was aber durch die Möglichkeit der Dividenden-Wiederanlage relativiert wird.
viel Erfog weiterhin  

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHABei Gold, Silber+Palladium

 
  
    #5
1
22.08.20 09:58
erscheint im Chart das Ende der kleinen Seitwärtsfahne erreicht, während diese bei Platin einbrach. Dieses mehrheitlich den Trend bestätigende Signal ist etwas kurz und deutet damit auf einen kleinen Ausbruch bei Gold, Silber + Palladium hin, der aber relativiert wird durch den Einbruch beim Platin.

Man darf aber nie vergessen, dass mächtige Teilnehmer die Preise bestimmen.

In der Gruppe der soliden (EBIT-positiv+Dividende) Gold+Silber Minen sehe ich deshalb keine Notwendigkeit der Anpassung, was sich aber laufend ändern kann, wg. des aktuellen September-Termins.

noch eine Anmerkung: Der Edelmetallbereich ist ein multibillionen €/ $... Bereich mit mehreren Unterbereichen, in dem "kleine Anleger" bessere Chancen haben, wenn sie sich austauschen, weshalb ich noch einmal darum bitte, Ideen und Infos zu soliden (EBIT-positiv+Dividende) Gold, Silber, Platin + Palladium Minen einzubringen.  

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHAAnmerkung zu Gran Colombia Gold:

 
  
    #6
1
23.08.20 13:57
In der anstehenden Woche sollten die Verkäufe der Sprott-Jünger auslaufen.

Diese, wahrscheinlich nicht kleine Gruppe, gehört zu den schwachen Händen, die in der Regel ohne Selbst-Recherche vor Ort dem Investor Sprott folgen und bestenfalls durch das Nutzen von offiziellen Firmendaten investiert. Durch den Verkauf dieser schwachen Hände ergeben sich interessante Kurse, die dazu führten, dass Gran Colombia Gold momentan mit das höchste Free-Cash-Flow/ Kurs Verhältnis hat.

Natürlich sollte berücksichtigt werden, dass Gran Colombia Gold in Kulumbien liegt und dass die Firma durch die Vorwärtsverkäufe von zunächst 190.000oz Gold (6,5% der Produktion) und bis 2,15Mio.oz Silber (100% der Produktion) an WPM zukünftige Gewinne bereits abgegeben hat. Diese Vorwärtsverkäufe beziehen sich aber auf die zukünftige Förderung aus dem erweiterten  Bergwerk und sollten den jetzigen Free-Cash-Flow nicht reduzieren.

Grundsätzlich gilt aber auch für Gran Colombia Gold, dass der Wert der Aktie neben Covid-19 vom Gold+Silberpreis bestimmt wird undvon den politischen Umständen in Kulumbien.  

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHADurch die Freigabe

 
  
    #7
24.08.20 14:17
der Covid-19 Impfe durch Präsident Trump kam es wie erwartet zum leichten Kursanstieg wg. des Zusammenhangs: Impfe - Wirtschaftsaufschwung - Zinsanstieg - Aktien+Anleihe Rückgang - EM Anstieg.

Aber: nach meinen Infos ist die Nachhaltigkeit der Trump-Impfe nicht gegeben.

 

10 Postings, 344 Tage aktienprofi24Gold- & Silberminen

 
  
    #8
24.08.20 14:21
Eine gute kurzfristige Anlage in der Rezession. Allerdings weiß niemand, wann diese Rezession enden wird. Und für mich ists daher nicht so überzeugend, in Gold und Silber zu investieren. Ich setze eher auf EFTs, die den Aktienindex abbilden. Risikoarmer als in einzelne Unternehmen oder Branchen zu investieren, auch wenn die Dividende niedriger sein mag. Irgendwann wird sich der DAX wieder erholen.  

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHA#8 Hinter Gold+Silber

 
  
    #9
24.08.20 14:36
- auch in physischer Form - steht die Annahme, dass die sehr hohe Geldmengenausweitung durch den Ankauf von Staatsanleihen durch die Notenbanken bestehen bleibt, da die Staaten für die Transferzahlungen die Steuern nicht signifikant erhöhen können. Die Transferzahlungen senken geht aber auch nicht.

Da andererseits für immer mehr Menschen die Transferzahlungen nur noch ein Durchlaufposten sind, sammeln sich die jährlich neu geschöpften Billionen $, €,... bei wenigen Superreichen, die, um dieses Vermögen zu sichern, direkt in Substanz gehen, wie z.B. in Deutschland die Familie Aldi, die große Ackerflächen erwarb. Gold+Silber ist auch eine solche Substanz, die auch noch im Bereich Technologie + Gesundheit gebraucht wird.  

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHAGran Colombias Tochter

 
  
    #10
24.08.20 14:55

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHAFortuna Silver, Barrick

 
  
    #11
26.08.20 06:59
Gran Colombia Gold,... und weitere Firmen des EM Sektors, die bereits gute Gewinne machen und Dividende zahlen oder unmittelbar vor Div. Zahlungen stehen, zeigten gestern erhebliche Stärke trotz laufender Konsolidierung bei Gold+Silber.  

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHAAm 1.Oktober

 
  
    #12
26.08.20 13:40
ist die nächste Sitzung der Reserve Bank of India, auf der mehr zur Erhöhung der ind. Gold-Reserven zu Lasten der US-$ Reserven kommuniziert werden sollte.  

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHACaldas (Tochter von Gran Colombia)

 
  
    #13
26.08.20 16:22

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHAChinas echte Raketen:

 
  
    #14
26.08.20 20:17
https://www.express.co.uk/news/world/1327725/...test-donald-trump-war

Wer das verstehen will, schaue mal, wann China das letzte Mal echte Raketen nutzte.
Es scheint so, dass der Chinese langsam die Schnautze voll hat...  

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHAPowells Aussage ist klar:

 
  
    #15
27.08.20 15:37
Die Inflation wird "mit allen Mitteln" hochgebracht. Das bedeutet,Firmen die bereits PRODUZIEREN haben den Vorteil, dass sie nicht erst teuer und teurer investieren müssen.

Im Grunde bedeutet das auch, dass physisches Gold, Silber, Platin und Palladium Platz 1 hat und dann die bereits produzierenden Minen. Alle anderen werden über KE's verwässern.

Drastisch die neue Richtung der FED.  

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHAWer das Ende

 
  
    #16
28.08.20 10:16
der Konsolidierung erwartet, kann sich jetzt einarbeiten in verschiedene KO's wie z.B.
LS7NV4, LS7GB9 , LS7R0R und ähnlichen Titeln. ABER: das sind HOCH SPEKULATIVE Titel, die sich nur für erfahrene Anleger eignen, denn dem hohen Hebel steht das Totalverlustrisiko gegenüber.
 

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHADie im August 2019

 
  
    #17
28.08.20 10:27
erworbenen Fresnillo KO's haben inzwischen alle Hebel unter 2, so dass ich sie in andere KO's tauschte von soliden (EBIT-positiv + Div.) Titeln. Grund: Ich gehe weiter von einem längeren Anstieg der physischen Substanz aus, oder anders ausgedrückt, von einer weiteren Verschlechterung der Währungen durch zunehmende Staatsverschuldung mit Hilfe der Notenbanken-Geldschöpfung ohne Gegenwert.  

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHADer September kommt

 
  
    #18
29.08.20 08:50
und damit die schon mehrmals angesprochene  Million-DM-Frage der physischen Comex Lieferungen.

Ansonsten gilt, dass die zurückliegende Woche für die "EBIT-positiv plus Dividende oder kurz vor Div." stehenden Werte überdurchschnittlich erfolgreich war. Z.B. legten Fortuna Silver KO's um die 30% zu und die Aktie selbst grob 15%.
Beschleunigt wurde das von FED-Powell.
Besonders interessant dabei: einige solide Werte stiegen schon VOR der Jackson Hole Erklärung zur Bekämpfung der Preisstabilität durch Ausweitung der Inflation. Hier scheinen "starke Hände" Positionen aufzubauen, während bei vielen anderen Werten die zittrigen "schwachen Hände" zwar für Umsatz und Spesen sorgten, aber erst mit der FED Erklärung in den Trend einstiegen.

Zur Strategie: Der spekulativste Teil der soliden EM Anlagen, z.B. die KO's wie die https://www.comdirect.de/inf/zertifikate/detail/...an=10D&e&, die noch nicht den Hebel 2 erreicht haben, halte ich, bis der Hebel unter 2 fällt und tausche dann (bei Unterschreiten des Hebels 2) wie bisher 50% gegen andere KO's aus dem soliden EM Bereich und packe die anderen 50% in die physische langfrist Anlage (z.B. ETF's, die TATSÄCHLICH PHYSISCH EM halten), getreu der Devise: Extrem Spekulativem das Extrem Konservative gegenüberstellen, um möglichen erzeugten Blitz-Crashs auszuweichen. Eingehende Dividenden und Zinsen werden weiter aufgeteilt in die drei Bereiche extrem Konservativ, solide Aktie, hoch Spekulativ.
viel Erfolg  

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHA5% von 16 Milliarden...

 
  
    #19
1
30.08.20 20:33

2029 Postings, 382 Tage grafikkunstNächster Großinvestor geht ins Gold

 
  
    #20
1
30.08.20 20:48
Ohio’s $16 billion Police & Fire Pension Fund is following in the steps of Warren Buffett and making a big statement about owning gold. It has approved a 5% allocation to gold to help diversify the fund’s portfolio and to “hedge against the risk of inflation” according to Bloomberg.  

2029 Postings, 382 Tage grafikkunstups, hast Du soeben schon gebracht

 
  
    #21
1
30.08.20 20:49
aber doppelt hält besser  

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHAÜberschlagende Prognosen:

 
  
    #22
31.08.20 07:11
https://kingworldnews.com/...-reason-silver-will-skyrocket-above-200/

https://kingworldnews.com/...get-to-prevent-a-looming-failure-crisis/

https://kingworldnews.com/...es-is-going-to-surprise-a-lot-of-people/

Kommentar: Es gibt noch weitere sehr gewichtige Argumente für steigende Preise. Interessant dabei, dass das meiner Meinung nach wichtigste Argument bisher nicht einmal im Internet besprochen wird.
Ich muß die Leser endtäuschen, denn ich werde es jetzt hier auch nicht nennen, was aber auch nicht notwendig ist, denn die besprochenen Argumente sind schon stark genug andeutend, dass wir uns am Anfang des Anstiegs befinden, der Reiche arm und Arme reich machen wird.
 

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHAGespräche am Wochenende

 
  
    #23
31.08.20 07:23
zur Prognose des Silberpreises für den September erbrachten die Mehrheitsmeinung, dass Silber die 30 US $ wieder erreicht, wg. der anstehenden PHYSISCHEN Comex Auslieferungen.

Falls auch die angenommene Erwartung eintrifft, dass ein erster Industrie-Konzern wg. des eigenen Silberverbrauchs sich direkt an einem Silberbergwerk beteiligt und mehrere Bergwerke die Produktion zurückfahren, um die eigenen Bestände zu schonen und in späteren Jahren teurer zu verkaufen, kann es auch hektisch werden.
Vorübergehend belasten könnte andererseits kurzfristig ein Börsensturz, z.B. ausgelöst durch weitere Steuern auf Aktienkursgewinne.  

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHAGoldanleihe Barrick

 
  
    #24
31.08.20 07:45
https://www.finanzen.net/anleihen/a0df7g-barrick-gold-anleihe

Kommentar: Goldanleihen sind vielleicht auch interessant von anderen Firmen?  

10481 Postings, 5193 Tage 1ALPHABuffett + Gold:

 
  
    #25
31.08.20 08:22
schon wieder wird auch in Gold + Silber investiert --- zumindest zum Teil - durch 6 Mrd. Kauf in japanischen Handelshäusern wie:  

https://www.itochu.co.jp/en/news/press/2014/140710.html

https://www.mitsubishicorp.com/gb/en/bg/...ces-division/precious.html

https://www.marubeni.com/en/news/2014/release/00030.html

 

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben