Löschung


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 27.04.20 08:50
Eröffnet am: 18.04.20 12:22 von: IQ 177 Anzahl Beiträge: 101
Neuester Beitrag: 27.04.20 08:50 von: 0816trader Leser gesamt: 14.404
Forum: Börse   Leser heute: 26
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

1177 Postings, 393 Tage IQ 177Löschung

 
  
    #1
1
18.04.20 12:22

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.04.20 15:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 
75 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

1177 Postings, 393 Tage IQ 177@Reztuneb

 
  
    #77
26.04.20 12:01
Kleiner Scherzkeks, Du. LOL.  

85 Postings, 283 Tage Resu@IQ .... und wann kaufst Du

 
  
    #78
26.04.20 12:13
jetzt? Im Abwaertstrend ganz unten oder wenn sich ein Aufwaertstrend abzeichnet. Ich meine, ist doch eins so bloed wies andere. Unten weisst Du, dass es guenstig ist, kann aber noch weiter durchsacken. Oben hast Du die ganze Aufwaertsbewegung verpasst, nachdem der Kurs so schoen durch FT und McCrums gedrueckt wurde.

 

2156 Postings, 271 Tage Aktiensammler12IQ177,

 
  
    #79
26.04.20 12:30
Deine Charttechnik funktioniert nur, solange Gerüchte der Marktmanipulation im Raum stehen ( siehe Zeiträume ).
Wenn diese morgen komplett beseitigt und widerlegt werden, geht's ganz ganz steil hoch.
Sollten die sich jedoch bewahrheiten, funktioniert Deine Charttechnik.  

367 Postings, 430 Tage ReztunebWichtig bei nem Chart ist

 
  
    #80
1
26.04.20 12:44
dass er zur persoenlichen Strategie passt. Ein Daytrader Ist im 5min -Chart Gut aufgehoben, beim Scalping ist das schon der uebergeordnete Trend.
Zweifelhaft wird immer, wenn man zu einer Handlung mittels charttechnik verleitet werden soll. Ich rede hier nicht von einzelnen Usern, die im Forum mal was poste. Wenn aber (nur zum Beispiel) eine Zeitschrift, ein Verlag, ein grosser Investor Anlageentscheidungen ueber Charttechnik versucht herbei zu fuehren, dann muss man hier schon Manipulationsabsichten vermuten duerfen.  

1177 Postings, 393 Tage IQ 177Hallo Resu. Wann kaufe ich Wirecard?

 
  
    #81
26.04.20 13:32

Wenn der Wirtschaftskrimi zu Ende geht, und nicht der kleinster Fleck auf der WDI-Weste zu sehen ist, würde ich mir ein langfristiges Engagement in WDI ev. nochmals überlegen. Wie wahrscheinlich ist das? Kommt dann trotzdem die nächste FT-Attacke auf WDI und KPMG? Warum wäre das möglich?


Wenn ein Wirtschaftsprüfer ein Unternehmen untersucht, wird er grundsätzlich irgendwelche kleine Unregelmäßigkeiten finden. Lass Dir das gesagt sein. Solange diese nicht ergebnisrelevant sind, gäbe es auch keine Probleme. So zumindest in einem "normalen" Unternehmen bzw. unter normalen Umständen.


Das wissen natürlich auch FT und Konsorten, nämlich dass Wirtschaftsprüfer immer etwas finden können. Es ist daher denkbar, dass die Presse diese an sich "normalen" Unregelmäßigkeiten ausnutzt und dem unwissenden Volk wissentlich als Betrug verkauft. Da  die Vorwürfe, auch dank des trägen Kommunikationsmanagements des Unternehmens, sich schon über 1 Jahr hinziehen, könnten die Anleger auf entsprechende Presseartikel heftig reagieren und ihre Aktien verkaufen. Was den professionellen Hedgefonds (LV) natürlich in die Hände spielen würde.

Das wissen natürlich auch MB, Wirecard und die KPMG. Die KPMG kann aus meiner Sicht "nur" folgendermaßen handeln: Sollte ein klarer Bilanzbetrug zu finden sein, werden sie den aufdecken müssen, da hängt auch deren Ruf dran. Bei kleineren, also "normalen" Unregelmäßigkeiten hat die KPMG Spielraum, diese im Bericht "herunterzuspielen", da diese ja normalerweise in jedem Unternehmen zu finden sein werden. Was aus meiner Sicht auch legitim wäre.

Das gesagt ist es also klipp und klar, dass es auch sehr auf die Formulierung des endgültigen KPMG-Berichts ankommt, also frei nach dem Motto "Kleinigkeiten gefunden, aber alles gut" oder "Bilanz sauber, aber zahlreiche Failures". Die Formulierung wird m.E. entscheidend für die kurzfristige und vielleicht auch mittelfristige Entwicklung des Aktienkurses sein.

Zusammenfassend  halten mich diese möglichen Szenarien davon ab, WDI auch auf lange Sicht nochmals zu kaufen. Selbst wenn ich persönlich überzeugt wäre, dass WDI unschuldig ist (was ich Stand heute auch tue) und durch fake news/professionellen Heuschrecken beschädigt wird, wäre die Aktie nicht mehr für mich interessant. Ich habe zwar ein starkes Gerechtigkeitsempfinden, aber was nützt meine Meinung gegen die Macht von der FT und Konsorten? Dafür ist mir mein erarbeitetes Geld zu schade. Das gesagt, warte ich schon aus Interesse den spannenden Wirtschaftskrimi ab. Je nach Verlauf werde ich kurzfristig long oder short in WDI gehen, aber wahrscheinlich keine WDI-Aktien für die Rente halten. Naja, irgendwann nach den Q-Zahlen (stellt Euch vor, es gibt doch eine Enttäuschung oder Gewinnwarnung..) bin ich dann auch nicht mehr hier im Forum. Naja, vielleicht wenn Lady Newbiest vorbeischaut..

 

1177 Postings, 393 Tage IQ 177Löschung

 
  
    #82
1
26.04.20 13:36

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.04.20 12:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

223 Postings, 2301 Tage lechuzaPressekonferenz zeitnah nach Veröffentlichung

 
  
    #83
26.04.20 16:28
wäre schön - als Videokonferenz. Eingeladen natürlich ausdrücklich die ehrgeizigen Investigativ-Journalisten, die dann gerne gefragt werden können, wie sie denn zu den Anschuldigungen kommen. Und wenn der "whistleblower", die "geheimen Emails mit den Tabellen", etc. das einzige zugrundeliegende Infomaterial zur Publikation der Anschuldigungen war, dann darf auch gerne gefragt werden, wie investigativ das denn ist. Und ob die angeblichen Informanten nicht zur Rechenschaft gezogen werden, weil sie ja genau wussten, dass sie die Unwahrheit erzählten, was in Folge die Journalisten, die auf den Zug aufsprangen in peinliche Erklärungsnöte bringen könnte.
Ganz abgesehen davon wurden öffentlich Wirecard und damit auch ihre Wirtschaftsprüfer diffamiert. Pressefreiheit ist das Eine, Presse-Wahrheit das Andere. Und den Tatbestand des Rufmordes, einhergend  mit erheblichem Schaden für diverse Parteien gibt es definitiv.  

25 Postings, 105 Tage StarInvestMillionsLöschung

 
  
    #84
26.04.20 17:31

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.04.20 10:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

25 Postings, 105 Tage StarInvestMillionsLöschung

 
  
    #85
26.04.20 17:34

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.04.20 10:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

25 Postings, 105 Tage StarInvestMillionsLöschung

 
  
    #86
26.04.20 18:02

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.04.20 10:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

367 Postings, 430 Tage Reztuneb@StarInvest .... ist doch kein Problem

 
  
    #87
2
26.04.20 18:03
Schau mal auf das Gap, welches es morgen geben wird.

Tradegate steht bei ueber 134.-
L&S steht bei über 137,30

Klar dass da die Puts unter Druck stehn. Das Ventil muss man halt igendwo oeffnen. Im Zweifelsfalle in einem Forum.

Das war letztes Jah aber auch traumhaft. Morgends im Cfd Handel short gehen. Take Profit bei -2%. Vom Gewinn dann immer beim naechsten Tief ne AKtie ins Depot gelegt.  Mehr konntest Du im letzten Jahr mit keim Papier verdienen.

Das ist jetzt halt vorbei. Haben aber noch nicht alle gemerkt.  

25 Postings, 105 Tage StarInvestMillionsLöschung

 
  
    #88
26.04.20 18:07

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.04.20 10:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

25 Postings, 105 Tage StarInvestMillionsLöschung

 
  
    #89
26.04.20 18:51

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.04.20 10:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

2156 Postings, 271 Tage Aktiensammler12Ich möchte

 
  
    #90
3
26.04.20 19:33
derzeit kein Shortseller sein. Stellt euch vor, pünktlich um 8 erscheint ein lupenreiner KPMG Bericht...
Da würde mir heute schon der Arsch auf Grundeis gehen
Aber die Burschen sind irgendwie hartgesottener oder stehen die auf Schmerzen?  

1704 Postings, 541 Tage Alterbar12Wirecard ist sauber.

 
  
    #91
2
26.04.20 20:08
Besser man hat eine Wirecard als gar keine.
Besser man hat keinen put auf Wirecard. Das wird wird nix.

Also Wirecard Aktien halten geht OK. Da kann man auch noch etwas verdienen.

Einen put = Verlust.

Ich sags nochmal.

Wirecard Aktie bringt Gewinn.

Keine Wirecard = heisst keine Veränderung.

Auf fallenden Kurs wetten bei Wirecard bringt Verlust.

Also was soll man nun nehmen?

Richtig. Wirecard Aktien kaufen oder ein CallOption sind ganz gut.
Oder möglich ist auch nichts machen das heißt keinen Verlust oder Gewinn.

Was man auf kein Fall machen sollte eine Put Option zu kaufen das würde Verlust bedeuten. Das will keiner.  

25 Postings, 105 Tage StarInvestMillionsLöschung

 
  
    #92
26.04.20 20:15

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.04.20 10:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

25 Postings, 105 Tage StarInvestMillionsLöschung

 
  
    #93
2
26.04.20 23:08

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.04.20 10:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

129 Postings, 103 Tage AristanaLöschung

 
  
    #94
1
27.04.20 02:08

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 27.04.20 08:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

1177 Postings, 393 Tage IQ 177Löschung

 
  
    #95
27.04.20 06:47

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.04.20 12:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

1933 Postings, 471 Tage Newbiest75Löschung

 
  
    #96
2
27.04.20 07:39

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.04.20 12:31
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Nutzerhetze

 

 

11 Postings, 125 Tage KackblumLöschung

 
  
    #97
27.04.20 07:56

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.04.20 11:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

367 Postings, 430 Tage ReztunebUuuups.....Gap auf Tradegate

 
  
    #98
27.04.20 08:02
Aber das war ja nicht wirklich überraschend.  

1177 Postings, 393 Tage IQ 177Löschung

 
  
    #99
27.04.20 08:30

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.04.20 12:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

1933 Postings, 471 Tage Newbiest75Ich wirke selten

 
  
    #100
1
27.04.20 08:40
beruhigend. :-D  

659 Postings, 1602 Tage 0816traderAlterbar

 
  
    #101
27.04.20 08:50
kann es sein dass du von Optionen keinen Schimmer hast?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben