Löschung


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 01.02.12 20:52
Eröffnet am:20.04.11 13:12von: ResidentAnzahl Beiträge:15
Neuester Beitrag:01.02.12 20:52von: Happy13Leser gesamt:5.661
Forum:Hot-Stocks Leser heute:2
Bewertet mit:
2


 

397 Postings, 4918 Tage ResidentLöschung

 
  
    #1
2
20.04.11 13:12

Moderation
Zeitpunkt: 15.05.14 12:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Anschuldigung ohne Beleg

 

 

397 Postings, 4918 Tage ResidentLöschung

 
  
    #2
1
20.04.11 15:53

Moderation
Zeitpunkt: 16.12.11 14:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - derartige Aussagen bitte belegen oder vermeiden.

 

 

67 Postings, 4931 Tage KABEmarkenrechte

 
  
    #3
27.06.11 21:52
genau resident so ist es . die rechnung zur Uebernahme der markenrechte sind nie bezahlt
worden. deshalb bleiben sie bei mbo so einfach ist das. keinen der manager hat es interessiert , also jetzt wurde sie anandere verkauft ..... nach zwei jahren agonie  -:) denverson gehoert nicht denverson  

397 Postings, 4918 Tage ResidentNews von der Denverson - Front

 
  
    #4
27.10.11 12:58
E-Mail Gesendet: Donnerstag, 27. Oktober 2011 13:05
Betreff: WG: Die Übernahme der Smokefree Inntoec bvba Belgien

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Übernahme der Smokefree Inntoec bvba Belgien wurde mit der Vertragsunterschrift von beiden Seiten erfolgreich besiegelt. Hierdurch wird der Vertriebsweg für James Denverson geebnet, da die übernommene SFI Belgien einen exklusiven Vertrag für gesamt Europa mit der Conway Lekkerland Gruppe ( www.lekkerland.com ) inne hat. Zu den Kunden gehören Esso, Aral, BP, Tchibo etc. - um nur Einige zu nennen.
Die James Denverson wird sofort bei Produktions-Start hier voll eingebaut. Ferner bestehen Verträge für weltweit alle US Army, Navy, Air Force und Marine Stores. Auch hier wird James Denverson voll eingebracht.
Im Moment werden Verhandlungen mit Crossmarc für den gesamten New Zealand- und Australien-Bereich, sowie mit einer Delegation für gesamt Russland geführt. Auch hier öffnen sich die Türen, sprich Märkte, mit gewaltigem Potenzial für James Denverson.  Eine weitere erfreuliche Nachricht ist, dass die Asbona FondsGruppe aus Berlin, zugesagt hat, das James Denverson Projekt mit insgesamt 1,5 Mio. Euro mitzufinanzieren und anzuschieben. Damit sind die Weichen zum Erfolg gestellt.
Der Sender www.open-market.tv. , welcher in Kürze auf Sendung geht, wird über James Denverson berichten und die Firma in der breiten Öffentlichkeit bekannt machen.
Bitte das Angebot, das Ihnen vor einigen Tagen gemacht wurde, nicht vergessen. Hier nochmals zur Erinnerung:
Alle Indenture-Aktien verbleiben im Besitz der Zeichner. Diese können verwertet oder gehalten werden.
Alle Zeichner erhalten „kostenfrei" eine Menge um 12:1 vor Split, also 12000 Indenture gleich 1000 der James Denverson Corporation.
Wohlgemerkt, das Angebot bleibt freibleibend bis zum 15.11.2011. Dann sollte es abgeschlossen sein.
Abschluss erfolgt per Fax oder E-Mail von Ihnen an die James Denverson für die Menge der derzeit gehaltenen Indenture-Aktien „VOR" Split 12:1.
Jeder der Zeichner erhält dazu einen 10%-Bonus. Dieser Bonus auf die Aktien wird deshalb gewährt, weil die Menge der Aktien über einen langen Zeitraum gehalten wurden und weil die James Denverson seit der Rückübertragung an die Firmengruppe immer über eine bestimmt Menge Aktien „MEHR" verfügt und diese an die ehemaligen Zeichner ausschüttet werden. Allerdings müssen diese Bonus-Aktien auch per Fax oder Mail abgefordert werden:

Bitte senden Sie ihr Anliegen per Fax an: 0032 3 7721772, zu Händen Herrn Bogaert, oder scannen Sie Ihre Anforderung ein und senden eine Mail mit dem Betreff „Aktienabforderung“ an: info@denverson.com.
Ihre Papiere sind ab dem 20.9.2011 versandfähig. Unser Team in Belgien und den USA steht Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Für Nachzeichnungen und die Abwicklung wurde eigens ein Treuhandkonto eingerichtet.
Fax Nummer : +32 3 7721772  - zu Händen Herrn Bogaert.
E-Mail : mb@denverson.com


Mit freundlichen Grüßen.

James Danverson Corporation

USA Address:
10225 Ulmerton Road, Suite 7B
Largo FL 33771
Phone: +1 727 536 7102  

397 Postings, 4918 Tage ResidentAsbona - Gruppe neuer Financier der Denverson ???

 
  
    #5
27.10.11 13:01
Passt das ??


21.04.11


Asbona GmbH & Co. Fonds 2 KG (Ausgabe 4/11)

Blackbox in der Hauptstadt
In Graumärkten, zu denen die geschlossenen Fonds häufig gezählt werden, tummeln sich immer wieder Anbieter, deren Herkunft und Aktivitäten nur schwer nachzuvollziehen sind. Das betrifft gelegentlich auch Private Equity-Fonds für Privatanleger. Ein solcher Fall ist aktuell der Initiator Asbona aus Berlin, dessen jüngster Prospekt Fragen aufwirft.

Kleinstanleger gesucht

Der Initiator bietet Anlegern eine Einstiegsgelegenheit ab einem Mindestbeteiligungsbetrag von 2.500 EUR. Die Zeichnungssumme kann entweder auf einmal oder ratierlich über einen Zeitraum von bis zu 30 Jahren eingezahlt werden. Zudem können die Investoren die Ratenzahlung mit einer Anfangszahlung kombinieren. Die vertragliche Laufzeit in der ursprünglichen Höhe bleibt dabei bestehen, es entfällt lediglich die Pflicht zur Zahlung der letzten entsprechenden Raten. Auch sind Gutschriften mit maximal 20% der Beteiligungssumme möglich, wenn Anfangs- und stets termingerechte Ratenzahlung kombiniert werden. Ungewöhnlich ist der lange Fundraising-Zeitraum, der laut Prospekt bis Ende 2015 reichen kann.

Investitionsplan mit Fragezeichen

Die Ansparstrategie bremst den Fonds bei näherer Betrachtung faktisch aus. Im Prospekt nimmt der Initiator den Anteil der Ratenzahler zwischen 90 und 100% an. Demzufolge stehen in den ersten Jahren nur sehr geringe Beiträge zur Verfügung, um einerseits zu investieren und andererseits die anfänglichen und die laufenden Fondskosten zu decken. Daher plant der Initiator die Aufnahme von 4,5 Mio. EUR Fremdkapital bei einem stillen Gesellschafter, der laut Prospekt jedoch noch nicht feststeht. Es ist nicht bekannt, wie viel Eigenkapital der im Mai 2010 aufgelegte Fonds bislang eingeworben hat. Ebenfalls unklar sind die Investitionsvorhaben. Der Fonds soll vor allem in das Seg­ment erneuerbare Energien investieren und dabei nicht gewerblich tätig werden. Möglich sind Beteiligungen an Unternehmen in dieser Branche genauso wie die Beteiligungen an Managementgesellschaften und Fonds, die in diesem Sektor aktiv sind. Konkretere Kriterien bietet der Prospekt nicht. Über ein Start- oder vordiversifiziertes Portfolio verfügt der Fonds ebenfalls nicht. Die Laufzeit des Fonds ist bis mindestens Ende 2021 vorgesehen.

Details zum Management fehlen

Kommanditisten und Gründungsgesellschafter des Fonds sind die Asbona Treuhand GmbH, vertreten durch den alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführer Bernd Henke, und Oliver Kai Bernutz. Beteiligt haben sich die Gründungs­gesellschafter mit einer Einlage von je 1.000 EUR, Schlüsselperson im Prospekt ist dabei Bernutz. Aber über sein bisheriges Wirken, seine Erfahrungen oder den Track Record in den Bereichen Private Equity und erneuerbare Energien geben weder Prospekt noch Website Aufschluss. Redaktionelle Rückfragen – schriftlich wie telefonisch – blieben bis Drucklegung unbeantwortet.

Fazit:

An Private Equity interessierte Anleger sollten sich genau überlegen, welche Gründe (bzw. welche persönliche Motivation) für eine Beteiligung an dem Vehikel sprechen können. Der Prospekt jedenfalls lässt zu viele Fragen offen, als dass sie auf dieser Basis eine fundierte Entscheidung treffen könnten.


Alexander Endlweber
redaktion( at )vc-magazin.de  

397 Postings, 4918 Tage ResidentLöschung

 
  
    #6
1
28.10.11 18:06

Moderation
Zeitpunkt: 03.11.11 21:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

1416 Postings, 5151 Tage störtebekerDavid W. Dube bei der Swan Group of Companies

 
  
    #7
1
29.10.11 14:32
sehr interessantes Positionsspiel.

David W. Dube
nur spärliche Informationen über ihn sind verfügbar.

Erinnert sei an die uralte Frage Kennedy vs. Nixon im TV-Duell:
Würden Sie von diesem Mann einen Gebrauchtwagen kaufen?  

1416 Postings, 5151 Tage störtebeker@KABE: denverson gehoert nicht denverson

 
  
    #8
1
29.10.11 14:45
#3 @KABE: interessant, langt aber nicht für einen greeny.
wie bei Hütchenspielern  

397 Postings, 4918 Tage ResidentLöschung

 
  
    #9
31.10.11 07:37

Moderation
Zeitpunkt: 03.11.11 21:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

397 Postings, 4918 Tage ResidentLöschung

 
  
    #10
31.10.11 08:46

Moderation
Zeitpunkt: 16.12.11 14:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Behauptung in der Überschrift.

 

 

67 Postings, 4931 Tage KABELöschung

 
  
    #11
02.11.11 18:10

Moderation
Zeitpunkt: 04.11.11 14:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte nicht unnötig Unruhe stiften.

 

 

1416 Postings, 5151 Tage störtebekerKABE: Wer wirft alles durcheinander??

 
  
    #12
04.11.11 12:31

397 Postings, 4918 Tage ResidentUnd was nun bei James Denverson, Inc. ???

 
  
    #13
10.12.11 07:59
Im Septembe0 2011 grosspurig diese Mitteilung  - seither ist absolute Funkstille.
Lebt James Denverson noch und wie ?

==================================

AKTIONÄRSBRIEF
Sehr geehrte Damen und Herren

,die Übernahme der Smokefree Inntoec bvba Belgien wurde mit der Vertragsunterschrift von beiden Seiten erfolgreich besiegelt. Hierdurch wird der Vertriebsweg für James Denverson geebnet, da die übernommene SFI Belgien einen exklusiven Vertrag für gesamt Europa mit der Conway Lekkerland Gruppe ( www.lekkerland.com ) inne hat. Zu den Kunden gehören Esso, Aral, BP, Tchibo etc. - um nur Einige zu nennen.

Die James Denverson wird sofort bei Produktions-Start hier voll eingebaut. Ferner bestehen Verträge für weltweit alle US Army, Navy, Air Force und Marine Stores. Auch hier wird James Denverson voll eingebracht.

Im Moment werden Verhandlungen mit Crossmarc für den gesamten New Zealand- und Australien-Bereich, sowie mit einer Delegation für gesamt Russland geführt. Auch hier öffnen sich die Türen, sprich Märkte, mit gewaltigem Potenzial für James Denverson.  Eine weitere erfreuliche Nachricht ist, dass die Asbona FondsGruppe aus Berlin, zugesagt hat, das James Denverson Projekt mit insgesamt 1,5 Mio. Euro mitzufinanzieren und anzuschieben. Damit sind die Weichen zum Erfolg gestellt.

Der Sender www.open-market.tv. , welcher in Kürze auf Sendung geht, wird über James Denverson berichten und die Firma in der breiten Öffentlichkeit bekannt machen.

Bitte das Angebot, das Ihnen vor einigen Tagen gemacht wurde, nicht vergessen. Hier nochmals zur Erinnerung:

Alle Indenture-Aktien verbleiben im Besitz der Zeichner. Diese können verwertet oder gehalten werden.
Alle Zeichner erhalten „kostenfrei" eine Menge um 12:1 vor Split, also 12000 Indenture gleich 1000 der James Denverson Corporation.
Wohlgemerkt, das Angebot bleibt freibleibend bis zum 15.11.2011. Dann sollte es abgeschlossen sein.
Abschluss erfolgt per Fax oder E-Mail von Ihnen an die James Denverson für die Menge der derzeit gehaltenen Indenture-Aktien „VOR" Split 12:1.
Jeder der Zeichner erhält dazu einen 10%-Bonus. Dieser Bonus auf die Aktien wird deshalb gewährt, weil die Menge der Aktien über einen langen Zeitraum gehalten wurden und weil die James Denverson seit der Rückübertragung an die Firmengruppe immer über eine bestimmt Menge Aktien „MEHR" verfügt und diese an die ehemaligen Zeichner ausschüttet werden. Allerdings müssen diese Bonus-Aktien auch per Fax oder Mail abgefordert werden:

Bitte senden Sie ihr Anliegen per Fax an: 0032 3 7721772, zu Händen Herrn Bogaert, oder scannen Sie Ihre Anforderung ein und senden eine Mail mit dem Betreff „Aktienabforderung“ an: info@denverson.com. Ihre Papiere sind ab dem 20.9.2011 versandfähig.

Unser Team in Belgien und den USA steht Ihnen jederzeit zur Verfügung.  Für Nachzeichnungen und die Abwicklung wurde eigens ein Treuhandkonto eingerichtet. Die Fax Nummer: +32 3 7721772  - zu Händen Herrn Bogaert. e mail : mb@denverson.com

Mit freundlichen Grüßen.
James Denverson Corporation  

397 Postings, 4918 Tage ResidentLöschung

 
  
    #14
10.12.11 08:02

Moderation
Zeitpunkt: 16.12.11 10:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Anschuldigung ohne Beleg - bzgl. der genannten Person und des Nutzers KABE

 

 

5 Postings, 4582 Tage Happy13Heute

 
  
    #15
01.02.12 20:52

Heute wurden 2000000 gekauft und der Kurs verdoppelte sich..........................

 

   Antwort einfügen - nach oben