Löschung


Seite 3 von 4
Neuester Beitrag: 23.12.09 13:50
Eröffnet am: 21.12.09 15:32 von: Willi1 Anzahl Beiträge: 96
Neuester Beitrag: 23.12.09 13:50 von: Depothalbiere. Leser gesamt: 5.842
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  

59073 Postings, 7196 Tage zombi17Ich weiss nicht

 
  
    #51
1
21.12.09 21:21
Ich hätte mich angegriffen gefühlt, aber Willi steckt das lockerer weg:-)  

50417 Postings, 6105 Tage SAKUOha...

 
  
    #52
4
21.12.09 21:22
Wie in der Literaturwissenschaft: Da glaub ich auch nicht, dass das alles, was in der Sekundärlitereatur zu irgendeinem Schriftstück steht, vom jeweiligen Autor genau so geplant war.

Aber na gut, wenn's Spaß macht, waidamachn!

23529 Postings, 4495 Tage schlauerfuchs... Ich bin der böse Melder ...

 
  
    #53
6
21.12.09 22:09
Da sich anscheinend noch niemand durchringen konnte dieses Posting zu melden will ich es tun und auch begründen. "Arbeit macht frei" war ein bewußt von den Nazis gewählter Spruch der für zweierlei steht:
1) die KZ-Häftlinge sollen als Asoziale gebrandmarkt werden, Nichtstuer, die durch den Lageraufenthalt gebessert werden sollen ("frei werden")
2) die Parole war aber auch eine bewusste Irreführung, um den Vernichtungscharakter zu verschleiern. Der Massenmord an den Juden hieß selbst in Nazi-Dokumenten "Endlösung" und wurde nie beim Namen genannt.

Kurz und gut, der Verfasser mag es lustig gemeint haben und ich mag ihm keine Absicht unterstellen, aber mit diesem Titel und dem Text verhöhnt er die Opfer des Nationalsozialismus.

17704 Postings, 4527 Tage TerrorschweinWilli, Pech gehabt

 
  
    #54
1
21.12.09 23:09
es gab nix zu trauern heute und urgendwas muss ja sein...Dreckspack

1981 Postings, 4551 Tage Suche_Namenfühlt ihr euch nicht befreit,

 
  
    #55
22.12.09 00:06
wenn aufgestaute arbeit endlich erledigt wurde?  

29429 Postings, 5415 Tage sacrificeLöschung

 
  
    #56
3
22.12.09 00:12

Moderation
Moderator: cg
Zeitpunkt: 22.12.09 09:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Erotischer Inhalt - Bitte keine blanken Brüste posten

 

 

29429 Postings, 5415 Tage sacrificeLöschung

 
  
    #57
1
22.12.09 00:25

Moderation
Moderator: cg
Zeitpunkt: 22.12.09 09:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte keine blanken Brüste posten

 

 

29429 Postings, 5415 Tage sacrificeLöschung

 
  
    #58
1
22.12.09 00:29

Moderation
Moderator: cg
Zeitpunkt: 22.12.09 09:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte keine blanken Brüste posten

 

 

29429 Postings, 5415 Tage sacrificeLöschung

 
  
    #59
22.12.09 00:31

Moderation
Moderator: cg
Zeitpunkt: 22.12.09 09:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte keine blanken Brüste posten

 

 

29429 Postings, 5415 Tage sacrificehier etwas unverbindlicher, wieder Sabine

 
  
    #60
5
22.12.09 00:33


Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 10.06.12 09:30
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

29429 Postings, 5415 Tage sacrificeLöschung

 
  
    #61
1
22.12.09 00:36

Moderation
Moderator: cg
Zeitpunkt: 22.12.09 10:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Regelverstoß - und auch keine Geschlechtsteile

 

 

29429 Postings, 5415 Tage sacrificejetzt haben wir den Thread zumindest optisch

 
  
    #62
3
22.12.09 00:37
hinbekommen :-)

9950 Postings, 6838 Tage Willi1Schlauerfuchs?

 
  
    #63
22.12.09 10:18
Halte den Nick nicht für sehr angemessen.
Im Übrigen habe ich einen Tagesschaubericht zitiert und kommentiert.

Tolles Fest der Hiebe wünsche ich noch *Kaputtlach*  

17704 Postings, 4527 Tage Terrorschweinlol

 
  
    #64
1
22.12.09 10:21
ich glaub Freude an Arbeit wär noch frei

11927 Postings, 4778 Tage demode66*lol* # 1 ich glaubs ja net

 
  
    #65
1
22.12.09 10:24
Willi schwamm drüber... =0)  

33960 Postings, 4479 Tage McMurphyarme cg, die Jazz-Rache wird schrecklich werden

 
  
    #66
2
22.12.09 10:28

176707 Postings, 6888 Tage GrinchCG ist ein MÄDEL????

 
  
    #67
1
22.12.09 10:30

17704 Postings, 4527 Tage Terrorschweinund wenn er Jazz sagt meint er Jazz

 
  
    #68
2
22.12.09 10:31
nix Matt Bianko oder sowas, vergiss es :-)

17704 Postings, 4527 Tage Terrorschweinshit...bye Blackbird läuft

 
  
    #69
2
22.12.09 10:33
er hat mich infiziert :-(

9950 Postings, 6838 Tage Willi1Ich überlege gerade

 
  
    #70
2
22.12.09 10:35
was wohl wäre, wenn ich schreiben würde, dass ich beim Einkauf drauf achte keine Lebensmittel vom Kibu -äh aus Israel zu kaufen.
Würde ich aber nie schreiben ...

Kinners, so oft war ich das letzt Jahr nicht hier.
Wird schon wieder ...  

24273 Postings, 7517 Tage 007BondHintergründe

 
  
    #71
4
22.12.09 10:35
„Arbeit macht frei“ ist der Titel eines 1873 (Vorabdruck 1872 in einer Zeitung) in Wien erstveröffentlichten Romans des deutschnationalen Autors Lorenz Diefenbach. 1922 druckte der Deutsche Schulverein Wien Beitragsmarken mit der Aufschrift Arbeit macht frei. Wie es in nationalsozialistischen Kreisen zu einer Affinität zu diesem Spruch kam, ist unbekannt, er wurde aber immer wieder in antisemitischen Kreisen verwendet.

Quelle:

http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeit_macht_frei

»Arbeit macht frei« - dieser zynische Spruch prangte über den Eingangstoren der Konzentrationslager Auschwitz, Dachau, Sachsenhausen und Flossenbürg. Der Lagerkommandant des Auschwitzer Konzentrationslagers, Rudolf Höss, hatte es dort anbringen lassen. Wohl weniger als falsches Versprechen für die Häftlinge, dass sie eine Chance auf ihre Freiheit durch Arbeit hätten, sondern ausschließlich als blanke Verhöhnung.

Eine ähnlich deutliche Verhöhnung der KZ-Häftlinge findet sich am Eingangstor des Konzentrationslagers Buchenwald: »Jedem das Seine«. Mehr als 50 000 Menschen starben während des zweiten Weltkrieges in Buchenwald. Die bis ins 19. Jahrhundert gebrauchte positive Redewendung stand ursprünglich für Freiheit, Toleranz, Selbst- und Fremdachtung. Erst die Verwendung bei den Nationalsozialisten pervertierte das Diktum zum Symbol höchster Menschenverachtung.

Beide genannten Sprüche haben daher heute einen stark emotionalen oder polemischen Beigeschmack.

http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/.../index,page=1307056.html  

9950 Postings, 6838 Tage Willi1Gut analysiert

 
  
    #72
3
22.12.09 10:39
Zitat:

Beide genannten Sprüche haben daher heute einen stark emotionalen oder polemischen Beigeschmack.

Ende

Dem scheint wohl so ...  

11927 Postings, 4778 Tage demode66Die Aussage: "Jedem das Seine"

 
  
    #73
5
22.12.09 10:44
verwende ich in meinem Sprachgebrauch noch heute...
Auch wenn es im Nationalsozialismuss verwendet wurde,
ist es keine Erfindung der Nazis.
Den Spruch gibts seit über 2500 Jahren!!!

Bin mal Gespannt was passieren würde, wenn man damit nen Tread eröffnet!  

29411 Postings, 4912 Tage 14051948KibbuzimMach dich mit dem Diefenbach nicht lächerlich Bond

 
  
    #74
3
22.12.09 10:47
und Du Willi es im Nachhinein doch noch zu etwas,das ich bei dir nie hineininterpretiert hätte.

Dem Wecker seinen Willi hier noch ad absurdum zu führen paßt aber zu dem ganzen mißglückten Thread.

33960 Postings, 4479 Tage McMurphyWas ist los? äh besser für alle

 
  
    #75
22.12.09 10:49

Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben