Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Löschung


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 14.02.07 13:43
Eröffnet am: 12.02.07 23:41 von: f_mueller Anzahl Beiträge: 27
Neuester Beitrag: 14.02.07 13:43 von: Depothalbiere. Leser gesamt: 3.785
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 >  

1513 Postings, 5167 Tage f_muellerLöschung

 
  
    #1
1
12.02.07 23:41

Moderation
Moderator: JP
Zeitpunkt: 19.02.07 16:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: nicht belegter Misshandlungsvorwurf und Urheberrechtsverletzung

 

 
1 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

2728 Postings, 6854 Tage soulsurferBeMi

 
  
    #3
12.02.07 23:58

wie kannst du das beurteilen - ich sehe jedenfalls im Hintergrund einen Abrams Panzer

ariva.de  

68208 Postings, 5876 Tage BarCodeAngebliche "Rebellen" morden weiter

 
  
    #4
3
13.02.07 00:06

Unsäglich, diese religiös motivierten Mörderbanden, die Menschen auf Märkten in die Luft jagen, Rebellen zu nennen. Auf so eine Idee bringt einen allenfalls eine ideologisch verblendete Sichtweise:

Mindestens 76 Tote bei Bombenanschlägen in Bagdad
Mo Feb 12, 2007 7:45 MEZ
Bagdad (Reuters) - Bei drei Bombenanschlägen auf gut besuchte Märkte in Bagdad sind am Montag mindestens 76 Menschen getötet und 164 weitere verletzt worden.

Mehr hier:
http://de.today.reuters.com/news/...G-TOTE-2ZF.xml&archived=False

Auch daraus:

"Zehntausende Iraker sind in den religiösen Auseinandersetzungen zwischen Schiiten und Sunniten bereits ums Leben gekommen. Hunderttausende sind auf der Flucht. Maliki hatte erst kürzlich einen von der US-Regierung unterstützten Sicherheitsplan für die irakische Hauptstadt vorgestellt. Mit dessen Hilfe soll ein Bürgerkrieg im Land abgewendet werden. Am Montag betonte Maliki nun, der Irak habe keine Zukunft, wenn es nicht gelinge, die Extremisten mit Hilfe der USA zu bekämpfen."

 

Gruß BarCode

 

8584 Postings, 6813 Tage RheumaxHallo Müllsammler

 
  
    #5
4
13.02.07 08:41

Moderation

Moderator: lumpensammler
Zeitpunkt: 12.02.07 23:58
Aktion: ID-Sperre für 7 Tage
Kommentar: Gezielte Desinformation

 

Was Du da von Dir gibst, reizt zu einem Wortspiel mit Deinem nick. Liegt es an der späten Uhrzeit? Mit allzuviel Promille sollte man nicht mehr moderieren.

Wenn Dir eine Nachricht oder Meinung nicht passt, ist das noch lange keine "gezielte Desinformation" und kein Grund, einen User für eine Woche aus dem Verkehr zu ziehen. Egal, wer es ist.

Einfach erbärmlich..




 

8584 Postings, 6813 Tage RheumaxMal schauen

 
  
    #6
13.02.07 09:00
ob JP etwas dazu meint..  

8584 Postings, 6813 Tage RheumaxDie "gezielte Desinformation"

 
  
    #7
1
13.02.07 15:08
stehen lassen, aber eine Sperre für 7 Tage verhängen - passt doch irgendwie nicht zusammen?  

68208 Postings, 5876 Tage BarCodeDie gezielte Desinformation

 
  
    #8
1
13.02.07 16:51
bezog sich auf das dazugeschmuggelte Bild, das nicht zu dem Artikel gehörte und das vom Rechner des Posters mit einer völlig willkürlichen Botschaft versehen, die so aus dem Bild nicht ohne weiteres erkennbar war - ohne jede Quelle, ohne jeden Hinweis auf die Herkunft, ohne Hinweis, wer das wann wo aufgenommen haben soll, aber mit der eindeutigen Behauptung, hier würde ein verbrechen eines US-Soldaten dargestellt.

Und das ist gezielte desinformierende Propaganda.

 

Gruß BarCode

 

2728 Postings, 6854 Tage soulsurferäh Bar Code

 
  
    #9
2
13.02.07 16:55

-> in dem obigen Bericht geht es um einen Luftangriff !!!

-> das gelöschte Bild zeigte Soldaten die am Boden liegende Männer "wahrscheinlich " misshandelt !!

Foto passte also zum Thema Kriegsverbrechen, das das Foto nicht mit dem Bericht zu
tun hat sollte allerdings jedem klar sein, die Sperrung ist umgehend aufzuheben.

ariva.de  

68208 Postings, 5876 Tage BarCodeDein Kommentar zeigt schon

 
  
    #10
1
13.02.07 16:57
wie unterschiedlich und willkürlich das Bild interpretiert werden kann. Der Poster behauptete, hier würden Leichen geschändet. Und der handelnde ist nicht unbedingt als US-Soldat zu identifizieren. Also reine Stimmungsmache mit nicht belegbaren Tatsachenbehauptungen.

 

Gruß BarCode

 

2728 Postings, 6854 Tage soulsurferMarine video Against anti-war Protesters

 
  
    #11
13.02.07 17:20
noch mehr Desinformation für euch..

 

8584 Postings, 6813 Tage RheumaxTja, was ist nun besser?

 
  
    #12
1
13.02.07 17:21
Den Lesern zu überlassen, "wie unterschiedlich und willkürlich das Bild interpretiert werden kann" oder es einfach zu zensieren, damit sich keiner mehr ein Bild machen kann?
Um Urheberrechte scheint es also hier mal nicht zu gehen..

War mir auch nicht bekannt, dass ich einem hier eingestellten Artikel nicht vielleicht auch mal ein Bildchen oder eine eigene Meinung hinzufügen darf.

Merkwürdig auch, dass ich hier ungestraft eine ganze Nation als arbeitscheues Gesindel titulieren, den Begründer einer Weltreligion mit Hitler gleichsetzen und als Pädophilen verunglimpfen darf, für eine fehlende Quellenangabe aber wochenlang aus dem Verkehr gezogen werden kann.

Gruß
Rheumax  

12175 Postings, 6792 Tage Karlchen_IIHitler wollte ja nun auch der Begründer einer

 
  
    #13
13.02.07 17:24
Weltreligion sein - oder? Mohammed war allerdings erfolgreicher.  

741 Postings, 4882 Tage UnitedFrechheit

 
  
    #14
2
13.02.07 17:33
Nur weil einem Mod eine (andere) Meinung nicht gefällt sperrt er diesen User willkürlich für 7 Tage. Die Begründung "Gezielte Desinformation" ist mehr als unverschämt. Zuviel Alk im Blut? Oder waren Drogen im Spiel? Ich empfehle dringend eine Entziehungskur.
@Lumpensammler: Guckst du hier: http://www.drogen-freies-leben.de/  

26159 Postings, 5753 Tage AbsoluterNeulingf_mueller....

 
  
    #15
1
13.02.07 17:34
...gehört schon lange für immer gesperrt, also jammer nicht.  

12175 Postings, 6792 Tage Karlchen_IIDer Singular scheint angebracht zu sein. o. T.

 
  
    #16
13.02.07 17:46

8584 Postings, 6813 Tage Rheumax@AN

 
  
    #17
13.02.07 17:51
Darum geht es in keinster Weise.
Wer für immer gesperrt gehört, da könnte wahrscheinlicher jeder User hier seine individuelle Liste machen.
Es geht darum, ob der beanstandete Beitrag eine Sperrung rechtfertigt.
Und dies kann ich wirklich nicht erkennen.
Wenig hilfreich, dass auch noch die Zenur einem den Blick versperrt.  

26159 Postings, 5753 Tage AbsoluterNeulingRheumax

 
  
    #18
1
13.02.07 17:53
Es sollte Dir bekannt sein, dass Wiederholungstäter in der Regel härter bestraft werden, insofern sind die 7 Tage extrem gnädig.

Kennst Du noch proxicomi?

Der ist am Ende schon gesperrt worden, wenn er lediglich "piep" gesagt hat.
Und auch das zu Recht.  

10041 Postings, 6380 Tage BeMiZumüller

 
  
    #19
1
13.02.07 18:00
kopierte überwiegend von WebSites mit
islamistischer oder faschistischer Tendenz.

Das findet etwa Rheumax gut?
(kopfschütteln)
Er ist doch sonst so kritisch,
wenn es um die USA oder Israel geht.

Zumüller wäre eigentlich ein Fall
für den Verfassungsschutz, meine ich.
Oder?  

68208 Postings, 5876 Tage BarCodeRheumax

 
  
    #20
13.02.07 18:00
Du fändest also ok, wenn ich hier ein Bild einstelle, das einen Mord zeigt, und -ohne jeden weiteren beleg - dazuschreibe:
Hiermit wird dokumentiert, wie der User Rheumax jemanden umbringt.

Du würdest das als informativ und aufklärend bezeichnen?

 

Gruß BarCode

 

12175 Postings, 6792 Tage Karlchen_IIWobei - Wer sagt eigentlich, dass Zumüller

 
  
    #21
1
13.02.07 18:07
jemand anderes als Rheumax ist?  

2728 Postings, 6854 Tage soulsurferBar Code

 
  
    #22
13.02.07 18:07
was schreibst du denn da für einen zusammenhangloses Hirngespinnst ;-)

Der Bericht handelt von Kriegsverbrechen seitens der USA und das Bild zeigte
vermutliche Menschenrechtsverletzungen oder auch Kriegsverbrechen seitens der USA,
zumindest "wahrscheinlich" seitens der USA - ich kann dir da leider keinen Beweis dafür
liefern, es sah aber schon danach aus.

ariva.de  

68208 Postings, 5876 Tage BarCodeNur, weil du, soulsurfer, den Zusammenhang nicht

 
  
    #23
2
13.02.07 18:26
erkennen willst, ist es noch lange kein Hirngespinst.
1. Der Bericht handelt auch "nur" von "Schlussfolgerungen" der Schreiber aufgrund von widersprüchlichen Verlautbarungen, es müsse sich um ein "Kriegsverbrechen" der USA handeln. (Genau lesen gehört auch zur Meinungsbildung.)

2. Das angeblich "illustrierende" Bild und der Text dazu insinuiert ebenfalls, man könne daraus schlussfolgern, US-Soldaten würden Leichen misshandeln.

Zum Text von freace gibt es immerhin eine Pressemeldung, die eine solche Schlussfolgerung noch zulässt. Zum Bild gibt es lediglich eine Behauptung des Posters. Oder soll ich annehmen, dass er sich im Irak aufhält und dort fotodokumentarisch und als Augenzeuge unterwegs ist?
War das im Irak?
War das eine Kriegshandlung/kriegsverbrecherische Handlung?
War der Typ ein Amerikaner?
Waren die auf dem Boden liegenden tot?

Was hat das mit Meinungsäußerung zu tun? Und das wollte ich mit dem Beispiel dokumentieren. Ich stelle irgendein Bild rein, und behaupte: Das ist Rheumax, wie er einen Mord begeht. Wäre das etwa eine Meinungsäußerung? Keiner würde protestieren, wenn das gelöscht und ich gesperrt würde... Ich auch nicht.


 

Gruß BarCode

 

2728 Postings, 6854 Tage soulsurferBar Code dann lies dir mal dein Post 3

 
  
    #24
1
13.02.07 18:40

genau durch:

in diesem Bericht werden Rebellen (also Leute die die USA bekämpfen) und die Leute die Anschläge auf
Iraker verüben quasi als die selben Personen dargestellt, dafür gibt
es meines Wissens keine Beweise.

ariva.de  

8584 Postings, 6813 Tage Rheumax@BeMi

 
  
    #25
14.02.07 09:26
Auch wenn ich mich für Dich wiederholen muss (#17):

Es geht nicht darum, was für Beiträge mit welcher Tendenz dieser User hier  einstellt, sondern einzig um das Eingangsposting hier.
Du brauchst mir auch keine Zustimmung zu Beiträgen zu unterstellen, von denen ich sicherlich die Wenigsten überhaupt gelesen habe.

Aber diese angesprochene "Tendenz" scheint wohl der Grund zu sein, dass einige hier diesen User gesperrt sehen wollen, was aber m. E. das betreffende Posting in keinster Weise hergibt.

Auch einen Vorbestraften steckt man nicht gleich wieder in den Knast, nur weil die Parkuhr abgelaufen war..  

751 Postings, 7103 Tage Tatanka-YotankaNach 4 Jahren Krrieg

 
  
    #26
3
14.02.07 13:31
gibt es also immer noch Leute die die amerikanischen Verbrechen als islamistische oder gar faschistische Propaganda leugnen. Über die Ursachen läßt sich trefflich spekulieren.
Vieleicht einige zur Auswahl:

[] total verblöded und gläubig der üblichen Propaganda in den Medien
[] extrem seletive Wahrnehmung
[] skrupellos solange die Toten in das eigene verschrobene Weltbild passen

 

25551 Postings, 6778 Tage Depothalbierertja, dumm gelaufen, natürlich gibts im irak

 
  
    #27
1
14.02.07 13:43
dermaßen viele anschläge, daß man unmöglich behaupten kann, die kommen alle von einer truppe.

logisch, daß sich dort etliche volksgruppen untereinander mit allen häßlichen mitteln bekämpfen.

mittenmang mal wieder die amis, die wohl nur von den kurden halbwegs akzeptiert werden.

die us-armee kann diesen kampf aus eigener kraft nicht gewinnen, deswegen ist die annahme, daß hie und da nachgeholfen wird, um die volksgruppen untereinander aufzustacheln nicht so ganz weit hergeholt.

die briten haben dies offensichlich auch gemacht, deswegen mußten 2 von denen auch von der brit. arnee aus einem offiziellen knast der iraker befreit werden, erinnern sich natürlich kaum noch welche dran, aber egal.

 

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben