Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

gelöscht Löschung


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 16.06.04 14:18
Eröffnet am: 16.06.04 09:37 von: Bankerslast Anzahl Beiträge: 20
Neuester Beitrag: 16.06.04 14:18 von: HEBI Leser gesamt: 1.886
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

6506 Postings, 6614 Tage Bankerslastgelöscht Löschung

 
  
    #1
16.06.04 09:37
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben gerade dieses Posting wegen Verstoßes gegen die Forumrichtlinien aus dem ARIVA.DE-Diskussionsforum gelöscht.

Ihr ARIVA.DE-Team  

31559 Postings, 6078 Tage BörsenfanDeutschland, Deutschland, Bluterland...

 
  
    #2
16.06.04 09:45
Kein Wunder dass die Kassen leer sind. Der türkische Mann kommt mit Frau und 10 Kindern nach Deutschland, er arbeitet, alle anderen sind mitversichert. Und wer zahlts ?? Wir!  

6506 Postings, 6614 Tage Bankerslasttss, tss Börsenfan, also ein bißchen

 
  
    #3
16.06.04 09:50
Solidarität sollte man schon erwarten dürfen *gg*  

361 Postings, 5622 Tage pucki88@Börsenfan

 
  
    #4
16.06.04 09:52
"Er arbeitet"?
..............
"Wo"?
..............
"Schwarz"?
..............
 

361 Postings, 5622 Tage pucki88Das ging aber schnell

 
  
    #5
16.06.04 09:55
Worum geht es denn hier??? :-)
 

367 Postings, 7269 Tage Amateuralso was bei diesem posting gegen die

 
  
    #6
16.06.04 09:55
forumrichtlinien verstoßen haben soll,kann ich nicht nachvollziehen. 3 mal pfui mit sahne obendrauf für euch löscher.  

1322 Postings, 7008 Tage PM@Bl

 
  
    #7
2
16.06.04 09:57
Wenn Du für die dort gemachten Behauptungen eine bessere Quelle findest, kannst Du das gerne wieder reinstellen. Bitte befasse Dich aber mit dem Thema Quellenkritik, bevor Du sinnlos jeden Mist reinstellst.

Damit Du siehst, dass ich Dich supi-nett finde, hier noch viel mehr Inhalte aus der gleichen Loch, die Dein Hirn erfreuen werden:
http://uk.trendmicro-europe.com/enterprise/...me=WORM_SOBER.H&VSect=T

bye, Paul.  

6506 Postings, 6614 Tage BankerslastPM, akzeptiert, hast halt schlecht

 
  
    #8
16.06.04 10:01
geschlafen. Herzliche grüße BL  

8215 Postings, 6714 Tage SahneSchau einer Guck

 
  
    #9
16.06.04 10:02
Daher hat Tomindustrie also seine Infos...  

21874 Postings, 6406 Tage utscheckSeit wann müßt ihr euch rechtfertigen...

 
  
    #10
16.06.04 10:06
Hier reißt ja was ein-versteh das wer will.

Bin gespannt wann der nächste Hetzer aus seinem Nest steigt.

utscheck  

58956 Postings, 6057 Tage Kalli2003supi-nett? woher kenne ich das bloss??

 
  
    #11
16.06.04 10:19

da war doch mal so ein Sneakers-Lutscher, bei dem war auch alles supi-...
PM (ich wags ja fast nicht auszusprechen); hast Du ... bist Du ... Oh jeh, ich bin erschüttert!

*g*

So long (oder doch besser short?)

Kalli   ... Du blöde Kiste, ich mach Dich platt, ich stell Dich ab! Aaaaaagghhh ...

 

361 Postings, 5622 Tage pucki88@alle

 
  
    #12
16.06.04 10:40
Also ich finde es begrenzt, aber trotz allem mal gut wenn hier bestimmte Leute mal gewisse Themen anschneiden.
Das man das nicht immer mit Blumen verpacken kann ist ja wohl auch logisch.
Das könnte man mit Sicherheit etwas besser darstellen.
Aber die "Gegner" rasseln ja auch gleich mit den Schwertern, so das eine normale Diskussion erst gar nicht zu stande kommt.
Ich habe schon viele Thread´s verfolgt, aber es ist wie in unserer Politik, es wird nur aufeinander eingebrügelt, ohne das einer mal einen Schritt nach vorne machen möchte.

Im grossen und ganzem bin ich aber auch der Meinung das Deutschland eine Kuh ist die jeder "Ausländer" melken darf. Wir haben die Kuh gefütter und jeder darf sie melken.
Das finde ich halt einfach nicht ok. Hoffentlich werde ich jetzt nicht gleich nach rechts gestellt.

Es ist doch so.

Ich bin Selstständig, maloche in der Woche 50-70 Std. Zahle ordentlich meine Steuern - meine Beiträge - und dann muss ich sehen, dass sich welche die ihren A.... nicht bewegen, sich kräftig an unserem SOZIALSYSTEM bedienen. Das sind natürlich auch genug Deutsche. Aber wenn es dann noch mehr tun dann schmertzt es halt nunmal noch mehr.

Und zu guter letzt:
Mir fällt immer wieder auf wenn man das Wort "Ausländer-Türke-Russe" oder sonstiges benutzt, wird man sofort nach "Rechts" gestellt.
WAS SOLL DAS
Was soll man denn sonst sagen???
Wenn ich in der Türkei (Oder sonstwo bin) bin ich Ausländer.
Wenn dann einer sagt "schau mal ein Deutscher/Ausländer" ja muss ich den denn jetzt als Feind sehen. Ein Ausländer ist doch nunmal ein Ausländer, oder? Das muss doch dann nicht negativ gemeint sein.

Was ich auch "GEIL" finde ist die Sterneverteilung. Sehr sachlich! oder manchmal auch lächerlich. "Egal ob Grün oder Schwarz"
 

12570 Postings, 5763 Tage EichiZur Klarstellung!

 
  
    #13
16.06.04 10:57
Türken sind auch Menschen, mit dem Unterschied, das die noch viel lernen müssen.  

1853 Postings, 6504 Tage FunMan2001@Eichi ich würde eher sagen hier in diesem

 
  
    #14
16.06.04 11:51
Thread müssen noch viel lernen!  :D  

2176 Postings, 6141 Tage HEBIEs fällt schwer Menschen zu mögen,

 
  
    #15
16.06.04 11:57
die Frauen nicht achten,
die schnell aufbrausen
und nur sich im Recht sehen.

Lebe selbst mit Russen und Polen in direkter Nachbarschaft.
Da trifft Obiges nicht zu.

Bei Türken leider ja.  

1853 Postings, 6504 Tage FunMan2001@Börsenfan du loost ab an der Börse und

 
  
    #16
16.06.04 12:04
machst Verluste und andere sind dann dran Schuld. Sündenbock-Mentalität ist das nichts anderes. Und deine dummen Parolen, wie "Kein Wunder dass die Kassen leer sind. Der türkische Mann kommt mit Frau und 10 Kindern nach Deutschland, er arbeitet, alle anderen sind mitversichert. Und wer zahlts ?? Wir!"
fehlt jegliche Grundlage.

Der eigentliche Grund: die Wiedervereinigung und die 2 Mio. Aussiedler haben nunmal die Kassen leergeputzt. Aber auch deshalb muss man nicht gleich Ossi- oder Russlanddeutschen-Hasser werden. Über Menschen, nur wegen Ihrer Herkunft, so nen Blödsinn zu verzapfen das können nur Looser, die selbst nichts zu Stande bringen, weder im Beruf, in der Familie noch an der Börse !

Les mal das hier:
http://www.bmwi.de/Navigation/Arbeit/...rbeschaeftigung,did=7724.html

Und nicht gleich behaupten, dass das von der SPD kommt. In der Kohl-Ära stand das gleiche drin!
 

1025 Postings, 6513 Tage J.R. Ewing@FunMan

 
  
    #17
16.06.04 12:45
Die Behauptung, 2 Mio. Aussiedler hätten die deutsche Staatskasse ruiniert, ist genauso unsinnig wie die ewige Mär von den Belastungen der deutschen Krankenkassen durch im Ausland beheimatete Familienangehörige ausländischer Arbeitnehmer. Der desaströse Zustand der deutschen Staatsfinanzenhat sicherlich viele Gründe, und die von Dir ebenfalls genannte Wiedervereinigung ist ein wichtiger. Nur, was wäre denn die Alternative zur Wiedervereinigung gewesen? Jedenfalls nicht kostengünstiger für Deutschland-West!

Und was den eingestellten Link zur Internetseite des BMWI angeht, so muss man leider sagen, dass die hier genannten Argumente leicht zu widerlegen bzw. teilweise bloße Propaganda sind. Das gilt insbesondere für die Behauptung, die demographische Entwicklung in Deutschland lege weitere Zuwanderung nahe. Tatsächlich war bereits die Zuwanderung in den 60er Jahren ein schwerer volkswirtschaftlicher und gesellschaftspolitischer Fehler. Dafür verantwortlich sind die deutschen Politiker, die diese Entscheidungen seinerzeit auch auf Druck von Wirtschaft und Gewerkschaften getroffen haben, ohne die langfristigen Folgen zu berücksichtigen. Leider haben einige Politiker aus den Fehlern der Vergangenheit gar nichts gelernt und propagieren heute erneut dieselben untauglichen Konzepte.

J.R.

 

12570 Postings, 5763 Tage EichiFunMan, das Niveau

 
  
    #18
16.06.04 13:52
meine ich mit Lernen. Der Türke befindet sich von der Bildung her auf dem Niveau der Sonderschule und nur die wenigsten kennen die Moral der biblischen 10 Gebote.  

244 Postings, 5721 Tage alphaalphaHEBI, du solltest über das von dir Geschriebene

 
  
    #19
16.06.04 13:59
einmal nachdenken!

Hättest du geschrieben: "Bei den Türken, die ich kenne...", dann könnte man feststellen, dass du vielleicht nicht viele Türken kennst. So aber ist das eine unsägliche Abqualifizierung, die einen ganzen Teil der Bevölkerung verächtlich macht. Hier ist es nicht mehr weit zu Aussagen wie: "Türken würden generell provozieren und würden ständig Unruhe stiften!" oder zu den Hohmann-Äußerungen:

"Wann werden in Deutschland mit dem Segen des Bundesverfassungsgerichts Diebe amputiert und Ehebrecherinnen gesteinigt, weil Religion und Sitte der Muslime es eben erfordern?", fragte er am 16/1/2002 nach dem Schächtungsurteil des BVerfG. Und über die Klammer der islamischen Religion werden ein knappes Jahr später auch noch die Türken zum Todfeind unserer Kultur erklärt: "Wie Feuer und Wasser verhalten sich die Kulturen der Türkei und Europas. Das Ausbreiten des jeweils einen führt zum Ende des jeweils anderen." (Presseerklärung am 5/12/2002).

Auch Henry Nitzsche und danach Axel Fischer (beide CDU) äußerten sich abfällig und hetzerisch gegenüber Migranten und Flüchtlingen aus der Türkei. Solche Aussagen sind m. E. durchaus in den Bereich von § "130 Volksverhetzung" anzusiedeln. In jedem Fall zeugen sie von Ignoranz, Überheblichkeit und schlichter Ausländerfeindlichkeit.

Klarstellung: Ich bin gegen Fundamentalismus, ich würde/werde die islamistischen Sektierer genauso bekämpfen wie fanatische Eiferer jedweder Religion und Weltanschauung, ich würde/werde mich gegen alle Kräfte zur Wehr setzen, die die freiheitlich-demokratische Grundordnung der BRD bedrohen. Dass aber bestimmte - meist negative - Eigenschaften, ein Produkt irgendeines speziellen Volkes sein sollen, dagegen wehre ich mich.

***

PS Die Postings von "Eichi" sind ein typisches Beispiel von Ignoranz, Überheblichkeit und schlichter Ausländerfeindlichkeit. Und so einer schreibt von "Moral" - grotesk.
 

2176 Postings, 6141 Tage HEBIStimmt kenne nicht alle Türken und auf 50% trifft

 
  
    #20
16.06.04 14:18
es nicht zu, nämlich auf die türkischen Frauen.  

   Antwort einfügen - nach oben