Kräftig Gas geben


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:34
Eröffnet am: 06.07.03 11:07 von: MadChart Anzahl Beiträge: 7
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:34 von: Laurarirra Leser gesamt: 7.039
Forum: Börse   Leser heute: 11
Bewertet mit:


 

16587 Postings, 7009 Tage MadChartKräftig Gas geben

 
  
    #1
06.07.03 11:07
im Depot mit Gazprom. Der russische Energieversorger kann seit Jahresbeginn 2003 eine beeindruckende Kursperformance vorweisen, sowohl absolut als auch relativ.

        ariva.de
           

Für Freunde der Fundamentalanalyse sei noch angemerkt, dass die Aktie mit einem derzeitigen KGV von 7.77 durchaus moderat bewertet zu sein scheint.




Viele Grüße



MadChart

 

10724 Postings, 7886 Tage Gruenspantut auch AUTO-

 
  
    #2
06.07.03 12:01
strade!
Der Betreiber von Autobahnen trennte sich von seiner Breitbandsparte.
Konzernstraffung verbunden mit deutlicher Gewinnsteigerung heissen die Zauberwörter.


       ariva.de
     
 

16587 Postings, 7009 Tage MadChart@all charties:

 
  
    #3
30.07.03 14:30

...be happy and smile

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist DAS nicht mal ein schicker Aufwärtskanal?

 

Viele Grüße

...be happy and smile

 

 

 

MadChart

 

16587 Postings, 7009 Tage MadChartGasexplosion: Momentan +6,37 Prozent

 
  
    #4
23.09.03 14:05
Weiß jemand zufällig, warum Gazprom heute so stark ansteigt?



Viele Grüße



MadChart





 

722 Postings, 7592 Tage Glasnostvermutl. wegen Deines Postings o. T.

 
  
    #5
23.09.03 14:09

16587 Postings, 7009 Tage MadChartHeute wurde das 3-Jahres-Hoch geknackt

 
  
    #6
08.10.03 16:01
Wieso redet man eigentlich immer vom russischen "Bären"? *g*


Aber Spaß beiseite: Mit einem derzeitigen KGV von 10,72 ist die Aktie fundamental gesehen immer noch relativ billig, wenn man z.B. mit dem derzeitigen DAX-Durchschnitts-KGV von etwa 15 vergleicht.

Auffällig ist, dass der Kurs sich in den letzten Wochen noch deutlicher als bisher nach oben von den Leitindizes abkoppeln konnte.

Woher das Interesse an der Aktie stammt? Nun, während Analysten immer wieder auf die hohen Verbindlichkeiten von gazprom (11.8 Milliarden € in 2002) hinweisen, haben die Anleger anscheinend realisert, welch ungeheure Gasreserven in den von gazprom kontrollierten Vorkommen schlummern. Und ein EBIT von über 4.6 Milliarden bei einem Umsatz von 20,5  Milliarden (2002) ist ebenfalls recht beruhigend.

Man darf auf die weitere Entwicklung gespannt sein. Charttechnisch und fundamental gesehehn steht einer Fortsetzung des Aufwärtstrends nichts im Wege, die Umsätze stimmen ebenfalls.

Vielleicht sehen wir ja sogar in 2003 noch das Allzeithoch von 26,81 €... :-)



Viele Grüße



MadChart
 

26553 Postings, 5011 Tage brunnetaDie Aktie wird mega grün

 
  
    #7
07.03.21 14:48

   Antwort einfügen - nach oben