Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

+++Liveticker zur NRW-Wahl+++


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 15.05.17 19:43
Eröffnet am: 14.05.17 13:39 von: heavymax._. Anzahl Beiträge: 80
Neuester Beitrag: 15.05.17 19:43 von: heavymax._. Leser gesamt: 9.555
Forum: Talk   Leser heute: 3
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

55555 Postings, 4475 Tage heavymax._cooltrad.+++Liveticker zur NRW-Wahl+++

 
  
    #1
9
14.05.17 13:39
14.05.2017, 13:22 Uhr | dpa, AFP, df
Hannelore Kraft glaubt fest an Wahlsieg
SPD und CDU kämpfen in NRW um den Landtag. (Quelle: Reuters)
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
54 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

5255 Postings, 3145 Tage toni1111die werden das schön hinbiegen

 
  
    #56
1
14.05.17 19:35
das es für die Teflon (cdu)Partei reicht, macht euch keine sorgen.  

273 Postings, 900 Tage Hugo Egon BalderDas Thema "innere Sicherheit"

 
  
    #57
4
14.05.17 19:35
wird für das positive Abschneiden der CDU in der Berichterstattung oft genannt.....
Einen ähnlichen Lachflash hatte ich gestern Abend beim ESC, als dort ein Bobboblitzer tanzend auf die Bühne kam....  

33527 Postings, 4515 Tage börsenfurz1Wat die Linke kommt nicht rein...

 
  
    #58
2
14.05.17 19:42
und die SPD gibt die Stimmen der AfD......tztztztztztzz

13444 Postings, 3978 Tage BuchsenrunterNordrhein-Wexit

 
  
    #59
1
14.05.17 22:36
-----------
ɔ: ɟnɐ uıq ɥɔı
Angehängte Grafik:
ergebnisspr__sentation_der_landtagswahl_in_no....jpg (verkleinert auf 86%) vergrößern
ergebnisspr__sentation_der_landtagswahl_in_no....jpg

18846 Postings, 2826 Tage HMKaczmarekDer größte Ärger für mich heute?

 
  
    #60
5
14.05.17 22:43
...dass die Linken nicht in den Landtag kommen. Zwei Oppositionsparteien wären
besser als eine gewesen.

Meine größte Freude heute?  Die Grünen auf dem Weg in die verdiente Versenkung...
goil (-:  

129861 Postings, 5815 Tage kiiwiiVorläufiges aml. Endergebnis:

 
  
    #61
1
15.05.17 01:48
Vorläufiges Ergebnis:

CDU    32,96%,    72
SPD     31,22%,    69
FDP     12,55%,    28
AfD        7,36%,    16
GRÜ      6,35%,    14
LINKE    4,90%,
PIR        0,95%,
Son        3,71%

Sitze:
schwarz-gelb:     100
andere:                 99


http://www.wahlrecht.de/news/2017/...17.html#prognosen-hochrechnungen  

129861 Postings, 5815 Tage kiiwiistreiche "amtl.". Bisher nur: Vorläufiges Ergebnis

 
  
    #62
15.05.17 02:01

129861 Postings, 5815 Tage kiiwiiKnappe Mehrheit - Wahlprüfungsverfahren möglich

 
  
    #63
4
15.05.17 02:05
Nach dem vorläufigen Ergebnis hätte eine schwarz-gelbe Koalition im Düsseldorfer Landtag eine Mehrheit von einem Mandat (100 Sitze zu 99 Sitze). Eines der Mandate der FDP-Fraktion könnte aufgrund einer – zumindest für Landtagswahlen in NRW – beispiellosen Vertauschung von Kandidaten auf der FDP-Landesliste Gegenstand einer Wahlprüfung werden: Die über Platz 24 der Landesliste gewählte Martina Hannen war für diesen Listenplatz von ihrer Partei nicht aufgestellt (sondern für Platz 48). Die Vertauschung erfolgte durch die Geschäftsstelle der Partei; unklar ist, ob auch der Landeswahleiter seine Prüfpflicht (§ 21 Abs. 1 Satz 1 Landeswahlgesetz NW) verletzt hat. Selbst nach einem Mandatsverzicht von Hannen (wie angekündigt) säße als Nachrücker nicht der für diesen Listenplatz von der Aufstellungsversammlung der FDP aufgestellte Christian Sauter, sondern ein anderer Kandidat im Landtag. Dies stellt einen Wahlfehler von erheblichem Gewicht dar, zumal wenn die Regierungsmehrheit von einer einzigen Stimme im Landtag abhängt.

Wie der Landtag bzw. in der gerichtlichen Instanz der Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen in einem Wahlprüfungsverfahren entscheiden wird, ist offen. Bei mandatsrelevanten Fehlern der Kandidatenaufstellung wurde in Hamburg bereits einmal eine Neuwahl des Parlaments angeordnet (HVerfG, Urteil vom 4.5.1993, HVerfG 3/92) – andere Verfassungsgerichte haben jedoch in den letzten Jahren wiederholt betont, dass eine Neuwahl nur bei einem so schwerwiegenden Wahlfehler in Frage komme, dass ein Fortbestehen der gewählten Volksvertretung unerträglich wäre.

http://www.wahlrecht.de/news/2017/...17.html#prognosen-hochrechnungen  

5313 Postings, 1129 Tage 007_BondVorläufiges aml. Endergebnis:

 
  
    #64
2
15.05.17 09:39
Wahlbeteiligung: 65,2 %

CDU    33,0%,    72
SPD     31,2%,    69
FDP     12,60%,  28
AfD        7,40%,  16
GRÜ      6,40%,  14
LINKE    4,90%,
PIR        1,00%,
Sonst

Sitze: 199
schwarz-gelb:     100
andere:                 99

Die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen ist auch eine Wahl der Extreme. Die SPD hat mit 31,2 Prozent ihr schlechtestes Ergebnis in der Geschichte des Landes eingefahren. Historisch ist auch der Verlust von 7,9 Prozent. Die CDU hat zwar gewonnen, aber mit 33 Prozent ihr zweitschlechtestes Ergebnis. Die FDP dagegen holte mit 12,6 Prozent ihr historisch bestes Ergebnis im Land.

http://www.n-tv.de/politik/...e-Superlative-auf--article19841160.html  

94412 Postings, 7299 Tage seltsamausgerechnet der Hausmeister verlangt

 
  
    #65
3
15.05.17 09:45
in Zukunft, daß er doch endlich mal abends die Tür abschließen sollte, weil die Sicherheit nicht gewährleistet sei...
Und die Mieter finden den Gedanken auch noch toll.
Der, der die Tür immer aufgemacht hat, dem vertrauen jetzt die Leute.

Was soll man zu so einem Volk noch sagen??  

2062 Postings, 1224 Tage EvernoteFalsches Pferd und dritter Mann ?

 
  
    #66
3
15.05.17 10:18
Scholz statt Schulz ?  
Blick zurück nach vorn in den Rückspiegel: Kommt der dritte Mann womöglich doch noch dran ?
Olaf Scholz möglicher SPD-Kanzlerkandidat: Der dritte Mann - SPIEGEL ONLINE
Parteichef Gabriel macht es. Oder doch Martin Schulz? Wer sonst? In Sachen SPD-Kanzlerkandidatur wird einer gerne vergessen: Hamburgs Regierungschef Olaf Scholz. Ein Fehler.
 

129861 Postings, 5815 Tage kiiwiiHarry Lime

 
  
    #67
15.05.17 11:55

7326 Postings, 1966 Tage PankgrafWenn Harry Lime schlau ist

 
  
    #68
2
15.05.17 12:03
bleibt er in Wien äh Hamburg...  

68205 Postings, 5828 Tage BarCodeMein Eindruck

 
  
    #69
7
15.05.17 12:10
nach einigen Tagen in NRW vor der Wahl: Mit Schulz hatte das Wahldesaster von Rot-Grün wenig zu tun. Es war einfach richtig schlechte Politik vor Ort. Von der SPD stand vor allem Innenminister Jäger in der Vollkritik. Den wollte dort keiner mehr mit dem Arsch angucken. Und für die Grünen hat es die Löhrmann verbockt mit ihrer Schulpolitik. Inklusion ideologisch durchgepaukt, ohne auch nur im Ansatz irgendwelche Voraussetzungen dafür zu schaffe. Die Arschkarte hatten die Schulen, die Lehrer und die Schüler samt Eltern. Da herrschte voll der Braß!

Und auch Kraft war nicht mehr sonderlich beliebt. Viel Schaumschlägerei. Nix getan.

Wozu jetzt den Schulz wegmobben? Vor dem stand die SPD doch noch schlechter da!

-----------
Alles ist relativ.

25826 Postings, 3679 Tage hokaigut das es für schwarz gelb reicht

 
  
    #70
3
15.05.17 12:25
noch ne Groko würde nur die Ränder stärken; sowohl SPD als auch CDU sollten die Chance nutzen und ihre Profile herausarbeiten
 

7326 Postings, 1966 Tage PankgrafWetten, schwarz gelb kommt nicht zustande ?

 
  
    #71
3
15.05.17 12:32

4742 Postings, 7230 Tage n1608Selbst ein Dackel als CDU-Kandidat wäre in NRW

 
  
    #72
4
15.05.17 12:56
gewählt worden, um diese unsäglich inkompetente rot-grüne Landesregierung abzuwählen. Schlimm nur, dass Laschet eine ähnliche Witzfigur ist. Die FDP wird sich den Einstieg in Schwarz-Gelb sehr teuer bezahlen lassen. Wäre anstatt des linksliberalen Laschet ein echter Konservativer wie bspw. ein gesunder Bosbach aufgestellt worden, hätte eine Bahamas Koalition eine echte Alternative sein können.  

2062 Postings, 1224 Tage Evernote#69. Ein Bekannter von mir...

 
  
    #73
2
15.05.17 13:33
hatte noch am Wahltag im Morgengrauen mit einer ähnlichen Wahrnehmung Druck auf die Wählermeute ausgeübt.
Eine angeblich ideologisch verblendete, grüne Bildungsministerin und ein vermeintlicher roter Totalversager - als Innenminister ein  "personifiziertes Sicherheitsrisiko" - hätten unter der Ägide einer kraftlosen Ministerpräsidentin die entscheidenden Böcke geschossen.
http://www.freitum.de/2017/05/...hl-kraft-jager-und-lohrmann-das.html

Jetzt, nach der Wahl, ist es mit der Vereinbarkeit der Perspektiven nicht mehr so weit her. Eine Ehrenrettung für Schulz hat der AfD-Professor natürlich nicht im Sinn. Die Charakterisierung des Wahlsiegers als "laschen Laschet" jedoch bleibt ihm gegenüber dem Ariva-Granden Bar Cod vorbehalten bzw. er dürfte sie ihm voraushaben..
https://www.facebook.com/pg/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/...ef=page_internal
 

2062 Postings, 1224 Tage Evernote#73. Bar Cod + e !!

 
  
    #74
1
15.05.17 13:43
Nix Kabeljau oder so. Sorry !  

129861 Postings, 5815 Tage kiiwiino jokes about names -- sonst lass ich gleich die

 
  
    #75
15.05.17 14:55
Meute los auf den M.....  

5441 Postings, 2456 Tage rosicosyno jokes about names? ok, kiiwii.

 
  
    #76
7
15.05.17 15:09
Ist kein Witz, sondern eine ernste, kurze Frage an Dich, kiiwii:

Was ist die "Kiiwii-Box"? Wie kommst Du da hinein?? Ist die Box groß genug für Dich? Hast Du da ein eigenes Zimmer? Lebst Du bei mir in der Nachbarschaft??? (Süddeutschland)

Nur als kleiner Auflockerungsscherz gedacht, (ich sehe das täglich), ... :-))

 
Angehängte Grafik:
kiiwii-box.png
kiiwii-box.png

129861 Postings, 5815 Tage kiiwiilol...

 
  
    #77
2
15.05.17 15:17
Wo fängt Süddeutschland an ?  

46186 Postings, 3271 Tage boersalinoDa gibt es Reifenwechsel

 
  
    #78
3
15.05.17 15:41
für Rollatoren.  

5313 Postings, 1129 Tage 007_BondLiving in a box?

 
  
    #79
4
15.05.17 16:06

55555 Postings, 4475 Tage heavymax._cooltrad.das Gesicht von Herrn Stegner im Hintergrund

 
  
    #80
3
15.05.17 19:43
bei der Schulz Rede im Berliner Willy Brand Haus hat mich für vieles wieder mal entschädigt  ;-))

http://www.berliner-zeitung.de/politik/...fuer-martin-schulz-26900522
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben