Lifco: mehr als 200% Aktienperformance ab März 20


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 18.07.21 09:36
Eröffnet am: 13.02.21 22:36 von: Campari Ora. Anzahl Beiträge: 7
Neuester Beitrag: 18.07.21 09:36 von: Campari Ora. Leser gesamt: 2.150
Forum: Börse   Leser heute: 0
Bewertet mit:


 

129 Postings, 166 Tage Campari OrangeLifco: mehr als 200% Aktienperformance ab März 20

 
  
    #1
13.02.21 22:36
Beteiligungsgesellschaft aus Schweden, schöne Entwicklung in den letzten Jahren.

Schade, dass die ganzen Daten aus der GuV bzw. Bilanz etc. hier nicht vorliegen.

KBV ungefähr bei 8 mittlerweile. Heiß gelaufen? Was meint ihr?

 

129 Postings, 166 Tage Campari OrangeBest in class-börsengelistete Beteiligungsholding

 
  
    #2
03.03.21 15:58
in Europa?

Die LIFCO AB ("a safe haven for small and medium-sized businesses") ist eine kleine feine familiengeführte und an der NASDAQ in Stockholm seit 2014 gelistete Beteiligungsholding, welche sich auf den Beteiligungserwerb und das kontinuierliche Weiterentwickeln Ihrer Beteiligungen spezialisiert hat. Mittlerweile gehören zur LIFCO-Gruppe über 170 Tochtergesellschaften in den Geschäftsfeldern "Dental", "Demolition & Tools" und "Systems Solutions".

Die LIFCO-Gruppe ist gut durch das durch die COVID-Pandemie geprägte Jahr 2020 gekommen.
Es wurde mit einem Mitarbeiterstamm in Höhe 5.433 (per Jahresende, Vj: 5.443) in den verschiedenen Gesellschaften ein Konzernumsatz in Höhe von 13.782 Mio. SEK (Vj: 13.845) bei einem net profit von 1.677 Mio. SEK (Vj: 1.528) erwirtschaftet. Im abgelaufenen Geschäftsjahr gab es 10 Akquisitionen (alle in Europa, 8 davon allein im Dentalbereich).

Der LIFCO-Konzern ist in den Jahren 2006 - 2020 umsatzseitig mit einer CAGR-Rate von 12,6 % und EBITA-seitig von 17,6 % gewachsen.

Das Geschäftsmodell zeichnet sich gegenüber z. Bsp. der auch familiär geprägten Beteiligungsholding MBB SE dahingehend aus, dass man in Sachen Beteiligungserwerb führender mittelständischer Unternehmen deutlich progressiver - nicht nur in der Anzahl der jährlich erworbenen Unternehmen - unterwegs ist. Auch werden Unternehmenskäufe "geleveraged", d.h. nicht nur mit Eigenmitteln sondern auch unter Hinzuziehung von Fremdkapital vollzogen. Mittlerweile wurden in 2019 und 2020 auch Bonds emittiert.

Eckdaten (in Mio. SEK):

Mkt. Cap:                            71.501,2 (heutiger Aktienkurs 843,5 SEK)

Aktionärsstruktur:           50,1 % liegen beim AR-Vorsitzenden und "Gründer" Carl Bennett (unter
                                                den 10 reichsten Schweden, lt. Forbes)

                          2020                                 2019
Sales              13.782                             13.845
EBITDA            3.062                               2.849

Equity             8.676                               7.972  
net debt         4.776                               5.552


Ratios:

EV/EBITDA                             ca. 25-fache

EV/Sales                                 ca. 5,5-fache

KBV                                            >  8-fache      

Diese Bewertungskennziffern sprechen eine deutliche Sprache.
 

129 Postings, 166 Tage Campari Orangeerneutes ATH von 917,0 SEK heute (gestern 904,5

 
  
    #3
16.04.21 16:29
SEK) an 2 aufeinander folgenden Tagen. Nächste Woche 23. April kommen die Zahlen für Q1. Meist vor anstehenden Berichtsterminen steigt die Lifco-Aktie (das habe ich in den vergangenen Jahren so oft beobachtet). Wird kommende Woche die Verzehnfachung des Kurses (seit IPO Nov. 2014, Ausgabekurs 93 SEK) geknackt? Es fehlen auf Basis des aktuellen Kurses von 912,5 SEK gerade mal noch 2 % Kursteigerung. Nach bereits 6 erfolgten Akquisitionen in 2021 dürfte die Lifco-Gruppe zurück auf dem Wachstumspfad sein (nach kurzer Unterbrechung im Corona-Jahr). In den knapp 6,5 Jahren seit dem IPO wurden mehr als 70 Akquisitionen getätigt. Aktuell gehören mehr als 180 Tochtergesellschaften zum Beteiligungsportfolio.

Mittlerweile liegt auch der Geschäftsbericht für 2020 vor (siehe Link am Ende). Gegenüber dem vorhergehenden Beitrag (#2) muss eine kleine Korrektur vorgenommen werden. Neben den B-Aktien (84.767.290 Aktien jeweils 1 Stimme), welche an der NASDAQ in STO gelistet und handelbar sind, gibt es A-Aktien (6.075.970 Aktien mit 10 Stimmen pro Aktie). Für diese A-Aktien gibt es kein Listing. Sie befinden sich alle im Besitz vom AR-Vorsitzenden Carl Bennett. In den folgenden aktualisierten Berechnungen wurde das berücksichtigt (A-Aktien wurden zum gleichen Kurs wie B-Aktien angesetzt, obwohl mehr Stimmrechte; also konservativ).

10 SEK sind ca. 1 €. D.h. um von SEK-Werten zu €-Werten zu kommen, gedanklich einfach durch 10 teilen.

Eckdaten (in Mio. SEK):

Mkt. Cap:                            82.894,5 (aktueller Aktienkurs 912,5 SEK), d.h. 90.843.260 Aktien a 912,5 SEK

Aktionärsstruktur:          50,1 % liegen beim AR-Vorsitzenden und "Gründer" Carl Bennett (unter
                                               den 7 reichsten Schweden, Vermögen 8,1 Mrd. USD lt. aktueller Forbes-Liste)

                         2020                                 2019
Sales              13.782                             13.845
EBITDA            3.062                               2.849

Equity             8.676                               7.972  
net debt         4.776                               5.552


Ratios (auf Basis Zahlen von 2020):

EV/EBITDA                             ca. 28,63-fache

EV/Sales                                 ca. 6,36-fache

KBV                                            >  10,1-fache      


Der LIFCO-Konzern ist in den Jahren 2006 - 2020 umsatzseitig mit einer CAGR-Rate von 12,6 % und EBITA-seitig von 17,6 % gewachsen. Lifco ist eine einzigartige Wachstumsgeschichte!

Wahrscheinlich die best in class-börsengelistete Beteiligungsholding (für Nischenplayer und mittelständisch geprägte Unternehmen) in Europa!! Mir ist jedenfalls keine andere bekannt.

Erbitte Meinungen hierzu.

https://wp.lifco.se/app/uploads/investor_presentation_q420.pdf
 

129 Postings, 166 Tage Campari OrangeUpdate

 
  
    #4
04.06.21 23:00
In der Zwischenzeit wurden am 23. April die Q1-Zahlen berichtet, am gleichen Tag war die HV und am 7. Mai wurde der angekündigte Aktiensplit (5:1) vollzogen.

Die Q1-Zahlen haben meine Erwartungen übertroffen:

in mio. SEK                     Q1 2021                   Q1 2020             21 vs. 20                                full year 2020  

sales                                        3.869                         3.641                + 6,26 %                                      13.782

EBITDA                                      911                             744               + 22,45 %                                        3.062

net profit                                  501                             400               + 25,25 %                                       1.685

https://lifco.se/investors/financial-reports/...t-january-march-2021/
https://mb.cision.com/Main/5431/3331908/1406097.pdf

Seit Jahresanfang wurden bereits 8 Akquisitionen 8 getätigt!! Die außerordentliche Wachstumsgeschichte dürfte weitergehen.

Die sehr guten Zahlen des Q1-Berichtes hatten am 23. April ein erneutes ATH von 956,50 SEK zur Folge. Somit hatte sich der Aktienkurs seit IPO im Nov 2014 zu 93 SEK mehr als verzehnfacht (in nicht einmal 6,5 Jahren). Eine exzellente Entwicklung. Nach der HV wurde die Aktie mit einem Dividendenabschlag von 6 SEK gehandelt. Nach Aktiensplit (5:1) am 7. Mai existieren

  30.379.850    A shares
423.836.450    B shares
_____________
454.216.300     total shares.

454,216,300 shares, of which 30,379,850 class A shares and 423,836,450 class B shares.

Wie bisher, 10 SEK sind ca. 1 €. D.h. um von SEK-Werten zu €-Werten zu kommen, gedanklich einfach durch 10 teilen.

Eckdaten (in Mio. SEK):

Mkt. Cap:                            85.097,4 (heutiger Schlusskurs in STO, 187,35 SEK), d.h. 454.216.300 Aktien
                                              a 187,35 SEK

Aktionärsstruktur:          50,1 % liegen beim AR-Vorsitzenden und "Gründer" Carl Bennett (unter
                                              den 7 reichsten Schweden, Vermögen 8,7 Mrd. USD lt. aktueller Forbes-Liste)

                        2020                                 2019
Sales              13.782                             13.845
EBITDA            3.062                               2.849

Equity             8.676                               7.972  
net debt         4.776                               5.552


Multiples (auf Basis Zahlen von 2020):

EV/EBITDA                             ca. 29,35-fache

EV/Sales                                 ca. 6,52-fache

KBV                                            >  9,8-fache      

Der LIFCO-Konzern ist in den Jahren 2006 - 2020 umsatzseitig mit einer CAGR-Rate von 12,6 % und EBITA-seitig von 17,6 % gewachsen. Lifco ist eine einzigartige Wachstumsgeschichte!

Wahrscheinlich die best in class-börsengelistete Beteiligungsholding (für Nischenplayer und mittelständisch geprägte Unternehmen) in Europa!! Mir ist jedenfalls keine andere bekannt.

Bisher noch kein Feedback von den stillen Mitlesern. Erbitte Meinungen hierzu.
 

129 Postings, 166 Tage Campari Orange1. Halbjahr 2021: bereits 12 Akquisitionen!!

 
  
    #5
10.07.21 08:44

(In der Vergangenheit wurden seit dem IPO pro Jahr im Durchschnitt 10 Unternehmen erworben). Somit Umsatzzukauf in Größenordnung von knapp 100 Mio. € (1 Mrd. SEK) auf annualisierter Basis, Mitarbeiterstamm erhöht sich um etwa 377 Personen. Man hat den Eindruck, dass die außerordentliche Wachstumsgeschichte beschleunigt werden soll. Ende Mai hat Carl Bennet (Hauptaktionär von Lifco) seinen Board Kollegen und dem Senior Management synthetische Aktienoptionen angeboten. 21 Personen haben von diesem Angebot Gebrauch gemacht und haben 415.201 Optionen erworben (Details in PM im Anhang).

Kommende Woche am Freitag (16. Juli) werden die Zahlen zum 2. Quartal veröffentlicht. Die letzten 2,5 - 3 Wochen hat die Aktienkursentwicklung wieder deutlich an Fahrt aufgenommen. Fast jeden Tag kamen neue ATHs. Gestern schloss der Kurs mit 216,7 SEK (nahe dem ATH vom gleichen Tag mit 217 SEK) an der Nasdaq. Seit Jahresanfang ist mittlerweile ein Kurszuwachs von 37,33 % zu vermelden. Die Market Cap liegt mittlerweile bei knapp 100 Mrd. SEK.

Für das gesamte Jahr 2021 gehe ich von folgenden Erwartungen aus (unter der Voraussetzung, dass es hinsichtlich der COVID-Pandemie nicht erneut zu deutlichen Verschlechterungen kommt):

in Mio. SEK
sales                         15.800                              

EBITDA                       3.555                              

net profit                      1.972                              


Hinweis: Der hier von ariva.de zur Verfügung gestellte Kursverlauf /Chart ist fehlerbehaftet. Vor dem Aktiensplit im Mai (5:1) hatte es zu keiner Zeit Kurse über 100 € bzw. über 1000 SEK gegeben. Durch die Abbildung des Aktiensplits müssen sich im Kursverlauf / Chart Fehler eingeschlichen haben. Von daher empfehle ich, sich der Kursverläufe an der Nasdaq in Stockholm zu bedienen.

 

129 Postings, 166 Tage Campari OrangeVerzwölfachung des Aktienkurses in etwas mehr als

 
  
    #6
13.07.21 13:39
6,5 Jahren (seit IPO im Nov 2014).

Heute wieder neues ATH 224,0 SEK (gestern auch mit 221,3 SEK).

Aktuelle Market Cap (454.216.300 *224,0 SEK):     101,74 Mrd. SEK


aktuell: 224,0 SEK  

129 Postings, 166 Tage Campari OrangeWow, was für starke Q2-Zahlen!!

 
  
    #7
18.07.21 09:36
in mio. SEK                     Q2 2021                   Q2 2020             21 vs. 20                          

sales                                        4.501                         3.079              + 46,18 %                                  

EBITDA                                   1.098                            648               + 69,44 %                                  

net profit                                  650                             332               + 95,78 %                                  

Die Zahlen zu Q2 haben meine Erwartungen deutlich übertroffen. Annualisiert gehen die Umsätze Richtung 18 Mrd. SEK und der Jahresüberschuss dürfte über 2,5 Mrd. SEK hinauslaufen. Dieses sehr gute Quartal veranlasst mich, meine Erwartungen für 2021 anzupassen.

in Mio. SEK               2021e

sales                         16.800                              

EBITDA                       3.795                            

net profit                   2.130  

   Antwort einfügen - nach oben