Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Lächerlich, Merkel hält US-Zölle für rechtswidrig


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 10.06.18 11:17
Eröffnet am: 31.05.18 21:05 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 29
Neuester Beitrag: 10.06.18 11:17 von: heavymax._. Leser gesamt: 1.853
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | 2 >  

41122 Postings, 4253 Tage RubensrembrandtLächerlich, Merkel hält US-Zölle für rechtswidrig

 
  
    #1
7
31.05.18 21:05
Das sagt eine Politikerin, unter deren Herrschaft aufs Schwerste gegen die Rechtsstaatlich-
keit verstoßen wurde, zuletzt in Form von nicht regulären Verfahren durch die Bamf in
mehreren hunderttausend Fällen.

https://www.welt.de/wirtschaft/article176851032/...-rechtswidrig.html
https://www.welt.de/politik/deutschland/...-Verantwortung-traegt.html

Der Personalrat sprach früh von „systemischen Mängeln“, die mit „rechtsstaatlichen Verfahren nicht vereinbar sind“.

 
3 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

32585 Postings, 5219 Tage JutoHier

 
  
    #5
6
31.05.18 21:14
Westeuropa ist in vielen Bereichen weit protektionistischer als die Vereinigten Staaten. Doch jetzt wirft die EU mit Steinen. Das ist nicht ohne Risiko für die Länder – weil sie im Glashaus sitzen.
 

1194 Postings, 627 Tage LepenseuseUnd ich halte

 
  
    #6
6
31.05.18 21:18
die Masseneinwanderung für rechtswidrig.Es gibt hier keine einzige Rechtsgrundlage dafür in unserem Rechtsstaat.  

32585 Postings, 5219 Tage JutoMuss

 
  
    #7
1
31.05.18 21:29
Ein land
Ein recht haben,
Um flüchtlinge aufzunehmen?
Häh ?  

1194 Postings, 627 Tage LepenseuseSehr gut

 
  
    #8
4
31.05.18 21:30
von Mister Trump was er da macht, er hält eben was er verspricht,eben ein Meister seines Fachs.

Zwingt Europa und EU dazu, ihre vielen Hausaufgaben nun endlich auf allen erdenklichen Ebenen, in denen massive Defizite herrschen, zu machen,und das nun mit einer härteren Gangart und mit fast brachialer Gewalt.Er nun mal keine Lust mehr Europa militärisch abzusichern und Merkel heimst die Früchte ein.Klar,dass das Mama Merkel nicht so gut leiden kann.Aber sie will es so und sie bekommt es genau so.Der Shithole state Italia ist ja auch schon gut dabei,sich selbst,ohne Zutun anderer, zu schreddern.Weiter so ,damit sich die EU selbst zerfleischt.

Weiter so Herr Trump ,you are the best of.Hoffentlich haben sie noch viel neue Ideen, um die USA wieder an vorderster Front zu hypen.

Thank you ,Mister President  

1194 Postings, 627 Tage LepenseuseJuto

 
  
    #9
2
31.05.18 21:32
du kannst ja die ganze Welt aufnehmen ,Tore sind doch offen wie die Scheunen  

32585 Postings, 5219 Tage JutoHaben wir doch schon.

 
  
    #10
1
31.05.18 21:37
Sollen wir froh sein,
Dass wir(du kommst doch auch aus deutschland?)  dazu in  der lage  sind.
 

1194 Postings, 627 Tage Lepenseusegehe

 
  
    #11
4
31.05.18 21:43
auch mal davon aus ,dass der Trump uns durch seine quantitativen zielgerichteten Massnahmen zwingt, aus dem Euro zu treten ,und damit wäre die EU dann Geschichte.Ich glaube der schafft das,ohne das vorher als Floskel zu benennen,im Gegensatz zu der Frau Mutti.JA ,so geht handeln in Form von Planung und Wahlversprechen.Der hat eine Vision und die setzt er sehr schnell mit Akribie und Taten um.So geht Führung und Durchsetzung und das mit allen Mitteln.  

435 Postings, 962 Tage Happyzockerwo

 
  
    #12
31.05.18 22:06
bleibt den nun die Gegenwehr liste der eu ? die von Kanada ist schon seid über einer stunde raus mit 16,6 Milliarden kanada $

spielt Merkel wieder Bremsklotz ?  

13817 Postings, 2387 Tage WeckmannHm, jetzt beklatschen sie auch schon den Mann,

 
  
    #13
31.05.18 22:40
der mit seinen Schutzzöllen der deutschen Wirtschaft schadet.

Das muß wohl dieser sogenannte Patriotismus sein... Nun ja.  

1194 Postings, 627 Tage LepenseuseWeckmann

 
  
    #14
1
31.05.18 23:01
und ihr beklatscht halt Merkel ,man sollte eben Prioritäten setzen.
Europa hat nun mal Defizite, die sie ausräumen sollten,gerade Deutschland mit seinem Militär.Trump hat es gefordert, diese Quoten kurzfristig zu erhöhen,es wurde nicht in Angriff genommen ,er wurde nicht für ernst genommen ,also griff er an....und zwar jetzt mit Iran Abk.und den Zöllen.Mal sehen,was als nächstes kommt.Er hat die Macht und das Votum.Er zwingt jene, die ihre Aufgaben nicht erfüllen und nur lamentieren.Wenn du ein Unternehmen hast und deine Mitarbeiter machen nicht das was du sagst ,trotz mehrmaligem Ermahnen,dann schmeisst du sie eben achtkantig raus.Punkt Ende. Man muss irgendwann reagieren und damit proaktiv agieren zu können,um etwas zu ändern.Das ist doch im Sinne der Bürger eines Rechtsstaats legitim und zeigt jenen ,dass der President zu 100 % hinter seiner Wählerschaft und seinem Volk steht.Also USA first.Bei Merkel ist es eben anders. Merkel wird sich noch sehr warm anziehen müssen.Das weitere Nichthandeln wird ihr auf die Füsse fallen und das gewaltig.

Lepenseuse  

13817 Postings, 2387 Tage WeckmannTrump hat ein großes Problem: Er will stets seinen

 
  
    #15
1
31.05.18 23:20
Willen durchsetzen. In einem Immobilienunternehmen in den USA mag das ja vielleicht noch hinhauen, aber für ein Land, dessen Unternehmen auch auf gute Handelsbeziehungen angewiesen sind, wird sich dies noch als Bumerang erweisen.  

1194 Postings, 627 Tage LepenseuseWeckmann

 
  
    #16
1
01.06.18 09:48
abwarten.Das was er haben will, bekommt er auch.Hat schon jetzt das Vielfache dessen erreicht ,was Obama in den ganzen 2. Perioden seiner Amtszeit überhaupt bewirkt hat.Obama war und ist ein Wallstreeter.Obama-Care war das einzigste was mir momentan einfällt.Lächerlich.Hier sind Taten gefragt und keine schönen Worte.Merkel reiht sich da auch ein.

Mal auf Heikos "Gegen"maas"nahmen" warten ,mal sehen,ob er diesen lächerlichen Whisky und die vielen Harleys jetzt bezöllt.Aber das wird wohl wieder nicht rechts-konform sein,da solche Zollerhebungen nicht mit dem Gleichen beantwortet werden dürfen.Bundesrepublikanischer Kindergarten eben.Mal wieder reinster Aktionismus ,wie beim Dieselverbot in Hamburg,wo einzelne Strassen dafür gesperrt werden.Wenn die Erhebungen dem nationalen US-Interessen dienen,da gibt es entspr.Abkommen und Verträge,dann ist das legitim und völlig rechts-konform ,und nicht wie Maas und seine Clique meinen> "rechtswidrig".Mass kann ja klagen ,nur wird er da auf noch mehr Widerstand treffen.
Rechtswidrig ist die migrantorische Masseneinwanderung ,aber da will man nichts von wissen.Nur wenn es den eigenen Interessen dient ,dann ist es rechtswidrig.  

13817 Postings, 2387 Tage WeckmannTrump hat viel erreicht - richtig, er hat schon

 
  
    #17
4
01.06.18 10:00
viel kaputt gemacht in seiner Amtszeit. Das meiste davon natürlich nur über Dekrete. Aber klarer Fall: Trump ist in den USA ja mit seiner Politik ja soooo beliebt, dass alle doch nur noch die Republikaner wählen, gelle? Kicher. Aber Trump ist ja sowieso ein Guter, nä, weil er Deutschland schadet, nä?

Und Maas selbst entscheidet wohl kaum allein über Gegenmaßnahmen. Das wird die EU übernehmen.

Tjsa, und Deine Leier: "Das mit den Flüchtlingen war doch alles rechtswidrig" wird nicht dadurch richtig, dass Du sie andauernd wiederholst. Das zeigt nur Deine Sturheit und Unkenntnis der Rechtslage.  

12907 Postings, 5317 Tage WoodstoreEure Rechtschreibung ist rechtswidrig...

 
  
    #18
01.06.18 10:04
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

1194 Postings, 627 Tage LepenseuseWeckmann

 
  
    #19
2
01.06.18 10:05
lass gut sein, es führt zu nichts.Meine Position kennst du und werde nicht davon abrücken.Heisse nicht mit Namen Merkel und bin wie der Wind im Sturm.

Danke  

1194 Postings, 627 Tage LepenseuseWoodstore

 
  
    #20
1
01.06.18 10:08
na ,willst du hier wieder den Oberlehrer spielen ? Mach doch eine Anzeige oder eine Meldung.Lächerlich.
Inhalte sind besser.  

12907 Postings, 5317 Tage WoodstoreInhalte sind super... mein Highlight heute:

 
  
    #21
2
01.06.18 10:09
" bin wie der Wind im Sturm "

Großartig.

-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

35783 Postings, 5848 Tage TaliskerDa musste

 
  
    #22
1
01.06.18 10:11
aber auch erstmal drauf kommen, Hut ab.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

55571 Postings, 4447 Tage heavymax._cooltrad.egal wie man trump auch einstuft

 
  
    #23
8
01.06.18 10:21
seine wahlversprechen scheint er jedenfalls der reihe nach gnadenlos umzusetzen..
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

1194 Postings, 627 Tage LepenseuseTalisker

 
  
    #24
1
01.06.18 10:26
das nennt man auch FANTASIE  

1194 Postings, 627 Tage LepenseuseWoodstore 18

 
  
    #25
1
01.06.18 10:49
dann fang doch mal an wie beim Trump...:-)

 
Angehängte Grafik:
trump_fehler.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
trump_fehler.jpg

55571 Postings, 4447 Tage heavymax._cooltrad.g7 gipfel in kanada wirft schatten voraus

 
  
    #26
5
08.06.18 23:10
trump will kein abschließendes papier mit unterzeichen und droht damit, schon zuvor wieder abzureisen.
trump will putin wieder in den elitären kreis der staaten aufnehmen, merkel erklärte noch vor kurzem das gegenteil.. quelle: b5 radio news von heute& n-tv news..

find der trump führt gerade unsere kanzlerin wie schulmädchen vor, derweil ist sie doch angeblich die mächtigste frau der welt?

LOOOOOOOOOOOOOL
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

55571 Postings, 4447 Tage heavymax._cooltrad.mir scheint @Rubens.. wird hier immer mehr zum

 
  
    #27
6
08.06.18 23:20
Kieler_Zensur_Opfer?
https://www.ariva.de/profil/rubensrembrandt

..klar dass diese "ständige Merkel Kritik" nicht nur gleichgesinnte  Freunde begeistert. Die Meinungsfreiheit als eines der höchsten Güter, bleibt freilich dabei auf der Strecke!

schämt euch ihr Kieler Mod´se, man kann eben auch immer über´s Ziel hinaus schießen  :((
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

34627 Postings, 1945 Tage Lucky79#1 Hi,

 
  
    #28
2
08.06.18 23:34
Damit diese Zölle Rechtswidrig wären,
müsste es ein Gesetz geben, das diese Zölle verbieten würde.

Und das Gesetz gibt es eben nicht...!
Jedes Land darf Zölle erheben...
die EU z.B. für Waren aus China...

Merkel sollte erst mal vor der eigenen Haustür kehren...  

55571 Postings, 4447 Tage heavymax._cooltrad.#26: trump hat nun wichtigeres vor als eu & zölle

 
  
    #29
6
10.06.18 11:17
muß erst den kim treffen und anschließend bald putin, um ihn wieder in die runde der g8 zu führen.
Sollte trump tatsächlich nordkorea atomar abrüsten wird er als Einiger der getrennten staaten in die analen der geschichtsbücher eingehen. Er könnte das schaffen, was zuvor kein anderer us präsident auch nur annähernd konnte.. nämlich reden und handeln!

LOL
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Grinch, Radelfan, Salat19, Stuff_Wild, SzeneAlternativ