Fossil (WKN: 886238)


Seite 1 von 20
Neuester Beitrag: 29.08.23 06:28
Eröffnet am:08.05.12 18:00von: DERR1NAnzahl Beiträge:484
Neuester Beitrag:29.08.23 06:28von: MichaelBuffe.Leser gesamt:231.285
Forum:Börse Leser heute:34
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 20  >  

754 Postings, 6193 Tage DERR1NFossil (WKN: 886238)

 
  
    #1
8
08.05.12 18:00
Auch hier wieder: Börse paradox!! Die Zahlen sind völlig in Ordnung, der Kurs schmiert völlig ab... knappe -40%... Und das nur wegen minimal unterschrittener Erwartungen bzw. dem Ausblick für Q2?

Derzeit sind in den USA deutlich zu viele Shortlawinen unterwegs. Aber das Rebound-Potential ist nach so einem Absturz natürlich hoch!

- - -

Die Meldung zu den Zahlen:

Fossil-Aktie: Gewinn im ersten Quartal legt zu
13:27 08.05.12

Richardson (www.aktiencheck.de) - Der amerikanische Uhrenhersteller Fossil Inc. (Fossil Aktie) meldete am Dienstag die Geschäftszahlen für das erste Quartal.

Demnach lag der Umsatz mit 589,5 Mio. US-Dollar über dem Vorjahreswert von 537,0 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn nach Anteilen Dritter verbesserte sich auf 58,1 Mio. US-Dollar bzw. 93 Cents je Aktie, nach einem Nettogewinn von 55,8 Mio. US-Dollar bzw. 86 Cents je Aktie im Vorjahr. Profitiert habe man von der starken Entwicklung in der Region Asien/Pazifik sowie der weiterhin robusten Absatzentwicklung auf dem nordamerikanischen Markt. Weiterhin schwierig sei die Entwicklung in Europa verlaufen, hieß es weiter. Analysten hatten zuvor ein EPS von 92 Cents bei Umsatzerlösen von 617,6 Mio. US-Dollar erwartet.

Für das laufende Quartal liegen die Analystenschätzungen bei einem EPS von 94 Cents sowie einem Umsatz von 651,4 Mio. US-Dollar. Fossil selbst erwartet für das zweite Quartal einen Gewinn von 77 bis 79 Cents je Aktie, wobei diese Prognose einen positiven Ergebnisbeitrag von 3 Cents je Aktie aus der im April übernommenen Skagen Designs Ltd. sowie negative Einmaleffekte in Höhe von 7 Cents je Aktie beinhaltet.

Für das laufende Fiskaljahr erwartet der Konzern inklusive des Ergebnisbeitrags der konsolidierten Gesellschaft Skargen in Höhe von 22 Cents je Aktie sowie negativen Einmaleffekten von 15 Cents je Aktie einen Gewinn von 5,30 bis 5,40 US-Dollar je Aktie. Analysten sehen hier ein EPS von 5,56 US-Dollar.  

Optionen

458 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 20  >  

113 Postings, 1772 Tage Fab B.2 USD-Gewinn in 2022

 
  
    #460
11.03.22 18:43
Die Jungs und Mädels von BWM AG hauen mit 2 USD erwartetem Gewinn in 2022 ganz schön auf die Pauke, wobei diese Einschätzung auch aus November 2021 kommt und die Omikron Entwicklung seit Dezember (China leidet ja ordentlich...) und den Ukraine Krieg nicht beinhalten kann.

Ich persönlich glaube, dass ist deutlich zu optimistisch. Aber angenommen Fossil überrascht in einem Jahr mit nem 2022er Gewinn von nur 1 USD und einer moderaten Wachstumsperspektive....Dann sind wir aktuell auch schon mit 9 Dollar im Schnäppchenbereich (wenn auch nicht bei einer albern niedrigen Bewertung wie der BWM Artikel vermuten lässt).  

Optionen

14 Postings, 596 Tage paulpanther62BWM

 
  
    #461
11.03.22 21:50
Bin wegen BWM eingestiegen, allerdings nur mit ganz wenig Geld. Dachte für einen kurzen Zock. Scheint jetzt doch etwas längeres zu werden.  

14 Postings, 596 Tage paulpanther62bwm

 
  
    #462
14.03.22 13:28
Du kannst noch mal nachschauen bei bwm. Sie haben meine Frage nach den 2 USD beantwortet.  

113 Postings, 1772 Tage Fab B.2 USD-Gewinn in 2022 ?

 
  
    #463
15.03.22 20:56
Also ich füge hier mal für alle die Antwort des BWM Analysten vom 11.03.2022 ein:
__________________________________________________

Frage: Können sie bitte erläutern wieso Fossil 2 USD verdienen sollte?

Antwort:

Guten Tag

Zu Ihrer Frage: Im abgelaufenen Jahr wies Fossil einen Reingewinn von 49c pro Aktie aus, unter Ausklammerung von Restrukturierungskosten und Wertberichtigungen, welche in Zukunft zum grossen Teil wegfallen werden, lag der Gewinn sogar bereits bei 1 USD pro Aktie. Für das laufende Jahr sollte dieser bereits auf etwa 1.60 USD steigen, da wir mit weiterem Umsatzwachstum und erheblich tieferen Zinskosten rechnen. Einen weitaus grösseren Einfluss auf das Ergebnis hat bei Fossil jedoch die Entwicklung der operativen Marge. Diese ist im vergangenen Jahr wieder auf den höchsten Stand seit 2015 gestiegen, für das laufende Jahr ist jedoch mit keiner Verbesserung zu rechnen, zum einen weil Fossil wieder vermehrt ins Marketing investieren kann, zum anderem aufgrund der insbesondere bei den Frachtkosten stark gestiegenen Kosteninflation. Nach vorne sehen wir jedoch noch erhebliches Margenpotenzial (und somit Gewinne von über 2 USD pro Aktie), zumal Fossil eben erst den Weg aus der strukturellen Krise herausgefunden hat und die Margen früher bei vergleichbaren Umsätzen wie heute etwa doppelt so hoch waren. Mehr zum fundamentalen Wert von Fossil finden Sie unter https://www.youtube.com/watch?v=mQGxbYxPZO0

Viele Anleger haben uns zudem gefragt, was die Gründe für den gestrigen Kurssturz bei Fossil sind.
Wir denken, dass die Umsatz-Entwicklung im 4. Quartal wie auch die erwartete Marge für 2022 sicher enttäuschend waren, die Börsenreaktion jedoch völlig übertrieben ausgefallen ist.
Für das 4. Quartal stellte Fossil ein Umsatzwachstum von 18-25% in Aussicht, herausgekommen ist jedoch «nur» ein Wachstum von knapp 15%. Der Grund dafür lag v.a. an der Entwicklung in Asien und insbesondere an China, wo die wieder verschärften Corona- und Reise-Restriktionen tiefe Spuren hinterliessen (so sanken die Schweizer Uhrenexporte nach China im 4. Quartal um 14%) und die Umsätze nicht wie unter normalen Umständen möglich zweistellig gewachsen, sondern um 11% gesunken sind.
Beim Margenausblick haben wir oben bereits beschrieben, welch grosser Gegenwind Fossil bei den Kosten entgegen bläst, dieser wurde aber möglicherweise unterschätzt. Unsere Gespräche mit der Firma haben ergeben, dass der Ausblick noch vor vier Wochen höher gelegen hätte und die gegenwärtige Krisenlage somit berücksichtigt ist.

Selbst wenn sich die Aussichten in den letzten Wochen etwas eingetrübt haben: Bei einem Kurs von 14 USD war das KGV 2022 lediglich 9x, und es gab keinen fundamentalen Grund, diese wieder wachsende Firma auf ein KGV von 5.6x hinunter zu prügeln.

Mit freundlichen Grüssen
Pascal Prüss, Analyst BWM

__________________________________________________


--> Hier wird schon relativiert. BWM rechnet nur noch mit 1,60 USD für 2022 und perspektivisch ("nach vorne" 2023? 2024?) mit 2 USD. Ob die genannten Restrukturierungskosten der letzten Jahre nun dieses Jahr schon nicht mehr anfallen, wage ich zu bezweifeln...Auch vermute ich, dass die Auswirkungen der Ukraine Krise auf die Wirtschaft tendenziell unterschätzt werden. Wie gesagt, ich persönlich halte selbst die 1,60 USD für 2022 noch für ein Best-Case-Szenario und hoffe auf 1 USD Jahresgewinn. Selbst das wäre super und wir haben dann heute in EINEM JAHR deutlich höhere Kurse :-P

--> bleibt also bei einem mittel bis langfristigen Investment. Selbst wenn der Turnarround nun bald anfangen sollte, rechne ich nach dem Abverkauf mit 6-8 Monaten bevor wir wieder die 14 USD sehen werden...wobei das auch schon +50% wären :-D

Viele Grüße!  

Optionen

14 Postings, 596 Tage paulpanther62Zahlen

 
  
    #464
13.06.22 19:58
Wann kommen die Quartalszahlen?
 

14 Postings, 596 Tage paulpanther62Zahlen

 
  
    #465
13.06.22 19:58
Wann kommen die Quartalszahlen?
 

97 Postings, 1505 Tage MichaelBuffetGen7 und OS3

 
  
    #466
24.06.22 12:06
Montblanc will Ende Juli eine Smartwatch mit OS3 rausbringen. Technisch ähnlich wie Fossil aber für 1.250 Euro!!! Da hätte Fossil beim Preis ja auch noch ein bisschen Spielraum nach oben. Es wird auch vermutet, dass dann für die Fossil Gen6 das Update auf OS3 verfügbar ist. Die Gen7 soll im August kommen. Hoffentlich gleich mit OS3. Dann sollte die Smartwatch perfekt sein und der Durchbruch gelingen. Q3 und Q4 werden entscheidend sein.  

14 Postings, 596 Tage paulpanther62Q2/2022

 
  
    #467
12.08.22 08:33
....ist wohl auch wieder negativ ausgefallen. Bin gespannt wann Fossil die anvisierten 2 USD verdienen werden.  

9 Postings, 3424 Tage MarkusFichtelsteigende Kurse?

 
  
    #468
01.09.22 10:06
..wann denkt ihr, werden wir steigende Kurse bei Fossil sehen, leider ist ja die Berichterstattung und Newslage von diesem Unternehmen in Deutschland ziemlich mau.
 

9 Postings, 3424 Tage MarkusFichtelsteigende Kurse?

 
  
    #469
01.09.22 10:06
..wann denkt ihr, werden wir steigende Kurse bei Fossil sehen, leider ist ja die Berichterstattung und Newslage von diesem Unternehmen in Deutschland ziemlich mau.
 

14 Postings, 596 Tage paulpanther62Aktueller Kurs

 
  
    #470
06.09.22 16:06
Aktueller Kurs 3,384...wow...

Ich hatte nochmals bei bwm.ch nachgefragt.  

113 Postings, 1772 Tage Fab B.Abverkauf die letzten Tage

 
  
    #471
06.09.22 18:49
NEW YORK, Sept. 2, 2022 /PRNewswire/ -- S&P Dow Jones Indices ("S&P DJI") will make the following changes to the S&P SmallCap 600 indices effective prior to the open of trading on Monday, September 19 to coincide with the quarterly rebalance: Outfront Media Inc. (NYSE:OUT) will replace Fossil Group Inc. (NASD:FOSL) in the S&P SmallCap 600.

—> Da Fossil bald ausm sp600 small cap rausfliegt, müssen alle ETF auf diesen Index, die mit physischen Aktien unterlegt sind, Ihre Fossil Positionen abverkaufen. Markettiming gibts da nicht, es wird einfach stumpf verkauft. Es gibt aber einige Studien zur Aktienperformance bei Indexaufnahme und Indexherausnahme von Titeln. In der Regel performen Titel nach Herausnahme besser als nach Neuaufnahme, da die Aktien meist aufgrund von deutlichen Kursabschlägen ausm Index geflogen sind.

Ich habe heute nochmal ordentlich zugeschlagen und mit nem Aktienpaket zu 3,45€ meinen Einstand auf gemittelt 5,6€ runtergezogen.  

Optionen

97 Postings, 1505 Tage MichaelBuffetkurs

 
  
    #472
06.09.22 18:51
Für die Verluste der letzten Tage gibt es keine fundamentalen Gründe.  

113 Postings, 1772 Tage Fab B.Kursturbulenzen aktuell

 
  
    #473
06.09.22 20:38
Also der Tag ist bisher echt bemerkenswert…. Aufgrund des Ausscheidens von Fossil ausm SP600 wurden bis 1,5 Std vor Handelsschluss an der Nasdaq 3,3 Mio Aktien gehandelt bei nem Gesamtfloat von 46 Mio shares. Das ist das dritthöchste Handelsvolumen in den letzten 15 Monaten
(6 Faches vom aktuellen normalen Tagesvol), so ein Volumen gibts normal nur wenn Quartalsberichte kommen. Seit dem Tagestief zu Handelsstart wird aggressiv gekauft.

Natürlich macht es aus Fonds Sicht eigentlich keinen Sinn bei so schlechten Kursen soo viele Aktien auf den Markt zu werfen, aber das sind ETFs, da gibts feste Regeln, wenn ne Aktie ausm Index fliegt, muss sie halt auch aus dem ETF raus. Ich halte das aufgrund der Umstände für mega Schnäppchenpreise und hab mir wie gesagt ne gute Ladung gegönnt.

Fundamental müssen wir wohl die nächsten Quartale abwarten, wobei es Fossil schon helfen würde, wenn der Dollar endlich mal ein wenig Schwäche zeigen würde….  

Optionen

97 Postings, 1505 Tage MichaelBuffetMcKinsey Studie

 
  
    #474
23.10.22 14:02

113 Postings, 1772 Tage Fab B.Fossil q3 am 09.November 2022

 
  
    #475
27.10.22 07:32
So liebe Fossil Achterbahnfahrer,

schnallt euch an, es könnte wieder eine holprige Fahrt werden. Am 09. November kommen nachbörslich (22 Uhr bei uns) die Quartalszahlen von Fossil… wie immer können die Zahlen Kurssprünge im zweistelligen Prozentbereich in alle Richtungen auslösen ;–)

Bin unverändert investiert, freu mich!  

Optionen

14 Postings, 596 Tage paulpanther62Studie

 
  
    #476
27.10.22 13:03
Die ist doch von 2021....  

113 Postings, 1772 Tage Fab B.Analyse Such- und Kaufverhalten für Uhren

 
  
    #477
27.10.22 16:30
Hier auch eine ganz interessante Analyse zu Such- und Kaufverhalten für Uhren über Amazon.DE über den Zeitraum Januar-Mai 2022.
Wie man aus der darin veröffentlichten Matrix entnehmen kann, sind im Topbereich sowohl Fossil als auch Skagen vertreten (viel Suchvolumen mit vielen unterschiedlichen Suchbegriffen). Anhand der Größe des Kuchens lässt sich auch erkennen, dass die Conversion Rate bei diesen Suchen recht hoch war, also Suche führte relativ häufig zum Kauf. Die selbe Recherche würde mich mal für Amazon.COM (bzw. den US Markt) interessieren.

Das lässt nun natürlich keine Rückschlüsse auf Profitabiliät oder Umsätze in Q3 zu, aber Fossil hat unverändert einen relevanten Marktanteil im Uhrenmarkt!

https://www.internetworld.de/direct-to-consumer/...eimer-2773968.html  

Optionen

Angehängte Grafik:
markenmatrix2.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
markenmatrix2.png

97 Postings, 1505 Tage MichaelBuffetQ3

 
  
    #478
09.11.22 22:45
Zahlen waren wieder nicht erfreulich aber auch nicht schlechter als erwartet. Der Smartwatch-Absatz belastet stark. Es sollte bald mal die Gen7 kommen. Erwähnt wurde insbesondere die Harry Potter Kollektion. Das könnte im Q4 etwas positives beitragen.  

113 Postings, 1772 Tage Fab B.Fossil q4 - Preisnachlässe

 
  
    #479
14.11.22 22:14
Fossil probiert aktuell wieder mit erheblichem Rabatten ein gutes 4. Quartal hinzulegen und ordentlich Bestand abzubauen.
Über Fossil.de gibts derzeit 30–50% auf sehr viele Produkte, habe mir gerade mal ne gen6 Hybrid smartwatch für ca 155 statt 259 bestellt.

 

Optionen

97 Postings, 1505 Tage MichaelBuffetKursanstieg

 
  
    #480
17.11.22 16:31
Macy's Inc hat heute Q3-Zahlen gemeldet und einen positiven Ausblick im Einzelhandel gegeben. Das färbt auf die gesamte Branche ab und Macy's hat Fossil im Sortiment.  

97 Postings, 1505 Tage MichaelBuffetQ4 Zahlen

 
  
    #481
18.02.23 09:41
Jetzt habe ich erst gesehen, warum der Kurs am Donnerstagmorgen der Kurs so runter gegangen ist.
Es gab einen Earnings Release. Warum können die das nicht durch Investor Relations bekanntgegeben? Die gehen mir langsam auf die Nerven!

Zahlen wie erwartet, neues Restru-Programm bis 2024 soll 100 Mio. p.a. einsparen. Ich vermute aber, dass der Umsatz parallel runter geht, also weiterhin +/- 0 Gewinn.

https://www.google.com/amp/s/...lation-FD-Disclosure-form-8-42999212/  

113 Postings, 1772 Tage Fab B.Zahlen am Mittwoch Abend

 
  
    #482
1
06.03.23 20:43
https://glossary.guide/item-7-01-regulation-fd-8-k-explained-1081/

Die vorläufigen Infos waren wohl notwendig, da eine andere, unbekannte externe Quelle (Ankeraktionär?, potentieller neuer Investor?, eine Bank?) über die Zahlen vorab informiert wurde, und daher die Öffentlichkeit aus Gründen der Wetbewerbsgleichheit auch informiert werden musste.

Wobei das natürlich recht wenig Zahlen sind, gut dürfte 2022 damit aber nicht mehr werden. Ich mach mal ne Bierdeckelrechnung mit den q3 zahlen:

1700 Mio Umsatz x 0,4% adjusted operating margin = 6,8 Mio adjusted operating income (mehr sagt die Mitteilung nicht).
Das adjusted income ist bei Fossil i.d.R. das normale income bereinigt um restructuring costs und asset impairments.
In den ersten 3 Quartalen betrugen diese Kosten bereits -6,5 Mio, sollten solche Kosten in q4 nicht weiter entstanden sein, wäre das 2022 operative income mit 6,8 – 6,5 = 0,3 Mio bzw 0 zu erwarten. Interest and other expense schätze ich auf Basis der Zahlen für die bisherigen 9 Monate (-13,5-1,9= -15,4) auf -22 mio.. dazu mussten bisher –16 Mio Steuern abgeführt werden, Steueraufwand hängt wohl davon ab, ob die Verluste in den USA oder im Ausland erzielt wurden. Ich kalkuliere einfach mit Jahressteuern von -20 mio.

-> Dann sagt mein Bierdeckel für q1-q4 2022 ca. -42 mio (=-22-20) net income bzw. -80 Cent je Aktie.
-> das würde für das q4 n Verlust von -15 ct je Aktie bedeuten.
-> Die großen Unbekannten sind steuern, Zinsen, Restrukturierungskosten und Impairments.

Nicht gut die Zahlen, aber in den ersten 9 Monaten hatten wir auch allein schon -56 mio durch negative Währungsveränderungen. Somit wäre man evtl trotz aller Schwierigkeiten bei konstanter Währung knapp im Gewinn gelandet. Im Moment wird der Dollar wieder schwächer, davon dürfte fossil profitieren.

Hängt also viel vom Ausblick2023 ab, wie die Zahlen Mittwoch aufgefasst werden. Bin aber guter Dinge und noch ordentlich investiert, hab die 3-4€ Kurse genutzt, um meinen Einstand auf 5,50€ runterzudrücken :-)  

Grüße




 

Optionen

22961 Postings, 4927 Tage Balu4uGroßer Name mittlerweile

 
  
    #483
11.08.23 12:07
Fast bedeutungslos. Wie geht es hier weiter? Erinnert fast ein wenig an Tupperware  

97 Postings, 1505 Tage MichaelBuffetBalu

 
  
    #484
29.08.23 06:28
Tupperware ist viel zu hoch verschuldet. Kein Vergleich zu Fossil, die kaum verschuldet sind. Daher hat Fossil noch Zeit operativ wieder auf die Beine zu kommen. Das versuchen sie aber schon seit Jahren und versuchen sich gesund zu schrumpfen. Im letzten Quartal wurde jedenfalls ein hartes Restrukturierungsprogramm angekündigt um die Kosten erheblich zu senken. Wenn sie dann mal schaffen die Umsätze zu stabilisieren, können sie zumindest wieder profitabel werden (evtl. 1$ EPS) und eine deutlich höhere Bewertung erreichen. Das die Umsätze wieder deutlich steigen, glaube ich nicht. Irgendwie wirkt die Marke recht eingeschlafen und man hört nicht viel.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 20  >  
   Antwort einfügen - nach oben