Der Crash (Original bei Geldmaschine123)


Seite 1 von 959
Neuester Beitrag: 07.05.21 22:33
Eröffnet am: 04.11.13 19:44 von: Geldmaschin. Anzahl Beiträge: 24.963
Neuester Beitrag: 07.05.21 22:33 von: duftpapst2 Leser gesamt: 3.651.735
Forum: Börse   Leser heute: 560
Bewertet mit:
54


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
957 | 958 | 959 959  >  

13675 Postings, 4228 Tage Geldmaschine123Der Crash (Original bei Geldmaschine123)

 
  
    #1
54
04.11.13 19:44

Hallo zusammen Ihr kennt mich aus den Threads Crash 2011-2013! Dieses Jahr eröffne ich den Thread Crash das Original kein Nachahmer.

DAX und Dow Jones scheinen nun den finalen Endspurt eingeläutet zu haben die nächste Korrektur Crash wird sich wie auch 1987/2000/2007 plötzlich ergeben.Ob durch eine Überhitzung des Marktes getrieben durch Liquidität (Blase)/Schuldenproblematik USA bzw. Europa/. Zurückfahren der Anleihekaufprogramme in den USA oder ein Abgleiten in eine Depression bleibt vorerst dahingestellt.Das Forum sollte zum Austausch von Nachrichten/Charttechnik dienen um sich rechtzeitig Gedanken über gewisse Absicherungen zu machen wie cash Aufbau absichern mit short Scheinen/oder Spekulation auf fallende Märkte.Ich bitte die Meinungen der anderen Teilnehmer zu respektieren, denkt bitte an das Urheberrecht,Quellenangabe.Beleidigungen/pöppeln/diskriminieren sowie Doppel ID´s bitte unterlassen.

Jeder ist für das hier Eingestellte selbst verantwortlich.

Desweiteren möchte ich hier ausdrücklich darauf hinweisen,dass es sich hier um keine Handelsempfehlung handelt für Richtigkeit der Einstellungen wird ebenfalls keine Haftung übernomme.Anleger handeln in eigenem Interesse.

Optionsscheine und vor allem knock out Produkte können einen Totalverlust verursachen dies sollte jedem bewusst sein.

Es soll hier hauptsächlich um den Dax/ Dow Jones Index gehen,Charttechnik Analysen bzw.aktuelle Berichte wie auch Eure eigene Meinung.sind willkommen.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/boersen-maerkte/boerse-inside/crash-von-1987-die-mutter-aller-boersenpannen/7275944.html

Auf dem Weg in die Crashzone: Dax im Drogenrausch - n-tv.de
Die Aktienmärkte taumeln von Rekord zu Rekord. Die Anleger dröhnen sich mit dem Billig-Geld der Notenbanken zu und blenden die Realität aus: China, die USA und Europa stecken tief in der Krise. Je stärker sich die Blase aufbläht, desto lauter wird sie platzen.
 
Angehängte Grafik:
geldmaschiene_endee.gif
geldmaschiene_endee.gif
23938 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
957 | 958 | 959 959  >  

1663 Postings, 2198 Tage frechdax1Korrektur ist verschoben

 
  
    #23940
21.04.21 21:19
Nächstes Ziel mindestens 16k  

Optionen

16770 Postings, 3949 Tage duftpapst2wenn es plötzlich korriegiert

 
  
    #23941
22.04.21 13:38
dann meist zum WE ,
und die Zentralbanken haben die Geldhähne auch noch nicht gedrosselt.
Vermutlich erst gegen Ende April wenn auch der Dividenden Ball zu ende ist.  

13675 Postings, 4228 Tage Geldmaschine123Dax

 
  
    #23942
22.04.21 14:55
Abwarten!
Wenn div Saison vorbei könnte es gerade auch für div Titel einen Abverkauf geben.
Sell in mai and go away!?  

13675 Postings, 4228 Tage Geldmaschine123Bitcoin abwärts!

 
  
    #23943
23.04.21 18:38
Bitcoin Unterstützung gerissen.
Es sieht nicht gut aus für den Bitcoin (rette sich wer kann).

Keine Kauf Verkaufempfehlung;/))  

9 Postings, 17 Tage JanagdllaLöschung

 
  
    #23944
24.04.21 01:37

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 10:07
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Optionen

10 Postings, 17 Tage LeayqluaLöschung

 
  
    #23945
24.04.21 22:53

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Optionen

16770 Postings, 3949 Tage duftpapst2Wie zuletzt auch

 
  
    #23946
28.04.21 11:26
warten viele Investoren auf die Aussagen der FED wie die Geldspritzen in Zukunft laufen !

Drosselung der FED könnte Sell in May beschleunigen  

16770 Postings, 3949 Tage duftpapst2Dunkle Wolken ziehen auf an den Börsen

 
  
    #23947
1
01.05.21 09:27
Dunkle Wolken ziehen aus unerwarteter Richtung auf
Allerdings ziehen derzeit dunkle Wolken aus einer Richtung auf, die man so wohl nicht auf dem Schirm hatte. Denn das rasante Wachstum, welches getrieben ist von den diversen Konjunkturprogrammen der Regierungen und der Liquiditätsflut der Notenbanken, hat auch Schattenseiten. So beklagen inzwischen 45 % der Unternehmen Engpässe bei Vorprodukten - ein Rekordwert, wie das ifo-Institut zu seiner Umfrage berichtet.
Weil das Coronavirus angesichts der fortschreitenden Impfkampagnen ein abnehmendes Risiko für die Konjunkturerholung darstellt, wurde dieses nun durch die Knappheit bei einigen wichtigen Produktionsgütern als das größte Risiko für die Konjunkturerholung abgelöst. Und womöglich zieht hier eine Gefahr für die Wachstumspläne der Unternehmen auf, welche bei einer anhaltenden Problematik in die Aktienkurse eingepreist werden müsste. Das könnte eine Korrektur auslösen.
DAX bricht seinen steilen Aufwärtstrend
Erste Anzeichen dafür gibt es bereits. So hat der DAX gestern seinen steilen Aufwärtstrend gebrochen, bzw. zumindest die entsprechende Aufwärtstrendlinie (dick grün im folgenden Chart). Und er drohte zugleich nach unten aus seiner engen Seitwärtskonsolidierung herauszufallen (gelbes Rechteck). Doch die Mittellinie bei 15.075 Punkten hielt den Index erneut oben, wie auch schon am Mittwoch vergangener Woche (grüner Pfeil).
@uelle Börse Intern  von Sven Weisenhaus  
 

1251 Postings, 1429 Tage Bitboy@Geldma....

 
  
    #23948
01.05.21 11:17
#23945
ich habe mich gerettet und schon ganz lange keine künstlich manipulierte dax werte im depot. wo siehst du den btc untergehen ?  ich denke wenn die dax blase platzt wird es noch genug platz für das dann freie kapital geben.  der btc ist der best laufende markt und das schon jahrelang.  

wenn du dies nicht so siehst, dann schaue einfach mal auf den kurs. jedoch alles meine eigene meinung und jeder ist für sich selbst verantwortlich.    

Optionen

13675 Postings, 4228 Tage Geldmaschine123@bitboy/duft

 
  
    #23949
03.05.21 19:49
Hallo zusammen!
Wir hatten im Dax als auch beim Bitcoin einen unglaublichen Lauf.
Ich sehe nach der alten Regel!
Sell in may and go away einiges an Gefahr /Konsolidierung zumindest Gewinnmitnahmen, wie zuletzt bei den gehypten Werten.
Ein konso im Dax ist wünschenswert und vor allem gesund.
Nach meiner Meinung ist der Dax nun in die seitwärtsphase übergegangen.
Gut möglich das man hier absichert und sollte Dax nach unten drehen könnte ein heftiger kurzer Abverkauf folgen.

Keine Kauf Verkaufempfehlung.  

16770 Postings, 3949 Tage duftpapst2derzeit noch keine Korrektur

 
  
    #23950
1
04.05.21 13:41
aber vermutlich etwas später.
Bleibe aktuell 90 % investiert da ich Anfang des Jahres Gewinne mitgenommen habe und meine Schwergewichte SAP , Pfizer und Barrick Gold noch nicht auf Jahreshoch sind,

Vantage ist erst vor kurzem an die Börse gegangen und hat noch Potential.
Ansonsten, Corona Tristess und mieses Wetter geht weiter.  

16770 Postings, 3949 Tage duftpapst2Geldmaschine

 
  
    #23951
04.05.21 14:38
ich denke Wasserstoff wird es nicht schaffen.
Zu wenig effizienz und Alternativen wie bessere Batterien und Amoniak etc. oder Gasverbrenner sind ordendlich am rödeln und verbessern.
Die fehlende Erreichung der Gewinnschwelle tut sein übriges.
Tesla steht auch nur wegen Verkauf der CO2 Zertis gut da.  

13675 Postings, 4228 Tage Geldmaschine123@duft

 
  
    #23952
04.05.21 15:55
Sehe ich etwas anderst!
Charttechnisch Dax schwer angeschlagen geht in vrash Modus über.
Wasserstoff undErneuerbare Energien haben schon heftigst Federn lassen müssen.
An Dax Werten reichlich Speck.
Und früher oder später kommen Umschivhtungen von langweiligen Value Aktien in tech Aktien.

Dax könnte noch böse stürzen!
14000 Punkte eventuellschneller als uns recht ist.

Keine Kauf Verkaufempfehlung!  

13675 Postings, 4228 Tage Geldmaschine123Dax vor Crash?

 
  
    #23953
04.05.21 16:52
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/finanzen/...h-kursrally-101.html
Trotz aller Lockdowns eilen viele Börsenindizes derzeit von Rekord zu Rekord. Auch wenn es Gründe für den Ansturm der Anleger auf Aktien gibt, wächst die Angst vor einem drohenden Crash. <em>Von Victor Gojdka.</em>
 

13675 Postings, 4228 Tage Geldmaschine123Crash ?

 
  
    #23954
1
04.05.21 16:55
https://www.gevestor.de/details/...tem-crash-unserer-zeit-804938.html
Noch sind die Börsen im Höhenflug; viele Aktien notieren nahe den Rekordständen. Auch der DAX oder andere wichtige Indizes haben […]
 

16770 Postings, 3949 Tage duftpapst2es knirscht und knackt

 
  
    #23955
2
04.05.21 19:11
hab aufgrund der sich nähernden Korrektur doch noch mal 10 % an Aktien verkauft.
Nicht weil ich muß ( Pfizer ) die Aktie ist über meinem Depotschnitt an Menge und ich will bei Schnäppchenkursen auch gut bei Kasse sein.  

16770 Postings, 3949 Tage duftpapst2Dax kaum abgesackt

 
  
    #23956
1
05.05.21 18:53
da kam schon die Erholung.

Auch ein Zeichen das viel Geld im Markt ist.
Hab dennoch Teil verkauft und meinen Aktienanteil auf ca. 70 % abgesenkt.
Dennoch waren die  300 Pkt. eine ebensolche Übertreibung.
Wird wohl erst mal eine übertriebene Seitwärtslinie werden.    n.m.M
 

16770 Postings, 3949 Tage duftpapst2Sell in May ist eröffnet

 
  
    #23957
06.05.21 11:48
zwar im Dax noch nicht offensichtlich, sondern eher Konso.
Aber bei vielen anderen Aktien die vorher echt gut gelaufen sind setzt die Korrektur ein.

Die schwerste Frage für viele Anleger ist Verluste aussitzen, zukaufen oder Verluste durch Verkauf realisieren.  

13675 Postings, 4228 Tage Geldmaschine123@duft

 
  
    #23958
1
06.05.21 16:36
Oder Gewinne realisieren?
Bevor sie schmelzen wie Schnee in der Sonne.
Erst kommen Tech danach Value weil dann wieder Umschichtungen in ach so günstige tech Werte.
Aufpassen auch ein VW nicht sicher.
Siehe auch Pharma heute so schnell kann es gehen curevac/Biontech -16%;-((  

13675 Postings, 4228 Tage Geldmaschine123Solar vor Sturz!

 
  
    #23959
1
06.05.21 16:40
Wasserstoff und Windenegie brutal korrigiert.

Solar wie Jinko haben noch gewaltig Abwärtspotenzial.

Nur meine meinung keine Kauf Verkaufempfehlung.  

13675 Postings, 4228 Tage Geldmaschine123Jinko keine Unterstützung in Sicht!

 
  
    #23960
1
06.05.21 16:59
Bei anderen Werten wo der Aktionär ausgestoppt wurde werden die Chartmarken herangezogen und tiefe Unterstützungszonen genannt.
Bei Jinko solar ist die Unterstützung gerissen und erst im 10-15€ Bereich ersichtlich.
Jinko steht (noch bei 28€)
Wird hier ausgestoppt kommen auch die tiefen Unterstützungen zur Sprache.
Ein Schelm wer böses denkt!

Keine Kauf Verkaufempfehlung  

16770 Postings, 3949 Tage duftpapst2Sell in May

 
  
    #23961
07.05.21 20:02
ist auch wichtig für die Banken.

Daher werden gerne bezahlte Schreiber für Analysen heran gezogen um zum richtigen Zeitpunkt zu schreiben. Die herde soll so getrieben werden wie es für die Banken mit den Zockerscheinen am günstigsten ist !

Alles eine Sache des Geldes !

P.S. Geldmaschine : Sollte bei Plug die 18 € Marke nicht halten ist die 16 die nächste Unterstützung.
Hab noch nicht gekauft. Erinnert mich an die Solarbranche seinerzeit um 2010.
Ich sage nur Solarworld    

13675 Postings, 4228 Tage Geldmaschine123@ duft

 
  
    #23962
07.05.21 21:31
Bitte nicht alles mit Deinen Pleitenfirmen von 1990 vergleichen.
Umweltschutz war damals nicht angesagt.


Jeder entscheidet selbst.
 

16770 Postings, 3949 Tage duftpapst2Geldmaschine

 
  
    #23963
07.05.21 22:16
Solar wurde damals staatlich gefördert.
Als die Förderung ausblieb gingen viele pleite.
Auch durch üble Machenschaften bei Solarworld.
Letztendlich haben die Chinesen viel Substanz aus der Konkursmasse gekauft was durch Steuermittel geschaffen wurde.
Andere Zeit , selbe abzocke.
Einfach aussitzen und gelegentlich einfach den Rechner nicht so oft anmachen.
Ich hatte einige Infineon mit EK 3,60 die ich zu 5 verkauft hab. Und wo stehen die heute ?
Über dem Ausgabekurs von damals 32  

16770 Postings, 3949 Tage duftpapst2Umweltschutz

 
  
    #23964
07.05.21 22:33
wurde 2010 zwar gefördert , aber die Investitionen wurden nicht geschützt.
Ähnlich wie einige Technologien im Bereich Robotik , IT oder  Chemie etc. heute
Der kleine Anleger hatte nie eine Chance teil zu haben weil die Banken den Deal klar machen.

Die Chinesen  kaufen alles auf was Konkurrenz sein könnte oder den eigenen Plänen zu schnelleren Wachstum verhilft.

Ich vermute einen turbulenten Sommer, daher hab ich für mich mein Depot um 20 % verkleinert und in Cash verlegt.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
957 | 958 | 959 959  >  
   Antwort einfügen - nach oben