Kranke Welt


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 14.11.12 10:38
Eröffnet am:14.11.12 10:21von: Happy EndAnzahl Beiträge:8
Neuester Beitrag:14.11.12 10:38von: kostoleniLeser gesamt:2.206
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:
3


 

95441 Postings, 8455 Tage Happy EndKranke Welt

 
  
    #1
3
14.11.12 10:21
Selbst 75 Euro wären für so etwas noch zu viel...

Dass mit dem Gemälde "No. 1 (Royal Red and Blue)" von Mark Rothko viel Geld zu holen
ist, wussten auch die Experten, sie schätzten den Wert auf 50 Millionen Dollar. Doch das Ergebnis am Dienstagabend war überraschend: Bei der Sotheby's-Auktion in New York ersteigerte ein anonymer Bieter das Werk für 75,1 Millionen Dollar. Das großformatige Gemälde von 1954 ist damit das zweitteuerste Werk des abstrakten Expressionisten Rothko, der 1970 Selbstmord begangen hatte. Erst vor einem halben Jahr war "Orange, Red, Yellow" bei Christie's für knapp 87 Millionen Dollar versteigert worden.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/...ch-wie-nie-a-867115.html  
Angehängte Grafik:
mark-r_1.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
mark-r_1.jpg

3889 Postings, 4980 Tage S.SmithAlso am Pinsenstrich und an der Kontur

 
  
    #2
14.11.12 10:23
kannste da keine Fälschung dingfest machen! ;-)  

485 Postings, 8242 Tage WerWieWasda fehlt die Türklinke...

 
  
    #3
14.11.12 10:23

61594 Postings, 7438 Tage lassmichreinSowas ham meine Zwerge auch gemalt

 
  
    #4
1
14.11.12 10:24

als sie so 3-4 Jahre alt waren....

Und ich Idiot hab die Dinger teilweise weggeschmissen...

95441 Postings, 8455 Tage Happy EndTja, lasse...

 
  
    #5
14.11.12 10:28

61594 Postings, 7438 Tage lassmichrein"Ich empfehle jedem, den Kopf in den Mülleimer zu

 
  
    #6
14.11.12 10:30
stecken."

Nennt mich Banause, aber auch DAfür fehlt mir jegliches Kunstverständnis...
Kopfstand im Müll: Was einen Künstler in die Mülltonne treibt - SPIEGEL ONLINE
Er hat einen Anzug an - und steckt kopfüber im Müll. Was soll das? Fragen an Romain Thibaud-Rose, der für sein Kunstprojekt öffentlich Abfalleimer liebkost und das als abstrakten Akt verstanden wissen will.

17820 Postings, 4549 Tage Sektionschef1@ #1, Ich würde den Threadtitel,

 
  
    #7
3
14.11.12 10:37
..in  "Dumme Welt" umbenennen!

Bei solchen Auktionen und Märchenpreisen, geht es sowohl bei Käufern als auch bei Verkäufern um eine und dieselbe Gruppe.
Hier geht es um viel Geld, das immer wieder von Steuer abgezogen wird. Denn das Geld wird immer von den sog. Stiftungen ausbezahlt.
Die Bilder sind nicht einmal ein paar Euro Wert, aber sie bringen zig Milliarden Steuergelder ins Haus. Wenn Politiker, Regierungen und Bürger dumm sind, warum sollte man diese Gelegenheit nicht ausnutzen? Gerade das tut diese Gruppe, und mit riesen Erfolg!  

12950 Postings, 6054 Tage kostoleniMeine Kleo sollte dann ja wohl auch

 
  
    #8
3
14.11.12 10:38
ein paar Hunderttausend wert sein. Werde mal Sotheby's anmailen.  
Angehängte Grafik:
kleopatra.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
kleopatra.jpg

   Antwort einfügen - nach oben