Nordex vor einer Neubewertung


Seite 1 von 1479
Neuester Beitrag: 21.02.20 10:17
Eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 37.967
Neuester Beitrag: 21.02.20 10:17 von: Flaterik1988 Leser gesamt: 8.619.192
Forum: Börse   Leser heute: 1.083
Bewertet mit:
92


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1477 | 1478 | 1479 1479  >  

15389 Postings, 4169 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

 
  
    #1
92
20.06.13 10:12
Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
36942 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1477 | 1478 | 1479 1479  >  

3325 Postings, 837 Tage MarketTradervermoegensverlust durch windraeder

 
  
    #36944
15.02.20 14:18

6098 Postings, 5121 Tage beegees06Der MarketTrader schon wieder

 
  
    #36945
15.02.20 15:31
mit seinen negativen Einträgen - der muss doch von jemanden beauftragt werden, negative Artikel zu suchen und hier reinzustellen  

3325 Postings, 837 Tage MarketTraderwahrheit und fakten tun weh? GUT!

 
  
    #36946
15.02.20 16:47
 

117 Postings, 248 Tage LuxusasketWahrheit und Fakten

 
  
    #36947
1
16.02.20 18:10
Der Artikel liest sich wie von der Atom- und Kohlekraftwerkslobby in Auftrag gegeben. Schon der erste Absatz zeigt sozusagen, woher der Wind bläst. Bei mir ist 500 m entfernt die Eisenbahn. 3 km weit entfernt die Autobahn und 10 km entfernt ein Flughafen. Ein 2 km entferntes Windrad hört man da nicht mehr. Und wenn das nächstgelegene Atomkraftwerk in die Luft geht, dann hat mein Haus eine 100%-Entwertung. Das sind Wahrheit und Fakten die mich und ca. 15000 Einwohner meiner kleinen Stadt betreffen. Die Grundstückspreise und Preise der Häuser steigen aber deswegen trotzdem marktüblich...  

208 Postings, 191 Tage Egbert_reloadedSogar Ratgeber-Aktien lobt Nordex

 
  
    #36948
16.02.20 18:15
Wenn sogar die intergalaktischen Megamasteroberprofis Nr. 1 das sagen, muss es stimmen. Voll krass das. *grins*
...
http://boersendienst-verlag.de/...-aktie-neues-gigantisches-kursziel/  

1159 Postings, 2338 Tage BilderbergHier sollte ein Aufschrei durch die Republik gehen

 
  
    #36949
1
17.02.20 07:08
,aber ich denke auch hier bleibt die Masse der lieben Mitmenschen untätig.

https://weact.campact.de/petitions/...lagen&utm_source=copy_email

Das wird dem Kurs schaden, denn die Akzeptanz wird sinken.

Meine Meinung und keine Aufforderung etwas zu tun.  

3325 Postings, 837 Tage MarketTraderQuoten für Windenergie-Ausbau

 
  
    #36950
17.02.20 09:30

SPD will Ländern Quoten für Windenergie-Ausbau vorgeben

Berlin, 16. Feb (Reuters) - Im Streit über einen

... (automatisch gekürzt) ...

www.reuters.de))
Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.02.20 14:14
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

208 Postings, 191 Tage Egbert_reloadedLöschung

 
  
    #36951
17.02.20 11:09

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.02.20 13:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

984 Postings, 3087 Tage Flaterik1988das Nordex Forum

 
  
    #36952
1
17.02.20 12:18
ist echt kaum noch zu gebrauchen... Es gab mal Zeiten da wurde hier täglich konstruktiv diskutiert...  

208 Postings, 191 Tage Egbert_reloaded@Flaterik

 
  
    #36953
1
17.02.20 12:23
Ein Tipp: Auf Facebook die Beiträge von Ulm lesen. Sie werden hier wegen abgeblicher "Marktmanipulation" leider häufig gelöscht. Was völlig seltsam ist, denn dann dürften auch niemals Analystenprognosen veröffentlicht werden.  

3325 Postings, 837 Tage MarketTraderflaute ist angesagt?

 
  
    #36954
17.02.20 12:46
http://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...20196767.html?feed=ariva  

9 Postings, 4 Tage porgunetre2010Löschung

 
  
    #36955
17.02.20 14:30

Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 17.02.20 15:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

8 Postings, 3 Tage apogunen2011Löschung

 
  
    #36956
18.02.20 04:23

Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 18.02.20 08:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

107 Postings, 808 Tage Newcomer_2017von wegen Flaute....

 
  
    #36957
18.02.20 11:53
das ist die berühmte Ruhe vor dem Sturm. Das ist für Nordex schon fast klassisch zu beobachten, dass immer kurz vor einem häftigen Ausbruch nach oben so ne kleine Ruhe mit leichtem einsacken des Kurses zu beobachten war. Nur eine Beobachtung die nicht immer zugetroffen hat. Wir erwarten für nächste Woche neues von Felix Losada.  

984 Postings, 3087 Tage Flaterik1988Echt nervig

 
  
    #36958
19.02.20 09:36
Man es kommt echt seit eochen rein gar nichts an news, Fantasie oder sonst was hier rein und die märkte explodieren. Glaube mehr und mehr es war falsch nordex als gröstes invest auszubauen  

208 Postings, 191 Tage Egbert_reloadedFröhliches Stopp-loss Abfischen

 
  
    #36959
1
19.02.20 09:58
Es klappt immer wieder. Scheint fast ein finanzielles perpetuum mobile zu sein. Die Unbedarften sichern sich vermeintlich mit stopp loss ab, die zwischen 12,20 und 11,80 platztiert werden. Nachdem diese abgefischt wurden, zieht der Kurs auf 12,50 bis 12,80 an. Das Spiel dürfte sich so lange wiederholen, bis neue kursrelevante Nachrichten für einen Ausbruch (nach oben oder unten) aus dieser Bandbreite sorgen.    

563 Postings, 835 Tage Teebeutel_Hättest einfach

 
  
    #36960
19.02.20 17:58
Irgendeine Wasserstoff Bude kaufen können, auch eine die kurz Pleite war. Hättest nun Kursverdoppler im Depot lol  

208 Postings, 191 Tage Egbert_reloadedBessere Alternativen

 
  
    #36961
19.02.20 18:14
Auch pets.com und Webvan hatten sich weit mehr als nur verdoppelt. Aktuell komme ich mir wieder vor wie in der dotcombubble. Unternehmen mit blumigen Versprechungen und über mehrere Jahre in die Zukunft projizierten Umsätzen und Gewinnen waren astronomisch hoch bewertet. Um z.B. das aktuelle Kursniveau zu erklären, müsste Tesla so viele Autos verkaufen wie die Marke VW (nicht der Gesamtkonzern) und dabei so profitabel arbeiten wie Apple. Ist das realistisch? Für mich nicht.      

563 Postings, 835 Tage Teebeutel_Ich befürchte nur

 
  
    #36962
19.02.20 19:02
Wenn die Blasen korrigieren zieht es uns mit. Das ist die eigentliche Sorge die ich habe, ob die Buden noch weitere 1000% steigen interessiert mich wenig, gut etwas neidisch blickt man rüber, aber das kommt alles wieder runter. Oft genug erlebt.  

208 Postings, 191 Tage Egbert_reloaded@Teebeutel

 
  
    #36963
19.02.20 19:13
1998 und 1999 wurde Warren Buffett belächelt, weil sein Value-Fond nicht so performte wie die Internet-Highflyer. (Manche von diesen "Unternehmen" hatten mehr Verlust als Umsatz).  2000, 2001 und 2002 wendete sich das Blatt. Während die meisten Internetaktien 90 bis 100 Prozent verloren, war Buffett jährlich 30 bis 40 Prozent im Plus.
...
Nordex wäre insbesondere wegen des günstigen Kurs-Umsatz-Verhältnisses für Aufkäufer interessant. Auf den erwarteten 2020er Umsatz bezogen, liegt der Wert bei weniger als 0,3.  

15389 Postings, 4169 Tage ulm0002 Deutschland-Aufträge für Nordex

 
  
    #36964
5
19.02.20 21:01

- "Jüchen" - Innogy - 27 MW - 6 N149/4500:

https://www.pressebox.de/inaktiv/innogy-se/...rk-Juechen/boxid/993557

- "Altmorschen/Katzenstirn" - PNE Wind - 17,5 MW - 4 N149/4380:

http://www.stock-world.de/nachrichten/dgap/...oll-2020-n10951381.html

Ich hatte ja bedenken, dass Nordex mit einer Umsatzwarnung daher kommt, denn meiner Einschätzung nach hätte es knapp werden müssen mit der 2019er Umsatzguidance von 3,3 bis 3,5 Mrd. €, da es in Deutschland aufgrund des doch seit November kräftigen Windes zu Verschiebungen gekommen ist wie z.B. bei einem 13,5 MW großen Projekt von Energiekontor mit 3 N149 ( https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...nverschiebung/?newsID=1246197) und es offenbar nach den offiziellen US-Zahlen auch dort zu einer Verschiebungen gekommen ist und der 300 MW-Auftrag aus Indien ohnehin schon sehr knapp war. Da aber Nordex bis jetzt keine Umsatzwarnung gemeldet hat dürfte doch alles im Lot sein mit dem 2019er Umsatz.

Aber so langsam könnte Nordex sich schon mal rühren. Seit über 4 Wochen kommt von Nordex so gut wie nichts bis auf heute. Nordex hat gemeldet, dass man in 2019 die Nr. 1 in der Türkei war und aktuell sich in der Türkei Projekte mit 825 MW mit Nordex-Mühlen im Bau befinden:

https://www.nordex-online.com/de/2020/02/...p-around-the-worldturkey/
 

60606 Postings, 7421 Tage KickyInternationale Expansion schreitet fort

 
  
    #36965
1
20.02.20 12:04
"Nordex liefere 24 Turbinen für 83 Megawatt nach Brasilien. Dort werde die vierte Ausbaustufe eines Windparks fertiggestellt - Nordex habe auch für die ersten Abschnitte die Turbinen mit einer Leistung von insgesamt 173 Megawatt geliefert. Auch ein Servicevertrag für Wartung und Instandhaltung über 15 Jahre sei mit unterzeichnet worden.
Der Trend verfestige sich. Während im deutschen Heimatmarkt der Windausbau weiter in der Krise stecke, schreite die internationale Expansion fort. Sorgen um die Auftragsbücher bestünden nicht. Wichtig werde vor allem, dass Nordex künftig auch profitabel arbeiten könne. 2020 solle der Turnaround gelingen.

Die Zahlen zum abgelaufenen Jahr veröffentliche Nordex am 24. März. Dann werde der Blick vor allem auf die Marge fallen. Gebe es hier positive Zahlen, dann könnte die Konsolidierung im Bereich der 12-Euro-Marke schnell beendet sein und eine neue Rally beginnen.

https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...et_fort_Aktienanalyse-10954276

auch hier :https://www.nebenwerte-magazin.com/...x-ist-brasilien-ein-guter-markt  

Optionen

399 Postings, 1298 Tage 787DreamlinerAlles gut

 
  
    #36966
1
20.02.20 15:17
Charttechnisch immer noch in einer - so würde ich es auf jeden Fall am ehesten deuten - Flagge, eine eher bullische Formation. Sorgen mache ich mir erst unter ca 11,30€.
Das 61,8% retracement der Abwärtsbewegung 15,75€ im Frühjahr 2019 zum Tief 8,55€ im September, welches bei glatten 13,00€ liegt, scheint ein harter Hund zu sein. Geht es aber über 13,00€ könnte sich nach oben was entladen, und je länger der Kurs jetzt so rumdümpelt umso doller wird es.  

6098 Postings, 5121 Tage beegees06@787Dreamliner

 
  
    #36967
20.02.20 15:27
auf den Schuss nach Norden warten wir doch alle. Heute mal eine positive Nachricht und am Nachmittag sind 2% wieder weg. Ich denke, dass wir auf die Zahlen arten müssen - die Marge wird es drehen, nach unten und oben  

984 Postings, 3087 Tage Flaterik1988Wollen wirs hoffen

 
  
    #36968
21.02.20 10:17
Hoffentlich halten wenigstens die 11,60.....  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1477 | 1478 | 1479 1479  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, diplom-oekonom, manchaVerde, nixfärstehn, Onkel Lui, stockpicker68, WALDY_RETURN, waschlappen