Kobe Steel hebt Prognose für Gesamtjahr an.


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 05.12.07 11:49
Eröffnet am:31.10.06 19:05von: Peddy78Anzahl Beiträge:3
Neuester Beitrag:05.12.07 11:49von: Peddy78Leser gesamt:4.362
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:


 

17100 Postings, 6806 Tage Peddy78Kobe Steel hebt Prognose für Gesamtjahr an.

 
  
    #1
31.10.06 19:05
News - 31.10.06 08:37
Kobe Steel hebt nach Gewinn- und Umsatzplus Prognose für Gesamtjahr an

TOKIO (dpa-AFX) - Der viertgrößte japanische Stahlhersteller Kobe Steel  hat nach einem deutlichen Gewinn- und Umsatzsprung in den ersten sechs Monaten die Prognose für das laufende Geschäftsjahr erhöht. Die Gewinnprognose für 2006/07 sei um elf Prozent auf 100 (Vorjahr: 85) Milliarden Yen (rund 669 Mio Euro) angehoben worden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Tokio mit. Beim Umsatz erwartet Kobe jetzt einen Anstieg um 14 Prozent auf 1,9 Billionen Yen, nachdem bislang ein Plus um rund neun Prozent anvisiert wurde.

In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres sei der Umsatz um 14 Prozent auf 899 Milliarden Yen geklettert, während der Gewinn von 36,7 Milliarden Yen im Vorjahresabschnitt auf 51,6 Milliarden Yen zulegte. In der vergangenen Woche hatte der größte japanische Stahlhersteller Nippon Steel  wegen der weiter hohen Nachfrage bereits einen deutlichen Gewinn- und Umsatzanstieg bekannt gegeben und die Prognose erhöht./FX/zb/sb

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
KOBE STEEL LTD. Registered Shares o.N. 2,40 +0,00% XETRA
NIPPON STEEL CORP. Registered Shares o.N. 3,23 +6,60% Frankfurt
 

17100 Postings, 6806 Tage Peddy781 Jahr später,hier ist fast nix passiert.Enttäusch

 
  
    #2
29.10.07 08:24
end für einen Stahlwert.  

17100 Postings, 6806 Tage Peddy78Nippon Steel, Sumitomo Metal und Kobe Steel...

 
  
    #3
05.12.07 11:49
Presse: Nippon Steel, Sumitomo Metal und Kobe Steel investieren 250 Mrd. JPY in Kapazitätsausbau

10:25 03.12.07  

Tokio (aktiencheck.de AG) - Die drei japanischen Stahlkonzerne Nippon Steel Corp. (ISIN JP3381000003/ WKN 859164), Sumitomo Metal Industries Ltd. (ISIN JP3402200004/ WKN 856878) und Kobe Steel Ltd. (ISIN JP3289800009/ WKN 858737) werden einem Pressebericht zufolge zusammen rund 250 Mrd. Japanische Yen (JPY) in den Ausbau der heimischen Kapazitäten investieren. Mit den Investitionen werde die Kapazität der drei Konzerne bis 2012 um insgesamt 7 Prozent oder 3,5 Millionen Tonnen Stahl anwachsen. Dies berichtet die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" am Montag.

Dabei investiere der weltweit zweitgrößte Stahlkonzern Nippon Steel mehr als 100 Mrd. JPY in zwei bestehende Schmelzöfen, um die Kapazität um rund zwei Millionen Tonnen im Jahr zu vergrößern. Sumitomo Metal werde 140 Mrd. JPY aufwenden, um die Kapazität um 1,2 Millionen Tonnen auszubauen. Kobe Steel wird bereits im laufenden Monat ein Upgrade abschließen, so der Bericht weiter.

Die Aktie von Nippon Steel schloss heute in Tokio bei 673 JPY (+1,20 Prozent), die von Sumitomo Metal bei 486 JPY (-0,40 Prozent) und die von Kobe Steel bei 362 JPY (-0,27 Prozent). (03.12.2007/ac/n/a)


Quelle: aktiencheck.de
 

   Antwort einfügen - nach oben