Knorr IPO


Seite 4 von 7
Neuester Beitrag: 15.06.24 18:48
Eröffnet am:02.10.18 15:06von: rotsAnzahl Beiträge:152
Neuester Beitrag:15.06.24 18:48von: TamakoschyLeser gesamt:79.132
Forum:Börse Leser heute:45
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  

397 Postings, 4922 Tage jmiconorskbv

 
  
    #76
11.09.20 11:06
immer noch 10. ca. so wie tesla... nur hier: umsatzeinbruch, einbruch auftragseingang, fallende marge.... alles super laut eigen pr. fragt sich nur fuer wen...

...nur meine meinung.  

397 Postings, 4922 Tage jmiconorsEt voila

 
  
    #77
14.09.20 14:09

397 Postings, 4922 Tage jmiconorsschlussauktion heute

 
  
    #78
15.09.20 18:14
zwei millionen stuecke. werden die 10 mio shares nun "langsam" dem freefloat "zugefuehrt" !? tippe auf viel vola die naechsten wochen.

...nur meine meinung.

 

3186 Postings, 2798 Tage Chaecka@jmiconors

 
  
    #79
05.10.20 16:57
Du liegst ja ganz schön häufig daneben mit deinen Prophezeiungen. Bist du mit Robin verwandt?  

397 Postings, 4922 Tage jmiconorsmmhmm

 
  
    #80
06.10.20 17:52
gestern plus drei prozent, heute minus drei prozent. wenn auch (noch) in kleiner range nenn ich das hohe vola. was habe ich anderes "prophezeit"? (wobei ich nicht die intention auf "prophezeiungen" sehe, wenn ich mal bissl kritischer nachfrage hier ins forum, leider kaum kritische auseinandersetzung überhaupt hier bei ariva zu knorr)

...nur meine meinung.  

397 Postings, 4922 Tage jmiconorsfür

 
  
    #81
07.10.20 10:51
prohezeihungen sind andere zuständig. z.b. warburg die das kursziel heute erst neu in regionen kbv >13 / kgv >50 gesetzt haben. viel glück wünsch ich da.

...nur meine meinung.  

3186 Postings, 2798 Tage ChaeckaAnalysten ...

 
  
    #82
07.10.20 16:55
… sind ein bisschen wie Ärzte: Man glaubt nur die Diagnosen, die einem genehm sind.

Von daher: Gute Leute da, bei Warburg. Haben völlig Recht, finde ich.
;-)

Ich denke, du unterschätzt die Marktmacht von Knorr-Bremse. Ein Automobilzulieferer ist schnell ausgetauscht. Kaum ein Hersteller weltweit kommt bei Zügen und LKW aber an Knorr-Bremse vorbei. Deswegen sind die für diesen Bereich überdurchschnittlichen Margen möglich.
 

397 Postings, 4922 Tage jmiconorsund

 
  
    #83
08.10.20 12:22
was ist passiert im "zug- und lkw-markt" oder bei knorr seit der letzten einschätzung von warburg, was ein um 35!! euro erhöhtes kursziel rechtfertigt? ausser dass corona wieder massiv auf dem vormarsch....  

397 Postings, 4922 Tage jmiconorsmorgen

 
  
    #84
28.10.20 20:48
koennt schonmal interessant werden. https://www.ariva.de/news/...erber-umsatz-und-gewinnrueckgang-8852649

...nur meine meinung.  

4951 Postings, 2279 Tage neymarNeuer Knorr-Bremse-Chef kommt von Siemens

 
  
    #85
04.11.20 18:05

3186 Postings, 2798 Tage ChaeckaAnalysten

 
  
    #86
20.11.20 18:18
Hauck und Aufhäuser schiessen den Vogel ab: Kursziel 65 Euro. Das ist genau das gleiche Kursziel, die sie kürzlich für eine Krücke namens Washtec herausgaben.

Dem Kurs ist's einerlei: Er klettert weiter auf über 108 Euro.
Einen Put wollte ich hier nicht haben.  

3186 Postings, 2798 Tage ChaeckaNews

 
  
    #87
30.11.20 12:33
Knorr-Bremse schließt Belieferungsvertrag mit Schmitz-Cargobull.
"Knorr-Bremse liefere in Zukunft auch hochwertige Systemfunktionen wie elektro-pneumatische Luftfederung und Rampenanfahrhilfe an Schmitz-Cargobull, teilte das Unternehmen mit."

Knorr Bremse ist nicht nur Bremse.

 

3186 Postings, 2798 Tage ChaeckaCitibank-Analyse :-)

 
  
    #88
1
07.01.21 11:13
Heute verkünden die Analysten der Citibank folgende Weisheit:
"Die noch relativ junge Knorr-Bremse-Aktie bewegte sich ihrem bisherigen Leben meistens seitwärts,..."

Nun ja. in den letzten 12 Monaten stieg die Aktie um ca. 26%, und das trotz Corona.
Wenn diese Steigerung als "Seitwärtsbewegung" gilt, darf diese Seitwärtsbewegung gerne fortgesetzt werden.  

43 Postings, 2141 Tage TechnoInvestorKnorr-Bremse trauert um Heinz Hermann Thiele

 
  
    #89
23.02.21 20:11
Mit großer Trauer gibt die Knorr-Bremse AG bekannt, dass Heinz Hermann Thiele, Mehrheitsgesellschafter, stellvertretender Vorsitzender und Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats der Gesellschaft, heute im Alter von 79 Jahren in München überraschend verstorben ist.

Herr Thiele trat im Jahr 1969 als juristischer Sachbearbeiter in die Patentabteilung der damaligen Knorr-Bremse GmbH ein. Im Jahr 1985 übernahm er die Firma und formte sie bis zu ihrem Börsengang im Jahr 2018 zum heutigen Technologie- und Weltmarktführer. Herr Thiele war bis 2007 Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, von 2007 bis 2016 Vorsitzender des Aufsichtsrats und ab Juli 2020 dessen stellvertretender Vorsitzender.

Vorstand und Aufsichtsrat trauern um eine globale und visionäre Unternehmerpersönlichkeit, die die weltweite Schienen- und Nutzfahrzeugbranche über Jahrzehnte wegweisend geprägt hat. Heinz Hermann Thiele hat sein ganzes Leben in den Dienst der Firma gestellt.

Mit einer starken und selbständigen Führungsmannschaft hat Herr Thiele die Knorr-Bremse AG als börsennotiertes Unternehmen zukunftsfähig aufgestellt. Aufsichtsrat, Vorstand und alle Mitarbeiter werden den bisherigen erfolgreichen Kurs der Knorr-Bremse AG gemeinsam fortsetzen.  

3186 Postings, 2798 Tage ChaeckaTod Thieles

 
  
    #90
23.02.21 20:54
Kurzfristig rechne ich mit Verunsicherung, mittelfristig wird der Abgang des alten Patriarchen, der das Führungsteam regelmäßig terrorisierte, sich eher positiv auswirken.  

2149 Postings, 2504 Tage andi2322#90

 
  
    #91
23.02.21 21:00
null respekt gibts eigentlich nur noch solche assis in deutschland wie dich !  

3186 Postings, 2798 Tage Chaecka@Andi

 
  
    #92
2
24.02.21 12:38
Falls du meinen Beitrag als pietätlos empfunden hast, bedaure ich das.

Allerdings ist dieses Forum nicht das offizielle Kondolenzbuch, sondern eine Diskussion um das Unternehmen Knorr-Bremse.
Und da darf man schon die Frage erörtern, wie sich der Abgang vom wichtigsten Gesellschafter und AR-Chef auswirken wird.
Gerne lese ich dazu deine Gedanken.  

3186 Postings, 2798 Tage Chaecka@andi2322

 
  
    #93
1
25.02.21 10:08
Merke:
Schwarze Sternchen von Teilnehmern mit rechtsextremer Gesinnung sind eine Zier für mich.  

3186 Postings, 2798 Tage ChaeckaKnnorr Bremse kauft zu

 
  
    #94
01.06.21 16:02
Der MDAX-Konzern kauft laut Mitteilung die Evac Group, einen weltweit "führenden Hersteller" integrierter Sanitärsysteme für Passagierzüge. 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 45 Millionen Euro.

Naja, ich muss hier ja nicht alles verstehen. Was Bremsen und Zugklos mit einander zu tun haben, erschliesst sich mir nicht. Immerhin kennen sie die Kunden. Ob das für eine  erfolgreiche Übernahme reicht?
Ich habe Zweifel. Der Kurs zeigt sich unbeeindruckt.

Wie erwartet, scheint KB nach dem Ableben von Heinz-Hermann Thiel in eine gewisse Lethargie gefallen zu sein. Wird Zeit, dass sich das auflöst und ein paar echte Erfolgsmeldungen herausgegeben werden.

Einstweilen ist das hier gefühlt eine Halteposition.  

3186 Postings, 2798 Tage ChaeckaEin weiterer Zukauf

 
  
    #95
29.06.21 13:42
Nun soll Hella übernommen werden. Ein Automobilzulieferer.
Was soll das? Wenn ich so etwas in meinem Portfolio haben will, kaufe ich mir das selbst.

Meine Mitaktionäre sind wohl überwiegend derselben Auffassung und verkaufen. Der Kurs verliert einen Grossteil der schönen Aufholjagd der letzten Wochen und ist nun wieder bei 106 Euro.

Ich will den Thiel zurück!  

7217 Postings, 2503 Tage CoshaHabe

 
  
    #96
29.06.21 14:13
ein paar Aktien gekauft, hier soll wohl ein etwas breiter aufgestellter deutscher Industriekonzern entstehen.
Interessant.  

161 Postings, 1286 Tage Funy Moneykonnte nicht widerstehen

 
  
    #97
1
29.06.21 16:44
und habe zugegriffen. Mal sehen was draus wird.  

4614 Postings, 1401 Tage morefamilyDa bin ich auch dabei

 
  
    #98
2
29.06.21 20:10
Minus 11 % ist ordentlich.
Kurz und bündiger Rebound und gut.  

161 Postings, 1286 Tage Funy Moneyund nochmal abwärts

 
  
    #99
1
30.06.21 11:00

kein Rebound und nächste Unterstützung bei 94,-
https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=154048

Zitat:
Es gibt einerseits den Zulieferer für den Eisenbahn- und LKW-Bereich und andererseits den für PKWs. Zudem wird auf die Größe der Übernahme verwiesen, es ist unklar, wie man dies bewältigen könnte. Ferner könnte die Bewertung der Aktien von Knorr-Bremse darunter leiden, da Aktien aus dem Autosektor fast immer mit einem klaren Abschlag gehandelt werden.

Wie bisher gibt es eine Halteempfehlung für die Aktien von Knorr-Bremse. Das Kursziel liegt weiter bei 115,00 Euro.

 

8 Postings, 4474 Tage Ulrich Schwarzunsinnige Kursentwicklung.

 
  
    #100
30.06.21 12:47
Verrückter Kurseinbruch. Festhalten bzw. zukaufen auf diesem Niveau. Allerdings kann man mit gut 6 Mrd. Umsatz auch keine Hellau kaufen, ohne sich stark zu verschulden, das gilt es zu überdenken.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben