Knobelfrage - Windows 2000


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 13.05.03 19:08
Eröffnet am: 09.05.03 23:27 von: Schwarte Anzahl Beiträge: 5
Neuester Beitrag: 13.05.03 19:08 von: Schwarte Leser gesamt: 1.293
Forum: Talk   Leser heute: 0
Bewertet mit:
1


 

503 Postings, 6815 Tage SchwarteKnobelfrage - Windows 2000

 
  
    #1
1
09.05.03 23:27
tach allerseits.
macht hier wahrscheinlich nicht viel sinn, aber versuch mas mal.
hab schon seit zwei tagen einen windowskrampf :-X

habe windows 2000 parallel zu win98 mehrmals und nocheinmal und abermals auf verschiedenste varianten immer mit ntfs-dateisystem installiert.
jedesmals dieselben auswirkungen:

1. braucht ne ewigkeit (10-15 min.) bis das system läuft, nicht mein kernproblem.
2. bevor 2000 rennt kommt aber noch eine seltsame und irritierende meldung beim
  hochstarten:

    "Dateisystem auf \\..................
     Der Typ des Dateisystems ist FAT32.

     Einer der Datenträger muss auf Konsistenz überprüft werden.
     Sie können die Datenträgerüberprüfung abbrechen, aber es wird ausdrücklich
     empfohlen den Vorgang fortzusetzen.

     Das angegebene Laufwerk scheint kein Windows 2000 Datenträger zu sein.
     Möchten Sie den Vorgang ....."

o.T.  

5074 Postings, 8099 Tage ElanLösung

 
  
    #2
10.05.03 00:36






Panik ist kein Ausweg


Einfach den Stecker raus und mit dem Hammer draufhauen.  

107 Postings, 7745 Tage balraghschwarte

 
  
    #3
10.05.03 02:44
hast du mal die platte geprueft? im bios kannst du bei allen neuen platten sie selbstdiagnose einstellen (SMART heisst das, irgendwas mit self monitoring...).

wenn die keine fehler meldet pruef bitte mal mit scandisc die platte.

ein anderer grund warum windows so lange brauchen koennte is wenn du fuer eine netzwerk karte keine ip# zugewiessen hast. dann versucht er eine nummer zugewiesen zu bekommen und bis da ein timeout kommt kann einige zeit vergehen.

hth  

1059 Postings, 7485 Tage uiuiui2 Partitionen

 
  
    #4
10.05.03 08:17
Sind dazu notwendig, Partition Magic z.B

2000 braucht um gut zu sein NTFS Partition, W98 läuft mit NTFS nicht.

Die FAT 32 Partition ist schlichtweg Schrott.

grüsse  

503 Postings, 6815 Tage Schwartedanke balragh und uiuiui für eure mühe

 
  
    #5
13.05.03 19:08
das mit der netzwerkkarte war ein feiner tip.
die anderen tips waren gutgemeint aber nicht zielführend.

und uiuiui, ich kann dich beruhigen, ich hatte zum zeitpunkt der installation bereits 7 verschiedene partitionen (z.t. nur für daten aber auch drei linux partitionen deren lage nicht im mbr verzeichnet waren. die linuxe wurden durch bootdisketten geladen und die partitionen angesteuert).

auch mir ist klar, dass zwei os auf einer partition nicht funktionieren, aber dass windows 2000 einen ordnungsgemäßen betrieb verwehrt wenn sich auf derselben platte ein unbekanntes? dateisystem befindet und das nicht mal auf einer benachbarten partition hat mich schon etwas überrascht.

na die klügeren geben nach und so befinden sich die linuxe auf der slave-platte.
und das war dann auch schließlich die lösung des problems nachdem ich dann erneut das windows 2000 schnell neu installierte.

besten dank allen.  

   Antwort einfügen - nach oben