KLARSTELLUNG!:Ich bin kein NAZZI & RASSIST !!!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 22.07.01 07:29
Eröffnet am: 19.07.01 15:31 von: TraderWorld Anzahl Beiträge: 23
Neuester Beitrag: 22.07.01 07:29 von: klecks1 Leser gesamt: 1.106
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:


 

165 Postings, 7387 Tage TraderWorldKLARSTELLUNG!:Ich bin kein NAZZI & RASSIST !!!

 
  
    #1
19.07.01 15:31

Nur das ich Schwulengegner bin,
muss ich doch nicht Rassist und Nazzi sein ???

ich wollte nur mal Klarstellen!  

7149 Postings, 7834 Tage LevkeNazi schreibt sich nur mit einem "z"

 
  
    #2
19.07.01 15:34
Ansonsten werde ich in diesem Thread nicht mehr posten,
auch wenn die Hand noch so zuckt........
Hey Esram - wie kam es denn zu Deinem HH-Spruch ???????????????????

Nur mal so ?

 

Optionen

13436 Postings, 7770 Tage blindfishMal eine andere Frage...

 
  
    #3
19.07.01 15:46
...TraderWorld: Magst Du Tee oder Kaffee??
 

165 Postings, 7387 Tage TraderWorld@Levke

 
  
    #4
19.07.01 17:16
hi,

was meinst du mit HH-Spruch ???
Ich weiss wie man Naz(z)i schreibt,
aber das schlimme Wort wollte ich nicht ausschreiben!  

@blindfish

Ich mag Tee, wieso fragst du ???  

13436 Postings, 7770 Tage blindfish@traderworld

 
  
    #5
19.07.01 17:40
Ich mag keine Teetrinker!!!

Aber ernsthaft: Ich finde schon, daß man gegenüber Menschen, die in irgendeiner Form einen anderen Geschmack oder Vorlieben oder auch Abneigungen haben, einfach tolerant sein sollte. Man erwartet dies umgekehrt ja auch! Deshalb hab ich auch keine Probleme mit Deiner Abneigung gegen Schwule (selber steh ich auf Frauen)!

Du kannst ja einfach mal über Deine Abneigung nachdenken, ob es so sein muß...!?

Gruß blindfish :-)  

165 Postings, 7387 Tage TraderWorld@blindfish , heyy willst du mich verar$chen ???

 
  
    #6
19.07.01 20:19

Bewusst habe ich gesagt, dass ich ein Tee trinker bin,
ich mag auch kein Tee und jetzt ???  

10682 Postings, 8038 Tage estrichKLARSTELLUNG!:Ich bin kein PIZZA & BASSIST !!!

 
  
    #7
1
19.07.01 20:28
Nur das ich Kuchenengegner bin,
muss ich doch nicht Nassist und Pazzi sein ???

ich wollte nur mal Klarstellen!  

21160 Postings, 8224 Tage cap blaubärwar gut das wir mal drüber geredet haben o.T.

 
  
    #8
19.07.01 20:41

333 Postings, 7432 Tage freelove8 Sterne für witzig ! o.T.

 
  
    #9
19.07.01 22:31
 

1132 Postings, 7934 Tage Expropriateur@estrich: viel schlimmer - Du bist...

 
  
    #10
19.07.01 22:40
Charty und Shorty - und DAS mag ja wohl gaaakeina hiä.

ISTDASJETZTEINUNDFÜRALLEMALKLAR???  

10682 Postings, 8038 Tage estrichJa Papi o.T.

 
  
    #11
19.07.01 22:44
 

13475 Postings, 8116 Tage SchwarzerLordHmm.

 
  
    #12
19.07.01 23:52
Wieviel Toleranz verträgt die Intoleranz? Oder anders gefragt, wie intolerant darf jemand sein, bevor ein toleranter Mensch deswegen auch intolerant werden darf. Und darf ein Toleranter überhaupt intolerant werden? Das ist doch das Problem, daß die meisten der hier ach so liberalen Freigeister und toleranten Arivaner schon beim Auftauchen der kleinsten Meinungsabweichung intolerant werden. Etwas mehr Ehrlichkeit wäre angebracht.  

10682 Postings, 8038 Tage estrichRichtig Schwarzer Lord

 
  
    #13
20.07.01 10:00
Auch wenn mir nicht klar ist auf wen dein Posting nun abzielt. Zu dem von Dir dargestellten Problem gibt es übrigens mehrere Antworten.
Meine ist diese, daß die Toleranz ihre Grenzen da aufweisen sollte, wo sie von der Intoleranz bedroht wird.

Zu Nazis und Rassisten. Sie gehören einer von den meisten nicht tolerierten Randgruppe an, und die meisten (!) haben nicht genug Charakterstärke sich öffentlich zu ihren Ansichten zu bekennen (die Ironie dabei ist, daß es sich mit Homosexuellen genau so verhält), denn es gibt viel mehr als man wahrhaben möchte.

Mir sind diejenigen lieber, die sich offen zu ihrem Rassismus bekennen. Damit kann man konstruktiver umgehen.

Wie schwer muß es da ein Nazi haben, der schwul ist?  

51341 Postings, 7766 Tage eckiWelcher Nazi hier an Board ist schwul?

 
  
    #14
20.07.01 10:09
Ich glaube nicht, dass sich da jemand dazu bekennt!

Ausser darki vielleicht. :-))  

13475 Postings, 8116 Tage SchwarzerLordEstrich, gilt für alle.

 
  
    #15
20.07.01 10:47
Auch ich muß mir da hin und wieder an die eigene Nase fassen. War auf niemanden bestimmten gemünzt. Bsp. die steinpilz-geschichte. Ich mag es ganz und gar nicht, wenn "tolerante" Arivaner zu Zensur und Hackerei gegen bestimmte IDs auffordern. Es gibt ein Regelwerk von Ariva gegen bestimmte Personen vorzugehen (Doppel-IDs etc.), da brauchen wir keine Bürgerwehr.  

1564 Postings, 7864 Tage stiller teilhabersl

 
  
    #16
20.07.01 11:50
was ist toleranz / intoleranz ?
sollte man die neigungen eines kinderschänders (nur als beispiel) billigen und ihn deshalb gewähren lassen, um tolerant zu sein ? oder ist man intolerant, wenn man das nicht tut ?

ist man intolerant, wenn jemand eine meinung vertritt und ich eine gegenmeinung ? ich meine, ich lasse ihn gewähren, seine meinung vertreten. aber darf ICH deshalb darauf keine gegenmeinung vertreten ? wäre der, der mir solches verwehrt, nicht wieder intolerant mir gegenüber *g* ?

grüße
stiller teilhaber
 

20520 Postings, 7611 Tage Stox DudeIch stelle mich Euch, ich bin

 
  
    #17
22.07.01 01:00
Blondist, bitte seit tolerant und beschimpft mich nicht in Zukunft
auf uebelste Weise.
Ich bitte um euer Verstaendnis und euer Entgegenkommen.
Sollte einer von euch Vorschlaege/ Adressen / Empfehlungen von
aerztlicher Behandlung haben, bitte ich diese sofort zu posten.

Danke
Stox  

20520 Postings, 7611 Tage Stox DudeOops vergass,

 
  
    #18
22.07.01 01:04
Adressen von Blondis werden natuerlich gerne in Empfang genommen und
diskret behandelt.

Danke fuer die ruecksichtsvolle Teilnahme
Stox  

17 Postings, 7434 Tage berti222Ich aber, Tr.W.

 
  
    #19
2
22.07.01 02:26
"Wir sind das Volk!
"Kein Rassismus gegen unser Volk!
"Wenn wir kommen, fliegen andere heim!"

Rechtsanwalt Horst Mahler, brachte es auf den Punkt: Ausländer, speziell Türken in Deutschland; Er sprach davon, daß die "Grenzen der Belastbarkeit" erreicht seien und von der: "Abschaffung des Deutschen Volkes". "Ein Gastgeber habe das Recht, seinen Gast zu bitten zu gehen" und das "habe nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun"!!!

berti: "ich schließe mich den Worten meines Rechtsanwaltes voll an"

p.S.: Im Übrigen bin ich der Meinung, daß Karthago, und Kicky's Mehrfach-ID's
zerstört werden müßte!

 

17 Postings, 7434 Tage berti222das ist keine Bitte,

 
  
    #20
22.07.01 02:34
sondern ein Befehl!
-weitermachen-...  

2529 Postings, 7957 Tage Linusimmer diese Wochenendthemen (gähn) o.T.

 
  
    #21
22.07.01 02:39
 

17 Postings, 7434 Tage berti222siehe auch:

 
  
    #22
22.07.01 06:25

8554 Postings, 7540 Tage klecks1berti 222

 
  
    #23
22.07.01 07:29
Kurz an Board, keine Meinung zu Aktien, aber immer wieder der Versuch Endlosdiskussionen anzukurbeln, die nicht hierhin gehören.

Such Dir anderes Diskussionsboard . Du bist hier falsch!!!!  

   Antwort einfügen - nach oben