KGV 3,6 - Lang&Schwarz ab heute handelbar


Seite 292 von 296
Neuester Beitrag: 06.05.21 11:04
Eröffnet am: 28.09.06 09:38 von: Triade Anzahl Beiträge: 8.385
Neuester Beitrag: 06.05.21 11:04 von: sudo Leser gesamt: 1.440.312
Forum: Börse   Leser heute: 715
Bewertet mit:
50


 
Seite: < 1 | ... | 290 | 291 |
| 293 | 294 | ... 296  >  

9320 Postings, 4266 Tage Raymond_James§ 340g HGB: offene vorsorgereserven

 
  
    #7276
01.04.21 21:04

die zuführungen zum "Fonds für allgemeine Bankrisiken" gemäß § 340g HGB werden in der GuV gemäß HGB als das jahresergebnis verringernde aufwendungen berücksichtigt und sind offen auszuweisen (bankspezifische offene vorsorgereserven); es gibt weder eine bemessungsgrundlage noch eine obergrenze für die zuführungen  
buchungssatz: Einstellungen in den Fonds für allgemeine Bankrisiken an "Fonds für allgemeine Bankrisiken"

 

544 Postings, 982 Tage Hermann08Einfach nur nachkaufen

 
  
    #7277
01.04.21 22:59
..wenn der Kurs mal fällt.

 

9320 Postings, 4266 Tage Raymond_James§ 340g HGB: ''weiter Ermessensspielraum''

 
  
    #7278
1
01.04.21 23:12

die für 2021 von mir angesetzten 10mio neuzuführung zum sonderposten nach § 340g HGB wären wahrscheinlich zulässig, sind aber nach "vernünftiger kaufmännischer beurteilung" wohl viel zu hoch; sie übersteigen das branchenrisiko der L&S

ich zitiere aus einer OLG-Entscheidung (OLG Schleswig, 03.05.2019 - 9 U 83/18): 

"Für die Dotierung gemäß § 340g HGB besteht ... im Gegensatz zur Vorsorge für allgemeine Bankrisiken nach § 340f HGB keine quantitative Begrenzung (...). Die äußere Grenze der Dotierung gemäß § 340g HGB ergibt sich ... aus den Grundsätzen von Treu und Glauben und unterliegt insoweit einer Missbrauchskontrolle. Es kommt auf eine vernünftige kaufmännische Beurteilung unter Berücksichtigung der praktischen geschäftspolitischen Gegebenheiten an (...). Sie soll dazu dienen, die Vorsorgereserve gegen die besonderen Risiken der Höhe nach auf ein sinnvolles Maß zu begrenzen. Hierfür hat die Geschäftsleitung einen weiten Ermessensspielraum. Wie auch die Gesetzesbegründung zu § 340g HGB ... zu erkennen gibt (BT-Drs. 11/6275, Seite 23), sollen die Gesellschafter ... keinen Einfluss – auch nicht durch die Satzungsgestaltungen – auf den Umfang der Dotierung gemäß § 340g HGB haben. Somit liegt nur dann eine unzulässige Dotierung gemäß § 340g HGB vor, wenn die Dotierungen offensichtlich das latente allgemeine Branchenrisiko übersteigt (...)." 

 

5379 Postings, 5059 Tage ObeliskMan sollte

 
  
    #7279
4
02.04.21 10:30
daran denken, dass L&S auch die erwartete Rückerstattung der Gewerbesteuer in den Bankenfonds stecken kann. Da dürfte die Belastung beim eps nicht so hoch ausfallen.  

1869 Postings, 2782 Tage seitzmannMan kann es drehen und wenden

 
  
    #7280
4
02.04.21 10:40
wie man will, die Aktie ist derzeit nicht fair bewertet.
Ich rechne mit etwa 10 Euro Dividende für 2021 / vor Split, spätestens dann dürften
wir bei etwa  bei 70 / nach Split stehn.........  

19 Postings, 53 Tage fbo|229325832Gewinn je Aktie 2021

 
  
    #7281
4
04.04.21 00:06

 ........nach meiner Einschätzung, liegt der Gewinn  der Aktie 2021 vor Split bei 29,40.

 

Im ersten Quartal hatte ich mich ja um 3,6% verschätzt.

Bereinigt ergibt sich ein Umsatz aus der Handelstätigkeit hochgerechnet etwa 186 Millionen, abzüglich Verwaltungskosten /Personal ca.36 Mio,abzüglich Ertragssteuern 47,5 Mio, abzüglich Fondrücklage 10 Millionen.

Nettoergebnis 92,5 Millionen : durch 3146000 Aktien ergeben 29,40 Nettogewinn.

 

Und dann haben wir alle Spass!!!!!!!

 

 

111 Postings, 3043 Tage FundamentalistPeak quarter or new normal?

 
  
    #7282
05.04.21 09:47
...das ist die Frage bei L&S! Das Management ist erstmal vorsichtig und weist darauf hin, dass das letzte Quartal nicht fortgeschrieben werden kann. Aber selbst wenn sich das Ergebnis deutlich unterhalb  einpendeln sollte sind mE kurz- bis mittelfristig 200 Euro das nächste Kursziel! Ich hoffe die laufenden Gewinne werden überwiegend in neue Produktideen und Ausbau der Technologie/Infrastruktur investiert.  

19 Postings, 53 Tage fbo|229325832weitere Entwicklung

 
  
    #7283
05.04.21 23:16

 ..........das Managment versucht natürlich die hohen Erwartungen nach dem ersten Quartal etwas zu dämpfen. Man überrascht ja lieber positiv als negativ!.

 

Aber die Weichen für den Wachtumskurs sind ja gestellt, wie Zahlen in den ersten 3 monaten belegen.

Und mit dem Quartalsergebnis von 52 Mio hat man ja schon 60% vom Vorjahr in 3 Monaten umgesetzt.

Also Jahresprognose 2021 nach meiner Einschätzung 186 Millionen

Gewinn je Aktie 29,40

Dividende          12,00

nach Split            4,00

 

 

 

 

544 Postings, 982 Tage Hermann08Lang und Schwarz und Black Rock

 
  
    #7284
1
06.04.21 14:11
Kaum lässt man Euch ein paar Tage alleine wursteln, schon schmiert der Kurs wieder ab.
Dieses Klein-Klein mit Quartals-Prognosen motiviert kaum jemand.
Sagt den Leuten, sie werden reich, wenn sie kaufen und halten. Das soll reichen!


Jetzt haben wir Börsen-Höchststände. Bald schon werden die Unternehmen und Beschäftigten als Corona- und Politik-Opfer wieder mehr Crash-Angst verursachen. Dann kommen die Südländer, die wegen des Verfassungsgerichtsurteils die versprochenen Milliarden-Geschenke vom deutschen Steuerzahler nicht bekommen. Dann kommen die Staatspleiten. Dann die Kriegsgefahr mit Türkei und Ukraine, dann…..

Und zwischen all diesen Krisen, kommen immer wieder die rasanten Kurssteigerungen, weil es praktisch keine Zinsen mehr gibt und selbst die Einfältigen sich aufs Börsenparkett gedrängt fühlen.

Dann gibt es noch die Einzelwerte und reddit-Wetten und die old-new-economy-Pendel.

Dazu kommt noch, dass Trade Republic Werbung schaltet, die LuS neue Kunden bringen wird.

Es werden noch viele gute und sehr gute Quartale für LuS kommen!


Vielleicht geht RobinHood an die Börse und LuS kommt mehr in den Focus der Börsenhaie.

Vielleicht entdeckt ein Groß-Investor diesen ungeschliffenen Diamanten und lässt ihn für uns schleifen? Black Rock (oder Deutsche Börse) wäre mein Wunsch-Groß-Aktionär.


Also, wir LuS-Aktionäre werden sicherlich auf aufregende Weise reich werden. Wir sollten aber schon noch 3 Jahre Geduld mitbringen und immer nachkaufen, wenn der Kurs schwächelt.

Day-trader sollten LuS besser verkaufen und  lieber in AMC oder Clean Power, Steinhoff und Konsorten investieren, denn das nächste Quartalsergebnis von LuS könnte womöglich schwächer als das erste ausfallen.
 

2373 Postings, 1446 Tage HamBurchDie Telekomdividende

 
  
    #7285
1
06.04.21 16:49
könnte ich hier noch reinbuttern...sollte dem Kurs dann wieder auf die Beine helfen -  

1868 Postings, 3383 Tage jensosKursverlauf

 
  
    #7286
1
06.04.21 17:46
Gesunde Seitwärtsbewegung, denke bald geht es wieder kräftig rauf...laufen alle gerade seitswärts...tradegate, etc...

Denke einige Tage noch, dann sehn wir hier wieder ordentliche Kurssteigerungen...m.M.  

544 Postings, 982 Tage Hermann08HamBurch

 
  
    #7287
07.04.21 10:19
Hallo HamBurch,
es ist immer wieder gut etwas von Dir zu hören (lesen). Erfrischend sind Deine Beiträge und Dein Investitionsverhalten.

Telekom ist auch ein gutes Investment.

Vielleicht sehen wir uns mal auf einer HV.

 

2373 Postings, 1446 Tage HamBurchAhoi, Hermann08

 
  
    #7288
07.04.21 14:54
...merci für die Blumen...Bin mir da  nicht mehr so sicher, ob´s nach der Pandemie wieder "normale" HV
geben wird...Die online-Varianten sind für die Unternehmen ja viel billiger...Die ganzen Butter-Bretzeln
die da eingespart werden könnten...  

512 Postings, 1299 Tage MedicalLöschung

 
  
    #7289
08.04.21 09:14

Moderation
Zeitpunkt: 08.04.21 12:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

3837 Postings, 4140 Tage JulietteBilligkeitsantrag der Gesellschaft stattgegeben

 
  
    #7290
8
08.04.21 14:00
"Der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft wurde heute bekannt gegeben, dass dem Billigkeitsantrag nach § 163 AO stattgegeben wurde. Zusammen mit dieser Benachrichtigung wurden der Gesellschaft ein Bescheid über den geänderten Gewerbesteuermessbetrag wie auch ein Bescheid über die geänderte Körperschaftsteuer (nebst Solidaritätszuschlag) übermittelt. Die Unterlagen werden einer abschließenden Prüfung durch die steuerlichen Berater unterzogen, wobei davon ausgegangen wird, dass sich die Finanzverwaltung dem Billigkeitsantrag der Gesellschaft im vollen Umfang angeschlossen hat. Es wird in diesem Zusammenhang auch auf die Mitteilungen vom 29. Oktober 2020 sowie 29. März 2021 verwiesen. ..."

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...t-stattgegeben/?newsID=1433471  

9320 Postings, 4266 Tage Raymond_Jameskgv 2020: LANG & SCHWARZ vs. TRADEGATE

 
  
    #7291
09.04.21 12:10

das kgv2020-verhältnis zwischen LANG & SCHWARZ ( kurs 123,4 /9,82 = 12,6x) und TRADEGATE AG WERTPAPIERHANDELSBANK (28,6x, s. unten) hängt immer noch schief

TRADEGATE AG WERTPAPIERHANDELSBANK:
gewinn je aktie: jahresüberschuss 105,272mio /24,397615mio aktien (ohne eigene) = 4,31
kgv 2020: kurs 123,25 /4,31 = 28,6x

 

3 Postings, 65 Tage Cubalibre72Und welcher.....

 
  
    #7292
09.04.21 14:46
Kurs müsste deiner Meinung nach korrigieren?  

43 Postings, 140 Tage Ronny_KoenigGroße Wette auf ansteigende Volatilität (Vix)

 
  
    #7293
09.04.21 15:21
Wie ich finde eine interessante Meldung- kann man aber natürlich auch als off-topic sehen, da kein DIREKTER L&S Bezug.

https://www.reuters.com/article/...a-stocks-options-vix-idUKKBN2BV37U  

535 Postings, 1580 Tage OlliCashAll in

 
  
    #7294
12.04.21 13:48
Heute habe ich massiv aufgestockt. Die Aktie ist meiner Meinung, mit dem KGV einfach nur unterbewertet. Ich lass das Ding jetzt entspannt liegen.  

2351 Postings, 1548 Tage Aktienvogel..das stimmt

 
  
    #7295
12.04.21 14:11
allerdings- auch wenn es unbequem ist - könnte es durchaus das der Kurs noch weiter dümpelt. Die guten Nachrichten sind alle da.  

1868 Postings, 3383 Tage jensosGeduld

 
  
    #7296
14.04.21 17:15
denke, hier braucht man etwas Geduld...L&S wird weiter steigen, alles eine Frage der Zeit...denke im Sommer sehen wir hier alte/neue Hochs  

5 Postings, 518 Tage klape001Coinbase IPO

 
  
    #7297
1
14.04.21 20:28
Naja, wenn Lang und Schwarz ähnlich bewertet werden würde wie Coinbase, wäre das für mich eigentlich ausreichend ;)

Wenigstens wird heute und auch die nächsten Tage vorraussichtlich gut verdient mit der Aktie von Coinbase!  

3837 Postings, 4140 Tage JulietteCoinbase ist seit eben auch bei L&S

 
  
    #7298
1
14.04.21 20:29
handelbar. Die heute an die Börse gekommene Handelsplattform für Kryptowährungen dürfte bei den BL&S un den anderen Brokern die Tage zu starken Handelsumsätzen on top führen. Da wird gerade schon gezockt, als gäbe es kein Morgen mehr.

https://www.ariva.de/coinbase-aktie/kurs  

3837 Postings, 4140 Tage Julietteklape001,

 
  
    #7299
14.04.21 20:29
zwei Doofe, ein Gedanke :-)  

4 Postings, 24 Tage fbo|229330536Ja, das l?sst sich best?tigen

 
  
    #7300
14.04.21 21:10

Die Annahme lässt sich auch schon bestätigen. L&S hat heute rund 10-15% mehr Trades als in den Tagen der letzten Wochen. in der GameStop Blüte war die Anzahsl der Trades ähnlich hoch.

 

Seite: < 1 | ... | 290 | 291 |
| 293 | 294 | ... 296  >  
   Antwort einfügen - nach oben