KGV 3,6 - Lang&Schwarz ab heute handelbar


Seite 291 von 296
Neuester Beitrag: 06.05.21 11:04
Eröffnet am: 28.09.06 09:38 von: Triade Anzahl Beiträge: 8.385
Neuester Beitrag: 06.05.21 11:04 von: sudo Leser gesamt: 1.440.373
Forum: Börse   Leser heute: 776
Bewertet mit:
50


 
Seite: < 1 | ... | 289 | 290 |
| 292 | 293 | ... 296  >  

465 Postings, 2005 Tage schrmp1978...

 
  
    #7251
31.03.21 20:54
Heute sind wohl noch ein paar Leute in der Hoffnung eingestiegen, dass morgen das Q1 Handelsergebnis bekanntgegeben wird.

Ich würde ca 45 Mio erwarten. Da könnten morgen einige enttäuscht werden ...  

465 Postings, 2005 Tage schrmp1978@thebat-fan

 
  
    #7252
31.03.21 21:09
Jemand der nur Links postet diversifiziert sein Depot auch mit 5 Brokern/Market makern.  

1497 Postings, 2494 Tage MitschL&S Q1

 
  
    #7253
4
31.03.21 21:14
Mal schauen, ob es morgen wieder eine Meldung zum Q1 gibt. Da es ein absolutes Rekordquartal war, stehen die Chancen für eine Meldung morgen nicht schlecht.

Im Nachbarforum bei w:o haben aber immer noch einige Nutzer viel zu hohe Erwartungen und rechnen mit >10€ EPS. Ist also auch nicht ausgeschlossen, dass es morgen lange Gesichter und einen Kursrückgang gibt.

Meine Erwartungen für morgen:
Handelsergebnis: 46 mEUR
Personalaufwand: 8 mEUR
Erg. gew. Gesch.: 38 mEUR
Konzernüberschuss: 26 mEUR
EPS: 8,27€

Schauen wir mal, was L&S meldet und was der Markt daraus macht.
 

146 Postings, 3709 Tage ApokalypseThebat-Fan planlos

 
  
    #7254
31.03.21 21:43
Ja na klar auf eine Branche setzen ist riskant, doch wie sagte ein bekannter Politiker wer Visionen hat sollte zum Arzt gehen. Jetzt in die Broker reingehen nun ja da sollte man wirklich die top 2 heraussuchen aber als ich eingestiegen bin waren die alle am grade langsam am steigen mwb 4,3 Euro sino unter 7 Euro l&s 22 baader 2,7 etc. Man muss auch mal Glück haben. Andererseits steht die Vision dahinter: Unmengen von Geld in Deutschland liegt auf dem Nullzinskonto. Junge Leute handeln für 1 Euro pro Trade inclusive Adrenalin Kick. Es ist ein Zeitenwandel? Nicht mehr ich kauf ne Aktie und halte die bis ich sie vererbe. Also wer profitiert? Sino an TR. L&S am Boom TR Wiki etc. MWB Fonds etc. Baader an Scalable und insgesamt am Boom. The Naga am Kryptoboom. Tradegate/Berliner Effekten die ich auch hab sind eher konservativ da hochbewertet. Daher absolut nicht planlos sondern planvoll denn wer sich die Charts anschaut der genannten Aktien der wird feststellen fast nichts geht so steil wie die genannten Aktien und ich bin keine 2 mehr daher brauch ich keine Langweiler.  

146 Postings, 3709 Tage Apokalypsethebatfan planlos

 
  
    #7255
1
31.03.21 21:53
Und na klar man muss sich rechtzeitig vom Acker machen falls eine Branche kippt. Ich sag mal wer jung ist sollte breit streuen grins wer alt ist  sollte sich auf ein Ziel konzentrieren. Ich sollte Dichter werden.  

146 Postings, 3709 Tage Apokalypsecdee vollpumpen

 
  
    #7256
31.03.21 22:01
hier explodieren die Umsätze 1, 6 bis 2 Euro das sind mehr als 10 Prozent wo gibt es das sonst? Trotzdem bei 14 Euro also es liegt einfach daran das es die Allgemeinheit nicht mitbekommt und die es mitbekommen: ja das ist ja nur dies Jahr oder der Boom geht vorbei oder ich hab ja null Ahnung wer ist mwb. Hätte ich mehr freies Geld würde ich bedenkenlos weiter investieren warum vergammelt mein Geld bei den Banken mit Strafzinsen. Also Leute ergreift die Gelgenheit.  

19 Postings, 53 Tage fbo|229325832Einsch?tzung I Quartal

 
  
    #7257
1
31.03.21 22:13

 .........also nachdem man meinen Beitrag gelöscht hat, hier noch einmal meine persönliche Einschätzung für das I Quartal 2021

 

53,9 Millionen

 

43 Postings, 140 Tage Ronny_Koenig@fbo229325832

 
  
    #7258
01.04.21 10:10
An der heutigen "Kursexplosion" wirst du dich messen lassen müssen.
Mal sehen wie gut der Durchblick deiner Glaskugel ist.
;)  

3837 Postings, 4140 Tage Juliette52! Bingo!

 
  
    #7259
7
01.04.21 14:51
Das Geschäftsjahr 2021 startet mit neuem Rekordergebnis im ersten Quartal:

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...ersten-quartal/?newsID=1431821  

3837 Postings, 4140 Tage JulietteChapeau!

 
  
    #7260
4
01.04.21 14:58
"Den Erfolg aus dem bisherigen Rekordquartal Q4 2020 konnten wir im ersten Quartal 2021 mit einem Ergebnis aus der Handelstätigkeit (Zinsergebnis zzgl. Provisionsergebnis und Handelsergebnis) von EUR 52 Mio. nahezu verdoppeln. Dabei haben wir bereits zu unserem herausragenden Erfolg im Januar 2021 berichtet und knüpfen nun auf einem außerordentlich hohen Niveau im weiteren Verlauf des ersten Quartals hieran an," berichtet Vorstand Torsten Klanten. "Im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres verbessert sich das Ergebnis aus der Handelstätigkeit um mehr als EUR 37 Mio., eine Steigerung von ca. 250%. Im Vergleich zum gesamten Rekordvorjahr erzielen wir im ersten Quartal 2021 bereits mehr als 65% des gesamten Jahresergebnisses aus der Handelstätigkeit (EUR 79 Mio.).

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...en-quartal/?newsID=1431822  

465 Postings, 2005 Tage schrmp1978...

 
  
    #7261
01.04.21 15:01
Besser als erwartet !!!  

2350 Postings, 2025 Tage unratgeberbin hier thematisch noch nicht so tief drin

 
  
    #7262
01.04.21 15:02
aber es liest sich jedenfalls sehr gut :-)  

63 Postings, 570 Tage DerGepardEPS Q1

 
  
    #7263
3
01.04.21 15:13
Mögliches  Q1 liegt dann wohl so um und bei 9 € und hoffentlich ein paar Zerquetschte. Schade, dass der Ausblick so konservativ ist. Mal sehen wie nachhaltig die Ad hoc dem Kurs hilft....
Hier meine Q1 Schätzung.
 
Angehängte Grafik:
bild_2021-04-01_151304.png
bild_2021-04-01_151304.png

63 Postings, 570 Tage DerGepardEPS 2021

 
  
    #7264
3
01.04.21 15:18
Was sind eure Schätzung fürs EPS 2021?
Q1: 9,4 €
Q2:  7,0 €
Q3: 6,0 €
Q4: 9 €
_________
2021: 31,4 €

Halte ihr für realistisch. Was denkt ihr? --> KGV von 8 --> ca. 240 € zum Jahresende könnten drin sein. Mal sehen.  

4172 Postings, 4275 Tage Versucher1Das ist ein super Ergebnis, da bleib ich dabei;

 
  
    #7265
01.04.21 15:19

102190 Postings, 7725 Tage KatjuschaDer Gepard, sind in deinen Schätzungen die

 
  
    #7266
01.04.21 15:32
Einlagen im Bankenfonds enthalten?

3865 Postings, 1362 Tage CoshaDa sind die L&S Optimisten

 
  
    #7267
01.04.21 15:33
eben doch keine Optimisten gewesen.
Sehr gutes Ergebnis. Jetzt heißt es die Adhoc zu genießen, bevor in den Foren in Kürze wieder die Korinthenkackerei beginnt.  

63 Postings, 570 Tage DerGepard@katjuscha

 
  
    #7268
01.04.21 15:37
Ne. Muss gestehen, dass ich das nicht mitberücksichtigt habe. Wie sieht deine Schätzung aus.  

102190 Postings, 7725 Tage KatjuschaIch bin bei dem Thema auch etwas

 
  
    #7269
1
01.04.21 16:31
überfragt, wie hoch die genaue Höhe ist und wann sie eingestellt werden.

Aber wie Cosha schon schreibt, ist das ja Korinthenkackerei.
Ich gehe zwar davon aus, dass sich das Handelsvolumen in Q2+Q3 etwas beruhigt, aber ob man nun 23-25 € EPS oder 18-20 € in diesem Jahr erzielt, spielt nicht die große Rolle. Der Kurs konsolidiert den starken Kursanstieg der letzten Monate immernoch aus. Das ist auch halbwegs nachvollziehbar, aber in 9 Monaten sollten wir die 200 € Marke sehen können.  

63 Postings, 570 Tage DerGepard@katjuscha

 
  
    #7270
1
01.04.21 16:35
Ich habe nur versucht das operative Ergebnis aus der Handelstätigkeit zu ermitteln...
man hat ja auch noch den Trade Republic Verkauf gehabt. Das sind zusätzlich 0,5 Mio €. Sprich 0,15 € pro Aktie. Bei dem Bankenfonds ist es ja auch nicht wichtig was da rein geht... das Geld kann zwar nicht ausgeschüttet werden, aber es ist ja nicht weg.  

1532 Postings, 4055 Tage Thebat-FanHmm

 
  
    #7271
1
01.04.21 16:45

Die endgültige Einstellung darf IMO erst mit dem Jahresabschluss erfolgen, natürlich kann/könnte man vorher schon einen kalkulatorischen Wert buchen/berechnen.

§ 340e HGB:

(4) In der Bilanz ist dem Sonderposten „Fonds für allgemeine Bankrisiken“ nach § 340g in jedem Geschäftsjahr ein Betrag, der mindestens 10 vom Hundert der Nettoerträge des Handelsbestands entspricht, zuzuführen und dort gesondert auszuweisen. Dieser Posten darf nur aufgelöst werden

1. zum Ausgleich von Nettoaufwendungen des Handelsbestands sowie
2. zum Ausgleich eines Jahresfehlbetrags, soweit er nicht durch einen Gewinnvortrag aus dem Vorjahr gedeckt ist,
3. zum Ausgleich eines Verlustvortrags aus dem Vorjahr, soweit er nicht durch einen Jahresüberschuss gedeckt ist, oder
4. soweit er 50 vom Hundert des Durchschnitts der letzten fünf jährlichen Nettoerträge des Handelsbestands übersteigt.
 

19 Postings, 53 Tage fbo|229325832Meine Prognose

 
  
    #7272
01.04.21 18:13

 .....................ja jetzt sind sie raus die Zahlen!

52 Millionen!

Habe meine Einschätzung von 53,9 Millionen leider um 3,6 % verfehlt.

 

Werde sofort meine Prognosen für das Gesamtjahr anpassen.

I Quartal veröffentlicht                 52,0

 II Quartal statt 45,1 Mio auf neu 43,5

III Quartal statt 44,8 Mio auf neu 43,2

IV Quartal statt 49,6 Mio auf neu 47,8

 

Gesamtergebnis  statt 193,4 neu 186,5

 

94 Postings, 5379 Tage lerchengrundKursziel 186 EUR - mittelfristig

 
  
    #7273
01.04.21 18:43
was mein ihr?  

9320 Postings, 4266 Tage Raymond_James@LERCHENGRUND: ''kursziele'' ...

 
  
    #7274
6
01.04.21 20:30

... lassen sich nicht prognostizieren
man kann aber versuchen, die ertragslage eines unternehmens für das laufende jahr einzuordnen
bei L&S könnte ein solcher versuch so aussehen (Quellen:
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...geschichte/?newsID=1423380
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...en-quartal/?newsID=1431822)

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-04-01_20.png (verkleinert auf 74%) vergrößern
screenshot_2021-04-01_20.png

3837 Postings, 4140 Tage JulietteWenn L&S die nächsten Quartale

 
  
    #7275
4
01.04.21 20:33
weiter Marktanteile gewinnt, die Plattformen sich weiter so positiv entwickeln und etablieren, das Finanzamtgedöns einen positiven Ausgang nimmt (danach sieht es ja stark aus) und endgültig ad acta gelegt wird, dann wird Lang & Schwarz auch weiter vestärkt das Vertrauen am Markt gewinnen und zwar nicht nur (wie bereits geschehen) von den Kleinanlegern.

Dann sollte man L&S auch ein KGV von 10 zugestehen. Was das für den Kurs bedeutet, kann sich ja jeder selbst ausrechnen, zumal die Handelsumsätze nach meiner Meinung die nächsten Jahre nicht rückläufig sein werden aus den bekannten Gründen (Auflebende Börsenkultur in Deutschland steht erst am Anfang (Stichworte Niedrigzins, Neobroker), Marktanteilsgewinne durch LS Exchange (Kooperationen mit Neobrokern, etc.), Wikifolio AUM wächst stetig...

Ich behalte meine inzwischen recht hohe Gewichtung an L&S-Aktien aus den genannten Gründen längerfristig und schlafe damit ruhig.  

Seite: < 1 | ... | 289 | 290 |
| 292 | 293 | ... 296  >  
   Antwort einfügen - nach oben