Jetzt sage ich mal was ganz provokatives !


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 06.03.01 12:51
Eröffnet am: 06.01.01 00:22 von: short-seller Anzahl Beiträge: 72
Neuester Beitrag: 06.03.01 12:51 von: brudini Leser gesamt: 5.097
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

3148 Postings, 7574 Tage short-sellerJetzt sage ich mal was ganz provokatives !

 
  
    #1
2
06.01.01 00:22
Der NM wird schon in naher Zukunft explodieren (nach oben).

Ähnlich wie es Anfang des letzten Jahres ohne Pause und ohne jeden Grund in neue Höhen ging kam eine drastische Abkühlung.

Ähnliches sollte nun für den NM gelten. Die derzeitigen Kurse sind bei fast allen Werten fernab jeglicher Realität.

Auch eine Untertreibung nach unten geht nur solange gut, bis es zu irgendeinem einschneidenden Erlebnis kommt. Dann geht es mit Riesenschritten andersherum. Ich bin mir ganz sicher daß es Al und Bush niemals zu einem völligen Zusammenbruch kommen lassen werden.

Ein weiteres Indiz ist die momentane Stimmung. Sie ist absolut auf dem Tiefstpunkt. Niemand denkt mehr an kaufen.

Grüße
Shorty  
46 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

9123 Postings, 7295 Tage Reila@satyr: Ausschneiden und Einrahmen

 
  
    #48
09.01.01 17:31
Wer in seiner Jugend nicht revolutionär war, hat kein Herz.
Wer in seinem Alter nicht konservativ ist, hat keinen Verstand.

Theodor Fontane  

2385 Postings, 7495 Tage BroncoTheodor Fontane war übrigens NIE revolutionär. o.T.

 
  
    #49
09.01.01 17:36

33590 Postings, 7326 Tage DarkKnightUnd der Spruch kommt aus dem alten Rom o.T.

 
  
    #50
09.01.01 17:38

2316 Postings, 7614 Tage furbyFluffy einen * für Wahrheit/Lügen Verhältnis

 
  
    #51
09.01.01 17:54
als geeigneteren Indikator als KGV am NM. Sehr gut - würde mich freuen wenn dam mal eine der unedlich vielen und zumeist unnützen Börsenmagazine aufgreift und weiterverfolgt. Ist zwar schon ein paar Beiträge hier im thread entfernt - trotzdem. Gruß furby  

2742 Postings, 7509 Tage FluffyDanke furby, aber wehe das gibt einen * für witzig

 
  
    #52
09.01.01 18:06
...war schließlich (dreiviertel) ernst gemeint.

Vielleicht sollte man wirklich mal anregen in den Magazinen das "WLV" einzuführen - nach dem heutigen Singulus-desaster hab´ ich wirklich bald gelinde gesagt die Schnauze voll.

So wie die mit ihren Aussagen rumeierten - viel geschrieben und nix gesagt - hätten die zumindest schonmal ein WLV von -1/01 für gezielte Anlegerverarschung.

Oder man führt noch den UIQ ein - Undichte Insider Quelle.

Mir reichts für heute - ich guck jetzt erst mal ´ne schöne DVD ! ;)

Gruß
Fluffy
 

2316 Postings, 7614 Tage furbyNe Fluffy, der * wäre für besonders sinnvoll

 
  
    #53
09.01.01 18:17
oder gut analysiert. Leider sind die Verluste bei den meisten schon so dramatisch, daß so ein Vorschlag - auch den UIQ finde ich gut - recht angebracht und sinnvoll erscheint.

Gruß furby - viel Spaß mit der DVD , ich muß mich heute auch noch mit irgendwas ablenken...  

42128 Postings, 7730 Tage satyr@reila

 
  
    #54
09.01.01 18:45
Ich kenne leider Fontane nicht so gut weiss aber dass er sich 1848 an den Barrikaden kämpfen in Berlin beteiligt hat mit fast 30 jahren, lange Jugend
und dass er im alter an geistiger Umnachtung gelitten hat, wie meiner Meinung alle die im alter konserativ werden,somit müsste dir ja unser Außenminister Fischer sehr sympatisch sein vom Barrikaden Kämfer zum Stiefellecker der Amerikaner du müsstest eigentlich ein Bild von ihm haben und es jeden Abend küssen.Ich muss zu geben dass mir die Amerikaner nie besonders sympatisch waren ich habe in 5 jähriger Zusammenarbeit mit amerikanischen militärs erfahren was und wie sie über Deutschland denken und das Militär hat zu 90% Bush gewählt.Einer der zentralen Sprüche war bevor sie in die Staaten zurückgingen Iám going back to the world.Übrigens es gibt auch Leute die konserariv geboren werden nichts dazu lernen und wieder sterben so als hätten sie nie gelebt ,ich hoffe für dich ,daß du nicht dazu gehörst.Ausserdem solltest du mal hören was Robert J Shiller zu dem Präsidenten Bush meinte vielleicht gibts da Interview noch in Ntv zum Abruf.  

9123 Postings, 7295 Tage Reila1848 und Joschka Fischer.

 
  
    #55
09.01.01 20:14
Hi satyr, die Revolutionäre von 1848 wollten Preußen und die deutschen Länder von feudalen Fesseln befreien. Gleich ob es bürgerliche waren, die nur bessere Bedingungen für das Kapital und mehr Freiheiten im Rahmen einer konstitutionellen Monarchie wollten, oder die, die gleich eine demokratische Republik anstrebten und bereit waren, dafür auf Barrikaden zu sterben - sie waren Revolutionäre.
Fischer war nur ein Chaot. (Da küsse ich mich doch lieber selbst.)

Die Diskussion wird zu persönlich und sicher kaum noch jemanden interessieren. Sollten wir uns mal treffen, können wir sie ja beim Bier fortsetzen. Hinterher bist Du auch konservativ.  

42128 Postings, 7730 Tage satyr@ reila

 
  
    #56
09.01.01 21:04
Du hast recht wenn schon dann müssten wir bei Tee diskutieren da ich keinen Alkohol trinke selbst wenn ich trinken würde könnte ich gar nicht soviel saufen daß ich konserativ werde.  

3148 Postings, 7574 Tage short-sellerGuten Abend TanjaBot und Fluffy

 
  
    #57
09.01.01 22:55
TanjaBot: Du sagtest "jeder der sich von dir in z.b. den o.a. beiträgen anstecken liess, hat wirklich was verloren!". Nun, das stimmt nicht so ganz. Erstmal hat nur der Geld verloren, der auch seine Verluste realisiert hat. Sicherlich sagen viele jetzt "nicht schon wieder", aber es ist so. Momentan sind die meisten Anleger auf den schnellen Gewinn aus. In den letzten Jahren war dies auch leicht zu realisieren. Aber in den letzten Monaten hat sich das Blatt gewendet und benötigt etwas mehr Geduld als üblich bis der Markt wieder dreht. Aber gerade die Werbung der Direktbroker animiert die Anleger eher zum "Zocker" zu mutieren. Aber eines ganz sicher: Wer keine Geduld hat, wird an der Börse untergehen. Ich bin ganz sicher nicht sauer. Jeder hat mal seine Hochs und Tiefs. Ich kann mich da nicht ausnehmen und habe manchmal jemanden vorschnell verurteilt.

Fluffy: Warum so negativ ?  Laß dich nicht von der Masse mitreißen. Wieviel schöne Zeit hatte uns der NM auch gebracht ? Ich bin mir ganz sicher, daß diese Zeit wieder kommen. Behalte immer im Hinterkopf, daß die Zinsen gesenkt wurden. Ähnlich,wie vor ein paar Monaten niemand an einen crash glauben wollte, haben wir nun das umgekehrte Extrem.

Grüße
Shorty  

2742 Postings, 7509 Tage FluffyHallo lieber Shorty,

 
  
    #58
09.01.01 23:24
...ich bin ganz bestimmt nicht negativ. Ich bin einfach nur ein Mensch, und die werden manchmal sauer wenn´s nicht so läunft wie man(n) sich das vorstellt.

Wäre ich negativ, hätte ich meine Verluste realisiert und hätte der Börse den Rücken gekehrt.

Da ich aber

a) noch ein dickes Plus-Polster aus 2000
b) noch ein dickes Plus-Poslter aus 1999
c) noch ein dickes Plus-Polster aus 1998 habe und
d) mit einer dicken Rallye in 2001 rechne (min. 5000 Pkt im NM50)
e) nur mit "Spielgeld" spekuliere und
f) ein gesunder, lebensfroher Mensch bin sowie
g) eine wundervolle Frau habe

zähle ich mich zu den glücklichsten, ausgeglichensten Menschen, die man sich nur vorstellen kann.

Trotzdem macht mir die Börse im Moment nicht viel Spaß, aber....es ist nur Geld und ein wenig Ärger über die eigenen Fehleinschätzungen des Marktes...ich sage nur TV-Loonland, hast Du gesehen wie BILLIG die im Moment sind ?

Gute Nacht,

Fluffy  

2654 Postings, 7221 Tage BengaliHAHA...ich will ja mal auch ganz vorsichtig sein,.

 
  
    #59
09.01.01 23:32
weil ich auch schon ne Menge Kohle verloren habe und es ewig dauert bis das wieder da ist, wenn überhaupt!!

Aber wenn ich gerade Harald Schmidt sehe und er Witze über die Börse macht und und und....dann ist die Stimmung echt rabenschwarz!!

Und ich hatte heute so ein Gefühl, dass sich der Nasdaq und der neue Markt jetzt erstmal erholen wird. Es sei den es kommt noch ne Horrormeldung:-(

Morgen gibts erstmal Zahlen von yahoo. Mal schauen....  

3148 Postings, 7574 Tage short-sellerFluffy, habe da ein einfaches Mittel.

 
  
    #60
09.01.01 23:37
Ich schaue mir nur noch die Top 15 vom NM an und freue mich wenn einer meiner Werte 10% oder 20% an einem Tag zulegt. Da ich TV-Loonland seit 35 Euro dort nicht mehr gesehen habe kann ich Dir nicht sagen wie billig die im Moment sind. Sag es mir bitte auch nicht.

Gute Nacht
Shorty  

314 Postings, 7428 Tage KOHLHAAS IIJoschka Fischer wegen versuchten Mordes angezeigt

 
  
    #61
09.01.01 23:42
Wer Lust und Zeit hat lese den offenen Brief von Bettina Röhl an den Bundespräsidenten Rau.
Wirft alles ein sehr eindeutiges Bild auf den ehrenwerten deutschen Vizekanzler und Außenminister.
Geile Karriere vom Molotowwerfer gegen deutsche Polizisten zum Bombenwerfer auf serbische Zivilisten (Balkan).
In Germany ist doch immer alles möglich.

Hier der Link:

http://f17.parsimony.net/forum30434/messages/35534.htm






 

1737 Postings, 7508 Tage Hans DampfFrau Röhl spielt die Rächerin der Enterbten.

 
  
    #62
10.01.01 00:00
Sie ist die Tochter von Ulrike Meinhof und versucht schon seit längerem sich für ihre verlorene Kindheit an den Aktivisten der damaligen linken Szene zu rächen.
Allgemein wird sie nicht als sehr seriös angesehen - ihr Buch, das sie geschrieben hat, ist z.B. von dem Verlag, dem sie es angeboten hat,  abgelehnt worden.




Gruß Dampf  

2742 Postings, 7509 Tage Fluffy@ short-seller

 
  
    #63
10.01.01 10:18
TV-Loonland am 10.1. 2001 = € 24,-- und damit unter Emi-Preis. Trotz mehrfacher Prognoseerhöhung, glänzender Zahlen...

(warum soll ich mich alleine ärgern ?)

:)
Fluffy  

182 Postings, 7278 Tage sunshine@kohlhaas ii

 
  
    #64
10.01.01 13:51
habe ihn überflogen (den Bericht) und für nicht objektiv befunden, auch wenn da sicher viele Wahrheiten drin stecken - meine persönliche Ansicht.

Im übrigen ist J. Fischer in letzter Zeit in meiner Achtung gestiegen: ein Mann mit Zielen für die er auch kämpft...

Als Außenminister finde ich ihn überragend und nach dieser Geschichte werden ihn die Franzosen wahrscheinlich lieben - dort ist Revolution nämlich gesellschaftsfähig.

Gruß, sunshine (wollte auch mal was ganz provokatives sagen)  

314 Postings, 7428 Tage KOHLHAAS IIsunshine - wasn für ne Revolution? von den verfick

 
  
    #65
10.01.01 13:56
ten 68ern ? - Da träumste ja wohl ziemlich.

Unter Revolution stell ich mir was anderes vor.
1789, 1848, Kuba.

Als Außenminister ist er ne verlogene Null, ein sapperndes schleckendes Schoßhündchen Madelaine Albrights und der NATO-Kriegstreiber.

Mal was provokatives von mir - Grüßchen
 

2385 Postings, 7495 Tage Bronco@Kohlhaas & Sunshine:

 
  
    #66
10.01.01 14:48
Ich habe diesen Herrn Fischer im Jahr 1984 persönlich kennengelernt - damals mitten in der Kontroverse um die Hanauer Nuklearbetriebe - sowie seine damalige "Arbeitsweise" in Hessen. Damals konnte ich mir über diesen Herrn relativ schnell, ein objektives und umfassendes Bild machen. An diesem Bild hat sich leider in den letzten knapp 17 Jahren nichts zum positiven geändert. Kohlhaas liegt leider sehr richtig mit seiner Einschätzung - die von ihm gewählten Formulierungen sind bez. Fischer noch als AUSSERORDENTLICH ZURÜCKHALTEND UND DIPLOMATISCH anzusehen. Sunshine hat aus meiner Sicht nur in einem Punkt recht: "ein Mann mit Zielen für die er auch kämpft..." - das Ziel heißt Fischer, und dafür kämpft er nicht nur, sondern GEHT ÜBER LEICHEN. Ihm ist wurscht, wen er gerade verrät oder verkauft, um sich dadurch ein Pöstchen zu ergattern oder zu verfestigen. Und für dieses Ziel hat er m.E. auch schon vor seiner Zeit als Politiker gekämpft - und nur für dieses eine Ziel. Spricht nicht für die Deutschen, daß er noch bis vor kurzem der beliebteste Politiker im Lande war !  

231 Postings, 7476 Tage RosebudAch, Kohlhaas...

 
  
    #67
10.01.01 14:50
...das mit dem molli-werfenden Joschka ist eine nicht bewiesene Unterstellung, und das unseriöseste an der ganzen Angelegenheit ist die selbsternannte "Investigativ-Journalistin" Röhl.
Deine Attribute für den Außenminister passen auf alle deutschen Außenminister der letzten Jahrzehnte (Namen bitte zeitgerecht auswechseln).

P.S.: War Michael Kohlhaas nicht ein Räuber im Robin Hood-Verschnitt, der den Reichen nahm und den Armen gab?

Slainte
Rosebud  

834 Postings, 7396 Tage KablerJoschi, nimme den Hut bevor es zu spät ist... o.T.

 
  
    #68
10.01.01 15:26

23050 Postings, 7272 Tage modHi Bronco, sehr interessant, was Du da andeutest,

 
  
    #69
10.01.01 16:07
aber interessiert es die überwiegend dummen Deutschen überhaupt?

Satyr ist dafür ein typisches Beispiel.
Den möchte ich im realen Leben auf keinen Fall kennenlernen.
..oder er hat dann die typisch deutsche Rolle, nämlich  UNTERTAN?

MfG

 

3148 Postings, 7574 Tage short-sellerHallo Fluffy !

 
  
    #70
10.01.01 22:20
Auch dies hat etwas positives. So kann ich in ein paar Monaten den Kursgewinn vom heutigen Tage an besser berechnen.

Grüße
Shorty

 

485 Postings, 7466 Tage LuisAktion "Explosion" darf beginnen! o.T.

 
  
    #71
06.03.01 12:44

2709 Postings, 7150 Tage brudiniAktion "Explosion" muss beginnen!

 
  
    #72
06.03.01 12:51
Sonst sieht´s sehr schlecht aus - in meinem Depot...  

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben