Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Jetzt aber! 2 Tanker im Golf von Oman beschossen


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 29.06.19 21:30
Eröffnet am: 13.06.19 10:51 von: Dr.UdoBroem. Anzahl Beiträge: 50
Neuester Beitrag: 29.06.19 21:30 von: Dr.UdoBroem. Leser gesamt: 2.226
Forum: Talk   Leser heute: 3
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 >  

38962 Postings, 6761 Tage Dr.UdoBroemmeJetzt aber! 2 Tanker im Golf von Oman beschossen

 
  
    #1
8
13.06.19 10:51
einer steht in Flammen.

https://www.20min.ch/ausland/news/story/...n-Oman-in-Flammen-11136021

Das sollte jetzt aber doch endlich reichen, um den Iran zu bombardieren.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth
24 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

12874 Postings, 4666 Tage noideaÖl

 
  
    #26
13.06.19 19:52
"Früher ging es im Kräftemessen der Staaten um Territorien und Ideologien. Heute entscheiden die Rohstoff-Ressourcen eines Landes über Macht und Ohnmacht auf dem Weltmarkt. Die Energien sind knapp und teuer, denn die Weltwirtschaft wächst. Nie war die Nachfrage größer als heute.
 

68205 Postings, 5830 Tage BarCodeSie brauchen kein Öl vom Iran.

 
  
    #27
2
13.06.19 20:00
Sie sind dort involviert wegen dem Irak und wegen Israel.
Israel will keinen ausgewachsenen Krieg gegen den Iran. Viel zu gefährlich.Sie wollen verhindern, dass der Iran in die Lage kommt, gegen Israel Krieg zu führen. Notfalls mit gezielten Einzelaktionen. Israel ist genug gefährdet, ständig. Israel will vor allem eines: überleben! Und das ist angesichts der geografischen Lage und dem Umfeld schwer genug. Die zündeln nicht, um Konflikte auszulösen. Davon haben sie genug.

Die größten Zündler in der Region sind dort derzeit: allen voran die Saudis, Katar, Iran mit ihren jeweiligen  Ablegern in diversen Ländern. Dazu Erdogan und Putin in Syrien. Letzterer hat dabei schlicht das Interesse, sein einziges strategisches Bein in der Region zu halten. Um mehr gehts im nicht. Die anderen haben da weitergehende Interessen.
-----------
Alles ist relativ.

68205 Postings, 5830 Tage BarCodeDie strategische Bedeutung

 
  
    #28
3
13.06.19 21:06
des Erdöls bzw. ihrer Quellen hat heute längst nicht mehr die Bedeutung wie in der 2. Hälfte des letzten Jahrhunderts. Es gibt viel davon und das aus sehr unterschiedlichen Regionen und Quellen, so dass regionale Engpässe anderweitig ausgeglichen werden können. Erdgas ähnlich bzw. geht es den USA eher drum ihre (teuren) LNG-Überschüsse loszuwerden, die sie anbieten wie Sauerbier. Sie versuchen da eher den Zugang zu Alternativen zu blockieren als zu sichern, um Konkurrenz auszuschalten. (Siehe NorthStream2).

Gleichwohl bleiben diverse Rohstoffe noch ein strategisches Politikum. Aber eben andere. Siehe Seltene Erden z.B. Und ihr Einsatz von China im Zollstreit mit Trump. Aber das betrifft weniger diese Region.
Auch beim Iran geht es eher darum, seine Rohstoffe vom Weltmarkt fernzuhalten, um ihn strategisch zu schwächen. Für die Nachbarn wie die Saudis allerdings, die das mitbefeuern, geht es da durchaus auch um das Ausschalten von Konkurrenz. Sowohl was Öl und Gas betrifft, als auch was die Macht in der Region angeht.

Das beständige Abheben auf das Öl als Grundkonflikt und treibende Kraft für das Agieren der USA geht an der heutigen Lage vorbei. Ist quasi ein geistiges Nachhinken, hängen geblieben  im letzten Jahrhundert.
-----------
Alles ist relativ.

7004 Postings, 3558 Tage no IDDer Trump wars!

 
  
    #29
1
13.06.19 21:41
oder der Putin!!!

Oder vielleicht die AFD!!!

Irgendein Schuldiger (der ins Feindbild passt) wird sich doch finden lassen.

Was passiert jetzt:

Öl wird teurer (mehr Mineralölsteuer)
Rüstungsausgaben steigen
Flüchtlinge werden mehr

...

...

...

 

15346 Postings, 3324 Tage The_Hopedumm, dümmer, trump?

 
  
    #30
1
14.06.19 11:11
Kommentare sind interessant :-)
Der amerikanische Oberbefehlshaber will militärische Macht demonstrieren, ohne sich in einen Krieg verwickeln zu lassen. Das wird jedoch...
 

15346 Postings, 3324 Tage The_Hopenee den link

 
  
    #31
14.06.19 11:12
Wer hat die Tanker im Golf von Oman attackiert? Die USA beschuldigen Iran, jetzt hat sich der japanische Schiffseigner der "Kokuka Courageous" geäußert.
 

7329 Postings, 1968 Tage PankgrafHabe nirgends lesen können, dass Menschen

 
  
    #32
1
14.06.19 16:22
zu Schaden gekommen sind...Also nur Sachschaden...
Fängt man heute deswegen einen Krieg an ?  

68205 Postings, 5830 Tage BarCodeUnterscheide bei Krieg immer

 
  
    #33
1
14.06.19 16:30
Anlass und Grund. Die Anlässe sind latte, oft vergleichsweise Kleinigkeiten oder eh inszeniert.
-----------
Alles ist relativ.

12973 Postings, 4846 Tage gogolalso nix geht ueber die Experten

 
  
    #34
15.06.19 06:43
die zu diesem Thema von den dt. Medien aufgeboten werden.
Wie viel Widersprueche diese Leute in einem Beitrag  unterbringen koennen, koestlich !!
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

50259 Postings, 5004 Tage Radelfan#34 Wo ist der Unterschied zu den Ariva-Experten?

 
  
    #35
2
15.06.19 08:32
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

25826 Postings, 3681 Tage hokaiFakten zählen!

 
  
    #36
3
15.06.19 08:42
"Wir gehen davon aus, dass bei den Angriffen auf die beiden Öltanker Atombomben, biologische Kampfstoffe und Chemiewaffen aus dem Arsenal von Saddam zum Einsatz kamen", so Pompeo auf einer Pressekonferenz in Washington.
Laut Pompeo muss Saddam Hussein die Waffen vor dem Krieg im Jahr 2003 schnell in den Iran geschafft haben, um die USA blöd dastehen zu lassen.
https://www.der-postillon.com/2019/06/weapons-of-mass-destruction.html  

12973 Postings, 4846 Tage gogolhat die ARD gelernt ?

 
  
    #37
2
15.06.19 10:42
dann ziehe ich meinen Hut !!!

Was bleibt unklar?

Die Aufnahmen lassen keine Rückschlüsse zu, wann das Video aufgenommen wurde. Auch der Ort ist nicht zu verifizieren. Genauso wenig lassen sich die Personen auf dem Schnellboot als Angehörige der iranischen Revolutionsgarden identifizieren.

http://www.tagesschau.de/faktenfinder/us-iran-video-kokuka-101.html
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

50259 Postings, 5004 Tage Radelfan#37 Außerdem

 
  
    #38
1
15.06.19 11:47
was spricht dagegen, dass die Besatzung des Bootes tatsächlich - zum Schutze des Tankers - die nicht explodierte Haftmine vom Tanker einfach entfernt und entschärft hat?
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

12973 Postings, 4846 Tage gogoloder witzig #38

 
  
    #39
15.06.19 12:13
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

38962 Postings, 6761 Tage Dr.UdoBroemmeAlso der ARD-"Experte" hat in seinen

 
  
    #40
1
15.06.19 16:23
Statements keinen Gedanken daran verschwendet, dass außer dem Iran noch andere Länder Urheber der Attacken sein könnten. Genausowenig hat er auf den offenen Konflikt zwischen Sunniten(Saudi Arabien) und Schiiten hingewiesen, in dem ja durchaus auch ein Motiv für die Spannungen zu finden ist.
Immerhin konnte der Iran seine Positionen in verschiedenen Gebieten stark ausbauen, was den Saudis und Verbündeten ebenso ein Dorn im Auge ist, wie den Israelis, die ihre Sicherheitslage dadurch stärker gefährdet sehen.

Das Land das eigentlich am wenigsten Interesse an der Eskalation haben sollte, ist der Iran, da sie am meisten unter den Sanktionen leiden. Aber oft genug handeln Menschen nicht rational, auszuschließen ist hier gar nichts.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

1213 Postings, 1190 Tage VanHolmenolmendol.Wer erlaube Tankerbeschuss?

 
  
    #41
15.06.19 16:31
Beschossener Tanker wie Flasche leer, wenn abbrennt und explodiert! Was erlaube...? Wer???  

68205 Postings, 5830 Tage BarCodeAuf dem Video sieht man gar nix!

 
  
    #42
15.06.19 17:15
Alles was dazu gesagt wird, ist freie Interpretation nach dem Gusto des Interpreten.
-----------
Alles ist relativ.

68205 Postings, 5830 Tage BarCodeWie ich schon oben mal sagte:

 
  
    #43
1
15.06.19 17:20
Eigentlich hat der Iran kein Interesse zu zündeln. Eigentlich. Aber es gibt auch Gründe, die man sich ausmalen kann, warum sie sowas tun könnten.
Jeder weiß inzwischen, dass Trump zwar gerne auf dicke Hose macht, aber eher nur bellt und nicht beißt. Vielleicht wollen sie einfach zeigen, dass sie selbst durchaus beißen können und dass es äußerst problematisch werden kann in der Straße von Hormuz, wenn man sie zu sehr reizt...
Möglich ist auch das.
-----------
Alles ist relativ.

38962 Postings, 6761 Tage Dr.UdoBroemmeIran wants war

 
  
    #44
6
16.06.19 11:31
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth
Angehängte Grafik:
iran_war.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
iran_war.jpg

176158 Postings, 6594 Tage GrinchJa das hat die letzten Jahren zu wenig

 
  
    #45
4
16.06.19 11:52
Beachtung gefunden... wie die sich klammheimlich da eingeschlichen haben. Das ist doch von langer Hand vorbereitet.

Da ist man im Pentagon, kommt aus den Weihnachtsfeiertagen zurück und auf einmal ist da der Iran. Wie aus dem nix!
-----------
Grinch die Boardlegende!

68205 Postings, 5830 Tage BarCodeEs ist die Frage, wie lange sich

 
  
    #46
2
16.06.19 15:47
Bolton und Pompeo - beide kalte und heiße Krieger und passionierte "Regime-Changer" - noch halten können. Personalwechsel ist ja eine der einzigen Kontinuitäten in der ansonsten erratischen Trump-Politik. Wenn es zu einer bewaffneten Auseinandersetzung mit dem Iran kommen sollte, wärs das mit der Wiederwahl Trumps. Das weiß er.
Eine der wenigen "guten" Seiten an Trump ist, dass er keinen Krieg der USA auf fremdem Terrain will. Bolton ist noch sein Kettenhund für die Drohungsszenarien, die er liebt. Fragt sich nur, ob der sich als Überzeugungstäter überhaupt an die Kette legen lässt.
Außerdem wirken die Drohungen natürlich nicht, wenn jeder weiß, dass Trump letztlich nicht zuschlagen will.

https://truthout.org/articles/...rying-to-start-another-forever-war/#
-----------
Alles ist relativ.

68205 Postings, 5830 Tage BarCodeDas ganze läuft auf ein Chicken-Race raus...

 
  
    #47
1
18.06.19 00:30
Ein Pulverfass...
https://www.tagesschau.de/ausland/iran-561.html
-----------
Alles ist relativ.

38962 Postings, 6761 Tage Dr.UdoBroemmeEr ist so froh Angela Merkel als Freundin zu haben

 
  
    #48
2
28.06.19 13:34
Eine phanthastische Person!

Wenn Trump nicht gerade der mächtigste Mann der Welt wäre, hönnte  man über seine Comic-Einlagen herzlich lachen.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

68205 Postings, 5830 Tage BarCodeDer einzige wahre Freund, den er international hat

 
  
    #49
3
28.06.19 14:09
is doch sein kleines dickes Schnuckelchen aus Nord-Korea. Ein Liebesbrief jagt den nächsten Und selbst der, so flüstert man, soll ihn ja mit einer Rakete betrügen, die er noch mehr liebt!
-----------
Alles ist relativ.

38962 Postings, 6761 Tage Dr.UdoBroemmeDer Dealmaker rudert zurück

 
  
    #50
1
29.06.19 21:30
Ohne Gegenleistung Chinas...

Jetzt hoffen wir mal, dass er auch in Sachen Iran zur Besinnung kommt.

-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, deuteronomium, flumi4, Muhakl, rotgrün, Rubbel, waschlappen