Ist das nicht ein wenig sehr voreilig?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:05
Eröffnet am: 01.04.21 13:01 von: Petersfisch Anzahl Beiträge: 3
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:05 von: Sarahnhhaa Leser gesamt: 408
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 

1308 Postings, 428 Tage PetersfischIst das nicht ein wenig sehr voreilig?

 
  
    #1
1
01.04.21 13:01
Jetzt schon mit dem Nachdenken anfangen...
Gut Ding will Weile haben!
Eine Lösung hat er noch nicht. Doch CDU-Chef Laschet ist klar: Um die Corona-Zahlen einzudämmen, müssen wirkungsvolle Maßnahmen her. Die eine Lösung gebe es allerdings noch nicht. Dabei drängt die Zeit.
 

18330 Postings, 4968 Tage Terrorschweiner hat ja nicht gesagt welches Jahr

 
  
    #2
2
01.04.21 13:51

34209 Postings, 7726 Tage DarkKnightDas Ding mit dem "Vorher überlegen" und dann

 
  
    #3
1
01.04.21 14:16
auch noch schauen, was wirkungsvoll ist ... ganz schön mutig. Ich hoffe, er erschreckt damit nicht den Wählerstamm. Und damit gleich die Frage:  wie soll man das den CSU-Wählern erklären?

Hätte nicht gedacht, dass der "harmlose" Laschet es so faustdick hinter den Ohren hat ... fast schon revolutionär und radikal.  

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: SzeneAlternativ