Ökonomen streiten über Verteilungsfrage


Seite 1 von 4224
Neuester Beitrag: 21.02.20 16:57
Eröffnet am: 14.07.17 09:47 von: delannoy17 Anzahl Beiträge: 106.586
Neuester Beitrag: 21.02.20 16:57 von: Shlomo Silbe. Leser gesamt: 14.188.006
Forum: Börse   Leser heute: 3.584
Bewertet mit:
103


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
4222 | 4223 | 4224 4224  >  

20752 Postings, 5934 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    #1
103
04.11.12 14:16

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
105561 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
4222 | 4223 | 4224 4224  >  

59658 Postings, 5769 Tage Anti LemmingMir wird das jetzt langsam zu blöd hier

 
  
    #105563
5
21.02.20 13:35
Alles Nötige ist meinerseits gesagt. Schönen Tag noch.
 

5273 Postings, 909 Tage Shlomo SilbersteinMusk ist nun vollends durchgeknallt

 
  
    #105564
1
21.02.20 13:39
in seinem Größenwahn.
In Brandenburg errichtet Tesla momentan sein erstes Werk in Deutschland. Parallel dazu verhandelt das Unternehmen einem Bericht zufolge über Sonderregeln für E-Lkw. Offenbar will Tesla das geltende Sonntagsfahrverbot in Deutschland abändern.
 

5273 Postings, 909 Tage Shlomo SilbersteinIn Hamburg sagt man Tschüss

 
  
    #105565
21.02.20 13:39

9402 Postings, 2970 Tage Zanoni1#538

 
  
    #105566
21.02.20 13:39
"was den professor betrifft ist keine weitere erklärung zu dessen position nötig, sobald man gesehen hat wer sich auf ihn beruft."

Auf Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Wolfgang Meins, der als medizinischer Sachverständiger tätig ist, berufen sich u.A. unsere Gerichte, bei Deinem Wiki-link konnte ich seinen Namen übrigens nirgendwo finden.  

4772 Postings, 3481 Tage Therionmanche Leute merken gar nicht,

 
  
    #105567
5
21.02.20 13:40
was sie gerade gesagt haben.

Neulich, also gestern: "Also wenn man sich die Bevölkerung in einigen Gegenden ansieht, hat es ein Attentäter schon schwer, Deutsche zu erwischen."

War das jetzt Tatsachenbeschreibung oder ein Versuch, zu relativieren? War's ein Scherz? Betretenes Schweigen.  

9402 Postings, 2970 Tage Zanoni1...ja, oder moin

 
  
    #105568
21.02.20 13:40

4772 Postings, 3481 Tage Therionzu 567

 
  
    #105569
1
21.02.20 13:43
Hab mich lange gefragt, ob ich das hier reinschreiben sollte. Aber nach dem Lesen heute hier, fällt das gar nicht mehr ins Gewicht.  

44578 Postings, 4276 Tage Fillorkillbei deiner FDP-Begeisterung

 
  
    #105570
21.02.20 13:46
Um fair zu bleiben: Diese Begeisterung gilt nur jener FDP, die allein im Kopf dieses FDP-Fans existiert.  
-----------
Die alte Welt liegt im Sterben, die neue ist noch nicht geboren: Es ist die Zeit der Monster

22028 Postings, 7059 Tage modViele Journalisten

 
  
    #105571
1
21.02.20 13:47
labern überzeugt und sehr eloquent über Dinge, von denen sie nur eine rudimentäre Ahnung haben.

Ich erinnere mich:
"Das Wirtschaftswunder begann 1945, ich habe schliesslich Geschichte studiert!"

... bullshit
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

5273 Postings, 909 Tage Shlomo SilbersteinGenau fill

 
  
    #105572
1
21.02.20 13:48
"F" ist die DP schon lange nicht mehr. Hat man ja neulich bei Lindner gemerkt. Ex-Wähler sollten sich beizeiten Alternativen überlegen, wenn ihnen die Freiheit wichtig ist.  

9402 Postings, 2970 Tage Zanoni1#567 War's heute tatsächlich wieder so schlimm

 
  
    #105573
4
21.02.20 13:50
Ich habe nur einen teilweisen Überblick, da ich ein paar Leute seit gestern auf der igno habe.  

5273 Postings, 909 Tage Shlomo SilbersteinÜbrigens

 
  
    #105574
3
21.02.20 13:51
auch heute kein Wort in der Firma über gestern. Terror - rechts, links, islamisch - ist mittlerweile Lebensrisiko wie schlechtes Wetter oder Schnupfen. Danke, Angie, für nichts.

Das große Gäähnnen. Schönen Gruß an die Journaillie und die amokschreibenden Arivianer hier, die sich die Finger für nichts wundschreiben. Geht mal raus und redet mit echten Menschen.  

6226 Postings, 4636 Tage relaxed#105563

 
  
    #105575
4
21.02.20 13:56
"Mir wird das jetzt langsam zu blöd hier"

Das kann nicht der Grund sein, denn intelligenter war es hier noch nie.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

9402 Postings, 2970 Tage Zanoni1...da beißt die Maus keinen Faden ab

 
  
    #105576
21.02.20 14:08

7824 Postings, 2575 Tage Sternzeichen#105567 Das beste ich gerade

 
  
    #105577
2
21.02.20 14:18
liebe nichts zu sagen. Und das habe ich gestern morgen bei den 8 Uhrradionachrichten beschlossen. Muster erkannt und man muss hinterher bei den aufkommenden Emotionen auch nicht wieder einfangen. Wieweit sich gerade fiele aus den Fensterhängen ist fast schon unglaublich.

Für mich gibt es meisten mehr als 7 Gründe warum was passiert und weil ich nur von zwei höre und lese halte ich lieber meinen Mund.

Wünsche schon alle mal ein schönes Wochenende.

Sternzeichen  

1992 Postings, 1979 Tage ibriAugsteins Liste

 
  
    #105578
3
21.02.20 14:19
Jakob Augstein, der vom Simon Wiesenthal Center in die Oberliga der internationalen Antisemiten aufgenommen wurde, macht sich Sorgen um den Frieden in der Bundesrepublik. Unter denen, die es ihm angetan haben, stehe ich ganz weit oben. Wer, wenn nicht ich. Henryk M. Broder

Jakob Augstein schreibt auf Twitter:

Die Wegbereiter der Gewalt haben Namen und Adresse: Sarrazin, Broder, Tichy, und andere, die die Verrohung des Diskurses vorangetrieben haben. Zuerst kommen die Worte, dann die Taten. Das ist bei den Rechtsterroristen so, wie bei den Islamisten.

....

Nimms mit Fassung, Jakob, du hast deine Chance gehabt. Du stehst auf der Seite der Verlierer. Für dich gilt, was Karl Kraus vor über 100 Jahren über Deinesgleichen geschrieben hat: „Keinen Gedanken haben und ihn ausdrücken können - das macht den Journalisten.“

https://www.achgut.com/artikel/augsteins_liste

Der Mörder von Hanau war ein Deutscher. Schuld hat selbstverständlich die AfD.
Jetzt durchleben wir erneut das volle Anti-Nazi-Programm. Der Äther glüht. Trauerbeflaggung, Merkel tritt jetzt persönlich an, zur Betroffenheitsolympiade der Altparteien.
Nein, bei toten Migranten gibt es keine irren Täter, nur rechtsradikale Mörder, geschaffen von der AfD, der Werte Union und auch die FDP hat mindestens eine Teilschuld.
Muslimische Täter handeln immer nur aus persönlichen Motive oder sind irre, töten aber nie aus ideologischer Gesinnung.
Ein irrer Verschörungstheoretiker ist immer rechtsradikal, sobald die deutsche Herkunft feststeht.

Und noch was, wieso wurde der IRRE nicht vor seinen Tötungen entlarvt? Gilt das Gesetz nicht für jeden Haß? Nur für bestimmten? Ist es wie im Bundestag? Alle sind demokratisch gewählt, aber trotzdem gilt zweierlei Recht?  Die Bevölkerung wird davon nicht viel erfahren.
Man will die kleinen fleißigen Arbeiter nicht unnötig aufregen.
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut. Amen.
Am besten trennt man das Fernsehgerät vom Strom für mindestens eine Woche.  

5273 Postings, 909 Tage Shlomo SilbersteinAm besten trennt man das Fernsehgerät vom Strom fü

 
  
    #105579
21.02.20 14:30
Bester Rat ever. Ich denke aber eher, bis Montag wird reichen. Und Netflix geht ja immer.  

9402 Postings, 2970 Tage Zanoni1Habe hier ansonsten auch noch

 
  
    #105580
1
21.02.20 14:46
eine feine Diskussionsrunde gefunden, eine Podiumsdiskussion zur Meinungsfreiheit mit Christian Lindner & Peter Sloterdijk und Thea Dorn, erinnert fast ein wenig an das philosophische Quartett, hach...was waren das noch für Zeiten.

Da Al nun erstmal weg ist, sich also kaum darüber aufregen kann, kann ich's sicher mal mit gutem Gewissen posten...





 

847 Postings, 280 Tage SEEE21Schön zu sehen wie die Rechten

 
  
    #105581
21.02.20 15:01
und der gesamte Sympatisantenstadl in Erklärungsnot zu sein scheint. Wer sich verteidigt..............  

4772 Postings, 3481 Tage TherionAchgut kann auch anders, lieber AL

 
  
    #105582
3
21.02.20 15:52
Zitat: "Es wird immer deutlicher, dass die Redewendung, Berlin sei nicht Weimar, nicht der historischen Wahrheitsfindung, sondern lediglich der Selbstberuhigung dient. Die Stimmung in Deutschland hat sich aufgeheizt, und es ist müßig, darüber zu streiten, ob der Aufstieg der AfD eine Folge oder die Ursache dieser Aufheizung ist.

Fest steht: Was als Wutbürgertum begann, setzt sich mit Pöbelszenen in den Parlamenten und rassistisch motivierten Morden in Dönerbuden und Shisha-Bars fort. Der braune Faden vom einen zum anderen Ereignis verläuft nicht schnurgerade, aber es handelt sich um einen Faden. Er sieht wie eine Zündschnur aus, die in der Lage ist, die deutsche Konsensgesellschaft zu sprengen. ... "

Gabor Steingart
https://www.achgut.com/artikel/die_demokratie_traegt_trauer

Der Gerechtigkeit und Fairneß halber ...  

44578 Postings, 4276 Tage Fillorkillin Erklärungsnot

 
  
    #105583
21.02.20 16:30
Die haben keine Not. Sieht eher nach Feierlaune aus. Sie denken, die bürgerliche Demokratie sei ein Papiertiger. Anders kommt sie in ihren 'Alternativmedien' ja auch nicht vor.  
-----------
Die alte Welt liegt im Sterben, die neue ist noch nicht geboren: Es ist die Zeit der Monster

1992 Postings, 1979 Tage ibriSie wollen uns zum Schweigen bringen

 
  
    #105584
4
21.02.20 16:45

Eine Bitte
Verteidigen Sie die Pressefreiheit

"Die Wegbereiter der Gewalt haben Namen und Adresse: Sarrazin, Broder, Tichy, und andere, die die Verrohung des Diskurses vorangetrieben haben. Zuerst kommen die Worte, dann die Taten. Das ist bei den Rechtsterroristen so, wie bei den Islamisten."
https://twitter.com/Augstein

„Namen und Adresse.” – Es ist ein Aufruf, meine Familie und mich, meine Kollegen und Mitarbeiter einzuschüchtern, zu belästigen, anzugreifen. Wir sollen zum Verstummen gebracht werden, indem man uns in eine Reihe mit einem wahnsinnigen Mörder stellt. Einfach so. Natürlich sagt Augstein das nicht wörtlich.

Worauf wollen sie hinaus? Sie wollen uns zum Schweigen bringen. So einfach.

Es stört sie, und da wissen sie sich einig mit vielen Regierenden, dass wir Kritik üben – berechtigte. Dass wir hinterfragen, was wir ohne Fragen schlucken sollen.
Dass wir dieses Land, seine Grundrechte, seine Freiheit verteidigen vor immer neuen Zumutungen, vor denen, die mittlerweile offen über die gesetzlichen Schranken hinwegmarschieren.
Sie fürchten die Wahrheit, die sie verzerren und deren Autoren sie denunzieren, um dann natürlich ihre weißen Händchen in Unschuld zu waschen; man kennt diese Charaktere. Sie fürchten jeden Widerspruch.

Wir nehmen nicht in Anspruch, eine vierte Gewalt zu sein, wir sind nicht im Besitz der Wahrheit.
Aber wir sind eine mahnende Stimme; diesen Anspruch nehmen wir ernst und lassen uns auch von Hass und Hetze davon nicht abbringen.
Sie möchten, dass wir aufhören, den Finger in die Wunden zu legen, sie wollen die Spaltung in diesem Land vertiefen, um ihrer ganz persönliche Macht und Ideologie zum Durchbruch zu verhelfen. Daran ist nichts Anständiges, auch wenn sie sich so geben.

Heute Nacht hat man mir und meiner Familie eine Fluchtwohnung angeboten. Dafür danke ich, das zeigt, welche großherzigen Menschen es gibt. Aber mehr noch bin ich entsetzt, wie weit dieses Land gekommen ist. Dass wir uns verstecken sollen vor den Folgen einer Aufwiegelung?

Bitte sehen Sie mir nach, dass ich meinen sonst meist kühlen oder oft ungewollt ironischen Ton verlasse und ins Pathetische abgleite.
Anders ist es nicht möglich, Stand zu halten für die Freiheit. Zukünftig sollen Politiker davor geschützt werden, dass sie im Netz beschimpft werden. Einverstanden. Aber wer schützt in Deutschland noch Journalisten vor dem Zwang, Einheitsbrei liefern zu müssen, der der Regierung gefällt?
Wer schützt uns vor den Angriffen von Politikern in ihrer rasenden Einfalt, die Probleme nicht mehr lösen, sondern nur noch schwarze Schafe finden zu wollen, die sie für ihr vielfältiges Versagen verantwortlich machen können?

Ich kann Ihnen die Antwort geben. Sie besteht aus drei Buchstaben. SIE.
Lassen Sie sich von den Böhmermanns und Augsteins nicht den Mund verbieten. Ich werbe um Sie, auch wenn Sie anderer Meinung sind.
Meinungsstreit macht eine Demokratie aus. Die Debatte wurde erfunden, um uns alle klüger zu machen.
Wer Debatte abwürgt und kritische Geister einschüchtern will, ist ein Anti-Demokrat. Ich lade Sie ein, mit mir zu streiten.

Aber in jedem Fall sollten auch Sie die Meinungsfreiheit in diesem Land und seine freien Medien verteidigen. Freiheit stirbt nicht nur durch den Druck, der auf sie ausgeübt wird. Freiheit stirbt durch Schweigen und Feigheit, durch Anpassung und Duckmäusertum. Das lassen wir nicht zu.

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/...-die-pressefreiheit/

Es ist diesen Antidemokraten mittlerweile aber auch jedes Mittel Recht, eine unliebsame und zunehmend erfolgreicher werdende politische Konkurrenz los zu werden.
Es haben nur wenige Menschen begriffen, daß Kritiker nicht Denunzianten oder gar Brandstifter, sondern wichtige Fingerzeiger auf Fehlentwicklungen sind.
Diese mundtot machen zu wollen schafft die Grundlage für ein Fünftes Reich.  

44578 Postings, 4276 Tage FillorkillDie Wegbereiter der Gewalt haben Namen und Adresse

 
  
    #105585
21.02.20 16:48
just said
-----------
Die alte Welt liegt im Sterben, die neue ist noch nicht geboren: Es ist die Zeit der Monster

5273 Postings, 909 Tage Shlomo SilbersteinDann geh mit gutem Beispiel voran

 
  
    #105586
1
21.02.20 16:53
und nenne deinen Namen und Adresse.

Wird Zeit, dass die Schreibttischtäter linker Gewalt mal Hausbesuche von netten Mitforisten bekommen.  

5273 Postings, 909 Tage Shlomo Silbersteindie bürgerliche Demokratie sei ein Papiertiger

 
  
    #105587
1
21.02.20 16:57
Ist sie eben nicht, und das ist ja das gute daran. Auch gegen Demokratiefeinde "aus der Mitte" ist sie zum Glück wehrhaft. Außer Pöbeln und den starken Affen markieren von links, rechts und aus der Mitte kommt daher am Ende nichts bei rum.

Gut so, alles andere wäre demokratiefeindlich. Die Idee, die Demokratie abzuschaffen um sie zu retten, ist zwar bei mittigen Politikern und Schwaflern populär, aber zum Glück verfassugsfeindlich.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
4222 | 4223 | 4224 4224  >  
   Antwort einfügen - nach oben