Ist Trump noch zu stoppen?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 30.11.17 19:35
Eröffnet am:30.11.17 16:39von: Siro100Anzahl Beiträge:16
Neuester Beitrag:30.11.17 19:35von: TomkatLeser gesamt:3.713
Forum:Talk Leser heute:3
Bewertet mit:
3


 

2106 Postings, 3552 Tage Siro100Ist Trump noch zu stoppen?

 
  
    #1
3
30.11.17 16:39
CIA Direktor als Außenminister?! Wo soll das Alles noch hinführen?

https://www.n-tv.de/politik/...vor-der-Abloesung-article20160857.html
 

9277 Postings, 3633 Tage Tomkatjep - bei der nächsten präsidentenwahl ...

 
  
    #2
30.11.17 16:42
aber schlechter als viele seiner vorgänger ist er ja auch nicht ...  

13011 Postings, 6988 Tage Woodstore#2 Gemessen an was?

 
  
    #3
2
30.11.17 17:08

34698 Postings, 8632 Tage DarkKnightLt. Jeb Bush soll Trump bis Ende Dezember

 
  
    #4
1
30.11.17 17:46
weg sein.

So zumindest Roger Stone in einem Interview bei Alex Jones.

hier der Link:

http://cosmicconvergence.org/?p=23050

Weitere supporting Infos hierzu habe ich aber nicht gefunden; ergo: ggfalls Fake News.

Heißt in Folge: Trump bleibt uns erhalten.

Is doch auch nicht schlecht, wenn Merkel bald weg ist ... wer soll dann noch schuld sein?

 

9277 Postings, 3633 Tage Tomkatmiss es an was du willst holzladen ...

 
  
    #5
1
30.11.17 17:54
was ist denn bis jetzt schlechter gekaufen? ok bis auf die hetzpresse, die sich sofort auf jeden furz wirft ...  

9277 Postings, 3633 Tage Tomkatsiehste ich kann das auch ...

 
  
    #6
1
30.11.17 17:57
postings ohne inhalt - nur text :))))  

59475 Postings, 3616 Tage Lucky79Trump ist der beste Präsident, den

 
  
    #7
1
30.11.17 18:00
die USA bisher seit Ronald Reagan hatten...

Alleine die Verstrickungen der Clintons mit albanischen Clans... oha!
oder die Angriffskriege der Buschs...?
Erinnere mich an Obama, den "Drohnenfürsten"...
Unter Clinton bekam das "Oraloffice" seinen Namen.... ;)

Der Dow jagt seit Trump im Amt ist von einem Hoch zum andern....
und der DAX... der sucht sich immer tieferliegendere   Höhlen... :(((  

9277 Postings, 3633 Tage Tomkatbisher hat sich die usa unter all seinen

 
  
    #8
30.11.17 18:06
vorgängern immerhin fast zu einem schwellenland zurück entwickelt. war kürzlich in orlando - da sind inzwischen indische und chinesische städte schicker ...

 

2106 Postings, 3552 Tage Siro100@Lucky

 
  
    #9
1
30.11.17 18:07
Warte mal sein flammende Rede zum Thema Steuern ab. Dann kannst Du tagesweise zuschauen, wie der Dow in die Knie geht.  

59475 Postings, 3616 Tage Lucky79#9 glaub ich nicht...

 
  
    #10
1
30.11.17 18:17
das ist schon so optimiert, dass die Wirtschaft was hat davon...
 

2106 Postings, 3552 Tage Siro100Aha

 
  
    #11
30.11.17 18:20
...nun ja, egal. Fakt ist, dass wenn der Wechsel kommt, bereis 5 Militärs in Ministerposten agieren. Wer das Positives denkt, dem ist nicht zu helfen!  

1795 Postings, 2831 Tage SackfalterTrump - immer

 
  
    #12
1
30.11.17 18:42
wieder mal mit nem lockerer Spruch, schön inkorrekt auf die Empörungsmütze der Kaviarlinken - Ja so kann‘s erst mal weitergehen !

:))  

9277 Postings, 3633 Tage Tomkatsiro - also ich denke da nchts positives ...

 
  
    #13
1
30.11.17 19:17
in deutschland gibts keine militärs als minister - trotzdem alle inkompetent und müll ...
mir ists völligst egal was die lieben amerikaner machen ...

am ende von trump wird man sehen, dass nchts schlechter lief als bei seinen vorgängern ...

und irgendwann wird die presse sogar aufhören die afd als eine rechtsextreme undemokratische partei zu bezeichnen ... :)  

6538 Postings, 5390 Tage Jack_USAUSA sind stabiler als Doitschland

 
  
    #14
2
30.11.17 19:21
würde mir eher um hier Sorgen machen.

 

9277 Postings, 3633 Tage Tomkathahaha ... :))))))))

 
  
    #15
30.11.17 19:35

9277 Postings, 3633 Tage Tomkatich mache mir keine sorgen mehr ...

 
  
    #16
30.11.17 19:35
bin gut gerüstet nd kann jederzeit verändern ...  

   Antwort einfügen - nach oben