Interactivebrokers Broker oder Schweizer?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:12
Eröffnet am: 17.05.20 12:02 von: xshishax Anzahl Beiträge: 2
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:12 von: Christineyrjd. Leser gesamt: 353
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

3 Postings, 1026 Tage xshishaxInteractivebrokers Broker oder Schweizer?

 
  
    #1
17.05.20 12:02
Hallo Zusammen

Mein Name ist Patrick  und ich komme aus der Schweiz. Ich habe im vergangen Jahr ungefähr 200'000 CHF (190'000 euro) geerbt und möchte diese nun langfristig Anlegen. Anlagehorizont 40 +/-. Vorab: Ich Interesse mich für die Finanzwelt, Aber ich sitze nicht 6-7 Stunden am Rechner und überprüfe die Kurse der Aktie X / XY.



Ich will das geerbte Geld auch Safe Anlegen. (Ich weiss, dass sicher relativ ist) Gibt es aber gute Gründe wieso ETF sicherer sind als Einzelaktien? Abgesehen von der Diversifizierung. Ich strebe übrigens nach einem Dividendendepot ohne Derivaten Spielzeug. Die Fragen über Fragen, ist ein Schweizer Broker für einen Schweizer an der Heimatbörse sicherer als der interactivebrokers von Amerika? Betreffend der Auswahl gibt es noch ein Problem mit dem Brokerwahl.



Wenn ich mich Entscheide in Richtung ETF Zu gehen, dann würde ich denn Broker ( Swisswquote ) nehmen. Warum? ich bezahle dort zwar alleine nur für die Depotgebühren 200 Schweizer Franken pro Jahr, dafür müsste ich die Quellensteuer nicht abdrücken von 15% wenn ich gelistet ETF in Irland nehmen würde. Bei IB sind Währungswechsel sowie Einzelaktien Käufe echt günstig und man bekommt viele Informationen dazu in der TWS. Zum Beispiel Reporter +. Ich müsste aber auf jede Dividende 15% Quellensteuer abdrücken. Was passiert, wenn ich mal einen Rechtsstreit mit diesem Broker habe? Meine Chance in der USA ein Rechtsstreit zu führen ist sicher gering, eines ist mir auch klar, es kann sehr schnell teuer werden mit einem Anwalt.


Einfache Frageformulierung:

Depot bei IB kann das zum Problem führen? Ist es besser sein langfristiges Vermögen an einem Heimatbroker zu pakieren?

Danke und lg Patrick

 

3 Postings, 1026 Tage xshishaxpush

 
  
    #2
17.05.20 14:29
puussh  

   Antwort einfügen - nach oben