Infineon flirtet mit Ericsson


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 30.07.02 08:47
Eröffnet am:08.06.02 20:04von: Dr.TschikagoAnzahl Beiträge:3
Neuester Beitrag:30.07.02 08:47von: all time highLeser gesamt:3.939
Forum:Börse Leser heute:4
Bewertet mit:
1


 

113 Postings, 8348 Tage Dr.TschikagoInfineon flirtet mit Ericsson

 
  
    #1
1
08.06.02 20:04
Die Münchner sind an der Mikroelektronik-Sparte des Telefon-Ausrüsters interessiert.
Der Münchner Chiphersteller Infineon verhandelt mit dem Telefonausrüster Ericsson über den Kauf der Mikroelektronik-Sparte des schwedischen Konzerns.
Unternehmenskreise bestätigten am Freitag einen entsprechenden Bericht der Financial Times Deutschland.

Mit einer Übernahme könnte Infineon sein Geschäft mit Chips für Telefonnetze und Mobiltelefone stärken. Ein Infineon-Sprecher sagte lediglich, das Unternehmen spreche mit Ericsson, wollte sich aber nicht zu Details äußern.

Die Mikroelektronik-Sparte von Ericsson macht der FTD zufolge pro Jahr einen Umsatz von rund 250 Millionen Euro. Der Kaufpreis werde etwa in dieser Größenordnung liegen.

Die Infineon-Aktie [ 16.46 EUR ] stand am Freitag stark unter Druck: Das Papier verlor in den ersten Handelsminuten 7,4 Prozent auf 15,98 Euro. Grund war offenbar der weltgrößte Chiphersteller Intel aus den USA, der am Donnerstag seine Umsatzerwartungen für das zweite Quartal nach unten korrigiert hatte.

Zudem hatte die Investment-Bank Merrill Lynch bereits zuvor ihre Empfehlungen für mehrere Halbleiter-Aktien zurück genommen.
 

113 Postings, 8348 Tage Dr.TschikagoUp weil interessant.

 
  
    #2
30.07.02 08:33

8653 Postings, 8252 Tage all time highWas ist da interessant? Ist schon ein alter hut.

 
  
    #3
30.07.02 08:47
Yahoo! Finanzen  WKN  Name   Deutschland----------XetraFrankfurtStuttgartMünchenBerlinBremenDü­sseldorfHamburgHannover----------USALondonParis----------Virt-XWi­enZürich----------AmsterdamBrüsselDublinKopenhagenLissabonLondonM­ailandMadridOsloStockholm   WKN Suche  
   

Marktberichte -  Firmenmeldungen -  Branchen -  Fonds -  Geldmarkt -  Ad-Hoc-Meldungen -  Analystenmeinungen -  Pressemitteilungen




Mittwoch 12. Juni 2002, 11:35 Uhr  
Infineon übernimmt Ericsson Microelectronics

Aktienkursübersicht  
Ericsson, Telefonab....
ERICb.ST
9.00
0.00


Infineon Technologie...
623100.DE
15.30
0.00



Analysten - Research im Original

     



Der Halbleiterhersteller Infineon Technologies AG meldete am Mittwoch, dass er mit dem schwedischen Telekommunikationsausrüster Ericsson eine strategische Partnerschaft geschlossen hat.
Im Rahmen der langfristigen Kooperation übernimmt Infineon (Xetra: 623100.DE - Nachrichten - Forum) für rund 400 Mio. Euro in Aktien das Kerngeschäft von Ericsson Microelectronics (MIC), dem internen Halbleiterlieferanten von Ericsson (Stockholm: ERICb.ST - Nachrichten) . Vorbehaltlich der Zustimmung durch die entsprechenden Kartellbehörden wird der Abschluss der Transaktion für Sommer 2002 erwartet.

Wie Infineon weiter mitteilte, wird man damit zu einem strategischen Zulieferer von Ericsson in den Bereichen mobile Infrastruktur und Mobiltelefone. Beide Unternehme werden zudem ihre Kooperation für heutige und künftige Mobilfunklösungen (2,5G und 3G) erweitern.

Die Aktie von Infineon Technologies verliert derzeit 3,72 Prozent auf 16,03 Euro. Das Papier von Ericsson gibt in Stockholm momentan 9,78 Prozent auf 16,60 SEK ab.
 

Oder hat sich etwas neues getan?

mfg
ath  

   Antwort einfügen - nach oben