In Hannover haben schon einige Autofahrer


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 02.01.09 16:55
Eröffnet am:02.01.09 16:46von: derkompeten.Anzahl Beiträge:3
Neuester Beitrag:02.01.09 16:55von: MaxgreeenLeser gesamt:1.593
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:
2


 

1352 Postings, 6233 Tage derkompetenteIn Hannover haben schon einige Autofahrer

 
  
    #1
2
02.01.09 16:46
die Arschkarte gezeigt bekommen. Alle Autos mit roter Umweltplakette durfen bestimmte, gekennzeichnete Zonen nicht mehr befahren. (Rote Plakette entspricht E2). Ab 1.1. 2010 wird das Verbot auf die gelben Umweltplaketten ausgedehnt. Wer ein solcherart gekennzeichnetes Fahrzeug besitzt und in einem solchen "Sperrbezirk" wohnt oder als Pendler diesen durchqueren muss, dem bleibt nichts anderes übrig, als umzuziehen oder sich einen neuen fahrbahren Untersatz zu kaufen. Man könnte das auch kalte Enteignung nennen.

14931 Postings, 5951 Tage objekt tiefgeil

 
  
    #2
3
02.01.09 16:47
Lorsch/Autobahn 67: Texanischer Polizeiwagen von Polizei verwarnt

Ein originaler Streifenwagen der "Texas Highway Patrol" fiel am Montag auf der A67 bei Lorsch den Beamten der hessischen Autobahnpolizei sofort auf.
Sie hielten den Wagen an und ein gar nicht nach US-Cop aussehender Mann stieg aus dem Fahrzeug. Er stellte sich als Mitarbeiter einer Film-Produktionsfirma heraus, der den Wagen zu Dreharbeiten in Germersheim benötigt. Im Wagen befanden sich noch ein Spielzeuggewehr und -Funkgerät.
Da der Wagen in Deutschland zugelassen war und ein ordnungsgemäßes Kennzeichen besaß, durfte der Mann weiterfahren. Allerdings bekam er noch eine Anzeige, weil er das Blaulicht nicht vorschriftsmäßig abgedeckt hatte.


 Quelle: www.szon.de  

22764 Postings, 5948 Tage Maxgreeen#1 - Nach Hannover fährt man auch nicht, Strafe

 
  
    #3
2
02.01.09 16:55
muss sein

   Antwort einfügen - nach oben