Impala Platinum


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 09.03.24 18:30
Eröffnet am:01.08.14 09:42von: CokrovisheAnzahl Beiträge:120
Neuester Beitrag:09.03.24 18:30von: MrTrillion3Leser gesamt:76.624
Forum:Börse Leser heute:31
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

3480 Postings, 4870 Tage CokrovisheImpala Platinum

 
  
    #1
2
01.08.14 09:42
Nr. 2 in der Platinförderung

Gefällt mir, kommt in mein Langfristdepot Sicht 5 - 10 Jahre

Risiken: unstabile politische Situation in ZA, Streiks, Währungsrisiken, etc....

Infos: http://www.implats.co.za/implats/index.asp


Heute 1. Position geschossen, werde ich aber je nach Entwicklung weiter ausbauen.  
94 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

23 Postings, 1146 Tage PhilbuHier wieder eine Übersetzung...

 
  
    #96
1
23.11.22 15:58
Steht der Kampf um die Kontrolle von Royal Bafokeng Platinum (RBPlat) vor einem Unentschieden? Das ist eine Interpretation angesichts der Tatsache, dass der größte Einzelaktionär des Unternehmens, die Public Investment Corporation (PIC), sich dafür entschieden hat, seinen Anteil von 10 % nicht an einen der Bieter von RBPlat - Impala Platinum (Implats) oder Northam Platinum Holdings (Northam) - zu verkaufen.

Zum anderen hat die PIC Implats eine offene Einladung zu einem höheren Gebot gegeben. Der staatliche Vermögensverwalter erklärte letzte Woche, dass die Wirtschaftlichkeit der beiden Angebote und die "gesellschaftlichen Auswirkungen" wichtige Faktoren für seine Entscheidung waren. Wirtschaftlich gesehen ist es unumstritten: Northams potenzielles Angebot von 190 R/Aktie übertrumpft das Angebot von Implats von 150 R/Aktie. Aber die Synergien, die Implats mit RBPlat hat, sind der Faktor, der die PIC interessiert.

Implats kann die Lebensdauer bestimmter Schächte seiner Rustenberg-Sparte um 13 Jahre verlängern, indem es grenzüberschreitend zu den benachbarten RBPlat-Betrieben abbaut. Dies würde Zehntausende von Arbeitsplätzen retten oder im Umkehrschluss dazu führen, dass sie verloren gehen, wenn die PIC Northam die vollständige Kontrolle über RBPlat überlässt, indem sie auf dessen Angebot eingeht.

Implats verfügt sicherlich über die nötige Feuerkraft, um ein besseres Angebot für RBPlat abzugeben. Das Unternehmen verfügt über etwa 30 Mrd. R in bar, was nach Ansicht von René Hochreiter von Noah Capital möglich ist, ohne die Dividende zu gefährden. Seiner Meinung nach liegen zwischen dem Angebot von Northam und dem Kursziel von Noah etwa 20 R je Aktie.

Nach dem derzeitigen Stand der Dinge kann Northam höchstens 49 % von RBPlat erhalten, sobald es Optionen ausgeübt hat, die seinen Anteil von derzeit 34,52 % auf etwa 38 % erhöhen. Das Ergebnis eines Joint Ventures ist jedoch umstritten. Nico Muller, CEO von Implats, erklärte, dass das Unternehmen bereits erfolgreiche Joint Ventures mit African Rainbow Minerals und Sibanye-Stillwater betreibt. Der CEO von RBPlat, Steve Phiri, ist jedoch nicht dafür.

"Meistens enden sie damit, dass sie sich gegenseitig bekämpfen und keine Entscheidungen treffen, die für das Unternehmen wichtig sind", sagte er im August über Joint-Venture-Partner. "Es ist immer besser, wenn es nur einen Eigentümer gibt, denn dann werden Entscheidungen schnell und effektiv getroffen."

Es gibt sogar einige Zweifel an der Wirtschaftlichkeit von Northams Schritt. "Während dieses Angebot dazu führen könnte, dass Northam die Mehrheitskontrolle über RBPlat erlangt, was als positiv angesehen werden kann, sehen wir nur begrenzte langfristige Synergievorteile und sogar das Potenzial für eine Wertminderung auf der Grundlage unseres niedrigeren fairen Wertes für RBPlat", so Steve Friedman, Analyst bei UBS, in einer Mitteilung.

Northam's Dunne ist ein kluger Unternehmer. Sein Unternehmen konnte sich dieses Angebot noch vor drei Monaten nicht leisten, verzögerte aber die Übernahmeversuche von Implats, indem es die Transaktion durch das Kartellgericht schleppte. Die Anhörung vor dem Tribunal ist abgeschlossen, aber das Urteil steht noch aus. Dies und die Tatsache, dass das freiwillige Angebot von Northam eine ganze Reihe von Problemen bei der Abwicklung des Geschäfts in Gang gesetzt hat, bedeutet, dass ein Ergebnis noch lange auf sich warten lassen könnte.

Dunne hofft, die Angelegenheit bis zum nächsten Quartal abschließen zu können, aber für Northams Angebot wurde eine lange Frist bis Juni 2023 gesetzt. Es muss noch einiges an Blut unter dieser Brücke fließen, bevor die Angelegenheit entschieden ist.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

4282 Postings, 988 Tage MrTrillion3ZAE000083648 - Impala Platinum Holdings

 
  
    #98
2
28.01.23 19:01

350 Postings, 5749 Tage seidelmaInfrastruktur-Lage

 
  
    #99
2
10.02.23 09:13
Impala fällt wieder mal wie ein Stein, was zum Verzweifeln ist.

Es gibt global hoffnungsvolle Anzeichen, dass sich die aktuelle Polykrise entspannt. Wir werden wahrscheinlich eine Dekade der Slowbalization betreten, trotzdem ist die Welt hungrig nach Energie.

Impala fördert neben Platin wichtige Metalle für die Autoindustrie. Eigentlich sollte es endlich mal wieder aufwärts gehen. Dagegen sprechen aber folgende Punkte:

- das Hickhack um  Royal Bafokeng Platinum (RBPlat): man erfährt aktuell auch so gut wie nichts, weil sich südafrikanische Unternehmen gerade in der closed period befinden, bevor sie Halbjahreszahlen veröffentlichen
- häufige unvorhergesehene Streiks
- permanenter Stromausfall: liest man südafrikanische Wirtschaftsnachrichten, dann heißt es nur Load Shedding, Load Shedding: über einen Stufenplan wird die Bevölkerung darüber informiert, wann wie viel Last abgeworfen wird: sprich der Strom abgeschalten wird. Die Kollegen vom Allan Gray Podcast sagen, dass das wahre Ausmaß, sich erst in den Unternehmenszahlen im Juni zeigen wird - das Schlimmste steht noch bevor. Die Fondsmanager von Kapstadts waterfront würden in ihrer heilen Welt die Konsequenzen der Stromausfälle in Südafrika nicht sehen: Dieselgeneratoren laufen rund um die Uhr und fallen gern auch mal wegen Überlastung aus. Wenn wir gestiegene Erlöse durch gestiegene Rohstoffpreise, verlängerte Schacht-Lebensdauern und neu gefundene Mineralressourcen bei den Minenbetreibern sehen, dann schlägt leider auf der Kostenseite der immens gestiegene Dieselverbrauch voll durch.

Dazu eine Zahl eines anderen Juniorminers (Caledonia - CMCL): Die Mine Blanket hat 2022 pro Monat etwa 120.000 Liter für deren Generatoren gebraucht!
Ein erster Hoffnungsschimmer bei Caledonia ist, dass sie ihre neue Solaranlage in Betrieb genommen haben und im Januar 2023 lediglich 18.000 Liter Diesel verbraucht haben.

Für Impala kenne ich leider keine Zahlen und weiß auch nicht, ob sie planen, mit Solarenergie zu arbeiten, allerdings betrifft der gestiegene Kostenanteil durch Energieverbrauch die gesamte Branche.

Des Weiteren bezweifeln einige Analysten, dass die Minengesellschaften 2023 ihre hohen Dividendenrenditen halten können, im Allan Gray Podcast überwiegt allerdings die Zuversicht, weil die Unternehmen immer noch auf Bergen billigen Gelds sitzen.

Ich bleibe long Impala und Energiesektor im Allgemeinen.

296 Postings, 738 Tage ed23nervt mich

 
  
    #100
1
10.02.23 11:36
auch - genauso wie bei sibanye und anderen rohstoff / energie / versorgung / transport...
so langsam könnte mal wieder die zukunft gehandelt werden  

4282 Postings, 988 Tage MrTrillion3Löschung

 
  
    #101
15.03.23 21:01

Moderation
Zeitpunkt: 17.03.23 09:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

4282 Postings, 988 Tage MrTrillion3ZAE000083648 - Impala Platinum Holdings

 
  
    #102
1
15.03.23 21:03

4282 Postings, 988 Tage MrTrillion3ZAE000083648 - Impala Platinum Holdings

 
  
    #103
1
15.03.23 21:10

4282 Postings, 988 Tage MrTrillion3ZAE000083648 - Impala Platinum Holdings

 
  
    #104
1
15.03.23 21:35

4282 Postings, 988 Tage MrTrillion3ZAE000083648 - Impala Platinum Holdings

 
  
    #105
1
18.03.23 15:16

4282 Postings, 988 Tage MrTrillion3ZAE000083648 - Impala Platinum Holdings

 
  
    #106
1
18.03.23 15:26

Food for thought: 

23 MAY 2022

Explainer: Why it is difficult to mine in South Africa

By Anathi Madubela

 

4282 Postings, 988 Tage MrTrillion3ZAE000083648 - Impala Platinum Holdings

 
  
    #107
1
18.03.23 15:35
More food for thought - hinsichtlich Thema Minenverstaatlichung
A history of land and mining in South Africa's former homelands
 

4282 Postings, 988 Tage MrTrillion3ZAE000083648 - Impala Platinum Holdings

 
  
    #108
1
18.03.23 16:03

Auch diesen Überblick fand ich lesenswert. Damit dann jetzt aber auch genug für heute. ;-)

[...]"Die von Julius Malema, einem ehemaligen Führer der ANC-Jugendliga, 1993 gegründete linksradikale Partei trifft mit ihren militanten, aber auch rassistischen Sprüchen gegen Weiße bei Arbeitslosen und Armen in den ehemaligen Townships auf Zustimmung. Sie befürwortet die Verstaatlichung von Bergwerksgesellschaften und die Enteignung von Großgrundbesitz. Malema hat sich damit als zentraler Gegner des ANC und dessen unternehmerfreundlichen Kurses profiliert."[...]


Südafrika ist ein Beispiel für einen insgesamt erfolgreichen Friedensprozess. Die größte Gefährdung geht von massiven sozialen und wirtschaftlichen Problemen aus, für die eine korrupte Führungselite verantwortlich ist. Präsident Cyril Ramaphosa kann
 

4282 Postings, 988 Tage MrTrillion3ZAE000083648 - Impala Platinum Holdings

 
  
    #109
07.04.23 15:09

Despite a bearish short-term view of platinum, long-term outlook remains strong

Unter dem Artikel hat ein gewisser Ryan Alexander Smith folgenden Kommentar hinterlassen (maschinell übersetzt):

"Sie reden immer wieder über das langfristige Potenzial, aber Impala als Investition ist miserabel, ohne Dividenden war es -3% Rendite jedes Jahr in den letzten 15 Jahren ... das ist richtig, eine garantierte negative Rendite jedes Jahr für 15 Jahre. Auf dem Papier sieht die Aktie sehr billig aus, da sie mit einem 4fachen KGV und einem 1,15fachen BV gehandelt wird, doch das Unternehmen tätigt NULL Rückkäufe ... schlimmer noch, es gibt seine Aktien billig aus, um für teurere Unternehmen (RBP) zu bezahlen."

 

4282 Postings, 988 Tage MrTrillion3ZAE000083648 - Impala Platinum Holdings

 
  
    #111
18.04.23 22:42

Wow - 7,64% im Plus - und das an einem einzigen (heutigen) Tag. 

Implats increases stake in RBPlat to 44.72%
18TH APRIL 2023

 

432 Postings, 837 Tage BaLuBaer1969in den 2000er Folgejahren

 
  
    #112
3
13.12.23 10:40
war Impala mal eine gute Firma. Lange ists her. Jetzt machen die nur noch Mist. Hoffnungslos überteuerte Übernahmen wie North Amercan Palladium und Bafokeng.

Bei der letzten Krise konnten die sich gerade noch einmal retten. Aber ich denke der letzte Anstieg bis ca. 16€ war der ultimative dead cat bounce und in den nächsten 2 Jahren kommt der Sensenmann. Viel zu hohe Dividenden die letzten Jahre + überteuerte Übernahmen ist halt ein richtiger Giftcoctail.

Kaufe mir irgendwann wieder Anglo American Platinum, wenn der Kurs mal passt. Die halte ich für finanziell stabiler und ist nicht so eine Skandalnudel ( siehe letzer Minenunfall von Impala mit den vielenToten).  

656 Postings, 7345 Tage edelmann82dead cat bounce..

 
  
    #113
1
14.12.23 16:28
ganz so düster sieht es nicht aus. Der Barbestand überragt die Verbindlichkeiten um 700 Millionen US Dollar.

Daraus ergibt sich ein Enterprise Value von 2,44 Milliarden US Dollar. Dies müsste man ausgeben um die ganze Firma zu kaufen.

2025 wird ein Gewinn von 440 Millionen US Dollar erwartet. Macht ein KGV von 5,5 in 2025 (2,44 Milliarden durch 440 Millionen).

Man kann jetzt kaufen oder darauf spekulieren das es noch weiter runter geht. Aber langfristig gesehen ist es definitiv ein Kauf.  

175 Postings, 1613 Tage Ramanlegt man

 
  
    #114
1
14.12.23 20:54
legt man den Kurs von Impala mit dem Kurs des Paladium Preises zusammen, so verläuft der Kurs absolut zyklisch  

49 Postings, 891 Tage MisterWestBoden

 
  
    #115
04.01.24 08:59
Bin nun auch mit von der Partie.
Mein Börsenbrief stimmte mich positiv:
Platin war stabiler und fiel von 1.120 Dollar je
Tonne auf 880 Dollar und notiert akt. bei 948
Dollar. Impala ist einer der größten Anbieter und
hat erfolgreich die Kontrolle über die Royal Bafokeng
Platinum Ltd. übernommen und verfügt über 270 Mio. Unzen an bilanzierten Reserven an Platin mit einem
Wert von akt. 8,4 Mrd. Dollar. Dagegen stehen 3,4 Mrd. Dollar Börsenwert. Das ist eine sehr niedrige Bewertung.
Ich bleibe bei dem Ziel von 18 Euro per 2025. Ich empfehle neue Käufe auf dem akt. Niveau, um Positionen zu
verbilligen.  

4282 Postings, 988 Tage MrTrillion3ZAE000083648 - Impala Platinum Holdings

 
  
    #116
07.02.24 22:37

Noch halte ich ich es wie dieser Autor hier. Aber meine Augenbraue zieht sich immer höher:

Impala Platinum: I Stand On The Sidelines (Rating Downgrade)

Feb. 06, 2024 5:23 AM ET

 

4282 Postings, 988 Tage MrTrillion3ZAE000083648 - Impala Platinum Holdings

 
  
    #117
07.02.24 22:39
Den ersten Kommentar unter dem Artikel von SeekingAlpha finde ich interessant:

"Es gibt das Gerücht, dass Russland seine Lagerbestände verkauft, um Einnahmen für den Krieg zu erzielen. Sobald diese Bestände aufgebraucht sind, könnten die Preise für beide Metalle steigen.

Ich lebe in Südafrika und die Parlamentswahlen finden in diesem Jahr statt, also erwarten Sie Volatilität und mögliche zivile Unruhen ... schnallen Sie sich an"
 

7917 Postings, 4261 Tage EnvisionHhm,

 
  
    #118
1
09.02.24 14:51
"und verfügt über 270 Mio. Unzen an bilanzierten Reserven an Platin mit einem
Wert von akt. 8,4 Mrd. Dollar. Dagegen stehen 3,4 Mrd. Dollar Börsenwert. Das ist eine sehr niedrige Bewertung."

Ich meine gelesen zu haben die Hälfte der Produktion ist aktuell mit Grenzkosten auf dem aktuellen Niveau, das heißt hier wird auch mit Verlust produziert - dann bringen dir die ganzen schönen Unzen nix.

Wenn die Massentlassungen und Minenschließungen kommen, ist meist der Tiefpunkt, das kann aber trotzdem dauern, weil moderne Kat kaum noch das Edelmetall brauchen, weil z.B. effektiver mit den neuen Harnstoff Systemen. Der Rücklauf aus Recycling ist dagegen ungleich größer.  

4282 Postings, 988 Tage MrTrillion3Löschung

 
  
    #119
19.02.24 21:23

Moderation
Zeitpunkt: 21.02.24 09:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

4282 Postings, 988 Tage MrTrillion3ZAE000083648 - Impala Platinum Holdings

 
  
    #120
09.03.24 18:30

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben