Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Immofinanz - Neue Zeitrechnung


Seite 1 von 15
Neuester Beitrag: 06.12.19 07:05
Eröffnet am: 06.04.18 13:13 von: stksat|22913. Anzahl Beiträge: 355
Neuester Beitrag: 06.12.19 07:05 von: juche Leser gesamt: 86.774
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 32
Bewertet mit:
1


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 15  >  

99 Postings, 650 Tage stksat|229136798Immofinanz - Neue Zeitrechnung

 
  
    #1
1
06.04.18 13:13
Da die alten Forenbeiträge nicht viel mit Pro und Contra zu tun haben, starte ich einen neuen Thread um das ganze Übersichtlicher zu gestalten.
Durch das verkaufte Russland Portfolio, die abgebrochenen Fusionsgespräche mit CA Immo usw. hat sich doch mittlerweile eine Grundlegende wirtschaftliche Veränderung bei der IIA ergeben.
Hier in diesem Thread soll der aktuellen Disk. um die IIA neuer Raum gegeben werden, sowie Informationen gesammelt und dokumentiert werden.  

22896 Postings, 2510 Tage waschlappenHab im Depot nachgeschaut ...

 
  
    #2
06.04.18 16:56

.. gut das ich noch ein paar Aktien habe!

Die große Unruhe auf dem Immobilienmarkt

https://kurier.at/wirtschaft/...uhe-auf-dem-immobilienmarkt/400016665

 

99 Postings, 650 Tage stksat|229136798Rückkaufprogramm Stand 09.04.2018

 
  
    #3
10.04.18 10:42
14. Mär. 18 200.000
15. Mär. 18 200.000
16. Mär. 18 200.000
19. Mär. 18 200.000
20. Mär. 18 200.000
21. Mär. 18 200.000
22. Mär. 18 200.000
23. Mär. 18 200.000
26. Mär. 18 203.147
27. Mär. 18 193.764
28. Mär. 18 203.089
29. Mär. 18 200.000
3. Apr. 18        200.000
4. Apr. 18        200.000
5. Apr. 18        200.000
6. Apr. 18        200.000
9. Apr. 18        200.000

Summe Rückkäufe seit 14.03 somit: 3400000 Stk
Gewichteter Durchschnittsgegenwert der rückerworbenen Aktien in EUR: 2,0666
Wert: 7 026 599,20 EUR    

99 Postings, 650 Tage stksat|229136798Analysten setzen neue Kursziele

 
  
    #4
1
12.04.18 17:13
https://www.boerse-express.com/news/articles/...doppelte-huerde-14134

"Und die Aktie macht sich an, den mittelfristigen Abwärtstrend - siehe Chart - nach oben zu überwinden. Bleibt all das so, sind das nächste Kursziel 3,2 Euro. "  

8388 Postings, 5492 Tage jucheund die nächsten Tage

 
  
    #5
12.04.18 18:51
gibt's voraussichtlich charttechnisch weitere Kaufsignale, wenn die 38-Tagelinie von unten die 100- und die 200-Tagelinie kreuzen wird.

Das charttechnische Ziel von 3,2 Euro ist auch fundamental begründet, da der NAV nun bei 2,86 Euro liegt, mit Jahresende 2017 knapp 500 Mio. Euro liquide Mittel vorhanden waren und die Beteiligung an der CA-Immo derzeit ca. 650 Mio. wert ist. Auch operativ läuft´s nun viel besser als die letzten Jahre.
 

8388 Postings, 5492 Tage jucheEinladung zur HV am 11.5.

 
  
    #6
13.04.18 12:03
www.finanznachrichten.de/nachrichten-2018-04/...ptversammlung-015.htm  

1508 Postings, 985 Tage LASKlerGedanken

 
  
    #7
1
13.04.18 12:37
IIA scheint wieder Gesund zu sein.

Wachstum kann wieder in Fokus genommen werden. Da Probleme abgebaut sind.

CA Anteile sind ein Goldschatz

Übernahme Phantasie vorraus.


War schon lange nicht mehr so optimistisch.
Auch die Entwicklung zum Dividendenpapier ist positiv  

46 Postings, 626 Tage I033Fundamentaldaten ok aber Spielchen wie immer..

 
  
    #8
13.04.18 19:08
Generell scheint die Entwicklung in die richtige Richtung zu gehen, doch leider sind noch viele ungeklärte Fragen die auf Antwort warten. Kurstechnisch wird der Kurs in einer engen Range gehalten, Kursausbrüche sofort im Keim erstickt (CA Immo identisch). Benko hat die S Immo mittlerweile im Griff, mit fast 12% Immofinanz Beteiligung (leider) auch entscheidenden Einfluss, meine Befürchtung, er hat entscheidenden Einfluss was mit dem 26%igen Anteil an der CA Immo passiert...Starwood lässt grüßen...immerhin haben Gespräche der beiden stattgefunden. Das Starwood Angebot ist ja mittlerweile verhallt, keine Konkretisierung, keine Stellungnahme, kein Rückzieher, vielleicht werden die Fäden im Hintergrund gesponnen...ich hoffe nur, laut meiner langjährigen Immofinanz Erfahrung, nicht zum Nachteil der Aktionäre.
Angeblich plant ja die Immofinanz einen Aktiensplit 10:1, damit wäre der Kurs bei ca. 22 Euro, damit optisch schwerer aber interessanter für Anleger aus dem angelsächsischen Raum, die bei Kursen um 2 Euro fast schon von einem Pennystock sprechen und nicht von einer werthaltigen Aktie.
Meine Befürchtung, man möchte lediglich mit einer relativ geringen Stückzahl an Anteilen Einfluss auf daß Unternehmen haben ohne die anderen Anteilsinhaber davon profitieren zu lassen. Genau dieses Vorgehen hat man ja damals Boris Mints (O1 group) und der CA Immo vorgeworfen, als sie ein Angebot für 15% der Aktien machten, ich hoffe nur Benko und Starwood kommen nicht noch viel günstiger zu dem selben Ergebnis...  

8388 Postings, 5492 Tage jucheHauptversammlung:

 
  
    #9
14.04.18 08:33

Aktiensplit ist unter Punkt 10. vorgesehen aber auch eine "Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft aus Gesellschaftsmitteln ohne Ausgabe neuer Aktien"

"10. Beschlussfassung über die Neueinteilung des Grundkapitals der Gesellschaft durch
Aktienzusammenlegung (Reverse Aktiensplit), die Erhöhung des Grundkapitals der
Gesellschaft aus Gesellschaftsmitteln und Beschlussfassung über die ordentliche
Herabsetzung des Grundkapitals der Gesellschaft, und zwar
a) Beschlussfassung über die Neueinteilung des Grundkapitals der Gesellschaft durch
Aktienzusammenlegung (Reverse Aktiensplit) im Verhältnis 10 : 1 (zehn Aktien zu
einer Aktie), sodass jeweils 10 (zehn) bestehende Stückaktien der Gesellschaft zu 1
(einer) Stückaktie zusammengelegt werden; verbunden mit
b) Beschlussfassung über die Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft aus
Gesellschaftsmitteln durch Umwandlung eines Teilbetrags der im Jahresabschluss
zum 31.12.2017 ausgewiesenen gebundenen Kapitalrücklagen ohne Ausgabe neuer
Aktien (Kapitalberichtigung gemäß §§ 1 ff Kapitalberichtigungsgesetz); verbunden mit
c) Beschlussfassung über die ordentliche Herabsetzung des Grundkapitals der
Gesellschaft gemäß §§ 175 ff Aktiengesetz zum Zweck der Einstellung in nicht
gebundene Rücklagen."

 

1508 Postings, 985 Tage LASKlerGedanken

 
  
    #10
14.04.18 19:36
Split hin oder her - sehe hier keinen wirklichen unterschied.
Wenn es denn Kurs hilft ...

Starwood ist mit diesem Angebot gescheitert ...

NAJA - mal nicht so negativ denken  

8388 Postings, 5492 Tage jucheDie Presse:

 
  
    #11
16.04.18 15:19
https://diepresse.com/home/wirtschaft/unternehmen/...-Immo-und-s-Immo  

10 Postings, 640 Tage Leontk66Kursziel

 
  
    #12
16.04.18 15:40
Kursziel 3,2 schön und gut. Es gab schon letztes Jahr Kursziel 3,0 und dann ging es bei 2,2 wieder auf 2,0 runter. Die Frage ist immer WANN diese Kursziele erreicht werden sollen, in einem, zwei, zehn oder 20 Jahren?  

46 Postings, 626 Tage I033Kursziele

 
  
    #13
16.04.18 19:02
Die Kursziele werden wahrscheinlich nie erreicht. Es handelt sich nach wie vor um ein Zockerpapier....der Kurs schön unter Druck gesetzt, vermutlich um das kommende Starwood Angebot nicht zu lächerlich erscheinen zu lassen.
Wer diverse Medien bezüglich des Starwood Angebotes durchforstet, kann nur den Kopf schütteln, wie wenig Kopf für das verfassen dieser Artikel eingesetzt wird. Da wird mit vollster Begeisterung geschrieben, mit welcher riesigen Summe Starwood sich beteiligen möchte. Mit keinem Wort wird aber erwähnt, wie lächerlich die beiden Angebote sind. Offensichtlich genügt es ein großer Fond zu sein und alle erstarren in Ehrfurcht.
Die geplanten Punkte auf der HV deuten auch schon darauf hin, die Forderungen eines neuen Kernaktionärs umzusetzen. Ich hoffe nur, wir die Kleinaktionäre bleiben nicht wieder auf der Strecke.  

99 Postings, 650 Tage stksat|229136798Rückkaufprogramm Stand 16.04.2018

 
  
    #14
16.04.18 20:06
9. Apr. 18 200.000
10. Apr. 18 200.000
11. Apr. 18 196.019
12. Apr. 18 203.981
13. Apr. 18 200.000

Summe Rückkäufe seit 14.03 somit: 4200000 Stk
Gewichteter Durchschnittsgegenwert der rückerworbenen Aktien in EUR: 2,0930
Wert: 8 790 511,43 EUR  

99 Postings, 650 Tage stksat|229136798Gedanken zur aktuellen Lage

 
  
    #15
16.04.18 20:20
-) Bzgl der Kursziele und die Einschätzung Zockerpapier: Meiner Meinung nach haben sich die Fundamentaldaten der IIA wesentlich verbessert sodass eine Entwicklung Richtung Dividendnpapier auch eine Möglichkit ist sollte die Phantasie bzgl einer Übernahme/Fusion nicht bestätigt werden. Jedoch ist meine subjektive Einschätzung schon diese dass eine Konsolidierung auf dem Immobiliensektor auch in Österreich kommt und die IIA zumindest srategische Partner braucht bzw. durch die Verknüpfungen der Beteiligungen nur noch kleine Schritte fehlen um einen stabileren "Konzern" entstehen zu lassen.
Der Kurs wird verdächtig im Fenster 2,19 -2,21 gehalten. Ein Ausbruch nach oben findet noch nicht statt bzw. wird verhindert -> ein Schelm wer böses denkt. I033 hat schon recht, hoffentlich werden wir kleinen nicht über den Tisch gezogen.

-) Die HV Einladung liest sich ja schon fast wie ein Gesetzesentwurf. Prinzipiell sehe ich den Aktiensplit nicht so tragisch da das GK ohne Ausgabe von neuen Aktien erhöht werden soll. Möglicherweise schränkt das auch die Volatilität des Papiers ein

-)Die Vorstände wurden verlängert; ich hoffe nicht zu früh, jetzt müssen sie mal abliefern und zwar nicht in ihre eigene Tasche sondern für das Unternehmen.

-) Charttechnisch hat sich das Bild auch wesentlich aufgehellt und passt schon besser zu den Zahlen die IIA liefert

-) Stop Market nachwievor ab 2,08; Nachkaufen bzw. jetzt einsteigen ist ein Risiko, jedoch für Anleger aus AUT durchaus interessant da die Div. Steuerbefreit ist.  

46 Postings, 626 Tage I033Dividende

 
  
    #16
16.04.18 23:14
Die Dividende ist zwar steuerbefreit aber es fallen 27,5% KESt an. In den letzten Jahren hat es sich nicht ausgezahlt auf die Dividende zu warten, der Kursabschlag danach war größer wie die Ausschüttungen.  

8388 Postings, 5492 Tage jucheWiener Privatbank bleibt 2,68 Euro für Immofinanz

 
  
    #17
17.04.18 10:24
https://boerse-social.com/2018/04/17/...enkursentwicklung_sein_konnte  

46 Postings, 626 Tage I033Kursziel 2,68

 
  
    #18
17.04.18 12:43
Leider ist die Wiener Privatbank für die Kursentwicklung der IIA absolut irrelevant....jedoch bei 2,68 würde ich eine Pilgerfahrt nach Rom in Betracht ziehen.
Die Spatzen pfeifen es ja von den Dächern, Starwood dürfte also doch das Angebot bezüglich CA Immo und Immofinanz konkretisieren. Wenn die Höhe des ursprünglichen Angebots bestehen bleibt, dann wäre es an Überheblichkeit nicht zu überbieten. 2,10 Euro minus 7 Cent Dividende wären also 2,03 Euro....gut es sind nur lächerliche 5% die sie angeblich haben wollen aber bei diesem Preis lockt man niemand vom Ofen hervor. Oder es kommt ganz anders als man denkt....  

46 Postings, 626 Tage I033Teilübernahmeangebot

 
  
    #19
17.04.18 13:48
Am 12.4. wurde von Starlight Luxemburg (Konzerngesellschaft der Starwood Capital Group) eine Meldung bezüglich einer erheblichen Einflussnahme auf die Immofinanz gestellt. Es dürfte sich also um das Teilübernahmeangebot handeln. Das Bundeskartellamt hat 11 Tage Zeit, um grünes Licht hierfür zu geben, wir dürfen also bis 23.04. mit einer konkreten Entscheidung und folglich auch mit einem konkreten Angebot rechnen.
Wie immer wissen einige wieder mehr....der Kurs wird unter Druck gesetzt...  

99 Postings, 650 Tage stksat|229136798Teilübernahmeangebot

 
  
    #20
17.04.18 19:29
Insider gibt es leider immer. Aber die geäußerte Vermutung dass das wieder zulasten der Kleinen geht gewinnt damit noch mehr Bedeutung.
Fraglich ob der Kurs am 23.04 dann nach oben ausbricht.

Andrerseits was wäre der Nachteil/Vorteil wenn Starwood (Starlight Luxemburg) einsteigt?
 

8388 Postings, 5492 Tage jucheund wer soll 5 % um

 
  
    #21
17.04.18 19:50
2,10 bzw. 2,03 liefern ?....  

46 Postings, 626 Tage I033Starwood

 
  
    #22
1
17.04.18 20:05
Es spricht nichts gegen einen Einstieg von Starwood wenn ein faires Angebot gemacht wird. Werden tatsächlich nur 2,10 geboten, wenn auch nur für 5%, wäre das ein Dämpfer für den Kurs, egal ob das Angebot erfolgreich ist oder nicht. Noch kennen wir keine Details, doch angeblich geht Starwood Beteiligungen in der Größenordnung von 30 bis 100% ein, was ja bei der IIA nicht funktionieren würde, da über 15% ein Übernahmeangebot fällig wäre. Ich glaube nach wie vor, das Interesse gilt vorwiegend dem CA Immo Anteil.
Verdächtig ist der Kursrückgang heute, nach derartigen Meldungen sollte es eigentlich aufwärts gehen.  

46 Postings, 626 Tage I033Aktienrückkauf

 
  
    #23
17.04.18 20:26
Zusätzlich finde ich es beunruhigend, es werden täglich 200k zurückgekauft und trotzdem wird um 2,20 ordentlich abgebaut, ohne Rückkäufe wären wir ordentlich im Minus.  

8388 Postings, 5492 Tage jucheTermine:

 
  
    #24
18.04.18 08:03
Nächste Termine
01.05.2018
Nachweisstichtag zur Teilnahme an der 25. ordentlichen Hauptversammlung

11.05.2018
25. ordentliche Hauptversammlung

15.05.2018
Erwarteter Ex-Dividenden-Tag
Die genannte Information ist vorläufig und bedarf der Bestätigung.

16.05.2018
Erwarteter Nachweisstichtag „Dividenden“ (Record Date)
Die genannte Information ist vorläufig und bedarf der Bestätigung.

17.05.2018
Erwarteter Dividenden-Zahltag
Die genannte Information ist vorläufig und bedarf der Bestätigung.

29.05.2018
Veröffentlichung des Ergebnisses zum 1. Quartal 2018
Veröffentlichung erfolgt nach Börsenschluss der Wiener Börse.

30.05.2018
Finanzbericht zum 1. Quartal 2018  

8388 Postings, 5492 Tage jucheÜbernahmekommission hat grünes Licht gegeben:

 
  
    #25
18.04.18 08:46
http://orf.at/stories/2434593/

dann schaun wir mal, wie viele Stücke sie um 2,10 Euro erhalten :-))

da wird wohl in den nächsten Tagen ein Nachbesserungsangebot kommen...  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 15  >  
   Antwort einfügen - nach oben