Ich will Neuwahlen.


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 12.09.22 23:28
Eröffnet am:05.09.22 15:55von: Tante LottiAnzahl Beiträge:39
Neuester Beitrag:12.09.22 23:28von: bigfreddyLeser gesamt:2.636
Forum:Talk Leser heute:4
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | 2 >  

2238 Postings, 1024 Tage Tante LottiIch will Neuwahlen.

 
  
    #1
7
05.09.22 15:55
SPD bekräftigt Nein zu Laufzeit-Verlängerung für Atomkraftwerke

BERLIN (dpa-AFX) - Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken hat das Nein ihrer Partei zu einer generellen Laufzeit-Verlängerung für die drei verbliebenen Atomkraftwerke bekräftigt. Vor der Vorstellung der Stresstest-Ergebnisse für den Strommarkt sagte Esken am Montag in Berlin, die Entscheidung zum Ausstieg aus der Atomenergie vor mehr als 20 Jahren sei nach wie vor richtig. Wenn der Stresstest aber die Notwendigkeit eines sogenannten Streckbetriebs über wenige Wochen ergebe, "dann sind wir auch einverstanden, wenn das gemacht wird".

Bei einem Streckbetrieb soll die Restenergie der vorhandenen Brennstäbe über den bislang vorgesehenen Abschaltzeitpunkt am Jahresende hinaus genutzt werden, es sollen aber keine neuen angeschafft werden.

Die Ergebnisse des zweiten Stresstests für den Strommarkt sollen an diesem Montag um 18.00 Uhr vorgestellt werden. Sie gelten als Grundlage für die Entscheidung der Bundesregierung, ob die letzten drei Atomkraftwerke wie geplant zum Jahreswechsel abgeschaltet werden oder nicht. Bei dem Stresstest wurden die Auswirkungen der aktuellen Energiekrise auf die Sicherheit der Stromversorgung untersucht./mfi/DP/ngu

https://www.ariva.de/news/...nein-zu-laufzeit-verlngerung-fr-10314372  
13 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

1588 Postings, 4927 Tage ParadiseBirdkritische Fragen von kritischen Bürgern

 
  
    #15
1
05.09.22 18:25
Sowas ist immer erlaubt. Derzeitig haben viele das Gefühl, die Regierung handelt gegen die Interessen ihrer eigenen Bevölkerung - teilweise ideologiegesteuert, teilweise ich weiß nicht was.

Und diese ganzen Umverteilungs- und Beruhigungspakete sind nun nicht der große Wurf. Der Bürger selbst muss schließlich die ganze Schuldenmisere bezahlen.  

22407 Postings, 3971 Tage HMKaczmarekDer Schwurbler würde jetzt schreiben,

 
  
    #16
2
05.09.22 18:29
...läuft soweit alles nach Klausis Plan.  Bleiben halt nur noch die Variablen RUS und China...  

36460 Postings, 4425 Tage NokturnalDie Niedersaxenwahl wird uns zeigen

 
  
    #17
1
05.09.22 18:34
Wie zufrieden die Bevölkerung mit ihrer Ampel ist…man ahnt schlimmes.  

25716 Postings, 3293 Tage GalearisWahl und Auszählung

 
  
    #18
1
05.09.22 18:49
und Weiterleitung und Verarbeitung von Ergebnissen sind was Unterschiedliches.
Wer kontrolliert die Wahlleiter, wer überwacht und steuert die Software, die dann die "Hochrechnung " bringt ? Die Leute hocken vor der Glotze und fragen und hinterfragen meist  nichts, sie fressen meist alles , was aus der Glotze kommt.  

15234 Postings, 483 Tage Nightwashy#8 17:43 Uhr

 
  
    #19
5
05.09.22 18:53
Schmeckt dir wohl nicht, wenn Menschen Themen ansprechen?
Wenn es "unpassend" ist, dann wird es halt umgehend als 'braune Suppe' diffamiert.

Einfach so, und es wird geduldet!

Diffamierung und Diskreditierung der übelsten Sorte.

Genau das, diese Überheblichkeit, diese Arroganz,
wird euch überführen.


 

2238 Postings, 1024 Tage Tante LottiRicarda Lang, eine 28 Jährige sagt wo es lang geht

 
  
    #20
1
06.09.22 17:46
BERLIN (dpa-AFX) - Die Grünen beharren auch nach Kritik aus der FDP darauf, zwei der noch verbliebenen drei Atomkraftwerke lediglich als Reserve bereit zu halten. "Dass viele Menschen in Deutschland mit großer Sorge auf die nächste Stromabrechnung blicken, ist mehr als nur verständlich", sagte die Co-Vorsitzende Ricarda Lang am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Da nach den Regeln des europäischen Strommarktes stets die teuerste Energiequelle - aktuell ist das Gas - den Preis bestimmt, hätte mehr Atomkraft im deutschen Netz aber nur "einen marginalen Effekt auf den Strompreis".

FDP-Vertreter plädieren für einen Weiterbetrieb der letzten deutschen Atomkraftwerke, um die Strompreise zu drücken. Es wäre richtig, die drei noch am Netz befindlichen Kernkraftwerke weiterlaufen zu lassen, "damit mehr Menge in den Markt kommt, mehr Menge bedeutet sinkende Preise", sagte FDP-Fraktionschef Christian Dürr (Dürr Aktie) im ZDF-"Morgenmagazin".

Die Co-Vorsitzende der Grünen hielt dagegen. Lang sagte, die Ampel-Koalition habe im jüngst beschlossenen dritten Entlastungspaket einen viel effektiveren Weg eingeschlagen: "Wir schöpfen die Übergewinne auf dem Strommarkt ab und nutzen die Einnahmen, um den Strompreis zu senken."

Im Fall von Stromengpässen will Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) zwei der drei verbliebenen deutschen Atomkraftwerke notfalls noch bis Mitte April nutzen können: Isar 2 in Bayern und Neckarwestheim in Baden-Württemberg. Nach dem unter der früheren Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beschlossenen Atomausstieg sollten eigentlich alle deutschen Atomkraftwerke zum Jahresende endgültig vom Netz gehen. Wegen der von Russland ausgelösten Energiekrise will der Grünen-Politiker nun zwei von ihnen als "Einsatzreserve" für den kommenden Winter behalten.

Dass dieser Einsatz notwendig sein wird, um eine regionale und stundenweise Lastunterdeckung zu vermeiden, hält Lang für sehr unwahrscheinlich. Der Stresstest habe gezeigt, dass die Versorgungssicherheit im Netz hoch sei. Die "Einsatzreserve" sei nur für den Fall einer Häufung von Extremszenarien gedacht./abc/DP/jha

https://www.ariva.de/news/...-mehr-atomkraft-wrde-strompreis-10316068

Ich will sofort Neuwahlen.  

2238 Postings, 1024 Tage Tante LottiPaßt hier noch gut dazu.

 
  
    #21
1
08.09.22 11:19

2691 Postings, 836 Tage PetersfischDas auch

 
  
    #22
4
08.09.22 11:22
 
Angehängte Grafik:
fe4213d1-82c6-4ac4-bf77-63c7ceee6098.jpeg (verkleinert auf 91%) vergrößern
fe4213d1-82c6-4ac4-bf77-63c7ceee6098.jpeg

36460 Postings, 4425 Tage NokturnalDie Dekadenz geht nun in die nächste Phase

 
  
    #23
5
08.09.22 11:23
...nu ist bald Feierabend.
In der Politik passiert nichts zufällig...geht davon aus das hier Absicht vorliegt.  

2238 Postings, 1024 Tage Tante LottiAbsichtlich ein Land vernichten?!

 
  
    #24
2
08.09.22 11:34
Den Grünen trau ich alles zu.  

36460 Postings, 4425 Tage NokturnalDas Habeck nicht die hellste Kerze ist

 
  
    #25
1
08.09.22 11:37
ist ja nun bekannt...auch die Restlichen Grünen zeigen sich ja nicht durch überdurchschnittliches Wissen aus.
Das Problem ist welcher vorgegebener Agenda sie folgen .... da liegt der Hase im Pfeffer.  

127897 Postings, 8444 Tage seltsamals ich vor irgendwo 8 Jahren hörte, daß

 
  
    #26
5
08.09.22 11:47
Europa in ein Agrarland gewandelt werden soll, hielt ich das für Quatsch. Als ich vor irgendwo 5 Jahren hörte, daß der Mittelstand vernichtet werden sollte, hielt ich das für Quatsch. Als ich vor irgendwo 3 Jahren einen "Ablaufplan" der Strategie dazu las, hielt ich das für Quatsch.  
Bisher ist alles eingetreten.
 

901 Postings, 202 Tage BichaelMurryseltsam

 
  
    #27
1
08.09.22 11:56
Das Ganze wurde schon vor über 70 Jahren entworfen. Stichwort: Morgenthau-Plan  

34616 Postings, 8134 Tage DarkKnightDas Geschäftsmodell Deutschland wurde für beendet

 
  
    #28
7
08.09.22 12:11
erklärt ... oder zumindest stehen wir kurz davor. Hier aus der WELT:

https://www.welt.de/wirtschaft/plus239832877/...ht-auf-dem-Spiel.html

Interessant ist das schon: ich dachte bisher, wir leben in einem souveränem Staat mit demokratischer Ausrichtung. Jetzt sind wir nur noch ein "Geschäftsmodell?"

Der inzwischen als "rechter" Autor diskreditierte Journalist Gerd Wisnewski ht bereits vor Jahren prognostiziert, dass wir abgewickelt werden: die BRD war nur ein "Schaufenster-Staat", aufgepäppelt mit Hilfe der USA quasi als Vorzeigemodell und Aushängeschild der sog. westlichen Überlegenheit gegenüber dem Kommunismus.

Mit Zerfall der UDSSR hat auch dieser Schaufenster-Staat ausgedient: die USA brauchen uns nicht mehr.

Deshalb meine ich auch, dass die aktuelle Regierung ALLES daran setzt, den Konflikt in der Ukraine aufrecht zu erhalten und zu verschärfen, damit wir als Bollwerk gegen die "bösen Russen" wieder in die Privilegien des kalten Kriegs zurückfallen.

Anders ist die totale Realitätsverweigerung einer Bärbock oder der Grünen insgesamt nicht zu verstehen.  

2238 Postings, 1024 Tage Tante LottiAFD. Unser Land zuerst.

 
  
    #29
2
08.09.22 15:52

Pressekonferenz mit Alice Weidel und Tino Chrupalla.
Geht erst ca. bei 12 Min. los.
 

2238 Postings, 1024 Tage Tante LottiLöschung

 
  
    #30
3
12.09.22 15:46

Moderation
Zeitpunkt: 13.09.22 10:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2691 Postings, 836 Tage PetersfischSinnlos, Tony

 
  
    #31
3
12.09.22 15:53
es kann nicht sein, was nicht sein darf  

23985 Postings, 5118 Tage WahnSeeOb das besser wird, wenn man das Post versucht....

 
  
    #32
12.09.22 16:04
...in jedem schräd unterzubringen? Was bekommt man dafür - wird man in Rubel bezahlt?

2238 Postings, 1024 Tage Tante Lotti#31 Ja Murphy, hast wahrscheinlich recht.

 
  
    #33
1
12.09.22 16:04
Wenn es für uns nicht so verheerende Konsequenzen hätte, könnte es einem ja egal sein. Aber mir ist zumindest klar, dass wir auf eine Krise zusteuern, die bei Weitem das übertrifft, was sich Einige so vorstellen. Das wird alles andere als ein Spaziergang. Die Regierung erzeugt viel Elend und Leid in weiten Teilen des Landes und unter der Bevölkerung. Zugesagt haben sie aber, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden. Ich frage mich, warum ist das so. Bloß um den Amis zu gefallen?  

2238 Postings, 1024 Tage Tante LottiLöschung

 
  
    #34
2
12.09.22 16:08

Moderation
Zeitpunkt: 13.09.22 10:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

23985 Postings, 5118 Tage WahnSeeWieso? - Hier gibts real comedy....

 
  
    #35
1
12.09.22 16:11
...dafür ist doch ein Talkforum da. Und besser Unverdautes als Flitzkaxxe.  

36460 Postings, 4425 Tage Nokturnal#34 und wenn er endlich mal

 
  
    #36
2
12.09.22 16:29
Kühles vernünftiges Bier ausschenken würde….aber selbst das bekommt er nicht hin.
 

2691 Postings, 836 Tage PetersfischÜbrigens,

 
  
    #37
1
12.09.22 16:58
eine meiner Biermeinungen musste ich am Wochenende revidieren.
Licher ist eiskalt trinkbar. Irgendwie hatte ich es als Seiche abgespeichert.  

59475 Postings, 3118 Tage Lucky79Wir müssen ja nicht an erster Stelle stehen...

 
  
    #38
1
12.09.22 18:07
aber zumindest sollten wir nicht letzte sein...

Energiekosten in Deutschland sind unschlagbar...
kein Land der EU hat höhere....

Das schlägt sich auf die Investitionsbereitschaft von Firmen nieder...
viele werden Deutschland den Rücken kehren müssen um konkurrenzfähig zu bleiben.  

8643 Postings, 2621 Tage bigfreddy#18:07 das kann den Mitbewerbern im Ausland

 
  
    #39
12.09.22 23:28
doch nur recht sein.
Gleichzeitig ist das lästige Problem mit den fehlenden Fachkräften in Deutschland auch erledigt.

Selbst der  Apfelbauer kann seine Bäume als Brennholz verkaufen.
Die von Heil verordneten Stundenlöhne von 12 Euro für die ausländischen Erntehelfer treiben die Kosten, sodass der ehemalige Kunde zur preiswerten Ware aus Chile oder China greift.
Ich war erstaunt, diese Äpfel schmecken ebenfalls super!

Die Solidarität "Buy German" kannste vergessen, bei der Kassenlage des Normalverbrauchers.  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Black Pope, Ebi52, Realtime1, Reecco, SzeneAlternativ