IPO Delivery Hero AG


Seite 44 von 71
Neuester Beitrag: 29.06.22 13:47
Eröffnet am: 20.06.17 10:29 von: biergott Anzahl Beiträge: 2.773
Neuester Beitrag: 29.06.22 13:47 von: Tante Lotti Leser gesamt: 401.292
Forum: Börse   Leser heute: 213
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 41 | 42 | 43 |
| 45 | 46 | 47 | ... 71  >  

21921 Postings, 6894 Tage harry74nrw2022 wird das Umfeld definitiv schlechter

 
  
    #1076
18.12.21 11:10
Zinsen und Pandemie Medikamente...
da versucht man noch Sand in die Augen zu streuen, wie wahr wie wahr...  

21921 Postings, 6894 Tage harry74nrwRunter zur 85

 
  
    #1077
20.12.21 10:55
Scheinbar keine Gegenwehr, USA werden den Trend wohl verstärken.

Schönen Wochenstart  

4495 Postings, 2271 Tage BaerenstarkWarum kein Doppelboden

 
  
    #1078
20.12.21 12:23
bei 88 Euro heute und dann erst einmal technisch wieder rauf Richtung 100 Euro oder höher?
 

21921 Postings, 6894 Tage harry74nrw..

 
  
    #1079
20.12.21 12:39
 
Angehängte Grafik:
screenshot_20211220_123743-min.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20211220_123743-min.jpg

1124 Postings, 2148 Tage StrohimKoppDoppelboden bei 88?

 
  
    #1080
20.12.21 13:52
Ja, das ist gerade die spannende Frage.

Da ich nicht wirklich an die Charttechnik glaube, betrachte ich im Moment eher die allgemeine Marktstimmung. Bei DH und allgemein.

Allgemein fehlt es gerade an Kaufbereitschaft. Weil Corona und Zinserhöhungen zwei schwerwiegende Belastungsfaktoren sind.

Bei DH kommt hinzu, dass die Zweifel an der Profitabilität nicht abnehmen. Weitere, im Raum stehende Kapitalerhöhungen wegen der kaum zu übersehenden Verluste, kommt hier noch dazu. Ein Ende der Verluste und damit der Malaise ist nicht absehbar.

Fehlen die mutigen Käufer, dann wechseln die Aktien nur zu sinkenden Preisen den Besitzer.

Deshlab bin ich der Überzeugung, dass 88 € nicht das Ende des augenblicklichen Kursverfalls ist.  

1320 Postings, 5650 Tage geierwalliLöschung

 
  
    #1081
21.12.21 02:16

Moderation
Zeitpunkt: 23.12.21 10:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1124 Postings, 2148 Tage StrohimKoppÜber diese Ziele freuen wir uns ...

 
  
    #1082
21.12.21 07:59
Ein Kurs von 200 € lässt alle Herzen höher schlagen.

Nur: Warum sollen wir bei Kursen von 85, 80 oder auch tiefer nachkaufen? Rechnen Sie damit, dass die Kurse noch auf dieses Niveau fallen? Und wenn sie dorthin fallen, warum dann JETZT kaufen?

Das verstehe ich nicht!  

1320 Postings, 5650 Tage geierwalliStrohimKopp

 
  
    #1083
1
21.12.21 09:11
Zu deiner Frage:
"Und wenn sie dorthin fallen, warum dann JETZT kaufen?"

Antwort:
Wenn du jetzt nicht kaufst und der Kurs steigt, dann wirst du den ganzen Gewinn verpassen.


 

21921 Postings, 6894 Tage harry74nrwCharttechnik kann hier funktionieren

 
  
    #1084
1
21.12.21 09:50
120 auf 87...
und nun wieder up???
Dieser Fundamentalmüll war meist newsgetrieben und von Analysten befehligt. Scheint nicht mehr zu verfangen.

Derzeit beobachte ich ob die 80iger nach unten verlassen werden  in 2022.  Covid Gewinner war einmal, siehe teamviewer da konnte man long mit timing sehr gut verdienen. Hier hingegen war nur Luft drinnen und diese entweicht.

Schönen Tag  

4495 Postings, 2271 Tage BaerenstarkWie ich vermutet hatte hält die 88 Euro

 
  
    #1085
21.12.21 12:05
Vielleicht entsteht hier ein Boden und die Aktie läuft erst einmal Richtung 100 Euro zurück....  

1124 Postings, 2148 Tage StrohimKoppHält die 88?

 
  
    #1086
21.12.21 12:36
Wäre ja schön.

Wenn der Kurs aber weiter fällt, auf 80 oder sogar 75, wäre es schon blöd, wenn ich jetzt alles Geld auf DH setze.

Ich warte lieber noch mit dem kaufen. Da kommt noch was.

Wenn bei DH die Fahrer im EWinter knapp werden, dann sicherlich nicht, weil sie alle zu besseren Konditionen bei DH anheuern. Nein: DH wird die gleichen Probleme haben!

VG, SiK  

4495 Postings, 2271 Tage BaerenstarkStarker Kurs heute

 
  
    #1087
1
21.12.21 16:51
sollten morgen die 92 Euro nachhaltig genommen werden dürfte es die 100 Euro in den kommenden Tagen bestimmt wieder geben. Mal schauen wie es dann weiter geht.....
 

1124 Postings, 2148 Tage StrohimKoppKorrektur zu : Hält die 88 € Kursmarke

 
  
    #1088
1
21.12.21 21:42
... Wäre ja schön.

Wenn der Kurs aber weiter fällt, auf 80 oder sogar 75, wäre es schon blöd, wenn ich jetzt alles Geld auf DH setze.

Ich warte lieber noch mit dem kaufen. Da kommt noch was.

Wenn bei Gorillas (nicht DH) DH die Fahrer im Winter knapp werden, dann sicherlich nicht, weil sie alle zu besseren Konditionen bei DH anheuern. Nein: DH wird die gleichen Probleme haben!

VG, SiK  
 

2605 Postings, 2075 Tage ChaeckaBörsenmysterien

 
  
    #1089
22.12.21 16:01
Jahrelang interessiert keinen Anleger hier das Ergebnis, die Aktie steigt und steigt trotz ständiger Verluste.
Jeder Eintritt in einen neuen Markt wird gefeiert, egal wie defizitär er ist.

Nun wird auf Wachstum verzichtet, indem holterdiepolter aus dem Markt ausgestiegen wird, in den man erst einstieg, kurz nachdem man schon einmal ausgestiegen war.

Ich hätte erwartet, dass die Aktie abgestraft wird, wegen Unfähigkeit des Managements. Stattdessen steigt sie wie verrückt.  

4149 Postings, 330 Tage Highländer49Delivery

 
  
    #1090
22.12.21 16:08

1124 Postings, 2148 Tage StrohimKoppDas ist erst der Anfang !

 
  
    #1091
1
22.12.21 16:36
Dass man sowohl in Deutschland als auch in Japan auf starke Konkurrenz trifft, war von Anfang an klar. Das jetzt als Überraschung darzustellen, wirft Fragen nach der Qualität des Managements und der Wachstumsstrategie auf. Hier wurden innerhalb von 1,5 Jahren gut 1 Mrd. € schlichtweg verbrannt.

Wenn denn überhaupt die Aussicht bestand, dass das Geschäft profitabel sein kann, dann zeigt die jetzige Reaktion, dass auf "Basis der vorliegenden Daten externe Geschäftspartner nicht länger bereit sind, das Geschäftsmodell auf unveränderter Basis weiter zu finanzieren ..."

Kommt Euch diese Redewendung bekannt vor? Es sieht tatsächlich so aus, als ob einige Investoren den Stecker gezogen haben. Schon die letzte Kapitalerhöhung über 60 Mio € wegen des Mitarbeiterprogramms kam nicht gut an. Jetzt, um den Jahreswechsel herum, hat sich DH immer wieder (überraschend) neues Geld beschafft. Es sieht für mich so aus, als ob es dabei in diesem Jahr größere Schwierigkeiten gibt .Die beiden Wandelanleihen aus dem Herbst sind tief unter Wasser. Mit den Anleihen vom 15.07.2020 sieht es nur etwas besser aus. Doch auch diese sind deutlich im Minus. Wer diese Papiere hält, wird kaum begeistert sein, wenn ihm neue Wandelanleihen angeboten werden.

Da es auch mit der internen Finanzierung über Gewinne offensichtlich schwieriger ist als gedacht, könnten wir bald noch weitere Geschäftsveräußerungen sehen. MIt dem Wachstum wird es dann zunehmend schwieriger, wenn man auf das gesamte Unternehmen blickt.

Das Erwachen nach der Feier über weniger Verluste kommt noch. Da bin ich mir sehr sicher.  

987 Postings, 5319 Tage noxxDaumen runter

 
  
    #1092
1
22.12.21 18:20
Ich sehe das genau so. Der Einstieg in Deutschland war von vorn herein zum scheitern verurteilt. Das war echt blind und übermütig. Das das jetzt zumindest schnell korrigiert wird, hilft da nur wenig. Der Blick auf das Management ist doch stark eingetrübt. Der Kurs korrigiert jetzt an die 100 Euro nach oben und dann geht's weiter runter.  

3516 Postings, 2127 Tage sfoa@harry74nrw,

 
  
    #1093
1
23.12.21 16:17
Dein Schlagwort "Fundamentalmüll" trifft es haargenau! Mir ist schon klar, wie die DAX-Aufnahme-Kriterien sind, aber in so einem Index hat diese Bude nix zu suchen. Geschäftsmodell hin oder her, hier wird zukünftig weiter Geld verbrannt... zumindest das der Kleinaktionäre. Nur zum kurz traden und spekulieren gut. Langfristanlage, nööö. Hier gibt es irgendwann noch ganz böse Überraschungen. Ich war anfangs auch mal kurz davor, hier ordentlich zu investieren, habe aber wieder und wieder gezögert. Ich glaube hier nicht an "entspr. Kohle verdienen". Das wird auf absehbare Zeit nur ein Hin und Her, mit stetigem "Zweckoptimismus (Verarschung)/Infos. Ich lese aus den Infos nur Probleme heraus. Mich überzeugen nur positive Ergebnisse und keine laufenden Wachstumsträume, schon gar nicht beim Umsatz alleine... Allen DH-Gläubigen good luck. Ich bin froh, hier aussen vor geblieben zu sein, unabhängig davon, dass mann hier auch etwas mitnehmen konnte. Aber die Zukunft bei DH...?Nur meine Meinung.  

4149 Postings, 330 Tage Highländer49Delivery

 
  
    #1094
03.01.22 14:42
Kommt 2022 die Trendwende, wie ist Eure Einschätzung?

https://www.finanznachrichten.de/...sieht-nach-trendwende-aus-486.htm  

166 Postings, 569 Tage DangliWird

 
  
    #1095
04.01.22 01:58
wie bei TeamViewer hier laufen.  

1124 Postings, 2148 Tage StrohimKoppBesorgniserregend

 
  
    #1096
06.01.22 10:56
Wenn man sieht, wie der Kurs von DH auf eine nur angedeutete Zinserhöhung in den USA reagiert - hier sind wir ja angeblich noch weit davon entfernt - , dann kann einem Angst und Bange werden um den Zustand des Aktienmarktes.

Das sieht im Moment doch alles sehr überreizt aus. Anders kann ich mir das satte Minus bei DH und anderen Wachstumsaktien in den letzten Tagen kaum erklären.  

13 Postings, 308 Tage makybo1991Der Laden geht auf null

 
  
    #1097
07.01.22 12:28
Mega defizitär, keine Assets, fragwürdiges Management.  

21921 Postings, 6894 Tage harry74nrwNicht 0, aber bald durch letzten Widerstände

 
  
    #1098
07.01.22 14:41
82 ist noch ein relevanter, fällt dieser geht's in die 60iger

"kann" nächste Woche passieren,  fundamental wird es mit Zinserhöhung ab März usa ohnehin finster.

Zudem sind nach meiner Meinung nun auch Profishortseller am Werk..

Just my 5 cents  

1124 Postings, 2148 Tage StrohimKoppNach dem Kursabsturz in dieser Woche

 
  
    #1099
07.01.22 17:00
... bin ich nun, zur Risikoabsicherung,  long mit ein paar Aktien.

Mal sehen, wie das ausgeht.  

21921 Postings, 6894 Tage harry74nrw82....da war war doch was

 
  
    #1100
10.01.22 15:43
Sieht weiterhin finster aus.....  

Seite: < 1 | ... | 41 | 42 | 43 |
| 45 | 46 | 47 | ... 71  >  
   Antwort einfügen - nach oben